„Eine zynische, käufliche, demagogische Presse wird mit der Zeit ein Volk erzeugen, das genauso niederträchtig ist, wie sie selbst.“

Joseph Pulitzer

 

Banden aus Osteuropa – Wie mächtig sind die Mafia-Clans?

70-mal schossen die Mafia-Attentäter der Ndrangheta vor dem Duisburger Hauptbahnhof. Am Ende lagen sechs Leichen vor dem Restaurant „Da Bruno“. Was im August 2007 im Ruhrgebiet passiert ist, hat den Deutschen klargemacht: Die Organisierte Kriminalität ist anwesend. Zehn Jahre später machen nicht mehr nur die italienischen Mafia-Clans hierzulande Milliarden mit Geldwäsche, Drogenhandel und Schutzgelderpressung, sagt Mafia-Experte und Buchautor Jürgen Roth. Welche Mafia-Clans in Deutschland einen …………………………

…………………………

http://www.n-tv.de/panorama/Wie-maechtig-sind-die-Mafia-Clans-article19932852.html

 

Brazil: Lula Sentenced to Prison for Corruption

Issue: Judge Sergio Moro of the 13th Federal Court of Curitiba has sentenced former President Luiz Inacio Lula da Silva to nine and a half years in prison for crimes involving corruption and money laundering.

Impact: Moro handed down the sentence early this afternoon. In the suit, the Federal Public Ministry (MPF) accuses Lula of having received an apartment as a bribe for contracts obtained by OAS, a Brazilian construction conglomerate, at Petrobras.

The Ibovespa, the main index of the Sao Paulo stock exchange, jumped about 1% at around 2:00 p.m., reaching 64,618 points around 2:15 p.m. in reaction to the news. Petrobras‘ shares also appreciated, rising more than 4%. Ordinary shares of the company were the highest highs of the trading session at around 2:25 p.m.

Next Steps: Lula and his attorneys will seek to appeal the decision, which if sustained, would prevent Lula from entering the 2018 elections as a candidate, effectively eliminating the left’s best chance of winning back the Brazilian Executive Branch. In addition to today’s sentence, Lula still faces trial in four other criminal cases. It is the first time that a former president of the Republic has been convicted of corruption in Brazil.

Quelle:

ACG Analytics, Inc. All Rights Reserved
1800 M Street NW, 500 South Tower
Washington DC 20036
USA

 

 

Hamburg: Ein Polizei-Praktiker ringt um Fassung

Von Peter Bereit. 

Nach Hamburg stehen wir, wie könnte es diesmal anders sein, wieder vor einem Rätsel. Wie gewohnt geben sich wirkliche und selbsternannte Sicherheitsexperten in den Medien die Klinke in die Hand, um herauszufinden, wo die Ursachen für das Desaster zu suchen sind. Man könnte verzweifeln, gäbe es da nicht schwergewichtige Politiker wie Peter Altmaier, der es unnachahmlich versteht, aus jeder noch so negativen Bilanz, einen positiven Trend zu stricken, der einzig und allein dem Wirken seiner Partei und dem Kanzleramt zu verdanken ist. Doch Quatsch beiseite.

………………………..

………………………..

http://www.achgut.com/artikel/ein_polizei-praktiker_ringt_um_fassung

 

Lula da Silva, Brasiliens ehemaliger Präsident zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt

von Thomas Milz, Río de Janeiro 12.7.2017,

Brasiliens Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva ist wegen Korruption und Geldwäsche zu neuneinhalb Jahren verurteilt worden. Das «Comeback 2018» steht damit auf der Kippe.

Es ist mal wieder ein historischer Tag im von Korruptionsskandalen und Wirtschaftskrisen arg …………………………..

…………………………..

https://www.nzz.ch/international/amerika/lula-brasiliens-ehemaliger-praesident-zu-neuneinhalb-jahren-haft-verurteilt-ld.1305753?mktcid=nled&mktcval=107_2017-7-13

 

Schutz der «kritischen Infrastruktur», Berlin erschwert Übernahmen

von Christoph Eisenring, Berlin 13.7.2017,

Deutschland würde gerne Übernahmen von Firmen unterbinden können, die Schlüsseltechnlogie anbieten. So weit ist es aber noch nicht. Nun ist in einem ersten Schritt die «kritische Infrastruktur» dran.

Dieser Verkauf ins Ausland hat Berlin gegrämt: Vor einem Jahr hat die chinesische Firma Midea den …………………………..

…………………………..

https://www.nzz.ch/wirtschaft/schutz-der-kritischen-infrastruktur-berlin-erschwert-uebernahmen-ld.1305782?mktcid=nled&mktcval=105_2017-7-13

 

Trump über das Treffen am G-20-Gipfel in Hamburg, «Putin hätte Clinton mir vorgezogen»

13.7.2017,

In einem Interview mit dem Sender CBN hat Donald Trump eine sehr positive Bilanz über das erste Treffen mit dem russischen Präsidenten gezogen. Dabei nannte er auch Gründe, weshalb die Vorwürfe der Wahlkampfhilfe aus dem Kreml keinen Sinn ergäben.

……………………

…………………….

https://www.nzz.ch/international/g20-gipfel-in-hamburg-trump-ueber-putin-wir-haben-uns-sehr-gut-verstanden-ld.1305780?mktcid=nled&mktcval=107_2017-7-13

 

Über eine Millionen Fahrzeuge – Daimler steckt noch tiefer im Abgasskandal

In der Affäre um falsche Abgaswerte bei Autoherstellern ist das Ausmaß bei Daimler wohl größer, als zunächst angenommen. Es soll um mehr als eine Millionen manipulierte Motoren gehen.

Der Autobauer Daimler soll nach Medienberichten viel stärker in die Abgasaffäre bei Diesel-

…………………………

…………………………

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Daimler-steckt-noch-tiefer-im-Abgasskandal-article19933496.html

 

37-Jähriger Westafrikaner quälte Stieftochter aus religiöser Überzeugung

Der Körper der Fünfjährigen war mit Verletzungen übersät. Nach einem Geständnis erhielt der Angeklagte eine Bewährungsstrafe. Landgericht Berlin

11.07.2017,

Ein 37-Jähriger ist wegen schwerer Misshandlung seiner damals knapp fünf Jahre alten …………………………

…………………………

https://www.morgenpost.de/berlin/article211211739/37-Jaehriger-quaelte-Stieftochter-aus-religioeser-Ueberzeugung.html?utm_term=Autofeed&utm_campaign=Echobox&utm_medium=Social&utm_source=Facebook#link_time=1499785248

 

Zehn Jahre nach der Finanzkrise, Für mehr Demut in der Bankenregulierung

Kommentar von Claudia Aebersold Szalay 13.7.2017,

Die Regulatoren haben sich auf eine Fülle von Schwachstellen des Finanzsektors gestürzt und versucht, sie mit neuen Regeln zu beseitigen. Das Finanzsystem ist dadurch nicht sicherer geworden.

Als im Sommer 2007 die französische Bank BNP Paribas zwei auf den US-Hypothekenmarkt ……………………………

…………………………….

https://www.nzz.ch/meinung/zehn-jahre-nach-der-finanzkrise-fuer-mehr-demut-in-der-bankenregulierung-ld.1305673?mktcid=nled&mktcval=105_2017-7-13

 

Elitekämpfer in Rakka – US-Soldaten im Zentrum der IS-Hauptstadt

Seit 2014 dient die syrische Stadt Rakka dem „Kalifat“ des IS als Hauptstadt. Doch die Offensive kurdischer und arabischer Milizen erreicht nun das Zentrum der Terrorhochburg. Ganz vorn an der Front der Entscheidungsschlacht dabei: US-amerikanische Elitesoldaten.

…………………………

………………………….

http://www.n-tv.de/politik/US-Soldaten-im-Zentrum-der-IS-Hauptstadt-article19933793.html

 

Eklat bei „Maischberger“ – CDU-Mann Bosbach verlässt ARD-Talk vor laufender Kamera

Mittwoch, 12.07.2017

Die Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel sorgen nach wie vor für hitzige Debatten. So auch im Fernsehen: In der ARD-Talkshow „Maischberger“ verließ der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach die Runde nach einem heftigen Disput.

Als die Ex-Grünen-Politikerin und Sozialwissenschaftlerin Jutta Ditfurth in der von Beginn an ………………………

………………………

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/eklat-bei-maischberger-cdu-mann-bosbach-verlaesst-wutentbrannt-ard-talk_id_7349994.html

 

Keine Hoffnung für die Münze – Ermittler klären Gold-Raub weitgehend auf

Am Morgen schlagen die Ermittler in Berlin und Brandenburg zu: Vier junge Männer werden verhaftet. Sie wollen vor knapp vier Monaten auf spektakuläre Art und Weise ins Bode-Museum eingebrochen sein. Ihre Beute ist indes wohl für immer verschwunden.

……………………..

……………………..

http://www.n-tv.de/panorama/Ermittler-klaeren-Gold-Raub-weitgehend-auf-article19932935.html

 

Der gute Staat, der böse Protest – Scholz wäscht sich die Weste rein

Von Benjamin Konietzny

Wer trägt Schuld am G20-Debakel? Die Polizei ist es nicht, die Politik sowieso nicht. Hamburgs Bürgermeister Scholz teilt die Welt an der Elbe in Gut und Böse auf.

……………………….

……………………….

http://www.n-tv.de/politik/Scholz-waescht-sich-die-Weste-rein-article19933184.html

 

Exzesse in Hamburg, Gelegenheit macht Gewalt

Kommentar von Martin Senti 11.7.2017,

Gewalt ist ein Wesensmerkmal des Menschen. Wer wann und wo Gewalt ausübt, lässt sich eher vorhersehen, wenn wir das Warum nicht ideologisch und moralisierend verklären.

Ist der Mensch grundsätzlich gut? Ist Gewalt bloss eine Anomalie, allenfalls eine ideologische Verwirrung? Oder sind es widrige gesellschaftliche Umstände, die Menschen quasi aus Verzweiflung zu niedrigen Taten verleiten?

…………………….

…………………….

https://www.nzz.ch/meinung/kommentare/exzesse-in-hamburg-gelegenheit-macht-gewalt-ld.1305298?mktcid=nled&mktcval=106_2017-7-11

 

Polizeitaktik bei Protesten, Schweizer Sicherheitskräfte wären anders gegen Demonstranten vorgegangen als ihre Kollegen in Hamburg

von Alois Feusi 10.7.2017,

Zürichs Sicherheitsdirektor Mario Fehr erklärt Unterschiede zwischen der deutschen und der Schweizer Polizei. Dort setzt man auf viel Personal, hier legt man Wert auf Abstand zu den Angreifern.

………………………

………………………

https://www.nzz.ch/international/polizeitaktik-die-distanz-ist-zentral-ld.1305318?mktcid=nled&mktcval=106_2017-7-11

 

Linksfaschisten als willige Wahlhelfer der AfD

Von Hugo Müller-Vogg So, 9. Juli 2017 #countdownBTW17

Die gegen den „Kapitalismus“ auf die Straße gingen, übernahmen für die vermummten Gewalttäter zugleich eine Schutzschild-Funktion. Je mehr nicht gewalttätige Demonstranten, umso schwieriger für die Polizei, die Gewalttäter zu separieren.

…………………………

…………………………

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/linksfaschisten-als-willige-wahlhelfer-der-afd/

 

Linken-Debatte nach G20-Krawallen – „Weil dein Argument sehr dumm ist“: SPD-Männer liefern sich Twitter-Schlacht

Dienstag, 11.07.2017

Seit den aus dem Ruder gelaufenen Anti-G20-Protesten in Hamburg gibt es in der SPD offenbar eine heiße Auseinandersetzung. Es geht darum, wie die Krawalle und Gewalttaten eingeordnet werden sollten.

So lieferten sich Schleswig-Holsteins SPD-Chef Ralf Stegner und sein Parteigenosse Tom …………………………..

………………………….

http://www.focus.de/politik/deutschland/spd-streit-nach-g20-weil-dein-argument-sehr-dumm-ist-spd-maenner-liefern-sich-twitter-schlacht_id_7341016.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201707110932

 

68er: Wie ich von links nach rechts gelangte

Früher Marxist, jetzt Sympathisant der Identitären – und ich bin mir dennoch treu geblieben. Über meine Erfahrung mit den 68ern und die Wandlung zum heutigen Matussek

Von Matthias Matussek

  1. Juli 2017,

Stationen eines Publizistenlebens: Matthias Matussek, geboren 1954, mit Anfang 20, dann während seiner Zeit als „Spiegel“-Korrespondent in den Neunzigern und schließlich 2008, als sein Buch „Als wir jung und schön waren“ erschien [M] ZEIT ONLINE/

…………………………

…………………………

http://www.zeit.de/kultur/2017-07/68er-matthias-matussek-rechtspopulismus-identitaere/komplettansicht

 

Linksautonomes Zentrum in HamburgWiderstandsnest „Rote Flora“: Wie sich Deutschlands Linksextreme finanzieren

FOCUS-Online-Redakteur Melchior Poppe Mittwoch, 12.07.2017

Sie geben sich sozial, doch wenn es zu Demonstrationen kommt, mutieren sie zu Widerstandsnestern und Rückzugszonen für Chaoten: Linke Sozialzentren wie die Rote Flora in Hamburg sind bei der Polizei gefürchtet. Wer finanziert diesen Widerstand? Wem gehört die Immobilie? Und welche Rolle spielt der Staat?

………………………..

………………………..

http://www.focus.de/finanzen/news/unter-dem-deckmantel-sozialer-projekte-rote-flora-wer-deutschlands-linksextreme-finanziert_id_7345050.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online&fbc=facebook-focus-online&ts=201707112034

 

Why picking stocks is only slightly better than playing the lottery

Published: July 12, 2017

The odds are not in your favor

Good luck.  By PaulA. Merriman Columnist

Investors who think they can be successful stock pickers are about to get some sobering news from new academic research.

The good news: Yes, buying one stock gives you better odds than buying a lottery ticket.

The bad news: Those „better“ odds are still much too awful to stake your future on.

…………………….

…………………….

http://www.marketwatch.com/story/why-picking-stocks-is-only-slightly-better-than-playing-the-lottery-2017-06-28?siteid=yhoof2&yptr=yahoo

 

Hamburg oder die Spaltung Deutschlands

Von Roland Tichy Mi, 12. Juli 2017 Zeitenwende

Von Konrad Adenauer bis Helmut Kohl setzte die CDU auf Eingrenzung der Konservativen, Angela Merkel setzte so lange auf deren Ausgrenzung, bis die Mitte nun leer ist.

Die Gewaltexzesse in Hamburg zeigen, wie sehr sich Grüne und SPD auf die uralte Politik der LINKEN eingelassen und die Spaltung der Gesellschaft in „gute Linke“ und „böse Rechte“ mitgemacht haben. Spätestens jetzt wird es Zeit für Teile der CDU und der SPD, einen neuen demokratischen Konsens zu finden.

………………………

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/hamburg-oder-die-spaltung-deutschlands/

 

Ausländische Armeestützpunkte in Djibouti, Auch die Chinesen haben nun einen Stützpunkt am Golf von Aden

von Fabian Urech 12.7.2017, Obwohl Djibouti nur halb so gross ist wie die Schweiz, unterhalten im Kleinstaat sechs Länder einen Militärstützpunkt. Nun eröffnet auch China eine Basis am Horn von Afrika. Was steckt hinter dieser Massierung?

……………………

……………………

https://www.nzz.ch/international/auslaendische-armeestuetzpunkte-in-djibouti-ein-zwergstaat-als-drehkreuz-der-militaerischen-grossmaechte-ld.1305606?mktcid=nled&mktcval=102_2017-7-12

 

Flüchtlingspolitik, Paris will abgelehnte Asylbewerber systematisch abschieben

12.7.2017,

Die französische Regierung hat einen Aktionsplan zur Flüchtlingspolitik vorgestellt. Damit will man unter anderem wirksamer gegen illegale Einwanderung vorgehen.

……………………….

………………………..

https://www.nzz.ch/international/fluechtlingspolitik-paris-will-abgelehnte-asylbewerber-systematisch-abschieben-ld.1305653?mktcid=nled&mktcval=102_2017-7-12

 

Forscher schlagen Alarm – „Das sechste Massensterben der Erde ist ernster als anfangs gedacht“

Für viele Forscher ist klar, dass die Erde auf ein sechstes Massensterben zusteuert. Renommierte Forscher haben nun herausgefunden, dass ein solches Massensterben schlimmer ausfallen dürfte, als bisher angenommen – doch noch bleibt Zeit, diese Katastrophe zu verhindern.

……………………

…………………….

http://www.focus.de/wissen/videos/neue-studie-forscher-schlagen-alarm-das-sechste-massensterben-der-erde-ist-ernster-als-anfangs-gedacht_id_7344027.html?utm_campaign=facebook-focus-online-politik

 

 

 

GdP zu G20-Krawallen: Linken-Vorwürfe an Polizei „schlimmer als manche Verletzung“

Linken-Parteichefin Katja Kipping macht die Polizei für die Eskalation beim G20-Gipfel verantwortlich. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) wehrt sich nun.

……………………….

………………………..

https://www.merkur.de/politik/gdp-zu-g20-krawallen-linken-vorwuerfe-an-polizei-schlimmer-als-manche-verletzung-zr-8468703.html

 

Schweiz 2050, Make Switzerland great again

von Simon Gemperli 12.7.2017,

Zur Jahrhundertmitte wird es die Landesgrenzen in ihrer heutigen Form nicht mehr geben. Die Schweiz expandiert, und das auch ohne Söldnerheere: Marignano geht auch friedlich.

Die Wasserscheide zwischen der Schweiz und ihren südlichen Nachbarländern verschiebt sich hin und wieder durch das Schmelzen der Gletscher. Zwischen dem grossen und dem kleinen Matterhorn beispielsweise ist die Schweiz auf diese Weise in wenigen Jahren um rund acht Hektaren gewachsen. Aber sonst hat die Eidgenossenschaft immer noch den Umfang, den ihr die Grossmächte 1815 am Wiener Kongress zugestanden.

………………..

………………..

https://www.nzz.ch/schweiz/schweiz-2050-2050-marignano-geht-auch-friedlich-ld.1305410?mktcid=nled&mktcval=107_2017-7-11

 

NGOs und Schleuser im Mittelmeer

Von Alexander Wallasch Di, 11. Juli 2017

Was machen die so heftig kritisierten NGO-Schiffe wirklich vor der libyschen Küste? Sind überhaupt welche da? Wir haben eine interessante Möglichkeit ausprobiert.

Wer das wissen will, müsste hinfahren oder dem Faktenfinder der Tagessschau vertrauen. Wir haben eine weitere interessante Möglichkeit ausprobiert, dank der man quasi im Live-Modus verfolgen kann, welche Schiffe gerade und wo genau im Zielgebiet unterwegs sind und wohin sie fahren.

10.000 Migranten in vier Tagen. Die Zahl der Migranten, die über das Mittelmeer nach Italien

…………………

…………………….

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/ngos-und-schleuser-im-mittelmeer/

 

China & The Rule of Law

Posted Jul 12, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Mr. Armstrong; I read your analysis of Country Risk. It was truly fascinating. You are correct. We do not consider investing in Syria or Iran no less North Korea because they are not safe places to do business. That is clearly the first decision which shuts down any further consideration.

…………………….

…………………….

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/rule-of-law/china-the-rule-of-law/

 

The Destruction of Hamburg is Massive

Posted Jul 12, 2017 by Martin Armstrong

The destruction of Hamburg has been massive. There is much going on behind the scenes politically with the focus now on intensely monitoring and censorship to be imposed. The degree of violence many view as unprecedented since the raid on Jewish businesses during

…………………..

…………………..

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/civil-unrest/the-destruction-of-hamburg-is-massive/

 

Will Bitcoin Tear Itself Apart?

By Lulu Yilun Chen and Yuji Nakamura 10. Juli 2017,

New proposal SegWit2x aims for compromise ahead of Aug. 1

Failure to agree could lead to bitcoin splitting into two

Bitcoin Civil War Could Lead to a Turbulent Stretch

It’s time for bitcoin traders to batten down the hatches.

The notoriously volatile cryptocurrency, whose 150 percent surge this year has captivated

………………………..

………………………..

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-07-10/bitcoin-risks-splintering-as-civil-war-enters-critical-month?cmpid=BBD071117_MKT&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=170711&utm_campaign=markets

 

Remember Peak Oil? Demand May Top Out Before Supply Does

Shell’s CEO says consumption could stall in 25 years if electric cars take off.

By Javier Blas 11. Juli 2017,

When Bob Dudley, chief executive officer of British oil giant BP Plc, was asked at a recent conference when oil demand will peak, he had a precise answer: June 2, 2042.

……………………..

……………………..

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-07-11/remember-peak-oil-demand-may-top-out-before-supply-does?cmpid=BBD071117_MKT&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=170711&utm_campaign=markets

 

Super Mario Is Getting Markets’ Respect as Europe Calls the Tune

By Garfield Clinton Reynolds 11. Juli 2017,

BlackRock, Goldman Asset saying ECB is a greater market driver

Euro has steeper yield curve, driving currency’s resurgence

Mario Draghi is back as the most central of the world’s central bankers.

…………………….

…………………….

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-07-11/super-mario-is-getting-markets-respect-as-europe-calls-the-tune?cmpid=BBD071117_MKT&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=170711&utm_campaign=markets

 

Bitcoin and Blockchain

By Olga Kharif & Matthew Leising| Updated June 2, 2017

When bitcoin broke into public consciousness in 2013, it couldn’t have been sexier: a digital currency being used to buy everything from drugs to cupcakes. Now there’s a new wave of excitement about an aspect of bitcoin that is a bit less sexy: public online ledgers. Blockchain — the technology used for verifying and recording transactions that’s at the heart of bitcoin — is seen as having the potential to reshape the global financial system and

………………………

………………………

https://www.bloomberg.com/quicktake/bitcoins

 

Autonomes Zentrum „Rote Flora“ – CSU-Politiker fordert gewaltsame Räumung

Wegen der Ausschreitungen um den G20-Gipfel rückt die „Rote Flora“ über Hamburg hinaus ins Blickfeld. CSU-Innenpolitiker Mayer fordert die Räumung, sein CDU-Kollege Schuster stellt linke Gewalttäter auf eine Stufe mit Nazis. Ein Kriminologe warnt indes vor einem „massiven Kampf“.

………………………….

…………………………

http://www.n-tv.de/politik/CSU-Politiker-fordert-gewaltsame-Raeumung-article19929755.html

 

Wie ticken Journalisten, wenn sie schwindeln?

Von Roland Tichy Mo, 10. Juli 2017 Journalismus als politische Aktion

Eine empirische Studie fragt: Wie kommt es zu flächendeckenden Informationsblockaden und Falschberichterstattung in deutschen Medien? Aktuell gefragt: Warum rechtfertigen manche Journalisten die Hamburger Gewaltexzesse, während die Bevölkerung die Polizei unterstützt?

Der Zweifel am Journalismus wächst: Zwar scheint die Krise, die mit dem Begriff ………………………………

……………………………….

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/buecher/wie-ticken-journalisten-wenn-sie-schwindeln/

 

Belgisches Gesetz, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte bestätigt Gesichtsschleier-Verbote

11.7.2017,

(sda/dpa/afp) In Europa darf Frauen untersagt werden, auf der Strasse einen Gesichtsschleier zu tragen. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) bestätigte am Dienstag

………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/international/belgisches-gesetz-menschenrechtsgericht-bestaetigt-gesichtsschleier-verbote-ld.1305430?mktcid=nled&mktcval=102_2017-7-11

 

Der deutsche Überschuss ist schuld oder Panem et Circenses

Von Markus Krall Di, 11. Juli 2017 Bürokratische Sackgassen

Der deutsche Michel wird dann nach dem Kollabieren des Geldsystems seine angesammelten Überschüsse abschreiben dürfen. Die Kaufkraft dieser Forderungen beträgt in Wahrheit heute schon Null. Der Michel weiß es nur noch nicht.

………………..

………………..

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/der-deutsche-ueberschuss-ist-schuld-oder-panem-et-circenses/

 

China: Flüchtlinge sind keine Migranten

Di, 11. Juli 2017 In deutschen Medien unbeachtet

China will keine Flüchtlinge aufnehmen, nachdem im chinesischen Facebook Weibo eine Art Volksabstimmung stattfand. Kein Thema für deutsche Medien und Politik.

Als der chinesische Außenminister Wang Yi am 23. Juni 2017 den Libanon besuchte, verkündete er im Beisein des libanesischen Außenministers (Quelle chinesisch):

„Die aktuelle Flüchtlingsproblematik in Nahost ist hervorstechend. Nahöstliche Länder

………………………

………………………

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/china-fluechtlinge-sind-keine-migranten/

 

«Gerechtigkeitsmarsch» gegen Erdogan Protestzug erreicht Istanbul

von Marco Kauffmann Bossart, Istanbul 9.7.2017

Hunderttausende sind nach Istanbul zur Schlussveranstaltung des «Gerechtigkeitsmarsches» gekommen. Das hat die Türkei seit 2013 nicht mehr gesehen. Erdogan wurde vom Massenaufmarsch auf dem falschen Fuss erwischt.

…………………….

…………………….

https://www.nzz.ch/international/europa/gerechtigkeitsmarsch-gegen-erdogan-protestzug-erreicht-istanbul-ld.1305167?mktcid=nled&mktcval=107_2017-7-10

 

Catalonia to Move to Referendum October 1st to Break From Spain

Posted Jul 11, 2017 by Martin Armstrong

The Spanish region of Catalonia is preparing to hold a referendum on separating from of Spain on October 1st, despite warnings from Madrid. Naturally, the EU is against any such separation. However, the regional tensions are historic and Catalonia is the rich and …………………………

…………………………

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/europes-current-economy/catalonia-to-move-to-referendum-october-1st-to-break-from-spain/

 

France Agrees to Pay All Costs for Turkey to Sign Paris Climate Accord

Posted Jul 11, 2017 by Martin Armstrong

Turkish President Recep Tayyip Erdogan said he would not ratify the Paris Climate Accord unless Europe paid all costs to Turkey. France agreed to pay Turkey compensation for the …………………….

…………………….

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/climate/france-agrees-to-pay-all-costs-for-turkey-to-sign-paris-climate-accord/

 

Verkehr , Fraunhofer-Forscher: Die Umweltzone ist komplett unnütz

Fraunhofer-Institut untersuchte wissenschaftlich: Keine Verbesserung der Luftsituation. Stickstoffdioxidemissionen werden demnach nicht minimiert

Wie bei des Kaisers neue Kleider komme sich Dr. Matthias Klingner vom Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme aus Dresden, manchmal vor. „Es traut sich keiner so

………………………

……………………….

http://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/Fraunhofer-Forscher-Die-Umweltzone-ist-komplett-unnuetz-id17271101.html

 

The Pension Crisis – & – The Crash & Burn

Posted Jul 11, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Hi Marty –Question: You have blogged about the pension crisis

and how Illinois and California on the brink of bamkruptcy.

Does this mean that other states which you don’t mention, like Florida, Texas, and New York, are financially
………………………

………………………

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/pension-crisis/the-pension-crisis-the-crash-burn/

 

G-20-Gipfel in Hamburg, Brennen für den revolutionären Umsturz

von Marc Felix Serrao, Berlin 11.7.2017,

Die autonome Szene in Deutschland wächst beängstigend rasch. Hinter dem bei Protesten aktiven schwarzen Block steckt indes keine homogene Gruppe. Und der intellektuelle Überbau der Szene ist fransig.

Nach den Gewaltexzessen beim G-20-Gipfel in Hamburg diskutiert die deutsche Gesellschaft erstmals seit langem wieder über die Gefahren des Linksextremismus. Eine Gruppe steht dabei im Fokus: die

………………………

……………………….

https://www.nzz.ch/international/g-20-gipfel-in-hamburg-brennen-fuer-den-revolutionaeren-umsturz-ld.1305347?mktcid=nled&mktcval=107_2017-7-10

 

Linksextremistische Gewalt – Kapitulation des Staates

Das deutsche Problem mit dem Linksextremismus: Wer zu den Schönen, Guten, Hippen gehören will, der findet die Anarcho-Kieze in Hamburg oder Berlin als Teil der „bunten Republik“ irgendwie ganz toll.

10.07.2017, von Jasper von Altenbockum

…………………….

……………………..

http://www.faz.net/aktuell/politik/linksextremistische-gewalt-kapitulation-des-staates-15098954.html

 

This Giant Metals Exchange Is Taking on the Gold Elite By Eddie Van Der Walt 10. Juli 2017,

LME to offer gold, silver contracts for first time in decades

Joint venture is backed by Goldman, Morgan Stanley, Natixis

The world’s biggest industrial metals exchange is taking on the most powerful players in the

…………………..

…………………..

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-07-09/gold-elites-challenged-by-base-metals-bourse-on-market-s-future?cmpid=BBD071017_MKT&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=170710&utm_campaign=markets

 

Familienbild, Schwarzarbeit, Geburtenrate – Warum 48 Prozent der Türken in Deutschland offiziell nicht arbeiten

Fast jeder zweite Türke im erwerbsfähigen Alter ist nicht erwerbstätig. Viele gehen weder einem Beruf nach noch sind sie offiziell als arbeitslos gemeldet. Besonders drastisch sind die Zahlen für türkische Frauen – auch in Deutschland. Woran das liegt.

………………………

………………………

http://www.focus.de/finanzen/videos/familienbild-schwarzarbeit-geburtenrate-warum-48-prozent-der-tuerken-in-deutschland-nicht-arbeiten_id_7338076.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201707101454

 

Milliardenschwere Kapitalabflüsse aus Goldman-Sachs-Fonds

10.07.17, 14:09 Reuters

London (Reuters) – Die Investmentfonds der US-Großbank Goldman Sachs sind einem Medienbericht zufolge mit massiven Kapitalabflüssen konfrontiert.

………………..

………………..

https://www.onvista.de/news/milliardenschwere-kapitalabfluesse-aus-goldman-sachs-fonds-66809309

 

Bürger! Freunde! Römer! Linke!

Von Fritz Goergen Mo, 10. Juli 2017 Stegners Welt

Bürger! Freunde! Römer! Linke! So etwas wie im Hamburger Schanzenviertel kann doch die richtige Weltsicht nicht ins Wanken bringen. Wer gut ist und nicht, beantwortet die Zugehörigkeit zur richtigen Glaubensgemeinschaft.

…………………….

…………………….

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/glosse/buerger-freunde-roemer-linke/

 

Hamburg: ZEIT-Journalist eröffnet Antifa-Menschenjagd

Die Rauschschwaden über Hamburg lichten sich allmählich und darunter wird das ganze Ausmaß des deutschen Desasters sichtbar. Damit sind nicht etwa nur ausgebrannte Autowracks oder verkohlte Barrikaden gemeint. Es ist viel schlimmer. Nach und nach zeigen sich Abgründe von Hass, die selbst hartgesottene Beobachter sprachlos machen. So offenbart

……………………

……………………

http://www.achgut.com/artikel/hamburg_zeit-journalist_eroeffnet_antifa-menschenjagd

 

Sovereign Wealth Fund GIC Warns Investors Aren’t Fearful Enough

By Klaus Wille and Melissa Cheok 9. Juli 2017,

Singapore fund reports decline in its main performance gauge

20-year return falls to 3.7% from 4%, fund says at briefing

…………………….

……………………..

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-07-09/sovereign-wealth-fund-gic-warns-investors-aren-t-fearful-enough

 

Risiken für Anleger, Die Märkte werden selbstgefällig

von Andreas Uhlig 10.7.2017,

Die Finanzmärkte befinden sich in einem Zustand trügerischer Behaglichkeit. Die Bewertungen und die Risiken scheinen sich immer stärker auseinanderzubewegen.

Haben sich die globalen Finanzmärkte von den sie bedrohenden Risiken abgekoppelt? An den Aktienmärkten Europas und der USA sind die Kurs-Gewinn-Verhältnisse seit 2012 kräftig gestiegen.

……………………………

…………………………….

https://www.nzz.ch/finanzen/risiken-fuer-anleger-die-maerkte-werden-selbstgefaellig-ld.1305124?mktcid=nled&mktcval=105_2017-7-9

 

Gewalt in Hamburg: Am Ende gewinnt Merkel

Von Alexander Wallasch So, 9. Juli 2017 G20

Erst wird die radikale Linke gegen die Rechten aufgerüstet. Richtet sich aber die Bewaffnung gegen die Regierenden, nimmt man die Empörung der Rechten dankend mit. Die Linke hat für Merkel die Schmutzarbeit gemacht, sie darf nun gehen. Nur der Anlass hat noch gefehlt. Merkels Dank gilt den linken Chaoten in HH.

……………………….

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/gewalt-in-hamburg-am-ende-gewinnt-merkel/

 

Österreich verbietet türkischem Wirtschaftsminister die Einreise

10.07.17,

Wien (Reuters) – Österreich hat dem türkischen Wirtschaftsminister Nihat Zeybekci die Einreise für einen politischen Auftritt vor Landsleuten verboten.

Die geplante Veranstaltung zum Jahrestag der Niederschlagung des Putsches in der Türkei sei sehr groß und stelle eine Gefahr für die öffentliche Ordnung und Sicherheit dar, sagte ein Sprecher des Außenministeriums am Montag im ORF-Hörfunk. Außenminister Sebastian

……………………..

……………………..

https://www.onvista.de/news/oesterreich-verbietet-tuerkischem-wirtschaftsminister-die-einreise-66814127

 

„Mal eben kurz die Welt retten“

Von Fritz Goergen Do, 6. Juli 2017 „Die Deutschen zwischen Größenwahn und Selbstverleugnung“

Die deutschen Dinge und die des ganzen Westens gehen in eine Zeitenwende, von der die Inhaber des Zeitgeistes wie die schweigende Schar der Mitläufer noch gar nichts gemerkt zu haben scheinen.

…………………………….

…………………………….

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/buecher/mal-eben-kurz-die-welt-retten/

 

Ergebnisse des G-20-Gipfels – Die Doppelmoral der Europäer

Die Europäer beschimpfen Donald Trump als bösen Protektionisten. Und geben sich dabei gerne als lupenreine Freihändler. Schön wär’s.

09.07.2017, von Ralph Bollmann

……………………..

……………………..

http://www.faz.net/aktuell/g-20-gipfel/die-doppelmoral-der-europaeer-beim-g-20-gipfel-in-hamburg-15097579.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

 

Randale am G-20-Gipfel, Das süsse Gift der Anarchie

Kommentar von Peter Rásonyi 8.7.2017,

Die Gewaltausbrüche in Hamburg sind durch nichts zu rechtfertigen. Trotzdem dürfen die kriminellen Randalierer damit rechnen, von der Öffentlichkeit und der Justiz milde beurteilt zu werden. Kein Wunder, wiederholt sich dieses traurige Spiel immer wieder.

Das letzte Mal, als Europa ähnliche Verwüstungen in einer seiner Weltstädte sehen musste wie nun in

……………………….

……………………….

https://www.nzz.ch/international/g20-gipfel/randale-am-g-20-gipfel-das-suesse-gift-der-anarchie-ld.1305011

 

Hamburg: Was wäre, wenn es „Rechte“ wären?

Von Rainer Zitelmann Fr, 7. Juli 2017 Grüne geben Polizei Mitschuld

Die Grünen geben der Polizei eine Mitschuld an den Krawallen in Hamburg. Ein Gedankenexperiment: Was wäre, wenn die Ausschreitungen nicht von Linksextremisten, sondern von Rechtsextremisten begangen würden?

……………………

……………………

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/hamburg-was-waere-wenn-es-rechte-waeren/

 

Hamburg Die Konsequenz einer Kuschelpolitik mit Linksextremen

Von Peter Huth | Stand: 08.07.2017 |

Nach den Ausschreitungen am Rande des G-20-Gipfels, werden Forderungen nach einem Rücktritt von Olaf Scholz lauter. Im Interview erklärt der Hamburger Bürgermeister, wen er für verantwortlich hält.

Von Kommunalpolitikern subventioniert und verständnisvollen Richtern kaum gemaßregelt, ist eine neue

…………………………

…………………………

https://www.welt.de/debatte/article166439955/Die-Konsequenz-einer-Kuschelpolitik-mit-Linksextremen.html?wtmc=socialmedia.facebook.shared.web

 

Dieselskandal, Luft für VW-Manager wird dünner

von Michael Rasch, Frankfurt 9.7.2017,

Laut einem Medienbericht haben führende VW-Manager, unter ihnen Ex-Konzernchef Winterkorn, früher vom Abgasbetrug gewusst, als sie zugegeben haben. Die VW-Verteidigungslinie erhält Risse.

Für den ehemaligen VW-Vorstandsvorsitzenden Martin Winterkorn und den noch amtierenden VW-

……………………..

……………………..

https://www.nzz.ch/wirtschaft/dieselskandal-luft-fuer-vw-manager-wird-duenner-ld.1305133?mktcid=nled&mktcval=105_2017-7-9

 

Finanzielle Repression, Sparer zahlen die Zeche für die hohen Staatsschulden

von Michael Ferber 10.7.2017,

Die schleichende Enteignung der Sparer hält an. Finanzexperten befürchten, dass Europa über Jahre hinweg in einer finanziellen Repression mit ultraniedrigen bis negativen Zinsen gefangen sein könnte.

«Vor Schulden, die man gemacht hat, auch Staatsschulden, kann man nur eine Zeit lang davonlaufen, eingeholt wird man schliesslich doch», hat der Ökonom und Wirtschaftsnobelpreisträger Milton

……………………….

……………………….

https://www.nzz.ch/finanzen/jahrelange-finanzielle-repression-zunehmende-gaengelung-der-anleger-ld.1305121?mktcid=nled&mktcval=105_2017-7-9

 

Die türkische Autorin Ece Temelkuran im Gespräch, «Ich mag nicht über Hoffnung diskutieren»

Interview von Cigdem Toprak 10.7.2017,

Sie hat vor Erdogan gewarnt, als der Westen ihn noch als Lichtgestalt betrachtete: Die türkische Journalistin und Sachbuchautorin Ece Temelkuran analysiert luzide die Situation in ihrem Land.

Seit einem Jahr herrscht Ausnahmezustand in der Türkei. Die Medien sind geknebelt, der Friedensprozess mit den Kurden liegt auf Eis. Präsident Erdogan kann dank dem Referendum

………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/feuilleton/die-tuerkische-autorin-ece-temelkuran-im-gespraech-ich-mag-nicht-ueber-hoffnung-diskutieren-ld.1304619?mktcid=nled&mktcval=107_2017-7-9

 

Merkel’s Failed G20 Summit

Posted Jul 10, 2017 by Martin Armstrong

Merkel chaired the G20 summit and she completely and utterly failed to lead G20 to a successful conclusion. Well of course, Merkel lost control of the streets of Hamburg, which looked more like a civil war challenging even her authority. However, Merkel thought she could score a major diplomatic triumph be getting everyone together to gang-up on Trump

…………………………..

…………………………..

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/politics/merkels-failed-g20-summit/

 

Germany Pensions System Crisis

Posted Jul 10, 2017 by Martin Armstrong

The German publication DWN has come out and warned that the German Pensions system is collapsing. They wrote:

The core problem of the German economy and society is miserable demography. A positive development, namely the increasing longevity of the population, is an extremely negative

………………………….

………………………….

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/germany/germany-pensions-system-crisis/

 

Der krawallige Gipfel – G20? Wer weiß schon, ob es das wert war

Von Issio Ehrich, Hamburg

Der G20-Gipfel ist vorüber: Einem erheblichen Gewaltexzess stehen magere Fortschritte der Politik gegenüber. Das wirft viele Fragen auf. Zu viele für ein schnelles Urteil.

Die Bilanz des G20-Gipfels in Hamburg: Mehr als 200 Polizisten und noch ungezählte

………………………..

………………………..

http://www.n-tv.de/politik/G20-Wer-weiss-schon-ob-es-das-wert-war-article19927215.html

 

Der wütende Präsident – Erdogan zerlegt den Gipfelkompromiss

Von Issio Ehrich, Hamburg

Präsident Erdogan ist erstmals seit dem türkischen Referendum in Deutschland. Als Anlass zur Deeskalation nutzt er die Gelegenheit nicht. Im Gegenteil. Vor allem beim Thema Klima versetzt er Kanzlerin Merkel einen heftigen Stoß.

………………………

……………………….

http://www.n-tv.de/politik/Erdogan-zerlegt-den-Gipfelkompromiss-article19927022.html

 

Bei Maybrit Illner: Dauerwerbesendung – Siggi vermisst die Welt

Von Stephan Paetow Fr, 7. Juli 2017 Trump, Putin, Erdogan – machen sie die Welt kaputt?

Lassen wir mal die infantile Frage der Sendung beiseite und stellen uns vor, der Zuschauer interessiere sich für G-20 – welche Erkenntnis soll ihm da Armin Laschet bringen? Oder der Jürgen Trittin?

……………………..

………………………

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/bei-maybrit-illner-dauerwerbesendung-siggi-vermisst-die-welt/

 

Manipulierte Abgastests – Ex-Audi-Manager will auspacken

Seit September 2015 beschäftigt der Abgasskandal den VW-Konzern. Am Pranger steht mittlerweile auch Audi. Ein nun festgenommener ehemaliger Manager des Ingolstädter Autobauers will nun mit den Ermittlern zusammenarbeiten.

…………………….

…………………….

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Ex-Audi-Manager-will-auspacken-article19927816.html

 

G20-Krawalle: Die Verachtung für die Polizei ist erschreckend

Viele betrachten die Ereignisse in Hamburg durch die Brille eines Weltbilds, in dem die Polizei weniger vertrauenswürdig ist als Linksradikale. Ein gewaltiger Unsinn.

Ein Kommentar von Marc Widmann, Hamburg

  1. Juli 2017,

…………………….

…………………….

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-07/g20-krawalle-polizei-gewalt-proteste-kommentar?utm_content=zeitde_redpost_zon_link_sf&utm_campaign=ref&utm_source=facebook_zonaudev_int&utm_term=facebook_zonaudev_int&utm_medium=sm&wt_zmc=sm.int.zonaudev.facebook.ref.zeitde.redpost_zon.link.sf

 

Arrests and injuries as Hamburg gripped by mass anti-G20 protests

Teargas and water cannon deployed outside Elbphilharmonie concert hall while inside world leaders listen to Ode to Joy

Philip Oltermann in Hamburg

Friday 7 July 2017

………………………..

………………………..

https://www.theguardian.com/world/2017/jul/07/g20-protests-hamburg-altona-messehalle

 

G20-Finale in Hamburg – Abschlusserklärung könnte schwierig werden

Die Unterhändler legen erneut eine Nachtschicht ein – und feilschen in Hamburg mühsam weiter um einen Gipfelkompromiss. Bis zum Nachmittag muss die gemeinsame Abschlusserklärung stehen.

Bis kurz vor Gipfelende am Nachmittag wird in Hamburg um einzelne Sätze im

………………………..

………………………..

http://www.n-tv.de/politik/Abschlusserklaerung-koennte-schwierig-werden-article19926342.html

 

Polizei stürmt Schanzenviertel – Gipfel der Gewalt – Scharmützel in Hamburg

Die Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel in Hamburg überschatten das Treffen. Die Behörden sind seit mehr als 24 Stunden mit den Aggressionen der Randalierer konfrontiert. Entsetzen darüber wird vielerorts hörbar.

……………………..

……………………..

http://www.n-tv.de/politik/Gipfel-der-Gewalt-Scharmuetzel-in-Hamburg-article19926218.html

 

Deals, Demos, Diplomatie – Die fünf Lehren des ersten Tages G20

Von Issio Ehrich, Hamburg

Tag Eins des G20-Gipfels ist vorbei. Das erste Treffen von Trump und Putin endet mit einer überraschenden Einigung. Das Bild des Gipfels prägen trotzdem andere.

……………………….

……………………….

http://www.n-tv.de/politik/Die-fuenf-Lehren-des-ersten-Tages-G20-article19926248.html

 

Das erste Treffen in Hamburg – Wie Trump sich Putin vorsichtig nähert

Von Issio Ehrich, Hamburg

Die Erwartungen an das Treffen von US-Präsident Trump mit seinem russischen Amtskollegen Putin waren gering. Doch im Anschluss wird eine Waffenruhe für Teile Syriens verkündet. Auffallend ist, wie sehr sich vor allem Trump in großer Zurückhaltung übt.

Die erste Begegnung von Donald Trump und Wladimir Putin findet ohne die Öffentlichkeit statt. Die Staats- und Regierungschefs der G20 kommen am Vormittag nach und nach am

………………………

……………………….

http://www.n-tv.de/politik/Wie-Trump-sich-Putin-vorsichtig-naehert-article19926199.html

 

After riots, Merkel takes flak for decision to hold G20 in Hamburg

AFP news@thelocal.de 8 July 2017
Raging street battles that marred Germany’s G20 summit have sparked a political fight over how Hamburg could descend into „mob rule“ and why Chancellor Angela Merkel chose a hotbed of leftist militancy as the venue.

……………….

………………

https://www.thelocal.de/20170708/merkel-blamed-for-viol

 

Putin Meets Trump in Hamburg

Posted Jul 9, 2017 by Martin Armstrong

The American press of course want to paint Russia as evil and they would start world war three just to sell more newspapers. Not since the Spanish American War has the American press in general acted in the total disregard for the stability of international relations.

…………………….

…………………….

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/politics/putin-meets-trump-in-hamburg/

 

Hamburg: Gewaltexzess in der eigenen Hochburg

Von Tomas Spahn Sa, 8. Juli 2017

Niemandem sei gegönnt, Opfer von Bürgerkrieg und Rioting zu werden. Und doch könnten die Aktionen der Nacht auf den Sonnabend vielleicht zumindest einmal die richtige Klientel zum Nachdenken bringen.

…………………..

…………………..

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/hamburg-gewaltexzess-in-der-eigenen-hochburg/

 

China Rewrites Rulebook on Capital Flows After Crisis Lessons

Bloomberg News 6. Juli 2017,

‘Asymmetric’ capital opening encourages inflows, not outflows

Approach will probably continue in coming years, Nomura says

……………………

…………………….

 With assistance by Chris Anstey, and Xiaoqing Pi

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-07-06/china-rewrites-rulebook-on-capital-flows-after-crisis-lessons

 

Verhandlungen in der Uno, Über 120 Staaten einigen sich auf ein Atomwaffenverbot

von Andreas Rüesch 7.7.2017,

Eine Mehrheit der Staaten fordert ein totales Verbot nuklearer Waffen. Fortschritte bei der Abrüstung sind dadurch nicht zu erwarten, weil sämtliche Atomstaaten abseits bleiben. Aber die Initianten hoffen auf ein Umdenken.

………………………….

………………………….

https://www.nzz.ch/international/verhandlungen-in-der-uno-ueber-100-staaten-einigen-sich-auf-ein-atomwaffenverbot-ld.1304910?mktcid=nled&mktcval=102_2017-7-7

 

Kooperation mit Ditib Neue NRW-Regierung will Islam-Unterricht ausweiten

Stand: 06.07.2017

Integrationsminister Joachim Stamp (l.) will Gespräche mit Ditib führen und die Zusammenarbeit neu

Die Zusammenarbeit mit Ditib lag in NRW zuletzt auf Eis. Die neue Regierung stellt dem Verband nun klare Bedingungen. Integrationsminister Stamp will mehr Islam-Unterricht. Liberale Muslime sollen eingebunden werden.

………………….

…………………..

https://www.welt.de/regionales/nrw/article166349657/Neue-NRW-Regierung-will-Islam-Unterricht-ausweiten.html?wtmc=socialmedia.facebook.shared.web

 

Gewalt in Hamburg: Am Ende gewinnt Merkel

Von Alexander Wallasch So, 9. Juli 2017 G20

Erst wird die radikale Linke gegen die Rechten aufgerüstet. Richtet sich aber die Bewaffnung gegen die Regierenden, nimmt man die Empörung der Rechten dankend mit. Die Linke hat für Merkel die Schmutzarbeit gemacht, sie darf nun gehen. Nur der Anlass hat noch gefehlt. Merkels Dank gilt den linken Chaoten in HH.

……………………….

………………………

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/gewalt-in-hamburg-am-ende-gewinnt-merkel/

 

Österreich verbietet türkischem Wirtschaftsminister die Einreise

10.07.17, 08:28 Reuters

Wien (Reuters) – Österreich hat dem türkischen Wirtschaftsminister Nihat Zeybekci die Einreise für einen politischen Auftritt vor Landsleuten verboten.

Die geplante Veranstaltung zum Jahrestag der Niederschlagung des Putsches in der Türkei sei sehr groß und stelle eine Gefahr für die öffentliche Ordnung und Sicherheit dar, sagte ein

………………………

………………………

https://www.onvista.de/news/oesterreich-verbietet-tuerkischem-wirtschaftsminister-die-einreise-66814127

 

Ergebnisse des G-20-Gipfels – Die Doppelmoral der Europäer

Die Europäer beschimpfen Donald Trump als bösen Protektionisten. Und geben sich dabei gerne als lupenreine Freihändler. Schön wär’s.

09.07.2017, von Ralph Bollmann

Zwei Tage lang haben die Staats- und Regierungschefs in Hamburg gerungen, vier Nächte

…………………….

…………………….

http://www.faz.net/aktuell/g-20-gipfel/die-doppelmoral-der-europaeer-beim-g-20-gipfel-in-hamburg-15097579.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

 

Randale am G-20-Gipfel, Das süsse Gift der Anarchie

Kommentar von Peter Rásonyi 8.7.2017,

Die Gewaltausbrüche in Hamburg sind durch nichts zu rechtfertigen. Trotzdem dürfen die kriminellen Randalierer damit rechnen, von der Öffentlichkeit und der Justiz milde beurteilt zu werden. Kein Wunder, wiederholt sich dieses traurige Spiel immer wieder.

Das letzte Mal, als Europa ähnliche Verwüstungen in einer seiner Weltstädte sehen musste wie nun in

………………………….

………………………….

https://www.nzz.ch/international/g20-gipfel/randale-am-g-20-gipfel-das-suesse-gift-der-anarchie-ld.1305011

 

 

Hamburg: ZEIT-Journalist eröffnet Antifa-Menschenjagd

Die Rauschschwaden über Hamburg lichten sich allmählich und darunter wird das ganze Ausmaß des deutschen Desasters sichtbar. Damit sind nicht etwa nur ausgebrannte Autowracks oder verkohlte Barrikaden gemeint. Es ist viel schlimmer. Nach und nach zeigen sich Abgründe von

………………..

………………..

http://www.achgut.com/artikel/hamburg_zeit-journalist_eroeffnet_antifa-menschenjagd

 

Die USA auf dem Weg zum Netto-Exporteur von Energie, Trump im Glück

Kommentar von Gerald Hosp, London 7.7.2017,

Die USA könnten in Kürze mehr Energie exportieren als importieren. Dies hat weitreichende Folgen. Der Blick Washingtons richtet sich aber allzu sehr auf Energieformen des vergangenen Jahrhunderts.

Mit dem Namen Winston Churchill sind weitreichende Entscheidungen verbunden. Als er im Vorfeld des Ersten Weltkriegs als Marineminister die britische Kriegsmarine von der heimischen Kohle auf persisches

…………………….

…………………….

https://www.nzz.ch/meinung/die-usa-auf-dem-weg-zum-netto-exporteur-von-energie-trump-im-glueck-ld.1304749?mktcid=nled&mktcval=105_2017-7-7

 

21-Jähriger soll mehrere Frauen vergewaltigt haben

Mittels DNA-Abgleich hat die Kripo einen 21-Jährigen geschnappt, der in Tübingen mehrere Frauen überfallen haben soll. Tübingen

Marike Schneck | 07.07.2017

Wegen des dringenden Verdachts der Vergewaltigung und der versuchten Vergewaltigung in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung ermitteln Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei gegen einen 21-jährigen Asylbewerber aus Gambia mit Wohnsitz in Tübingen.

………………………

………………………

http://www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/21-jaehriger-soll-mehrere-frauen-vergewaltigt-haben-15380718.html

 

Vermögensverwaltung verliert an Schwung, Ein Finanzplatz in der Defensive

von Ermes Gallarotti 7.7.2017,

Schweizer Banken kämpfen in ihrer Paradedisziplin, im grenzüberschreitenden Vermögensverwaltungsgeschäft, mit Ertragsproblemen. Neue Ertragsquellen müssen her.

Die Privatbanken in der Schweiz sind keine Ertragsperlen mehr. Mit der Verwaltung von Vermögen wohlhabender Personen, dem Kerngeschäft des hiesigen Finanzplatzes, wird es immer schwieriger,

………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/wirtschaft/vermoegensverwaltung-verliert-an-schwung-ein-finanzplatz-in-der-defensive-ld.1304776?mktcid=nled&mktcval=105_2017-7-7

 

US-Behörden pfänden Konten – Verwaltet Deutsche Bank Nordkorea-Gelder?

Liefen zwischen Deutscher Bank und Tarnfirmen Geschäfte, von denen am Ende das nordkoreanische Militär profitiert hat? Die US-Staatsanwaltschaft hat Hinweise darauf und pfändet Konten bei der Bank.

……………….

……………….

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Verwaltet-Deutsche-Bank-Nordkorea-Gelder-article19924740.html

 

Country Risk & How it is Critical to Investment Flows

Posted Jul 7, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Dear Martin:

How does this affect cash flow to and within the USA?

Rich

……………………..

……………………..

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/rule-of-law/country-risk-how-it-is-critical-to-investment-flows/

 

Trump to say Western civilisation is at stake in Warsaw speech

US President Donald Trump is to argue that the future of Western civilisation is at stake in a keynote speech in the Polish capital Warsaw.

Holding up Poland as an example of a country ready to defend civilisation, he will warn against the threats of „terrorism and extremism“.

Poland’s conservative government shares Mr Trump’s hostile view of immigration and strong sense of sovereignty.

…………………..

…………………..

http://www.bbc.com/news/world-europe-40515329

 

Investieren in Kryptowährungen, Wenn schon Bitcoin – dann so

von Werner Grundlehner 6.7.2017,

Rekord-Kursanstieg, Flash-Crash, Währung der Zukunft – diese Schlagzeilen wecken das Interesse auch von nicht technikaffinen Anlegern. Soll man in digitale Währungen investieren, und falls ja, wie?

«Ein Papier, also ein Bitcoin-Zertifikat oder einen ETF, statt eines Bitcoins zu kaufen, ist, wie wenn man eine E-Mail ausdruckt und sie per Fax versendet», sagt Christian Mäder von Bitcoin News zu den neusten Anlageprodukten von Finanzinstituten auf Kryptowährungen. So habe ein privater Anleger keinen Zugang zum Private Key seiner Bitcoins. Damit sei der «Witz» und das Revolutionäre weg. Der Besitzer

………………………

……………………….

https://www.nzz.ch/finanzen/investieren-in-kryptowaehrungen-wenn-schon-bitcoin-dann-so-ld.1304493?mktcid=nled&mktcval=105_2017-7-6

 

How to Protect Your Trades In a New Era of Central Bank Hawks

By Sid Verma 5. Juli 2017, The Takeaways From the June FOMC Minutes

It begins.

The hawkish shift of rhetoric in recent weeks is increasing the odds that the next move of four of the world’s five largest central banks will be to tighten monetary policy, setting the stage for an uptick in volatility in the second half of the year.

…………………..

…………………..

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-07-05/central-banks-hawkish-tilt-spurs-these-trade-tips?cmpid=BBD070617_MKT&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=170706&utm_campaign=markets

 

Die „Kriegs“kassen der Bundestagsparteien sind zum Bersten gefüllt

Von Ansgar Neuhof Do, 6. Juli 2017 Rechenschaftsberichte der Bundestagsparteien für 2015

Der große Zuwachs der Parteivermögen über die Jahre zeigt: Die staatliche Parteienfinanzierung ist zumindest für die Bundestagsparteien überdimensioniert. Alle haben ihre Vermögen (auch unter Berücksichtigung der Preissteigerung) überdeutlich erhöht.

Als Ende 2016 aufgedeckt wurde, dass die SPD gegen Bezahlung Politiker wie Bundesjustizminister Heiko Maas, Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles und Ex-

………………….

………………….

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/die-kriegskassen-der-bundestagsparteien-sind-zum-bersten-gefuellt/

 

EU-Innenminister beraten Flüchtlingskrise, Italien stösst auf taube Ohren

von Niklaus Nuspliger, Tallinn 6.7.2017,

Rom stösst mit seinem Ruf nach mehr Solidarität in der Flüchtlingskrise auf wenig Gehör. Zur Diskussion stehen nun strengere Regeln für Nichtregierungsorganisationen, die vor der libyschen Küste Flüchtlinge retten.

……………………….

………………………

https://www.nzz.ch/international/eu-innenminister-beraten-fluechtlingskrise-italien-stoesst-auf-taube-ohren-ld.1304613?mktcid=nled&mktcval=102_2017-7-6

 

Roboter machen künftig unsere Arbeit, Algorithmen bestimmen, wen wir lieben sollen – wie rosig sehen junge Schweizer da eigentlich die Zukunft? Ein Gespräch.

Interview von Michael Schilliger / Tobias Ochsenbein 7.7.2017

Wie stellen sich junge Leute ihre Zukunft in der Schweiz vor? Eine Frau und zwei Männer reden darüber, was sie von der Politik, ihrem Job und der Liebe erwarten.

Am Anfang ein kleines Sorgenbarometer: Wie optimistisch sind Sie für Ihre persönliche Zukunft und die der Schweiz?

……………………….

……………………….

https://www.nzz.ch/gesellschaft/roboter-machen-kuenftig-unsere-arbeit-algorithmen-bestimmen-wen-wir-lieben-sollen-wie-rosig-sehen-junge-schweizer-da-eigentlich-die-zukunft-ein-gespraech-ld.1304714?mktcid=nled&mktcval=107_2017-7-6

 

Kampf gegen IS, Angeblich mehr als 200 Zivilisten bei Luftangriffen getötet

6.7.2017,

(afp) Bei Luftangriffen der von den USA geführten Anti-IS-Koalition auf die syrische IS-Hochburg Rakka sind laut Aktivisten mehr als 200 Zivilisten getötet worden. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte erklärte, es seien mindestens 224 Zivilisten den Luftangriffen zum Opfer gefallen, seitdem die von der Koalition unterstützten SDF-Einheiten vor einem Monat in die Stadt eingedrungen seien. Laut der oppositionsnahen Organisation

…………………….

……………………

https://www.nzz.ch/international/kampf-gegen-is-angeblich-mehr-als-200-zivilisten-bei-luftangriff-getoetet-ld.1304656?mktcid=nled&mktcval=102_2017-7-6

 

Krieg in Libyen, Warlord und Putin-Partner Haftar nimmt Benghasi ein

6.7.2017, 09:37 Uhr

………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/international/krieg-in-libyen-warlord-haftar-nimmt-benghasi-ein-ld.1304607?mktcid=nled&mktcval=106_2017-7-6

 

Schlag gegen Kinderpornografie, Ermittler schalten Kinderpornografie-Plattform ab – sie hatte rund 90 000 Mitglieder

6.7.2017,

Deutsche Ermittler schliessen eine Darknet-Plattform, die dem Austausch von Kinderpornografie diente. Diese bestand seit Ende 2016. Der mutmassliche Betreiber sitzt in Untersuchungshaft.

……………………

……………………

https://www.nzz.ch/panorama/schlag-gegen-kinderpornografie-ermittler-schalten-kinderpornografie-plattform-ab-sie-hatte-rund-90-000-mitglieder-ld.1304610?mktcid=nled&mktcval=106_2017-7-6

 

EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei, EU-Parlament will Gespräche abbrechen

von Marie-Astrid Langer 6.7.2017,

Das EU-Parlament hat mehrheitlich dafür gestimmt, die Beitrittsgespräche mit der Türkei abzubrechen, sollte das Land die Verfassungsänderungen tatsächlich wie geplant umsetzen. Das erhöht nun den Druck auf die Kommission, Farbe zu bekennen.

Das EU Parlament in Strassburg hat am Donnerstag dafür gestimmt, die Beitrittsverhandlungen mit der

…………………………..

…………………………..

https://www.nzz.ch/international/europa/abstimmung-im-eu-parlament-xxx-fuer-beitrittsverhandlungen-mit-der-tuerkei-ld.1304606?mktcid=nled&mktcval=102_2017-7-6

 

Trump trifft Putin, Falsche Hoffnungen in Syrien

von Christian Weisflog 6.7.2017,

Kurz vor dem ersten Treffen zwischen Trump und Putin am Freitag ruft das amerikanische Aussenministerium die russische Regierung zur Kooperation in Syrien auf. Aber für einen Frieden braucht es nicht nur Moskau, sondern vor allem Iran.

……………………

…………………….

https://www.nzz.ch/international/trump-trifft-putin-falsche-hoffnungen-in-syrien-ld.1304631?mktcid=nled&mktcval=102_2017-7-6

 

Why China’s Two-Child Policy Shift Comes Too Late: QuickTake Q&A

Bloomberg News 6. Juli 2017,

China had been facing food and housing shortages in 1979 when its leader, Deng Xiaoping, decided to limit most couples to just one child. Over the following three decades, the economy expanded from $61 billion to $2.6 trillion (though some credit this to the loosening of state controls, not the sharp decline in population growth). Now, with China’s population

…………………….

……………………

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-07-05/why-china-s-two-child-policy-shift-comes-too-late-quicktake-q-a

 

Manhattan Home Sales Surge as Cuts Bring Prices to Buyers’ Level

By Oshrat Carmiel 6. Juli 2017,

Luxury sellers cut prices 10% on average, the most since 2010

‘Sellers definitely got it’ in second quarter, broker says

Manhattan homebuyers found deals they couldn’t refuse in the second quarter, driving up sales of previously owned properties by the most in more than two years.

Purchases of resale homes jumped 16 percent from a year earlier to 2,597, according to a

………………………..

………………………..

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-07-06/manhattan-home-sales-surge-as-cuts-bring-prices-to-buyers-level?cmpid=BBD070617_MKT&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=170706&utm_campaign=markets

 

Wildes Treiben in Vatikan-Wohnung  

Polizei stürmt schwule Sex-Orgie und findet Drogen

05.07.2017, t-online.de, pdi

Das Gendarmeriekorps der Vatikanstadt hat offenbar eine schwule Sex-Party in einer Wohnung eines Vatikan-Mitarbeiters gestürmt.

Dabei fand die Polizei auch Drogen. Die amerikanische Zeitung „Daily News“ berichtete

…………………….

…………………….

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_81596742/vatikan-polizei-stuermt-schwule-sex-orgie-und-findet-drogen.html

 

Neues Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien geplant, Streit mit Madrid spitzt sich zu

von Ute Müller, Madrid 6.7.2017,

Hartnäckig hält Kataloniens Ministerpräsident Carles Puigdemont an seinen Plänen fest, am 1. Oktober ein Referendum über die Abspaltung von Spanien durchzuführen. Jetzt legt er ein umstrittenes Loslösungsgesetz vor.

Die neue Kurzformel 1-O bringt die Gemüter der Spanier immer heftiger in Wallung. 1-O steht für den ersten Oktober, an diesem Tag will Kataloniens Ministerpräsident Carles Puigdemont sein Referendum über die Abspaltung von Spanien durchziehen. «Wollen Sie, dass Katalonien ein unabhängiger Staat in

……………………..

……………………..

https://www.nzz.ch/international/neues-unabhaengigkeitsreferendum-in-katalonien-geplant-streit-mit-madrid-spitzt-sich-zu-ld.1304481?mktcid=nled&mktcval=107_2017-7-5

 

Illinois – Poster Child for the Coming Sovereign Debt Crisis

Posted Jul 6, 2017 by Martin Armstrong

Illinois House had voted 72-45 to pass a 32% income tax hike as government refuses to address the real issue of a never-ending need for more and more tax revenue to keep state employees rolling in their pensions. The governor vetoed the tax increase and he was overriden.

……………………

……………………

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/sovereign-debt-crisis/illinois-poster-child-for-the-coming-sovereign-debt-crisis/

 

Ghadhafis Milliarden, 560 Millionen Dollar in Metallbehältern versteckt

von Fabian Urech 5.7.2017,

Der einstige libysche Diktator Muammar al-Ghadhafi galt als reichster Staatsführer der Welt. Was nach seinem Tod mit den von ihm abgezweigten Milliarden geschah, war lange unklar. Ein Bericht der Uno bringt nun Licht ins Dunkel – zumindest teilweise.

Als der ehemalige libysche Diktator Muammar al-Ghadhafi am 20. Oktober 2011 aus einem ……………………………

…………………………….

https://www.nzz.ch/international/ghadhafis-milliarden-560-millionen-dollar-in-metallbehaeltern-versteckt-ld.1304208?mktcid=nled&mktcval=102_2017-7-5

 

North Korea – ECM & War

Posted Jul 6, 2017 by Martin Armstrong

It was just one day after the first test of an intercontinental rocket by North Korea, that the US demonstrated military strength and threatened further sanctions against the isolated state. We have to understand that we are dealing with a pampered buy Kim Jong Un who will never yield to sanctions and counter-measures of rocket tests.

…………………..

…………………..

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/war/north-korea-ecm-war/

 

Schweizer Terrorjahre, War die Swissair kein Zufallsopfer?

von Marcel Gyr 6.7.2017,

Ein zeitgenössischer FBI-Report wirft bisherige Annahmen zum Bombenanschlag von Würenlingen über den Haufen. Und es stellen sich brisante Fragen zum ungeklärten Terrorakt von 1970.

Am 21. Februar 1970 explodierte nicht nur im Frachtraum einer Swissair-Coronado eine Bombe. Gleichentags kam es auch im Frachtraum einer Caravelle der Austrian Airlines (AUA) zu einer Explosion. Im Fall der AUA riss die Druckwelle ein Loch in den Rumpf, der Crew gelang es, die

……………………….

……………………….

https://www.nzz.ch/schweiz/schweizer-terrorjahre-war-die-swissair-kein-zufallsopfer-ld.1304585?mktcid=nled&mktcval=107_2017-7-5

 

Christliche Stätten enteignet – Türkei beschlagnahmt Kirchen

Jan Jessen und Sinan Sat 29.06.2017 –

Essen/Mardin.   Das christliche Erbe in der Türkei ist gefährdet. Die Regierung hat zahlreiche Kirchen, Klöster, Ländereien und Grabstätten beschlagnahmt.

Schier unendlich dehnt sich die mesopotamische Tiefebene vor den Dächern von Mardin, einer Provinzhauptstadt in Südostanatolien. Geprägt ist das Bild, wie überall in der Region, von zahlreichen Minaretten, aber auch von Kirchtürmen, den Zeugen der christlichen Geschichte der Stadt und ihrer Umgebung.

……………………….

………………………..

https://www.waz.de/politik/christliche-staetten-enteignet-tuerkei-beschlagnahmt-kirchen-id211079521.html

 

Anleihenmarkt  – Der globalen Geldschwemme droht ein jähes Ende

Von Frank Stocker |

Anleihekauf-Programm könnte Deutschland teuer zu stehen kommen

Die Euro-Rettung über das Anleihekaufprogramm der EZB könnte Deutschland mehrere Dutzend Milliarden Euro kosten. Dies geht aus Antworten der EZB auf Fragen des Bundesverfassungsgerichts hervor.

Mit zehn Billionen Dollar haben die Notenbanken in den vergangenen Jahren die Märkte besänftigt. ……………………………

…………………………….

https://www.welt.de/finanzen/article166277404/Der-globalen-Geldschwemme-droht-ein-jaehes-Ende.html

 

Sicherheitslücken beim BAMF Identität von Tausenden Flüchtlingen nicht geklärt

Stand: 04.07.2017

Sicherheitslücken sind offenbar größer als bisher bekannt

Die Sicherheitslücken beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sind offenbar doch größer. Laut einer internen Mail des Referats für Asylverfahren wurden Tausende Asylbewerber nicht erkennungsdienstlich behandelt.

………………….

………………….

https://www.welt.de/politik/deutschland/article166235625/Identitaet-von-Tausenden-Fluechtlingen-nicht-geklaert.html

 

Seven signs of over-hyped Fintech

Many Fintech tools are too complex and are unlikely to solve real problems or work better than existing technology, writes Martin Walker

……………………

…………………….

http://blogs.lse.ac.uk/businessreview/2017/07/04/seven-signs-of-over-hyped-fintech/

 

#fedidwgugl: Peter Tauber

Von Alexander Wallasch Di, 4. Juli 2017 Minijobber

Oberleutnant der Reserve Taubers Schuss als CDU-Generalsekretär gegen Minijobber geriet zum Querschläger, der schon mal den Schützen trifft – zivil und modern: zum Shitstorm.

Wie weltfremd richtig geht, weiß Mountainbiker Peter Tauber, Generalsekretär der CDU, auf Twitter: einfach mal Millionen von Minijobbern zu lernfaulen Doofpelzen stempeln, dafür ……………………….

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/fedidwgugl-peter-tauber/

 

Two Decades After Crisis, These Three Asia Markets Are Still Down

By Colin Simpson 5. Juli 2017,

Japan, Thailand and Taiwan are trading below pre-crisis peaks

South Korea stocks defy tension with neighbor to post records

Three stock markets have never returned to the peaks they achieved in the years before the Asian financial crisis triggered a region-wide sell-off two decades ago.

…………………….

…………………….

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-07-04/two-decades-after-crisis-these-3-asia-markets-are-still-down

 

Steuert Europa auf eine neue Flüchtlingskrise zu?

Mi, 5. Juli 2017 Vor Innenminister-Treffen Deutschland, Frankreich, Italien

Experten rechnen mit einer möglichen Zuspitzung der Lage an der italienisch-österreichischen Grenze. Bill Gates warnt die EU, die deutsche Migrationspolitik fortzusetzen. Meldungen der letzten Tage zusammengefasst.

……………………..

……………………..

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/steuert-europa-auf-eine-neue-fluechtlingskrise-zu/

 

Islamexperte Tibi „Deutschland ist immer noch kein normales Land“

Von Andrea Seibel | Veröffentlicht am 04.07.2016 |

„Ich verstehe, was Auschwitz ist. Und ich weiß auch: Die Syrer von heute sind Antisemiten“, sagt Bassam Tibi

…………………..

…………………..

https://www.welt.de/debatte/article156781355/Deutschland-ist-immer-noch-kein-normales-Land.html

 

Von wegen Drogenhandel und Korruption – Warum das Bargeld wirklich abgeschafft werden sollte

FOCUS-MONEY-Chefredakteur Frank Pöpsel

Montag, 01.06.2015

Der Vorschlag klingt zunächst absurd, doch er ist völlig ernst gemeint. Volkswirte und Zentralbanken wollen das Bargeld abschaffen. Zum Beispiel, um Korruption zu bekämpfen. Doch die Bürger würden damit ihre freiheitlichen Rechte verlieren, warnt FOCUS-MONEY-Chefredakteur Frank Pöpsel.

……………………

…………………….

http://www.focus.de/finanzen/banken/von-wegen-drogenhandel-und-korruption-warum-das-bargeld-wirklich-abgeschafft-werden-soll_id_4716164.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201707012055

 

Peter Tauber und das “Peter-Prinzip“

Von Hugo Müller-Vogg #countdownBTW17

Mi, 5. Juli 2017

Gut möglich, dass Peter Tauber als „Staatsminister für Digitales“ im Kanzleramt landet. Das „Peter-Prinzip“, wonach Beschäftigte in einer Hierarchie dazu neigen, bis zur Stufe ihrer Inkompetenz aufzusteigen, würde wieder einmal bestätigt.

………………………..

………………………..

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/peter-tauber-und-das-peter-prinzip/

 

Situation der Meinungsfreiheit an Deutschlands Universitäten schlechter als in Ungarn

Mi, 5. Juli 2017 Bild und Wirklichkeit

An deutschen Universitäten sind die Bedingungen für akademische und Meinungsfreiheit merklich schlechter. An vielen deutschen Universitäten verfolgen Gesinnungswächter jeden, der nicht ihre Weltanschauung und Werte teilt.

…………………….

………………………

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/situation-der-meinungsfreiheit-an-deutschlands-universitaeten-schlechter-als-in-ungarn/

 

Prozess – Dieser Mann verdiente über Nacht 163 Millionen Euro – aber seine Bank zahlt nicht

FOCUS-Online-Autor Christoph Sackmann

Mittwoch, 05.07.2017

Verkatert kauft der selbständige Trader Armin S. eines Morgens Zertifikate für 326.000 Euro. Einen Tag später sind die Papiere 163 Millionen Euro wert. Doch seine Bank, die BNP Paribas, will ihm das Geld nicht geben. Jetzt geht der kuriose Streit vor Gericht.

……………………….

……………………….

http://www.focus.de/finanzen/boerse/kurioser-prozess-dieser-mann-hat-ueber-nacht-163-millionen-euro-verdient-aber-seine-bank-zahlt-nicht_id_7313775.html

 

Christian Lindner, FDP „Union macht bei der Eurorettungspolitik eine Wende“

FDP-Chef Christian Lindner kritisiert die Passage zur Eurorettungspolitik im Wahlprogramm der Union. Diese wolle den Internationalen Währungsfonds nicht mehr beteiligen. „Was die CDU bei der Europolitik plant, ist die ‚Ehe für Alle‘ zum Quadrat“, so Christian Lindner im radioWelt-Interview auf Bayern 2.

Stand: 04.07.2017

……………………

……………………

http://www.br.de/radio/bayern2/politik/radiowelt/christian-lindner-fdp-kritik-union-wahlprogramm-100.html

 

Drei Randalierer bringen 70 Polizisten an Rand der Verzweiflung

Stand: 03.07.2017

Drei Männer gehen Angestellte des Ordnungsamts massiv an. Ein Großaufgebot muss anrücken, um die Randalierer zu beruhigen. Mit einem Platzverweis werden sie entlassen. Doch die Nacht ist für die Beamten längst nicht vorbei.

………………………..

……………………….

https://www.welt.de/vermischtes/article166193393/Drei-Randalierer-bringen-70-Polizisten-an-Rand-der-Verzweiflung.html?wtmc=socialmedia.facebook.shared.web

 

Wenig bekannte Fakten zur Ausländerkriminalität in Deutschland

Di, 4. Juli 2017 Statt Klischees

Dieser Artikel setzt die Polizeiliche Kriminalstatistik in Bezug zur Bevölkerungsstatistik. Es wird für verschiedene Nationalitäten untersucht, wie hoch der Anteil an Tatverdächtigen aus den jeweiligen Ländern ist.

……………………….

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/wenig-bekannte-fakten-zur-auslaenderkriminalitaet-in-deutschland/

 

Nordkoreas Raketentest – Russland und China mischen sich ein

Erstmals ist die nordkoreanische Führung nach eigenen Angaben in der Lage, eine Rakete auf die USA zu feuern. Russland und China wollen zusammenarbeiten, um den Konflikt zu entspannen. Sie stellen Forderungen an Nordkorea, Südkorea und die USA.

Russland und China haben Nordkorea aufgefordert, sein Atom- und Raketenprogramm

……………………..

……………………..

http://www.n-tv.de/politik/Russland-und-China-mischen-sich-ein-article19920419.html

 

Just Give the Government Your Money & Shut-Up

Posted Jul 5, 2017 by Martin Armstrong

COMMENT: Dear Marty

I’m doing business w companies in Holland.

So I go there with a colleague to visit one of the factories outside Amsterdam.

We rent a car and drive there. Everything is fine and all. No problems with traffic, finding our way or so …

……………………….

……………………….

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/sovereign-debt-crisis/just-give-the-government-your-money-shut-up/

 

Schweizer Terrorjahre, Swissair-Absturz von 1970 in Würenlingen wird überprüft

von Marcel Gyr 5.7.2017, 05:30 Uhr

Bei der Bundesanwaltschaft ist ein Gesuch um die Wiederaufnahme des Strafverfahrens im «Fall Würenlingen» eingegangen. Auslöser ist ein FBI-Bericht, der neue Verdächtige ins Spiel bringt.

Es handelt sich um den verheerendsten Terrorakt auf Schweizer Boden: Beim Bombenanschlag auf eine Swissair-Coronado, die sich auf dem Weg von Zürich nach Tel Aviv befand, starben am 21. Februar 1970 im aargauischen Würenlingen alle 47 Insassen. Schon bald richtete sich der Fokus der Ermittler auf zwei Tatverdächtige. Doch gegen die beiden Mitglieder einer palästinensischen Kommandogruppe wurde nie Anklage erhoben. 1995 holte die damalige Bundesanwältin Carla Del Ponte die Akten nochmals aus

………………………

……………………….

https://www.nzz.ch/schweiz/schweizer-terrorjahre-swissair-absturz-von-1970-in-wuerenlingen-wird-ueberprueft-ld.1304297?mktcid=nled&mktcval=107_2017-7-4

 

 

Nordkoreanischer Raketentest, Jetzt muss Trump den Chinesen demonstrieren, dass er ihnen auf dem geopolitischen Schachbrett unangenehm werden kann

Kommentar von Andreas Rüesch 4.7.2017,

Nordkorea setzt die USA mit dem ersten Test einer mutmasslichen Interkontinentalrakete unter Zugzwang. Der Test am amerikanischen Nationalfeiertag ist auch eine persönliche Blamage für Donald Trump.

……………………

……………………

https://www.nzz.ch/meinung/nordkoreanischer-raketentest-weckruf-fuer-amerika-ld.1304350?mktcid=nled&mktcval=107_2017-7-4

 

Das ABC von Energiewende und Grünsprech 40 – Klimaplan

Von Frank Hennig Mi, 5. Juli 2017 Illusionen, Illusionen

Bisher waren die Menschen dem Wetter und dem Klima hilflos ausgesetzt. Das soll sich ändern. Wir haben einen Plan.

………………………….

…………………………

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/das-abc-von-energiewende-und-gruensprech-40-klimaplan/

 

Arrogance of California Knows No Bounds Governor Brown Still Committing Treason against the Constitution

Posted Jul 5, 2017 by Martin Armstrong

The Governor of California is just insane and out of control. Besides the boasting that California is its own country free to enter into treaties with Europe against the Constitution, now Governor Brown is restricting the freedom of movement of its citizens creating a list of States within the USA that California is imposing a travel ban. Here we have Governor

………………………

………………………

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/rule-of-law/arrogance-of-california-knows-no-bounds-governor-brown-still-committing-treason-against-the-constitution/

 

Dubiosen Geschäften auf der Spur – BKA kauft „Panama Papers“ für Millionen

Die Enthüllungsdokumente „Panama Papers“ sollen dem Bundeskriminalamt beim Kampf gegen das organisierte Verbrechen helfen. Auch Steuersünder sind das Ziel. Laut Regierungskreisen kauft die Behörde die Daten für fünf Millionen Euro.

Im Kampf gegen Geldwäsche und Steuerbetrug hat das Bundeskriminalamt (BKA) die im

……………………….

……………………….

http://www.n-tv.de/wirtschaft/BKA-kauft-Panama-Papers-fuer-Millionen-article19920896.html

 

Verdacht am Hauptstadtflughafen – Ermittler klopfen beim BER an

Aufregung auf Deutschlands peinlichster Großbaustelle: Im Auftrag der Staatsanwaltschaft statten Ermittler der Flughafengesellschaft einen unangemeldeten Besuch ab. Es geht um schwere Vorwürfe. Im Mittelpunkt steht angeblich der frühere Technikchef.

Die Staatsanwaltschaft Cottbus hat einen Durchsuchungsbeschluss für die Büros der

……………………….

……………………….

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Ermittler-klopfen-beim-BER-an-article19920496.html

 

Weniger gemäßigte Gruppen – Radikale Islamisten haben enormen Zulauf

Gewaltbereite Islamisten werden in Deutschland zu einer immer größeren Gefahr. Der neue Verfassungsschutzbericht dokumentiert ein erhebliches Wachstum der Szene. Und er warnt noch vor einer weiteren gewaltbereiten Gruppe.

……………………….

……………………….

http://www.n-tv.de/politik/Radikale-Islamisten-haben-enormen-Zulauf-article19919731.html

 

Interkontinentalrakete von Nordkorea getestet, Kim Jong Un nimmt Amerika ins Visier

von Michael Radunski, Peking 4.7.2017,

Nordkoreas Raketenprogramm hat mit dem Test am Dienstag eine neue Dimension erreicht. Dieser zeigt, welche grossen Fortschritte das Regime von Kim Jong Un macht. Plötzlich geraten auch die USA in Reichweite.

………………………….

…………………………

https://www.nzz.ch/international/neuer-raketentest-nordkoreas-kim-jong-un-nimmt-amerika-ins-visier-ld.1304282?mktcid=nled&mktcval=102_2017-7-4

Griechenland-Hilfe, Bühne frei für die Schuldendebatte

von René Höltschi, Brüssel 21.5.2017,

Nach der Verabschiedung eines Reformpakets durch das griechische Parlament ist es an den Gläubigern, den nächsten Schritt zu setzen. Den Finanzminister Schäuble holt dabei ein altes Dilemma ein.

Zuweilen erinnert es an ein Dorftheater, das zähe Ringen um jeden Schritt im Hilfs- und Reformprogramm für Griechenland: Seit Jahren wird mehr oder weniger dasselbe Stück aufgeführt, von

…………………………..

………………………….

https://www.nzz.ch/wirtschaft/griechenland-hilfe-buehne-frei-fuer-die-schuldendebatte-ld.1295182?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-22

 

Besuch in Riad, Trump verkündet das «Ende des Terrorismus»

von Ulrich Schmid, Jerusalem 21.5.2017,

In Riad hat der amerikanische Präsident die Araber aufgefordert, den Kampf gegen den islamistischen Extremismus anzuführen. Trump will die angespannten Beziehungen zu Saudiarabien stärken. Es ist ein Kantengang zwischen Offenheit und Rücksicht auf Traditionen.

……………………

……………………

https://www.nzz.ch/international/besuch-bei-den-wahhabiten-trump-verkuendet-das-ende-des-terrorismus-ld.1295510?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-21

 

Griechenland-Hilfe, Bühne frei für die Schuldendebatte

von René Höltschi, Brüssel 21.5.2017,

Nach der Verabschiedung eines Reformpakets durch das griechische Parlament ist es an den Gläubigern, den nächsten Schritt zu setzen. Den Finanzminister Schäuble holt dabei ein altes Dilemma ein.

Zuweilen erinnert es an ein Dorftheater, das zähe Ringen um jeden Schritt im Hilfs- und Reformprogramm für Griechenland: Seit Jahren wird mehr oder weniger dasselbe Stück aufgeführt, von ………………………….

………………………….

https://www.nzz.ch/wirtschaft/griechenland-hilfe-buehne-frei-fuer-die-schuldendebatte-ld.1295182?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-22

 

Kampf gegen den IS – Trump ordnet Vernichtungskampagne an

Kaum im Amt weist Donald Trump seine Generäle an, die Strategie für den Kampf gegen den IS zu überarbeiten. Ihre Lösung für einen Erfolg: Einkreisen, statt vertreiben. Ausländische IS-Kämpfer sollen damit an der Rückkehr in ihre Heimat gehindert werden.

………………

………………

http://www.n-tv.de/politik/Trump-ordnet-Vernichtungskampagne-an-article19850846.html

 

„Panama Europas“ – Malta dient Konzernen als Steuerparadies

Auf Malta müssen ausländische Unternehmen ihre Gewinne lediglich mit fünf Prozent besteuern. Dutzende Konzerne machen mithilfe von Tochterfirmen davon Gebrauch. Doch ein Bericht lässt Zweifel an der Rechtmäßigkeit aufkommen.

Zahlreiche Konzerne, darunter auch aus Deutschland, nutzen in großem Stil Tochterfirmen

……………………….

……………………….

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Malta-dient-Konzernen-als-Steuerparadies-article19850818.html

 

Brasilien in Aufruhr, Präsident Temer ist angezählt

von Tjerk Brühwiller, Mexiko-Stadt 19.5.2017,

In Brasilien bahnt sich der zweite Präsidentenwechsel innert eines Jahres an. Nach der Veröffentlichung eines konspirativen Gesprächs zwischen Präsident Temer und einem Unternehmer ist das Land erneut in Aufruhr.

Das Gespräch zwischen Präsident Michel Temer und dem Unternehmer Joesley Batista lässt wenig …………………………..

………………………….

https://www.nzz.ch/international/ermittlungen-und-ruecktrittsforderungen-praesident-temer-ist-angezaehlt-ld.1294879?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-19

 

The Buffoons – Congress & Mainstream Media Join Forces

Posted May 22, 2017 by Martin Armstrong

The manner in which the press acts and Congress, they are colluding to the point that they are desperately trying to get rid of Trump at all costs. However, what they are doing in the process is completing the forecast made by our model that this is the collapse in the confidence of government.

………………………

……………………….

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/politics/the-buffoons-congress-mainstream-media-join-forces/

 

Stadtschloss in Berlin – Gegner des Kreuzes sind intellektuell überfordert

Von Rainer Haubrich | Stand: 21.05.

Im Jahr 2019 soll das neue Berliner Stadtschloss fertig sein. Doch nun gibt es Diskussionen über ein historisches Detail. Auf der Kuppel prangte einst ein vergoldetes Kreuz. Beim Neubau ist das umstritten.

Linke und Grüne wollen kein christliches Symbol auf der Kuppel des Stadtschlosses? Hier wird ein …………………………….

…………………………….

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article164767415/Gegner-des-Kreuzes-sind-intellektuell-ueberfordert.html

 

Fast 100 Milliarden Euro schwer – USA und Saudi-Arabien schließen Waffendeal

Seine erste Auslandsreise führt den US-Präsidenten nach Saudi-Arabien. Dabei geht es auch ums Geschäft: Trump einigt sich mit Riad auf ein gigantisches Rüstungsabkommen. Dazu kommen weitere Wirtschaftsverträge.

Die USA und Saudi-Arabien haben ein milliardenschweres Waffengeschäft geschlossen. Bei

……………………….

……………………….

http://www.n-tv.de/politik/USA-und-Saudi-Arabien-schliessen-Waffendeal-article19851499.html

 

Asset v Money

Posted May 21, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Hi Martin, I am a long time reader and so appreciate your daily blogs, You have taught me so much about the global interconnectivity of markets and human nature of the “herd”.Thank you for your life dedication to the pursuit of Truth and justice. You are appreciated more than you know.

……………………..

…………………….

https://www.armstrongeconomics.com/armstrongeconomics101/economics/asset-v-money/

 

Für Flüchtlinge in Türkei – Sonderwirtschaftszone soll EU entlasten

Die Türkei nimmt so viele Syrien-Flüchtlinge auf wie kaum ein anderes Land. Dafür gibt es finanzielle Unterstützung aus Brüssel. Besser für alle Beteiligten wäre es, EU-Sonderwirtschaftszonen einzurichten, sagt das Institut für Weltwirtschaft.

…………………………

…………………………

http://www.n-tv.de/politik/Sonderwirtschaftszone-soll-EU-entlasten-article19851674.html

 

Korruptionsskandal in Brasilien – Odebrecht-Spuren führen nach Frankreich

Vier U-Boote bestellt die brasilianische Regierung 2008 bei einem französischen Industriekonzern. Einem Bericht zufolge könnte dabei Schmiergeld geflossen sein. Es gibt Verbindungen zum skandalträchtigen Odebrecht-Konzern.

………………………….

………………………….

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Odebrecht-Spuren-fuehren-nach-Frankreich-article19851889.html

 

BitCoin – Criminals – Authorities

Posted May 21, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Marty,

In light of the recent ransomware attacks where individuals/companies are being held hostage until they pay the criminals in bitcoins, why wouldn’t governments around the globe step in and just shut down Bitcoin.   It amazes me.  Bitcoin allows people to sell everything from drugs to trade secrets on Wall Street  and they do this without having to even pay taxes on ………………………..

………………………..

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/rule-of-law/bitcoin-criminals-authorities/

 

Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt, Berliner Polizei fälschte angeblich Amris Akten

von Samuel Misteli 19.5.2017,

Fälschte das Berliner Landeskriminalamt Akten, um dem Eindruck vorzubeugen, man habe im Fall des Weihnachtsmarkt-Attentäters geschlampt? Innensenator Andreas Geisel hat Anzeige erstattet.

………………………

………………………

https://www.nzz.ch/international/anschlag-auf-berliner-weihnachtsmarkt-berliner-polizei-faelschte-angeblich-amris-akten-ld.1294993?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-19

 

Löst Weidmann Draghi ab? – Merkel soll auf deutschen EZB-Chef pochen

Die lockere Geldpolitik von Europas Zentralbankchef Draghi ist Finanzminister Schäuble schon lange ein Dorn im Auge. Wenn Draghi 2019 aufhört, sollen Schäuble und Kanzlerin Merkel daher einen Nachfolger im Auge haben, der das ähnlich sieht.

…………………..

…………………..

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Merkel-soll-auf-deutschen-EZB-Chef-pochen-article19850330.html

 

Kommission plant Zukunft – Brüssel fordert mehr Geld für EU

Die EU-Kommission legt ein Papier vor, in dem sie erklärt, den Euro bis 2025 in allen 27 Staaten einführen zu wollen. Außerdem fordert sie weitere Finanzquellen für den Staatenverbund: Dazu gehören neue Fonds und eine europäische Arbeitslosenversicherung.

………………………

……………………….

http://www.n-tv.de/politik/Bruessel-fordert-mehr-Geld-fuer-EU-article19852751.html

 

Krieg in Syrien, USA bombardieren syrische Regierungstruppen

19.5.2017, 09:39 Uhr

…………………………

………………………….

https://www.nzz.ch/international/aktuelle-themen/krieg-in-syrien-usa-bombardierten-syrische-regierungstruppen-ld.1294898?mktcid=nled&mktcval=106_2017-5-19

 

Communism Began During the French Revolution in 1793

Posted May 20, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Good morning Martin,recently you stated communism originated in France was wondering if you could give us a short history on that sometime.Keep up the good work as always.

…………………….

……………………..

https://www.armstrongeconomics.com/armstrongeconomics101/economics/communism-began-during-the-french-revolution-in-1793/

 

Cyberattacks & the Vulnerability of a Cashless Society

Posted May 20, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Cyberattacks vs. Cash elimination – an argument against eliminating cash. Hello Mr. Armstrong, it is quite apparent that no government, no financial institution, Anti-virus software developer, or either ‘whatever’ is is really capable to stop cyberattacks. Now these people want to eliminate cash, make larger cash amounts illegal. So theoretically these cyber attackers could/ maybe will, eventually just stop the whole economy. Nobody may even ……………………..

……………………..

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/taxes/cyberattacks-the-vulnerability-of-a-cashless-society/

 

Schlimmer Fall von Pädophilie, Zweifel an der Reue des Jugendleiters

von Brigitte Hürlimann 19.5.2017,

Das jüngste Opfer war fünf Jahre alt, das älteste fünfzehn. Manche der betroffenen acht Buben wurden vom Täter immer wieder missbraucht. Der Mann nimmt am Freitag seine Verurteilung reglos entgegen.

Das Ausmass seiner Übergriffe ist einfach nur unglaublich, seine Dreistigkeit, Unverfrorenheit und ……………………………

……………………………

https://www.nzz.ch/zuerich/sexueller-missbrauch-von-knaben-gericht-spricht-ex-cevi-leiter-schuldig-ld.1294908?mktcid=nled&mktcval=106_2017-5-19

 

Sexuelle Belästigungen bei Paedfescht und Queernight

Kontrollverlust im Epplehaus?

Bei zwei Partys soll es am Wochenende zu Übergriffen männlicher Gäste, darunter auch Schwarze, gekommen sein.

18.05.2017 Kathrin Kammerer & Marike Schneck

…………………………

…………………………

http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Sexuelle-Belaestigungen-bei-Paedfescht-und-Queernight–332120.html

 

Umstrittenes Gesetz – Verschärfung bei Asylrecht und Abschiebungen beschlossen

Die Bundesregierung verschärft das Asylrecht. Flüchtlinge können dadurch länger als bisher in Abschiebehaft genommen werden, sogar eine elektronische Fußfessel ist möglich, wenn eine beschlossene Abschiebung nicht schnell durchgeführt werden kann.

Stück für Stück schraubt die Bundesregierung in dieser Wahlperiode am Asylrecht. Nun ist das vorerst …………………………

………………………….

https://www.welt.de/politik/deutschland/article164725465/Verschaerfung-bei-Asylrecht-und-Abschiebungen-beschlossen.html#Comments

 

Trump Aside, It May Be Time for Markets to Worry About North Korea

by Narae Kim 18. Mai 2017, The market ‘should care more’ about the danger: Citigroup

Buy ‘way out of the money’ dollar-won options to hedge: BOTM

North Korea Says Missile Can Hold Nuclear Warhead

Investors may be glued to the latest political turmoil in Washington, but there’s a long-present danger that’s now looming larger for some analysts: North Korea.

The most important market news of the day.

…………………………….

…………………………….

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-05-18/trump-aside-it-may-be-time-for-markets-to-worry-about-n-korea?cmpid=BBD051917_MKT&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=170519&utm_campaign=markets

 

Türkei: Der Gordische Knoten Anatoliens

Von Tomas Spahn Fr, 19. Mai 2017 Partnersuche

Die Bundesregierung, und mit ihr die europäische NATO-Führung, haben nach endlosem Zögern die Zeichen der Zeit erkannt und die Türkei verloren gegeben.

Immer noch sind deutsche Soldaten im Kampf gegen den Islamischen Staat im türkischen Incirlik stationiert – auf einem Grundstück, das die Jungtürken im Zuge des Genozids gegen ………………………….

………………………….

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/der-gordische-knoten-anatoliens/

 

SPD-Vize – Rücktrittsforderungen an Stegner: Twitter-Pöbler wird plötzlich schmallippig

Drei Mal stand er zuletzt hinter Martin Schulz, als dieser eine Wahlniederlage einräumte: SPD-Vize Ralf Stegner. Als Landesvorsitzender in Schleswig-Holstein ist er mitverantwortlich für die dortige SPD-Klatsche. An der SPD-Basis werden …………………………….

…………………………….

http://www.focus.de/politik/videos/spd-vize-ruecktrittsforderungen-an-stegner-twitter-poebler-wird-ploetzlich-schmallippig_id_7152047.html?utm_campaign=facebook-focus-online-politik&ts=201705181925

 

Unregelmäßigkeiten bei Auszählung – 0,0 Prozent in einigen Wahllokalen: AfD in NRW will Ergebnisse überprüfen lassen

Freitag, 19.05.2017

Die Alternative für Deutschland holte bei den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen 7,4 Prozent der Zweitstimmen. Ein ordentliches Ergebnis für die Partei. Doch offenbar stimmen nicht alle Zahlen, wie sich nun herausstellt. Die Partei überprüft einzelne Wahllokale, in denen sie offiziell 0,0 Prozent holte.

………………………

……………………….

http://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl_in_nordrhein-westfalen_2017/0-0-prozent-in-einigen-wahllokalen-afd-laesst-nach-der-nrw-wahl-ihre-ergebnisse-ueberpruefen-zu-recht_id_7154268.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201705191225

 

Gewalt gegen Demonstranten – Erdogan sah Schlägern vor Botschaft zu

Während des Besuchs von Recep Tayyip Erdogan in Washington kommt es vor der türkischen Botschaft zu Tumulten: Offenbar sind es die Sicherheitsleute des Präsidenten, die auf Demonstranten losgehen. Ein Video vom Vorfall wirft nun einen neuen Verdacht auf.

Die Bilder von einer Prügelei vor der Residenz des türkischen Botschafters während des ………………………….

………………………….

http://www.n-tv.de/politik/Erdogan-sah-Schlaegern-vor-Botschaft-zu-article19849955.html

 

 

Antisemitismus in Berliner Schulen – Der Jude als Klassenfeind

Beleidigt, bedroht, geschlagen. In den Schulen werden nicht nur – vermeintlich – homosexuelle, sondern auch jüdische Kinder angegriffen. Die Lehrer versuchen gegenzusteuern. Und stoßen an Grenzen.

von Hannes Heine

Plötzlich ist die Klasse still. Alle schauen nach vorn, zu Sabrina Oehler. Selbst Sinan und ……………………………

…………………………….

http://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/antisemitismus-in-berliner-schulen-der-jude-als-klassenfeind/19814204.html

 

 

 

 

Finanzhilfe für Griechenland, Griechischer Finanzminister legt neues hartes Sparprogramm vor – 4,9 Milliarden Euro Einsparungen

14.5.2017,

………………………….

………………………….

https://www.nzz.ch/wirtschaft/wirtschaftspolitik/finanzhilfe-fuer-griechenland-griechischer-finanzminister-legt-neues-hartes-sparprogramm-vor-49-milliarden-euro-einsparungen-ld.1293082?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-18

 

Rufe nach Rücktritt und Neuwahlen, Brasiliens Präsident Temer soll Korruption vertuscht haben

18.5.2017,

………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/international/korruption-in-brasilien-praesident-temer-durch-mitschnitte-unter-druck-ld.1294450?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-18

 

Gold & the False Move

Posted May 19, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Dear Marty, could the current ongoing deleveraging in China cause Gold and Silver to fall beneath 1000$ (Silver under ?) or is this currently no big deal what`s going on in China? Keep up the good work!

……………………..

……………………..

https://www.armstrongeconomics.com/markets-by-sector/precious-metals/gold/gold-the-false-move/

 

Gold & Euro & Dollar

Posted May 19, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Marty; You said gold was still vulnerable in dollars but that the low was probably in place in Euros. I have been trying to reconcile that statement in my mind. The only way that happens is a real crisis in Europe and a strong dollar. Correct? It seems really naive that people get bullish on a few weeks of price movement and predict the next 10 years. …………………..

………………….

https://www.armstrongeconomics.com/markets-by-sector/precious-metals/gold/gold-euro-dollar/

 

Press is Trying to Create a Stock Market Crash to Get Rid of Trump

Posted May 18, 2017 by Martin Armstrong

The Washington Post, New York  Times, and CNN, among others, are desperately trying to get rid of Trump to support the status quo, the deep state, and prevent any economic reform whatsoever. Jeff Bezos bought the Washington Post for $250 million and cut a deal with the CIA to build their cloud getting $600 million.

………………………..

………………………..

https://www.armstrongeconomics.com/markets-by-sector/stock-indicies/press-is-trying-to-create-a-stock-market-crash-to-get-rid-of-trump/

 

Kritik von der SPD-Basis „Herr Stegner muss die Konsequenzen ziehen“

Stand: 16.05.2017

Rot-Grün wurde bei der Landtagswahl in NRW abgewählt. War der Martin-Schulz-Hype also nur von kurzer Dauer? Bis zur Bundestagswahl im September haben Sozialdemokraten und Grüne einiges aufzuholen.

……………………..

……………………..

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article164608946/Herr-Stegner-muss-die-Konsequenzen-ziehen.html

 

Von Hamed Abdel-Samad, der die Meinungsfreiheit erklärt

Von Ingrid Ansari Do, 18. Mai 2017 Demokratie-Rezession

Die sogenannten Populisten kamen nicht „aus dem Nichts“. Sie sind die Konsequenz, wenn sich Bürger von der Politik übergangen fühlen, demokratische Prozesse nicht mehr funktionieren, wie es seit der Öffnung der Grenzen auch dem Letzten bewusst sein muss.

…………………….

…………………….

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/von-hamed-abdel-samad-der-die-meinungsfreiheit-erklaert/

 

Die SPD rüstet bei Innerer Sicherheit auf

Von Fritz Goergen Do, 18. Mai 2017 Torschlusspanik

Der SPD-Schwenk legitimiert die schärferen Forderungen der AfD und die ähnlich scharf tuenden der CDU, lockt aber keine Wähler zur SPD. Am eigenen Sicherheitszopf aus dem Niederlagensumpf ziehen, tunkt die einst große Partei nur noch weiter hinein.

Auf einen Nenner gebracht: Schulz kopiert bei der inneren Sicherheit AfD und CDU. Das ist ………………………

………………………

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/die-spd-ruestet-bei-innerer-sicherheit-auf/

 

Nach Fall Franco A. Zehn Prozent aller positiven Asylbescheide offenbar fehlerhaft

Stand: 17.05.2017

Nach der Affäre um Oberleutnant Franco A. überprüfte nun das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zahlreiche abgeschlossene Asylverfahren. Eine erste Zwischenbilanz fiel ernüchternd aus.

………………………..

………………………..

https://www.welt.de/politik/deutschland/article164643139/Zehn-Prozent-aller-positiven-Asylbescheide-offenbar-fehlerhaft.html

 

Bundeswehr in Incirlik „Wenn sie gehen wollen, würden wir Tschüss sagen“

Ankaras Außenminister sagt seine Meinung zum Streit um die Bundeswehrpräsenz in der Türkei. Und kündigt an, was passieren wird, wenn Deutschland seine Soldaten abzieht.

18.05.2017

……………………

……………………

http://www.faz.net/aktuell/politik/tuerkei-legt-im-streit-um-bundeswehr-praesenz-in-incirik-nach-15022003.html?GEPC=s6

 

Untersuchung der Russland-Connection, Sechs Antworten zum Sonderermittler

von Ivo Mijnssen 18.5.2017,

Robert Mueller hat als neuer «special counsel» viel Freiheit, um Trumps Russland-Verbindungen zu untersuchen. Doch wenn der Präsident will, kann er ihn auch wieder entlassen.

……………………..

…………………….

https://www.nzz.ch/international/untersuchung-der-russland-connection-sechs-fragen-zum-sonderermittler-fuer-trump-ld.1294511?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-18

 

Sarraj trifft Haftar, Grosses Pläneschmieden in Libyen

von Ulrich Schmid, Jerusalem 18.5.2017,

Monatelang haben sich die verfeindeten Regierungen im Westen und im Osten Libyens verbal befehdet. Nun sind ihre Chefs zusammengekommen und haben Neuwahlen vereinbart. Doch der Burgfriede ist fragil.

…………………….

…………………….

https://www.nzz.ch/international/sarraj-trifft-haftar-grosses-plaeneschmieden-in-libyen-ld.1294330?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-18

 

Heiko Maas‘ Zensurgesetz: Wenn Anzeige und Verurteilung eins werden

Do, 18. Mai 2017 Maas untergräbt den Rechtsstaat

Roland Tichy: „Es ist eine chinesische Lösung für das Netz: Zugelassen wird nur, was den Kontrolleuren gefällt.“ Norbert Häring: „Leute, die an Richters Statt selbst entscheiden wollen, wer ein Straftäter ist, verteidigen nicht den Rechtsstaat, sie untergraben ihn.“

……………………

……………………

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/heiko-maas-zensurgesetz-wenn-anzeige-und-verurteilung-eins-werden/

 

Atomabkommen, Iran verurteilt neue US-Sanktionen

18.5.2017,

…………………….

…………………….

https://www.nzz.ch/international/nahost-und-afrika/atomabkommen-usa-passen-sanktionen-gegen-iran-an-ld.1294377?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-18

 

Under the Obama Precedent, No Trump Obstruction of Justice

by Andrew C. McCarthy May 17, 2017

Up until now, veiled orders have not been thought the equivalent of obstruction. On April 10, 2016, President Obama publicly stated that Hillary Clinton had shown “carelessness” in using a private e-mail server to handle classified information, but he insisted that she had not intended to endanger national security (which is not an element of the relevant criminal …………………..

…………………..

http://www.nationalreview.com/article/447710/donald-trump-obstruction-justice-james-comey-russia

 

China’s Demographic Time Bomb Continues to Tick

Bloomberg News 17. Mai 2017

China’s demographic time bomb continues to tick.

Even after the government cleared the way for couples to have a second child, working women are reluctant to expand their family–or have any children at all.

……………………….

……………………….

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-05-17/china-s-demographic-time-bomb-continues-to-tick?cmpid=BBD051817_MKT&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=170518&utm_campaign=markets

 

Kriminalstatistik

09.03.2016

Wie eine vom Bundeskriminalamt erhobene Statistik zeigt, ist in Österreich im Zeitraum von 2003 bis 2014 jeder zweite Asylwerber angezeigt worden. Auffällig ist dabei, dass die meisten Straftaten von Menschen aus Algerien (155 pro 100 Asylanträgen), Georgien (151) und Nigeria (129) begangen wurden. Bei Syrern liegt diese Zahl laut einem Bericht der ………………………

………………………

http://www.krone.at/oesterreich/jeder-zweite-asylwerber-wegen-straftaten-angezeigt-kriminalstatistik-story-499891

 

Democrats Want to Shut Down Government Until They Get Special Prosecutor

Posted May 18, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: The Democrats are trying to now demand a special prosecutor to replace Comey and will not accept anything else and are threatening they will stop the government until they get what they want. There is talk that this could lead to evidence of impeachment. Is that possible?

………………………

……………………….

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/politics/democrats-want-to-shut-down-government-until-they-get-special-prosecutor/

 

The War Against Trump – Time to Fight Back

Posted May 18, 2017 by Martin Armstrong

No incoming President in history has ever been so constantly attacked than Donald Trump. Look, he says some stupid things and nobody is perfect. Still, there is a whole different agenda going on here with absolutely every issue being called a constitutional crisis worthy of impeachment.

………………………..

………………………..

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/politics/the-war-against-trump-time-to-fight-back/

 

Mutual Funds versus ETF’S

Posted May 18, 2017 by Martin Armstrong

People are waking-up to the fact that they can substitute the expensive Asset Manager fees by doing it themselves. There are many ways but here we distinguish between Mutual Funds (MT) and ETF’s (Exchange Traded Funds). When buying into a MF it is via a company such ……………………..

……………………..

https://www.armstrongeconomics.com/armstrongeconomics101/basic-concepts/mutual-funds-versus-etfs/

 

Spaniens Finanzsektor, Bad Bank mit tiefroten Zahlen

von Ute Müller, Madrid 16.5.2017,

Auch nach fünf Jahren schreibt Spaniens Bad Bank hohe Verluste. Bisher konnte keine einzige Immobilie mit Gewinn verkauft werden. Es gibt jedoch Zeichen der Hoffnung.

……………………..

……………………..

https://www.nzz.ch/wirtschaft/spaniens-finanzsektor-bad-bank-mit-tiefroten-zahlen-ld.1293915?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-17

 

Goldman Builds China Financial-Stress Index – and It’s Risen

by Chris Anstey 16. Mai 2017,

Equity market showing less strain than other components

Economic growth hit can be limited if stress dissipates fast

With China’s leadership focused anew on curbing the economy’s leverage, Goldman Sachs Group Inc. analysts are rolling out a new gauge of stress in the country’s financial markets.

……………………….

……………………….

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-05-16/goldman-builds-china-financial-stress-index-and-yes-it-s-risen?cmpid=BBD051717_MKT&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=170517&utm_campaign=markets

 

Gutachten EU stellt fest: Statistiken aus Athen mangelhaft

Die griechische Statistikbehörde Elstat ist für ihre gefälschten Defizitzahlen in der Vergangenheit bekannt. Nun stellt ein unabhängiges Gutachten fest: Das Amt erfüllt nach wie vor nicht die Mindeststandards der EU.

17.05.2017, von Werner Mussler, Brüssel

…………………..

…………………..

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/griechenland-krise-eu-kritisiert-statistikbehoerde-elstat-15018835.html

 

Stegner bezieht Prügel von den eigenen Genossen

Von Hugo Müller-Vogg Mi, 17. Mai 2017 Nach der Abwahl der Dänen-Ampel in Kiel

Susanne Gaschke (SPD), einst ZEIT-Autorin, dann Oberbürgermeisterin in Kiel und jetzt bei der WELT an Martin Schulz: „Es nützt weder ihm noch der SPD, wenn Parteivize Ralf Stegner stets wie ein Unglücksrabe hinter seiner rechten Schulter lauert.“

Hannelore Krafts Haltung am Wahlabend verdient Respekt: Sie hat das nordrhein-westfälische Wahlergebnis als das erkannt, was es war, nämlich eine Abwahl, und daraus die ………………………

………………………

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/mueller-vogg-gegen-den-strom/stegner-bezieht-pruegel-von-den-eigenen-genossen/

 

 

Trump Admits he Told Russia About Terror Plot on their Airline Flights & Schumer is OK with Innocent People Dying in Terrorist Attacks

Posted May 17, 2017 by Martin Armstrong

Trump has tweeted admitting that he had shared “facts pertaining to terrorism and airline flight safety” with Russian diplomats in an Oval Office meeting last week. No matter what he …………………

…………………

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/politics/trump-admits-he-told-russia-about-plot-to-down-one-of-their-airline-flights-again/

 

 

Is Germany Putting Pressure on Draghi? Absolutely!

Posted May 17, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Hi Martin,

It cannot be said enough: thank you for everything that you do.

While I would love the opportunity to sit down with you as I have a million questions concerning your excellent posts of today, let me focus in on The Coming Central Bank Crisis.

………………………..

………………………..

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/central-banks/is-germany-putting-present-on-draghi-absolutely/

 

SPD will straffällige Ausländer „unverzüglich abschieben“

Von Daniel Friedrich Sturm

Mehr Polizei, Abschiebung, Videoüberwachung: Die Abwanderung vieler Wähler zur AfD hat die Genossen offenbar wachgerüttelt. Die Sozialdemkraten planen den Rechtsstaat mit der harten Hand.

Nach der verlorenen NRW-Wahl zeigt die SPD klare Kante und versucht, sich in der Sicherheitspolitik zu profilieren.

………………………………..

………………………………..

https://www.welt.de/politik/deutschland/article164628751/SPD-will-straffaellige-Auslaender-unverzueglich-abschieben.html

 

Handelsverträge und die EU, Hohe Hürden für EU-Freihandelsabkommen

von René Höltschi, Brüssel 16.5.2017,

Laut einem Gutachten des EU-Gerichtshofs kann das Freihandelsabkommen der EU mit Singapur nicht von dieser allein, sondern nur gemeinsam mit den Mitgliedstaaten geschlossen werden. Die Folgen reichen weit über den Einzelfall hinaus.

……………………….

………………………….

https://www.nzz.ch/wirtschaft/handelsvertraege-und-die-eu-wegweisender-gerichtsentscheid-wie-viel-mitbestimmung-braucht-es-ld.1293642?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-17

 

US Share Market – Still Up or Correction?

Posted May 17, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Marty you warned previously that an April high would have the potential to create an important temporary high with a decline into 2018 and then a slingshot up. Is that still a possibility?

………………………

……………………….

https://www.armstrongeconomics.com/markets-by-sector/stock-indicies/dow-jones/us-share-market-still-up-or-correction/

 

Streit um Wehrmachtsandenken – CSU rügt von der Leyens „Unwerturteil“

Im Streit um Wehrmachtsandenken in der Bundeswehr erhöht die CSU den Druck auf Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen – und fordert mehr Achtung für „unsere Väter und Großväter“. Auch von einem SPD-Urgestein kommt scharfe Kritik.

In der Debatte über Rechtsextremisten in der Bundeswehr wehren sich CSU-Politiker …………………………..

………………………….

http://www.n-tv.de/politik/CSU-ruegt-von-der-Leyens-Unwerturteil-article19842862.html

 

Person der Woche – Martin Peer Schulz

Von Wolfram Weimer

Die SPD versucht, die Gründe ihres dreifachen Wahldesasters möglichst weit von Martin Schulz wegzuschieben. In Wahrheit aber liegt der Absturz an ihm selbst. Er hat vor allem einen fatalen Fehler gemacht – genau wie weiland Peer Steinbrück.

Das Triple der SPD im Jahr 2017 besteht aus drei grandiosen Eigentoren. Die Wahlen im ………………………..

………………………..

http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Martin-Peer-Schulz-article19842942.html

 

 

Unrecht nie gesühnt – Historiker zieht Bilanz: Vielen DDR-Funktionären geht es heute besser als ihren Opfern

FOCUS-Online-Autor Armin Fuhrer Montag, 15.05.2017

25 Jahre nachdem die Justiz Anklage gegen Erich Honecker erhob, ist die juristische Aufarbeitung des DDR-Unrechts noch immer für viele SED-Opfer ein großer Skandal. Wie viele Täter wurden verurteilt, wer kam davon?

……………………

…………………….

http://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/eine-bittere-bilanz-viele-verantwortliche-der-ddr-diktatur-leben-heute-in-besseren-verhaeltnissen-als-ihre-opfer_id_7135753.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201705152201

 

EuGH urteilt zum Freihandel – EU darf Abkommen nicht allein schließen

Der Europäische Gerichtshof stärkt mit einem Urteil die nationalen Parlamente. Wenn die EU-Kommission Freihandelsabkommen schließen will, haben die EU-Mitgliedsstaaten ein Veto-Recht.

Die Europäische Union darf Handelsabkommen nicht ohne Zustimmung der Mitgliedsstaaten abschließen. Insbesondere den oft umstrittenen Regelungen zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Investoren und einzelnen Staaten müssen die einzelnen EU-Staaten zustimmen, wie der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg zu einem Abkommen mit Singapur betonte.

………………………………

……………………………….

http://www.n-tv.de/wirtschaft/EU-darf-Abkommen-nicht-allein-schliessen-article19843255.html

 

Deutscher Rechtsextremist Horst Mahler, Wenn ein Holocaustleugner Asyl in Ungarn sucht

Kolumne von Ivo Mijnssen 16.5.2017

Der deutsche Rechtsextremist Horst Mahler hoffte, in Ungarn eine neue Heimat zu finden. Er verwechselte aber Rhetorik mit Realpolitik.

Als der notorische deutsche Antisemit Horst Mahler am Montag in der westungarischen Grenzstadt …………………………

………………………….

https://www.nzz.ch/international/endstation-ungarn-bizarres-asylgesuch-eines-holocaustleugners-ld.1293820?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-16

 

Österreichisches Parlament, Vorgezogene Neuwahlen am 15. Oktober

16.5.2017,

…………………….

…………………….

https://www.nzz.ch/international/oesterreichisches-parlament-vorgezogene-neuwahlen-am-15-oktober-ld.1293775?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-16

 

Erdogan trifft Trump, Der kurdische Knoten

von Christian Weisflog 16.5.2017,

Eigentlich sind Erdogan und Trump zwei seelenverwandte Narzissten. Aber sie haben unterschiedliche Feinde: Hier die Kurden, dort der IS. Deshalb wird bei ihrem Treffen am Dienstag in Washington dicke Luft herrschen.

……………………….

………………………..

https://www.nzz.ch/international/erdogan-trifft-trump-der-kurdische-knoten-ld.1293637?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-16

 

Handelsverträge und die EU, Hohe Hürden für EU-Freihandelsabkommen

von René Höltschi, Brüssel 16.5.2017,

Laut einem Gutachten des EU-Gerichtshofs kann das Freihandelsabkommen der EU mit Singapur nicht von dieser allein, sondern nur gemeinsam mit den Mitgliedstaaten geschlossen werden. Die Folgen reichen weit über den Einzelfall hinaus.

……………………..

……………………..

https://www.nzz.ch/wirtschaft/handelsvertraege-und-die-eu-wegweisender-gerichtsentscheid-wie-viel-mitbestimmung-braucht-es-ld.1293642?mktcid=nled&mktcval=106_2017-5-16

 

„Geldautomat für Mafia“ – 32 Millionen – so verdient die Mafia an der Flüchtlingskrise

Die ‚Ndrangheta, eine mafiöse Vereinigung aus Kalabrien, zählt zu den mächtigsten Mafia-Organisationen der Welt. Offenbar hat sie ihre Finger auch im Geschäft mit Flüchtlingen. Seit zehn Jahren kassiert der Clan über 32 Millionen Euro an Hilfsgeldern der EU.

Die EU unterstützt Italien mit Millionenzahlungen bei der Unterbringung von Flüchtlingen. ………………………

………………………

http://www.focus.de/politik/videos/geldautomat-fuer-mafia-die-mafia-organisation-ndrangheta-verdient-geld-mit-der-fluechtlingskrise_id_7137817.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201705161209

 

Saudi-Arabien: Wieder der beste Freund statt Iran

Von Dr. Rafael Seligmann Di, 16. Mai 2017 Zeitenwende?

Für Donald Trump ist Kronprinz Mohammed der Garant, der ein durchgreifendes Modernisierungsprogramm Saudi-Arabiens und der gesamten Region durchsetzt. Es ist die Abkehr vom Pro-Iran-Kurs des Vorgängers Obama.

………………………

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/rafael-seligmann-stringent/saudi-arabien-wieder-der-beste-freund-statt-iran/

 

Pakistan, Mindestens 25 Tote bei Anschlag auf hohen Politiker in Pakistan

12.5.2017, 12:53 Uhr

……………………

……………………

https://www.nzz.ch/international/asien-und-pazifik/pakistan-mindestens-zwanzig-tote-bei-anschlag-auf-hohen-politiker-in-pakistan-ld.1292821?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-15

 

Dying Shopping Malls and Wealth Managers

Posted May 16, 2017 by Martin Armstrong

People talk about the changing environment. In the financial world around us, things are also changing dramatically. What use to be is no more. There are no real ticker-tape parades any more and future pits are closing opting for online trading. What is changing and why can we ………………………

………………………

https://www.armstrongeconomics.com/markets-by-sector/technology/dying-shopping-malls-and-wealth-managers/

 

Spannungen auf der koreanischen Halbinsel, Nordkorea testet womöglich neuen Raketentypen

von Nina Belz 16.5.2017,

Trotz internationalen Warnungen hat Nordkorea am Wochenende einen Rakete getestet. Weniger als der Zeitpunkt überrascht der Typ des Geschosses: Es könnte sich dabei um ein neues Modell gehandelt haben; eine Variante der KN-08. Ein Blick auf die Raketen, die Kim Jong Un derzeit testen kann.

………………………

……………………….

https://www.nzz.ch/international/spannungen-auf-der-koreanischen-halbinsel-nordkorea-testet-womoeglich-neuen-raketentypen-ld.1293592?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-15

 

Erstmals ein Erpressungstrojaner mit Wurm, Von den Versäumnissen eingeholt

von Giorgio V. Müller 15.5.2017

Im Gegensatz zum Ausland hat der Erpressertrojaner «WannaCry» in der Schweiz wenig Schaden angerichtet. Trotzdem kommen zum Teil haarsträubende Unterlassungen zum Vorschein.

Ein einziger Sensibilisierungstag hat nicht gereicht: Vor fast genau einem Jahr, am 19. Mai 2016, wurde …………………….……

………………………….

https://www.nzz.ch/wirtschaft/erstmals-ein-erpressungstrojaner-mit-wurm-von-den-versaeumnissen-eingeholt-ld.1293335?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-16

 

NetzDG: Maas‘ Netzwerkdurchsetzungsgesetz

Von Joachim Steinhöfel Mo, 15. Mai 2017 Tarnen und Täuschen

Das NetzDG soll morgen, am Dienstag, dem 16. Mai 2017, in den Fraktionssitzungen „durchgewunken“ und in dieser Woche still und heimlich in 1. Lesung am Freitag, 19. Mai 2017 eingebracht werden und noch wirksam im Bundestagswahlkampf in Kraft treten.

…………………..

…………………..

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/netzdg-maas-netzwerkdurchsetzungsgesetz/

 

Macron bei Merkel, Die Achse Paris–Berlin neu beleben

von Markus Ackeret, Berlin 15.5.2017,

Frankreichs neuer Präsident Macron ist in Berlin begeistert empfangen worden. Er fordert eine «Neugründung Europas». Kanzlerin Merkel ist bereit, sich auf viele seiner Vorschläge einzulassen.

Staatsbesuche machen das Berliner Kanzleramt selten zum Magneten. Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat am späten Montagnachmittag jedoch Schaulustige in grosser Zahl angezogen – ………………………..

…………………………

https://www.nzz.ch/international/treffen-in-berlin-merkel-und-macron-wollen-reform-der-eu-ld.1293588?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-15

 

Macron & His Socialist Agenda

Posted May 16, 2017 by Martin Armstrong

Macron’s funding reveals that elite Socialists were really behind him changing the label to sell a centrist agenda, but in reality, to maintain their agenda. Macron was able to raise funds from French abroad with the promises of change, and this targeted particularly the French who fled Hollande living in London and New York. He did a photo-op with Nobel Prize laureate Joseph E. Stiglitz before journalists who is critical of the management of …………………………

………………………….

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/politics/macron-his-socilist-agenda/

 

Nach NRW-Wahl – Warum die Schulz-SPD ein Opfer ihrer eigenen Blindheit ist

VON CHRISTOPH SCHWENNICKE am 14. Mai 2017

Die SPD wollte mit Martin Schulz Bundeskanzlerin Angela Merkel aufs Altenteil schicken. Der Hebel dafür sollte die soziale Gerechtigkeit sein. Nach drei verlorenen Landtagswahlen zeigt sich, dass die Sozialdemokraten das entscheidende Thema nicht sehen wollen

Christoph Schwennicke ist Chefredakteur des Magazins Cicero.

………………………

……………………….

http://cicero.de/berliner-republik/nach-der-nrwwahl-warum-die-schulzspd-ein-opfer-ihrer-eigenen-blindheit-ist

 

Repression gegen Medien in der Türkei, Verhaftet, abgeschoben, hingehalten

von Marco Kauffmann Bossart, Istanbul 12.5.2017,

Die türkischen Behörden erhöhen den Druck auf Journalisten. Vermehrt trifft es Ausländer.

Zuletzt gab es bei der «Cumhuriyet» noch einen Chefredaktor für die Online-Ausgabe. Seit Freitagmorgen ist auch dieser hinter Gitter. Oguz Güven twitterte um 7 Uhr, er werde festgenommen. ……………………

……………………

https://www.nzz.ch/international/repression-gegen-medien-in-der-tuerkei-verhaftet-abgeschoben-hingehalten-ld.1292783?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-15

 

Regierung schaltet alle öffentlich-rechtlichen Sender ab

Von Gil Yaron, Jerusalem | Stand: 10.05.2017

Sogar die hartgesottenen israelischen Nachrichtensprecher hatten Tränen in den Augen: Alle Fernseh- und Radiosender der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt sind abgeschafft. Viele sprechen von einem Schlag gegen die Demokratie.

………………….

………………….

https://www.welt.de/politik/ausland/article164442802/Regierung-schaltet-alle-oeffentlich-rechtlichen-Sender-ab.html

 

Lasst dem Bürger, was des Bürgers ist

Von Ansgar Neuhof Sa, 13. Mai 2017 Neue Steuerschätzung des Bundesfinanzministeriums

(Künftige) Wohlstandsgewinne den Bürgern belassen, den Zugriff des Staates auf die Einkommen und Vermögen der Bürger und damit die (All)macht des Staates begrenzen, das ist eine Denkweise, die den meisten Politikern bis hinein in die FDP fremd ist.

…………………..

…………………..

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/lasst-dem-buerger-was-des-buergers-ist/

 

Vom Triumphzug zum Rückzug – warum die SPD sich nicht berappeln wird

Von Tomas Spahn Mo, 15. Mai 2017 Ein wütender Bürger ist kein Wutbürger

NRW zeigt mit den besonders starken Zuwächsen der AfD in jenen Wahlkreisen, in denen die SPD früher ihre Hochburgen hatte, dass die Autosuggestion der SPD nicht einmal mehr die ursprünglich zutiefst sozialdemokratische Wählerschaft erreicht.

Sie hatten sich das so schön gedacht. Es sollte ein Triumphzug werden. Ein Triumphzug, an ………………………

………………………

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/vom-triumphzug-zum-rueckzug-warum-die-spd-sich-nicht-berappeln-wird/

 

Das BGE hat mit Sozialismus nichts zu tun

Von Anabel Schunke Sa, 13. Mai 2017 „Bedingungsloses Grundeinkommen“

Während der Mindestlohn ein direkter Eingriff in den Markt wäre, da er nur in bestimmte Branchen fließe und damit falsche Anreize setze, fielen staatlich herbeigeführte Verzerrungen bei einem bedingungslosen Grundeinkommen schlicht weg. Sagte Hayek.

Bundesarbeitsministerin Andreas Nahles hat Stellung bezogen – dieses Mal zum …………………………..

…………………………..

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/das-bge-hat-mit-sozialismus-nichts-zu-tun/

 

Wehrmachtssymbole – Dummes Zeug

Helmut Schmidt ist ein Symbol der deutschen Demokratie. Als Wehrmachtssoldat will ihn die Verteidigungsministerin nicht mehr zeigen. Das ist ein Fehler.

14.05.2017, von Lorenz Hemicker

………………………..

………………………..

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/warum-das-abhaengen-des-bildes-von-helmut-schmidt-als-wehrmachtssoldat-ein-fehler-ist-15014728.html

 

Die Ministerin muss sich bei der Bundeswehr entschuldigen!

Von Dr. Stefan M. Knoll Mo, 15. Mai 2017

Die Bundeswehr hat kein Haltungsproblem

Ja, wir haben ein Haltungsproblem, aber ein solches in der Politik. Wo sind denn die verantwortlichen Politiker, die deutsche Soldaten nach Afghanistan schicken und die gepanzerten Fahrzeuge erst 10 Jahre später nachführen?

……………………

……………………

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/die-ministerin-muss-sich-bei-der-bundeswehr-entschuldigen/

 

Die FDP und die Verlockungen – Das Dilemma des Christian Lindner

Von Gudula Hörr

Der eigentliche Sieger der NRW-Wahl heißt Christian Lindner. Der FDP-Chef hat alle seine Ziele bisher erreicht. Nur: Wie gut verkauft er seine Partei in möglichen Koalitionsgesprächen mit der CDU? Und wie geht es weiter?

…………………

………………….

http://www.n-tv.de/politik/Das-Dilemma-des-Christian-Lindner-article19841501.html

 

Die Freiheit zu handeln oder Pecunia ridet (Bargeld lacht)

So, 14. Mai 2017 Cave canem

Markus Krall sagt: Wenn Sie sich entmündigen lassen wollen, dann lassen Sie sich das gefallen. Ich möchte nicht, dass der Infrastruktur der Tyrannei ein weiterer Baustein hinzugefügt wird.

……………………

……………………

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/die-freiheit-zu-handeln-oder-pecunia-ridet-bargeld-lacht/

 

Die zweite industrielle Revolution stellt alles in Frage – und die Demokratie auf die Probe

Von Wolfgang Herles Sa, 13. Mai 2017 Zeitenwandel

Es ist romantische Sehnsucht zu glauben, Klassenkampf und Nationalismus seien wirkungsvolle Antworten auf die zweite industrielle Revolution wie auf die erste. Die zweite fegt die herrschende Ordnung hinweg, die Nationalstaaten wie die vertraute Arbeitswelt.

………………………

………………………

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/herles-faellt-auf/die-zweite-industrielle-revolution-stellt-alles-in-frage-und-die-demokratie-auf-die-probe/

 

„Missliches“ Besuchsverbot – Merkel gibt Stützpunkt Incirlik noch nicht auf

Für die SPD ist klar: Die Bundeswehr kann nach dem erneuten Besuchsverbot für Abgeordnete nicht im türkischen Incirlik bleiben. Kanzlerin Merkel kritisiert die Entscheidung der Türkei ebenfalls und prüft Alternativen. Entschieden hat sie sich aber noch nicht.

……………………….

……………………….

http://www.n-tv.de/politik/Merkel-gibt-Stuetzpunkt-Incirlik-noch-nicht-auf-article19842093.html

 

Ein Kniefall vor dem Zeitgeist

Von Sebastian Antrak Sa, 13. Mai 2017 Gesichtslos und geschichtslos

Stauffenberg war Offizier der Wehrmacht. Das sollte inzwischen für eine Verbannung in die Mottenkiste schon reichen. Wann ist er bei von der Leyen dran? Und wer dann?

In Hamburg hängt man an der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr das Bild des …………………………

…………………………

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/ein-kniefall-vor-dem-zeitgeist/

 

 

Islamwarner aus Ägypten nahm ungarische Staatsbürgerschaft an

Der streitbare Jesuitenpater und frühere Chef der Caritas in Ägypten, Henri Boulad, will so ein Zeichen zugunsten restriktiver Immigrationspolitik setzen. Europa verstehe die „wahre Natur des Islam nicht“ und werde durch politische Korrektheit „demoliert“.

12.05.2017

…………………….

…………………….

 

http://diepresse.com/home/panorama/religion/5216774/Islamwarner-aus-Aegypten-nahm-ungarische-Staatsbuergerschaft-an

 

Neue Beweise

13.05.2017

Die EU- Grenzschutzagentur Frontex hat auf Mobiltelefonen von in Italien angekommenen Flüchtlingen die Telefonnummer von Hilfsorganisationen gefunden, wie Frontex- Sprecherin Ewa Moncure in einem Interview erklärt. Warum und woher die Migranten die Nummer bekommen hätten, wisse Frontex nicht. Die EU- Grenzschutzbehörde führe aber keine Ermittlungen, sondern sammle nur Informationen und gebe diese an die italienischen Behörden weiter, betont die Sprecherin.

……………………….

……………………….

http://www.krone.at/welt/schlauchboot-migranten-rufen-ngos-wie-taxis-an-neue-beweise-story-569097

 

Deutsche Journalistin in Haft, Jetzt sind auch Journalisten, die nur den deutschen Pass haben, in der Türkei nicht mehr sicher

von Michael Schilliger 12.5.2017,

Die türkischen Behörden haben offenbar eine deutsche Journalistin festgenommen. Mesale Tolu, die in der Türkei für die linke türkische Nachrichtenagentur Etha (Etkin Haberin Ajansi) als Übersetzerin tätig war, ist bereits am 30. April festgenommen worden, berichtete die ARD. Anti-Terror-Einheiten seien um ……………………..

…………………….

https://www.nzz.ch/international/nahost-und-afrika/pressefreiheit-deutsche-journalistin-in-der-tuerkei-verhaftet-ld.1292744?mktcid=nled&mktcval=106_2017-5-12

 

Bestechungs-Skandal in Südafrika, Ein in Verruf geratener Manager wird rehabilitiert

von Claudia Bröll, Kapstadt 15.5.2017,

Südafrika steckt tief im Korruptionssumpf. Der neuste Skandal betrifft die Rehabilitierung eines Topmanagers der Staatsindustrie, der zuvor wegen Bestechungsvorwürfen den Hut hatte nehmen müssen.

………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/wirtschaft/bestechungs-skandal-in-suedafrika-ein-in-verruf-geratener-manager-wird-rehabilitiert-ld.1293183?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-15

 

Der Triumph des Sebastian Kurz, Dem Jungstar ausgeliefert

Kommentar von Ivo Mijnssen 15.5.2017,

Die Wahl von Sebastian Kurz zum neuen Parteiobmann der österreichischen Konservativen bringt Bewegung in verkrustete Strukturen. Wofür die Marke Kurz aber steht, bleibt nebulös.

Sebastian Kurz stellt die Bastion des österreichischen Konservatismus auf den Kopf: Die altehrwürdige Österreichische Volkspartei (ÖVP) hat die forschen Forderungen des 30-jährigen Jungstars geschluckt ………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/wirtschaft/der-triumph-des-sebastian-kurz-dem-jungstar-ausgeliefert-ld.1293200?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-14

 

Urteil ist endgültig – „Kapitän Feigling“ muss ins Gefängnis

2012 steuert Kapitän Schettino die „Costa Concordia“ zu nah an eine Insel. Das Schiff mit 4000 Passagieren an Bord havariert. 32 Menschen sterben. Nun hat das Kassationsgericht in Rom die mehrjährige Haftstrafe bestätigt.

…………………………

…………………………

http://www.n-tv.de/panorama/Kapitaen-Feigling-muss-ins-Gefaengnis-article19838793.html

 

Euro-Zone, Politische Risiken vorerst auf dem Rückzug

von Michael Ferber 15.5.2017,

Nach den französischen Präsidentschaftswahlen stufen Investoren das Risiko eines Auseinanderbrechens der Euro-Zone als deutlich kleiner ein. Italien könnte es bald wieder in den Fokus rücken.

Nach dem Sieg von Emmanuel Macron bei den französischen Präsidentschaftswahlen sind die lange Zeit …………………..

…………………

https://www.nzz.ch/finanzen/euro-zone-politische-risiken-vorerst-auf-dem-rueckzug-ld.1293222?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-15

 

Blackbox KW 19 – Das große Aufräumen

Von Stephan Paetow So, 14. Mai 2017 Blick zurück – nach vorn

Werden heute, wie „Wissenschaftler“ herausgefunden haben wollen, alle, die in NRW Schlager hören und bei Aldi kaufen, Hannelore Kraft wählen? Ach, und kann die Kanzlerin mal mit Ursula v.d.L. reden? Der geht’s nicht so gut …

………………………

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/blackbox/blackbox-kw-19-das-grosse-aufraeumen/

 

Money Rushing in Emerging Markets & Europe – Really?

Posted May 15, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Martin; it seems the Emerging Markets are back in favor just as interest rates are on the rise and their dollar borrowings have exploded. Is this the final bubble that is unfolding? When the WSJ writes about a trend it is usually the end. They are noting that significant flows of funds are now going out of the US and into Europe. Is this time to sell the emerging markets and Europe? Picking up the rug here in Berlin, nothing seems to have really ………………………..

……………………….

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/europes-current-economy/money-rushing-in-emerging-markets-europe-really/

 

 

The Coming Central Bank Crisis

Posted May 15, 2017 by Martin Armstrong

I have warned that whenever a government creates a solution to any crisis, that solution becomes the next crisis. This is what I have called the Paradox of Solution.The unfolding of the exit of the central banks from the Quantitative Easing monetary policy will become a much more serious threat to the financial markets than anyone suspects. The Federal Reserve ………………………..

…………………………

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/banking-crisis/the-coming-central-bank-crisis/

 

In NRW erlebt die SPD ihr drittes Debakel in sieben Wochen

Von Hugo Müller-Vogg So, 14. Mai 2017 Armin Laschet wird Ministerpräsident

In NRW steht der Schulz-Zug auf dem Abstellgleis – und die CDU fährt ein sensationelles Ergebnis ein, auch die FDP. Die Grünen halbiert, die AfD in Parlament Nr. 13: Was bedeutet das für die Bundestagswahl?

Aus und vorbei: In Nordrhein-Westfalen wurde gestern nicht nur Rot-Grün abgewählt. Was für die SPD noch schlimmer ist: Ausrechnet an Rhein und Ruhr, der „Herzkammer der Sozialdemokratie“, erlitt sie einen schweren Infarkt. 46 Jahre lang, von 1966 bis 2017, war die SPD (mit nur fünfjähriger Unterbrechung von 2005 bis 2010) hier die dominierende Kraft; jetzt ging ihr die Kraft aus.

……………………….

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/in-nrw-erlebt-die-spd-ihr-drittes-debakel-in-sieben-wochen/

 

„Wir können einfach gehen“ – Johnson schiebt Brexit-Rechnung Brüssel zu

Von möglichen Brexit-Rechnungen für Großbritannien hält Boris Johnson nichts. Der britische Außenminister ist überzeugt, sein Land könnte die EU verlassen, ohne dafür zu bezahlen. Stattdessen will er Brüssel zwingen, die Rechnung zu übernehmen.

………………………

………………………

http://www.n-tv.de/politik/Johnson-schiebt-Brexit-Rechnung-Bruessel-zu-article19839397.html

 

Schwachpunkte nicht zu übersehen – In der nächsten Krise ist der Dow fällig

Von Egmond Haidt und Benjamin Feingold

Der Dow Jones ist auf Rekordfahrt. Doch zuletzt fehlte ihm und auch den anderen US-Indizes die Dynamik. Ein Faktor aber könnte vor allem dem Dow zum Verhängnis werden.

……………………….

……………………….

http://www.n-tv.de/wirtschaft/In-der-naechsten-Krise-ist-der-Dow-faellig-article19839168.html

 

California is Highest Taxes State in USA and should join the EU

Posted May 14, 2017 by Martin Armstrong

Governor Jerry Brown never saw a problem that could not be solved by just raising more taxes. This time, the state pension fund is going broke as we have been warning with the building Pension Crisis thanks to mismanagement and low interest rates championed by Larry ………………..

………………..

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/taxes/california-is-highest-taxes-state-in-usa-and-should-join-the-eu/

 

BitCoin & Alternative Currencies

Posted May 14, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: I very much look forward to reading your blog every day and feel that I am

learning much. I don’t know much about BitCoin but I note that it has almost doubled since the beginning of the year. Does your model have any insight into the future of cryptocurrencies like BitCoin.

…………………….

……………………

https://www.armstrongeconomics.com/markets-by-sector/foreign-exchange/bitcoin-alternative-currencies/

 

„Ich jage allen Bullen eine Kugel in den Kopf“ – Personen randalierten in Polizeiwache – dramatischer Vorfall in Naumburg

Freitag, 12.05.2017

In Naumburg in Sachsen-Anhalt ist am Wochenende ein Polizeieinsatz aus dem Ruder gelaufen. Als die Polizei den Führerschein eines 21-jährigen Syrers einzog, kam es zur Auseinandersetzung zwischen den Beamten und der Familie des Mannes. Mehrere Personen randalierten im Polizeirevier. Inzwischen gibt es weitere Details aus der Tatnacht.

…………………….

…………………….

http://www.focus.de/politik/deutschland/ich-jage-allen-bullen-eine-kugel-in-den-kopf-personen-randalierte-in-polizeiwache-dramatischer-vorfall-in-naumburg_id_7124264.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201705121011

 

Razzien gehen weiter – Zeitungs-Chef in Türkei festgesetzt

Sicherheitskräfte in der Türkei nehmen den Onlinechef der türkischen Zeitung „Cumhuriyet“ fest. In Istanbul und anderen Städten kommt es zu Razzien. Mehr als hundert Haftbefehle werden ausgestellt.

……………………

……………………

http://www.n-tv.de/politik/Zeitungs-Chef-in-Tuerkei-festgesetzt-article19837190.html

 

Istanbul  57 Festnahmen bei Razzia in Börse

Von red/dpa/AFP 12. Mai 2017

………………………..

……………………….

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.istanbul-57-festnahmen-bei-razzia-in-boerse.2b6e4600-6186-4e2f-bf05-7f3098b96240.html

 

Bei Lanz punktete Hamed Abdel-Samad

Von Fritz Goergen Fr, 12. Mai 2017 Das Publikum stand hinter ihm

Das Ergebnis hatte Markus Lanz nicht geplant. Hamed Abdel-Samad erklärte den Deutschen ihre nicht gemachten Hausaufgaben.

………………………

………………………

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/bei-lanz-punktete-hamed-abdel-samad/

 

Europa braucht eine starke Identität

Der Kontinent kann sich nur behaupten, wenn er die Einwanderung begrenzt und Zugewanderte besser integriert.

Bassam Tibi

Die Frage nach dem Frieden in Europa dreht sich heute um andere Schwerpunkte als noch im 20. Jahrhundert. Es geht nicht mehr um militärische Verteidigungsstrategien der miteinander konkurrierenden Machtblöcke in Ost und West. Was aber tritt an diese Stelle?

………………………

………………………

http://bazonline.ch/schweiz/standard/europa-braucht-eine-starke-identitaet/story/27525442

 

ISIS-Terror im News-Ticker – Drei Massengräber im Irak entdeckt

Aktualisiert am Donnerstag, 11.05.2017

Irak, Syrien, Libyen – in diesen Ländern wütet die Terrormiliz „Islamischer Staat“ besonders brutal. Die Anti-IS-Koalition hat ihre Angriffe gegen den IS intensiviert. Deutschland beteiligt sich auch: mit Aufklärungsflugzeugen und Soldaten.

……………………….

……………………….

http://www.focus.de/politik/ausland/islamischer-staat/isis-terror-im-news-ticker-drei-massengraeber-im-irak-entdeckt_id_7123451.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201705112153

 

Der Staat kassiert ab, der Bürger zahlt murrend

Von Roland Tichy Fr, 12. Mai 2017 Höhere Steuern für Gabriels Shopping-Kanal

Obszöner Reichtum des Staates bei Verarmung seiner Leistungsträger und Mittelschicht: Die Steuerpolitik der Groko ist ein Skandal, an den sich keine Partei wirklich heranwagt.

54 Milliarden an Steuern wird der Staat zusätzlich bis 2021 einnehmen – von Ihnen und von …………………………

…………………………

https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/der-staat-kassiert-ab-der-buerger-zahlt-murrend/

 

Augenzeuge berichtet: Arabische Großfamilien rekrutieren Flüchtlinge für Drogenhandel

Junge Männer in teuren Limousinen parken vor der Berliner Flüchtlingsunterkunft. Flüchtlinge steigen daraufhin in die Wägen ein und übernehmen kleine Mengen an Drogen. Diesen Verdacht eines Augenzeugen bestätigt jetzt die Berliner Polizei. Dahinter stecken arabische Großfamilien-Clans.

………………………

………………………

http://www.focus.de/politik/videos/das-wollen-die-auch-kriminelle-clans-in-berlin-nutzen-fluechtlinge-fuer-illegalen-drogenhandel-aus_id_7126231.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201705121414

 

 

Bundesadler im Briefkopf – Ärger um neues Buch: Hat Sigmar Gabriel sein Amt zur Vermarktung missbraucht?

Außenminister Sigmar Gabriel setzt sich in seinem Buch „Neuvermessungen“ mit der Lage der Welt auseinander. Doch nun droht ihm Ärger wegen seiner Buchvorstellung. Auf einigen Einladungsschreiben an Journalisten prangt nämlich der Bundesadler des Auswärtigen Amtes. Problematisch, wie Experten befinden.

……………………….

……………………….

http://www.focus.de/politik/videos/bundesadler-im-briefkopf-aussenminister-gabriel-bringt-buch-raus-experten-sehen-moegliche-probleme_id_7122933.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201705111844

 

Anzeige wegen Höhe der Bezahlung – Ermittler gehen Untreueverdacht bei VW nach

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt wegen Untreueverdachts im Zusammenhang mit Aufwandsentschädigungen für den VW-Betriebsrat. Das teilt die Behörde mit. Zuvor hatte die „Braunschweiger Zeitung“ über den Fall berichtet. Demnach richten sich die ……………………………..

……………………………..

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Ermittler-gehen-Untreueverdacht-bei-VW-nach-article19837952.html

 

Journalist in Kiew ermordet, Eine Spur führt zum ukrainischen Geheimdienst

von Christian Weisflog 12.5.2017,

Eine Autobombe riss im 2016 den prominenten Journalisten Pawel Scheremet in Kiew in den Tod. Investigative Journalisten zeigen nun: Die Polizei ermittelt schlampig, und der ukrainische Geheimdienst hat womöglich etwas zu verbergen.

……………………..

…………………….

https://www.nzz.ch/international/mord-an-journalisten-spur-zum-ukrainischen-geheimdienst-ld.1292828?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-12

 

 

Repression gegen Medien in der Türkei, Verhaftet, abgeschoben, hingehalten

von Marco Kauffmann Bossart, Istanbul 12.5.2017,

Die türkischen Behörden erhöhen den Druck auf Journalisten. Vermehrt trifft es Ausländer.

Zuletzt gab es bei der «Cumhuriyet» noch einen Chefredaktor für die Online-Ausgabe. Seit Freitagmorgen ist auch dieser hinter Gitter. Oguz Güven twitterte um 7 Uhr, er werde festgenommen. ……………………………..

……………………………..

https://www.nzz.ch/international/repression-gegen-medien-in-der-tuerkei-verhaftet-abgeschoben-hingehalten-ld.1292783?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-12

 

 

Macht außer Kontrolle – Der Diätencoups von Rheinland-Pfalz

Fr, 12. Mai 2017 Ein Betrugsfall

Wie in Baden-Württemberg hat auch der Landtag von Rheinland-Pfalz seine Finanzen in einem skandalösen Blitzgesetzgebungsverfahren kurz vor der Landtagswahl durchgepeitscht.

Hans Herbert von Arnim präsentiert heute in Mainz eine neue Studie: „Macht außer Kontrolle – Der Diätencoups von Rheinland-Pfalz“. Einleitend erinnert er an eine der letzten Beilagen zur Wochenzeitung Das Parlament zum Thema Wahrheit und Lüge in der Politik. Dort sei klargestellt, „dass systematisches Lügen der Politik schadet, dass dem Parlament hierbei eine Kontrollfunktion zukommt und dass eine besonders schwere Form von Lügen – eine »Lüge zweiter Ordnung« – vorliegt, wenn die Instanz, die Lügen aufdecken soll, selbst lügt.“ Dann sei der Schaden für das Vertrauen in Parteien, Regierung und Parlament sowie für die Demokratie besonders groß.

………………………..

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/macht-ausser-kontrolle-der-diaetencoups-von-rheinland-pfalz/

 

Den Wohlstand mehren, nicht vernichten

Von Klaus-Peter Willsch Fr, 12. Mai 2017 „Freiheit auf den Barrikaden“

Dem Aufruf der Grünen Giegold und Brantner ist ein Bildlogo mit zentraler französischer Symbolik (Die „Freiheit auf den Barrikaden“) und der Europafahne vorangestellt. Deutschland findet auf dem Logo des Aufrufes nicht statt.

Europa geht es schlecht – und Deutschland ist schuld daran. So einfach ist das im grünen Wolkenkuckucksheim. „Frankreich und Deutschland: Europa voranbringen“ – unter diesem Titel haben zwei Grüne einen europapolitischen Aufruf verfasst, hinter den sich jetzt die ………………………….

………………………….

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/den-wohlstand-mehren-nicht-vernichten/

 

Brussels & Berlin Reject the Core of Macron’s Political Campaign

Posted May 12, 2017 by Martin Armstrong

Emmanuel Macron has shown just how inexperienced he is when it comes to international trade. Both Berlin and Brussels have rejected Macron’s central platform in his election ………………………….

………………………….

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/europes-current-economy/brussels-berlin-reject-the-core-of-macrons-political-campaign/

 

VW-Abgas-Skandal, US-Richter will weiteren Vergleich von VW genehmigen

12.5.2017,

…………………………

…………………………

https://www.nzz.ch/wirtschaft/vw-abgas-skandal-us-richter-will-weiteren-vergleich-von-vw-genehmigen-ld.1292738?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-11

 

Verkauf von Steuer-CD nach Nordrhein-Westfalen, Das letzte Gefecht ums Schweizer Bankgeheimnis

von Marcel Gyr 12.5.2017,

Ein Angestellter der CS und ein österreichischer Abenteurer lassen sich von deutschen Steuerfahndern anheuern – bis die Schweiz zur Gegenspionage ausholt. Der Fall des Geheimagenten Daniel M.

Die Geschichte um Daniel M., den vor zwei Wochen festgenommenen Geheimagenten im Dienste der Schweiz, beginnt im Migros-Fitnesspark «Banane» in Winterthur. Hier laufen sich irgendwann im Jahr 2008 der Österreicher Wolfgang U. und L. über den Weg, der Sohn einer Flüchtlingsfamilie aus dem Nahen Osten.

……………………..

……………………..

https://www.nzz.ch/schweiz/verkauf-von-steuer-cd-nach-nordrhein-westfalen-das-letzte-gefecht-ums-schweizer-bankgeheimnis-ld.1292707?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-11

 

Syrische Familie in Naumburg Als sich der Clan zusammenrottete, zog sich die Polizei zurück

Stand: 11.05.2017

Blick auf den Dom von Naumburg/Saale: Die syrische Familie lebt bereits seit 2002 in Naumburg und betreibt hier mehrere Shishabars

In Sachsen-Anhalt hat die Naumburger Polizei immer wieder Ärger mit einem syrischen Clan. Nun verfolgten sie Beamte aufs Revier, randalierten und bedrohten ihre Familien. Die Behörden suchen Sanktionsmöglichkeiten.

…………………….

…………………….

https://www.welt.de/vermischtes/article164482933/Als-sich-der-Clan-zusammenrottete-zog-sich-die-Polizei-zurueck.html

 

Schöne neue Solarwelt – Trittins Eiskugel geschmolzen

Von Holger Douglas Do, 11. Mai 2017 Energiewende: Vom Land der Erfinder zum Park der Träumer

Frank Asbeck verdiente mit Solarworld viel Geld, sehr viel. Aber Solarworld will Insolvenz anmelden. Eine Menge Leute haben eine Menge Geld verloren. Zahlen tut die ganze Zeche der Steuerzahler, der nie gefragt wurde.

………………………..

………………………..

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/schoene-neue-solarwelt-trittins-eiskugel-geschmolzen/

 

IMF Proposed a Capital Levy – Tax on Money in Bank Accounts & Raise Property Taxes

Posted May 12, 2017 by Martin Armstrong

The International Monetary Fund (IMF) is always the cheerleader to raise taxes to support government they are instructing Germany to raise taxes and also talking about just imposing a 10% tax on all money on deposit in banks throughout Europe. Yes – you read that one correctly.

……………………

……………………

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/taxes/imf-proposed-a-capital-levy-tax-on-money-in-bank-accounts-raise-property-taxes/

 

Partners Group, Die Überbewertung wird ziemlich offensichtlich

Kommentar von Christof Leisinger 11.5.2017,

Mit der Geldanlage ist es manchmal wie mit der Religion, nur noch der Glaube an steigende Kurse zählt. Bei der Partners Group warnt sogar der Verwaltungsratspräsident vor zu viel Wunschdenken.

Die Geldanlage nimmt manchmal «quasireligiöse» Züge an. So tendieren die Anleger in bestimmten

………………………

……………………….

https://www.nzz.ch/finanzen/warnung-vor-eigener-aktie-die-ueberbewertung-wird-ziemlich-offensichtlich-ld.1292664?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-12

 

Schweizer Geldtheoretiker zur Vollgeldinitiative, Irreführende Vollgeld-Rhetorik

von Ernst Baltensperger und Jörg Baumberger 12.5.2017,

Die beiden Ökonomen Ernst Baltensperger und Jörg Baumberger erklären, was ein Vollgeldregime wirklich ändern würde – und wieso viele Verheissungen der Vollgeldanhänger bloss verwirrende Rhetorik sind.

Die Vollgeldinitiative will es den Banken verbieten, Geld in der Form von Sichteinlagen (sogenanntes ………………………….

…………………………..

https://www.nzz.ch/wirtschaft/schweizer-geldtheoretiker-zur-vollgeldinitiative-irrefuehrende-vollgeld-rhetorik-ld.1292675?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-12

 

Vorzeigefirma der deutschen «Energiewende», Bei Solarworld geht die Sonne unter

von Christoph Eisenring, Berlin 11.5.2017,

Berlin hat die Photovoltaik gewaltig gefördert. Der Boom war aber kurzlebig. Die Chinesen produzieren mittlerweile billiger. Mit Solarworld ist nun der grösste verbliebene Hersteller insolvent.

Wer sich vor Augen führen will, wie der Staat mit Subventionen einen künstlichen Hype und anschliessenden Absturz herbeiführen kann, wird in der deutschen Solarindustrie fündig. Mit gewaltigen …………………………

…………………………

https://www.nzz.ch/wirtschaft/vorzeigefirma-der-deutschen-energiewende-bei-solarworld-geht-die-sonne-unter-ld.1292683?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-12

 

Brutaler Angriff auf Pärchen – Polizei sucht nach drei U-Bahn Schlägern

HuffPost Staff / bp Veröffentlicht: 12/05/2017

Die Berliner Polizei fahndet nach drei mutmaßlichen U-Bahn-Schlägern. Die sollen am Morgen des 4. März in Kreuzberg ein Pärchen aus nichtigem Anlass angegriffen und verletzt haben.

……………………….

……………………….

http://www.huffingtonpost.de/2017/05/12/story_n_16574790.html?ncid=fcbklnkdehpmg00000002

 

Selbstlob Wiens zur Wirtschaftsentwicklung, Warum Österreichs Regierung wenig für den Aufschwung kann

von Matthias Benz, Wien 12.5.2017,

Österreichs Regierung befindet sich in einer Krise. Dabei habe man doch einen Wirtschaftsaufschwung herbeigeführt, loben sich ihre Exponenten. Das stimmt aber nur auf den ersten Blick.

Reinhold Mitterlehner wollte sich das nicht entgehen lassen. Wenige Stunden vor seinem kurzentschlossenen Rücktritt verschickte der Vizekanzler, ÖVP-Chef und Wirtschaftsminister am ……………………………

……………………………

https://www.nzz.ch/wirtschaft/selbstlob-wiens-zur-wirtschaftsentwicklung-warum-oesterreichs-regierung-wenig-fuer-den-aufschwung-kann-ld.1292693?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-12

 

 

Investor George Soros, Der Milliardär und seine Mission

von Anja Jardine 12.5.2017,

Als Spekulant bewundert und verachtet, als Philanthrop verehrt und bekämpft. George Soros polarisiert die Menschen. Er hat es zu Reichtum und Einfluss gebracht; Regierungschefs empfangen ihn wie ihresgleichen. Doch sein grösster Lebenswunsch wird unerfüllt bleiben.

…………………

…………………

https://www.nzz.ch/finanzen/investor-georges-soros-die-luecke-die-der-teufel-laesst-ld.1292566?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-11

 

Von der Marktwirtschaft leben, gegen sie in der Schule ausrichten

Von Frank Schäffler Do, 11. Mai 2017 Kraft und Löhrmann wollen es so

Geht es um ökonomische Zusammenhänge in deutschen Schulbüchern, dreht es sich meist um Fragen der Verteilungsgerechtigkeit, um Gefahren und Nachteile der Globalisierung und ein tendenziell negatives Unternehmerbild. Wohlstand kommt aus der Steckdose.

…………………

………………….

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/schaefflers-freisinn/von-der-marktwirtschaft-leben-gegen-sie-in-der-schule-ausrichten/

 

Sonntagsfrage und Sonntagskrimi

Von Manfred C. Hettlage Do, 11. Mai 2017 Wahlrechtlicher Irrsinn

Der andere „Sonntagskrimi“. Es gab bei der Landtagswahl 73 Mandate, obwohl der Landtag nur 69 Sitze hat und es im Land ja auch nur 35 Wahlkreise gibt. Man braucht viel Scharfsinn, um diesen ungewöhnlichen Fall zu lösen.

………………….

………………….

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/sonntagsfrage-und-sonntagskrimi/

 

Parlamentswahlen in Frankreich, Konservative Republikaner versüssen ihr Programm

von Nikos Tzermias, Paris 11.5.2017,

Frankreichs Republikaner hoffen, eine Parlamentsmehrheit des neuen sozialliberalen Präsidenten Macron verhindern zu können. Sie wollen selber regieren – und haben das Programm ihres früheren Kandidaten Fillon entschärft.

…………………

…………………

https://www.nzz.ch/international/lust-auf-cohabitation-republicains-versuessen-ihr-programm-ld.1292416?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-11

 

Die Uni ist eine Wüste ohne Oase

Von Anabel Schunke Do, 11. Mai 2017 Erziehung zur Hörigkeit

Jede Selbstverständlichkeit muss in der eigenen richtigen Weise kommentiert werden, damit auch ja niemand etwas missverstehen könnte. Die eigene Unfähigkeit zum selbstständigen Denken wird nicht wahrgenommen, aber auf die Mitmenschen übertragen.

Die Universität ist ein desillusionierender Ort für Islam- und Einwanderungskritiker. Sollte man doch an manchen Tagen, bestärkt durch eigene virtuelle Filterblasen, zu der Auffassung

……………………

…………………….

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/die-uni-ist-eine-wueste-ohne-oase/

 

Dortmunder Nordstadt – Oberbürgermeister reagiert ungehalten, als Reporter ihn auf Problemviertel ansprechen

Donnerstag, 11.05.2017,

Die Dortmunder Nordstadt ist kein einfaches Pflaster. „Massenschlägerei mit Glasflaschen“ oder „Menschenmenge kreist Polizeibeamte ein“ lauteten die Schlagzeilen, die man zuletzt über das Viertel las.

………………..

………………..

http://www.focus.de/politik/deutschland/dortmunder-nordstadt-oberbuergermeister-reagiert-ungehalten-als-reporter-ihn-auf-problemviertel-ansprechen_id_7120754.html?fbc=fb-shares

 

Strukturprobleme der EU, Deutschlands Machtposition

Gastkommentar von Klaus Armingeon 10.5.2017,

Man könnte die EU darauf reduzieren, weiter zu liberalisieren und auf kompensierende Sozialpolitik zu verzichten. Ob das aber dem Willen der Mehrheit der Europäer entspricht, oder nicht doch eher dem Willen der Deutschen?

……………………..

………………………

https://www.nzz.ch/meinung/strukturprobleme-der-eu-deutschlands-machtposition-ld.1292199

 

IWF-Report Asiens Alte bedrohen den Wohlstand der Welt

Von Frank Stocker | Stand: 10.05.2017 |

Deutschland profitiert seit Jahren von Asiens schnellem Wachstum. Doch damit könnte es bald vorbei sein. Denn ein Phänomen, das in Europa bekannt ist, entfaltet sich nun auch dort – nur schneller.

Kaum ein Land hat so stark vom wirtschaftlichen Aufstieg Asiens profitiert wie Deutschland. China ist inzwischen wichtigster Handelspartner – im vergangenen Jahr exportierten deutsche Firmen Waren im Wert von rund 76 Milliarden Euro ins Reich der Mitte, mehr als sechsmal ……………………

……………………

https://www.welt.de/wirtschaft/article164391333/Asiens-Alte-bedrohen-den-Wohlstand-der-Welt.html

 

 

 

Macron to Hand All Sovereignty to Brussels

Posted May 11, 2017 by Martin Armstrong

Emmanuel Macron’s victory promises no change for Europe and it has been the blessing Brussels wanted so badly to further advance the federalization of Europe. Macron will surrender far more French sovereignty to Brussels than anyone suspects based upon reliable sources. Macron is a technocrat and the youngest President in France ever at 39. His message ……………………….

……………………….

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/politics/macron-to-hand-all-sovereignty-to-brussels/

 

Trump Fires Comey – Right Decision – Wrong Timing

Posted May 11, 2017 by Martin Armstrong

Trump fired Comey who was the head of the FBI, Trump said he fired Comey for his handling of an election-year email scandal involving then-Democratic presidential nominee ……………………..

……………………..

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/rule-of-law/trump-fires-comey-right-decision-wrong-timing/

 

Problemviertel Duisburg-Marxloh – Polizist erklärt, wie Einsätze dort wirklich ablaufen

FOCUS-Online-Redakteur Julian Rohrer Dienstag, 09.05.2017

Duisburg-Marxloh gilt als Prototyp einer deutschen No-Go-Area. Die Polizei fährt dort nur mit mindestens zwei Streifenwagen rein. Immer wieder kommt es zu Gewalt gegen die Beamten. Nun packt ein Polizist aus, wie es ist, dort täglich zum Einsatz zu fahren.

Manuel Schmidt (Name von der Redaktion geändert) ist seit mehr als zehn Jahren Polizist, …………………………

………………………….

http://www.focus.de/politik/deutschland/nrw-problemviertel-nr-1-marxloh-polizist-oft-wird-mir-erst-nach-den-einsaetzen-klar-was-haette-passieren-koennen_id_7108331.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201705092105

 

„Rassistisch und diskriminierend“ – Erdogan provoziert Israel mit Kritik an „Besetzung“ Palästinas

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat die israelische Politik gegenüber den Palästinensern mit dem Apartheid-Regime in Südafrika verglichen. Dabei rief er alle Muslime dazu auf, sich für Palästina und gegen die israelische „Besetzung“ einzusetzen.

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat alle Muslime dazu aufgerufen, für ………………………….

………………………….

http://www.focus.de/politik/videos/schluss-mit-der-besetzung-erdogan-nennt-israels-politik-rassistisch-un-diskriminierend_id_7104922.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201705091141

 

Deutschland lernt dazu – Handreichungen zum Terrorfall

Von Holger Douglas Mi, 10. Mai 2017 Bergen und gleich abhauen

Der Verfassungsschutzpräsident Maaßen sagt, die Deutschen müssen sich mental auf Anschläge einstellen – Gesundheits-, Rettungs- und Medizin-Organisationen bereiten sich und andere bereits sehr praktisch vor.

………………….

………………….

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/deutschland-lernt-dazu-handreichungen-zum-terrorfall/

 

Indonesien: Christlicher Gouverneur wegen Blasphemie verurteilt

Der Koran verbiete es Muslimen nicht, bei einer Wahl für einen Nicht-Muslim zu stimmen, hatte ein indonesischer Politiker gesagt. Dafür muss er nun ins Gefängnis.

  1. Mai 2017, ZEIT ONLINE,

Ein indonesisches Gericht hat den christlichen Gouverneur der Hauptstadt Jakarta wegen Gotteslästerung zu zwei Jahren Haft verurteilt. Der Vorwurf der Blasphemie gegen Basuki …………………………

…………………………

http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-05/indonesien-jakarta-christlicher-gouverneur-blasphemie

 

Leitkultur brauchen wir jetzt dringender als zuvor

Von Ismail Tipi Mi, 10. Mai 2017 Die ewige Debatte

Jede Gesellschaft braucht gemeinsame Wertevorstellungen, um existieren und sich entwickeln zu können. Werte sind nicht verpönte Relikte der älteren Generation, sondern sie sind Grundlagen der Demokratie, da sie Heimat schaffen.

„Schließlich ist ein klares kulturelles Leitbild auch die Voraussetzung einer freiheitlichen und toleranten Gesellschaftsordnung. Die Leitkultur steckt den Rahmen ab, innerhalb dessen sich …………………………

…………………………

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/ismail-tipi-klartext/leitkultur-brauchen-wir-jetzt-dringender-als-zuvor/

 

Im Rahmen von bundesweiter Aktion – Anti-Terror-Einsatz in Leipzig: SEK stürmt mehrere Gebäude

Bei einem Anti-Terror-Einsatz stürmten SEK-Trupps am frühen Mittwochmorgen mindestens drei Häuser in Leipzig. Mehrere Personen wurden bei dem Einsatz festgenommen.

Das berichtet „Tag24„. Die Generalbundesanwaltschaft habe bestätigt, dass es Razzien gegeben habe. Um 5 Uhr morgens durchsuchten Einsatzkräfte in den Leipziger Stadtteilen Paunsdorf, Neustadt-Neuschönfeld und Connewitz mehrere Gebäude. Die Durchsuchungen finden im Rahmen eines bundesweiten Antiterroreinsatzes statt.

………………………

………………………

http://www.focus.de/politik/deutschland/anti-terror-einsatz-in-leipzig-sek-stuermt-mehrere-gebaeude_id_7111904.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201705101036

 

Waffenlieferung an syrische Kurden, Trump brüskiert Erdogan

von Marco Kauffmann Bossart, Istanbul 10.5.2017,

Die syrische Kurdenmiliz YPG soll von Amerika Waffen erhalten. Der Entscheid, wenige Tage vor Präsident Erdogans Besuch in Washington, sorgt für rote Köpfe in Ankara.

Es sei inakzeptabel, die kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) mit Kriegsgerät zu versorgen, schimpfte der türkische Vizeministerpräsident Nurettin Canikli am Dienstag. Man erwarte, dass Amerika …………………………

………………………….

https://www.nzz.ch/international/aktuelle-themen/waffenlieferung-an-syrische-kurdenmiliz-trump-brueskiert-erdogan-ld.1292116?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-10

 

Chronologie zur Entlassung von Comey, Wie der FBI-Direktor in den Sumpf rutschte

von Samuel Misteli 10.5.2017,

Vertrauliche E-Mails, russische Hacker und politische Intrigen: ein Überblick über die Ereignisse, die zum Sturz von James Comey führten.

Als James Comey sein Amt als Direktor der amerikanischen Bundespolizei (FBI) antrat, galt er als …………………………

…………………………

https://www.nzz.ch/international/chronologie-zur-entlassung-von-comey-wie-der-fbi-direktor-in-den-sumpf-rutschte-ld.1292130?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-10

 

Nordrhein-Westfalen – Hannelore Kraft verdient keinen Wahlsieg

Von Ralf-Dieter Brunowsky | Stand: 09.05.2017

Am Sonntag droht der SPD in Nordrhein-Westfalen die dritte Schlappe bei einer Landtagswahl – hintereinander. In den neuesten Umfragen liegen SPD und CDU inzwischen fast gleichauf.

………………………….

………………………….

https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/article164382003/Hannelore-Kraft-verdient-keinen-Wahlsieg.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_facebook

 

Eurobonds, EU-Sozialstandards –  Deutsche Politiker kritisieren Macrons Europapläne

Kaum ist Macron gewählt, regt sich am „Standort Deutschland“ Widerstand gegen seine Reformpläne. Vertreter aus Politik und Wirtschaft kritisieren seine Ideen für EU-weite Sozialstandards und gemeinsame Schulden.

Dienstag, 09.05.2017

……………………..

………………………

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/emmanuel-macron-wachsende-kritik-an-macrons-europaplaenen-a-1146752.html

 

Christ-Urteil in Indonesien – Ein Sieg des politischen Islam

In Jakarta hat ein Gericht einen christlichen Gouverneur wegen „Blasphemie“ zu zwei Jahren Haft verurteilt. Zu Unrecht – und zur Freude zahlreicher Islamisten.

09.05.2017, von Till Fähnders

Die Schar indonesischer Islamisten, die sich am Dienstag vor dem Gericht in Jakarta …………………………..

…………………………..

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/indonesien-christlicher-gouverneur-wegen-blasphemie-verurteilt-15006953.html

 

Obama-Biographie – „Rising Star“ beschreibt angebliche Eskapaden des jungen Barack

Mittwoch, 10.05.2017

Barack Obama ist zurück in den Schlagzeilen. Der Grund: eine neueBiographie, auf die sich Boulevard-Medien stürzen. In „Rising Star: The Making of Barack Obama” enthüllt der Autor David J. Garrow allerlei Pikantes aus Obamas Vergangenheit – am Wahrheitsgehalt scheiden sich jedoch die Geister.

………………………..

………………………..

http://www.focus.de/politik/ausland/obama-biographie-rising-star-beschreibt-angebliche-eskapaden-des-jungen-barack_id_7108384.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201705091752

 

Frontal21: Schöner Wohnen – Millionenverschwendung von Steuergeldern

Von Alexander Wallasch Mi, 10. Mai 2017 Abenteuerland Deutschland

Wie das Familienministerium 100 Millionen für „Demokratieprojekte gegen Rechts“ ausgibt, funktioniert das ganze Land in Selbstbedienung im Namen der guten Sache, der religiös aufgeladenen Idee einer neuen Weltordnung.

Gut, behaupten wir es doch einfach mal: Wer von unseren geschätzten Lesern Frontal21 ……………………………..

……………………………..

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/frontal21-schoener-wohnen-millionenverschwendung-von-steuergeldern/

 

Martin Schulz. Ein Selbstgespräch

Von Stephan Paetow Mi, 10. Mai 2017 The Irony Man

100%-Schulz im Hotelzimmer. Martin Schulz sitzt auf einer Couch in seinem Hotelzimmer. Er sieht nicht gut aus. Vor ihm eine Flasche Sprudelwasser. Reglos hockt er da, aber seine Gedanken wandern wild umher. Die Zugfahrt nach Kiel, der beschämende Fernsehabend nach der SH-Wahl. Das Gesicht Ralf Stegners taucht auf und blockiert kurz den Fluss der Gehirnströme. Dann verfällt Martin Schulz in ein stummes Gespräch mit seinem zweiten Ich, dem Über-Schulz. Ein innerer Dialog entspinnt:

………………………..

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/the-irony-man/martin-schulz-ein-selbstgespraech/

 

Verfassungsschutz – Deutsche müssen sich auf neue Anschläge einstellen

Laufend werden Terrorverdächtige festgenommen. Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen warnt: Extremisten könnten wieder zuschlagen. Sorge bereitet ihm aber auch die Mitte der Gesellschaft.

09.05.2017

…………………………

………………………….

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/hans-georg-maassen-warnt-vor-neuen-terror-anschlaegen-15007008.html

 

Das jüngste Gerücht über Israel

Von Ulrich W. Sahm 9. Mai 2017

Israel kann sich vor der Flut falscher, giftiger und gehässiger Anwürfe kaum mehr retten. Dabei geht es nicht um die sogenannten „fake-news“ aus sozialen Medien, sondern um gezielte Diffamierung im Namen der Diplomatie.

Die ungeheuerliche „Demokratie“ des Herrn Gabriel

………………………….

………………………….

https://www.audiatur-online.ch/2017/05/09/das-juengste-geruecht-ueber-israel/

 

Halbe Million Flüchtlinge bezieht Hartz IV

Nahles ist „zuversichtlich“

09.05.2017, 15:06 Uhr | dpa

Nur jeder zehnte Flüchtling findet schnell einen Job in Deutschland.

Rund 500.000 Flüchtlinge beziehen derzeit Hartz-Leistungen. Eine schnelle Integration in den ……………………..

……………………..

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_81117356/halbe-million-fluechtlinge-bezieht-hartz-iv.html?wa

 

Vancouver Real Estate Forecast – Regulation & Currency

Posted May 10, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: I am new to your services. I purchased the Canadian report on the property markets. I am fascinated by your ability to forecast so many events. I understand it is the computer for sure and no individual has the time to forecast so many markets all the time. It ………………………

……………………….

https://www.armstrongeconomics.com/markets-by-sector/real_estate/vancouver-real-estate-forecast-regulation-currency/

 

Russland-Ermittlungen, Donald Trump feuert FBI-Direktor James Comey

von Beat Ammann, Washington 10.5.2017,

Mit Comey hat der amerikanische Präsident einen Mann entlassen, der dem Weissen Haus gefährlich hätte werden können. Trump wird bei der Ernennung eines Nachfolgers den Anschein eines Interessenkonfliktes kaum vermeiden können.

Präsident Nixon erzwang 1973 den Rücktritt von Archibald Cox, jenem Beamten, der als …………………………..

………………………….

https://www.nzz.ch/international/russland-ermittlungen-donald-trump-feuert-fbi-direktor-james-comey-ld.1292070?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-9

 

Swissport wegen HNA mit Problemen, Fragwürdiges Geschäftsgebaren der Chinesen

von Sergio Aiolfi 10.5.2017,

2016 hat die chinesische HNA-Gruppe die frühere Swissair-Firma Swissport akquiriert. Jetzt zeigt sich, dass die Chinesen der Schweizer Tochter Schaden zugefügt haben.

Bei Swissport herrschte in den vergangenen Jahren nicht gerade das, was man stabile Eigentümerverhältnisse nennt. Seit das Unternehmen 2001, nach dem Kollaps der einstigen ………………………..

…………………………

https://www.nzz.ch/wirtschaft/swissport-wegen-hna-mit-problemen-fragwuerdiges-geschaeftsgebaren-der-chinesen-ld.1292055?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-10

 

Can a Federal Judge Hold You Til you Die in a Civil Case?

Posted May 10, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: I read Zero Hedge on where a Federal Judge Declares Constitution Void, Threatens Civil Defendant With Death. These judges are really out of control. How can they keep someone in a civil case in prison until they die?

ANSWER: Because the Court of Appeals do absolutely NOTHING to defend the citizens in …………………..

…………………..

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/rule-of-law/can-a-federal-judge-hold-you-til-you-die-in-a-civil-case/

 

Türkei bekämpft YPG, US-Regierung will Kurdenmiliz YPG im Norden Syriens mit Waffen ausrüsten

9.5.2017,

Die amerikanische Unterstützung für die syrischen Kurden ist der Türkei schon lange ein Dorn im Auge. Nun will die US-Regierung auch schwerere Waffen liefern. Das dürfte für neue Spannungen sorgen – ausgerechnet vor einem Treffen Trumps mit Erdogan.

…………………………..

…………………………..

https://www.nzz.ch/international/europa/tuerkei-bekaempft-ypg-us-regierung-will-syrische-kurdenmiliz-ypg-mit-waffen-ausruesten-ld.1292037?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-9

 

 

„In Falle getappt“

09.05.2017,

Der Satz des Bundespräsidenten, „Wir werden noch alle Frauen bitten müssen, ein Kopftuch zu tragen“, ging um die Welt. Zur massiven Kritik an Alexander Van der Bellen  kommen jetzt auch Unterstützungserklärungen von der Islamischen Glaubensgemeinschaft – aber auch ………………………

……………………….

http://www.krone.at/oesterreich/jetzt-loben-islamisten-den-kopftuch-sager-von-vdb-in-falle-getappt-story-568398

 

 

U-Bahn-Exzess in Berlin – Polizei-Aussagen von vier Angeklagten nicht verwertbar

Stand: 09.05.2017

Im Dezember – während Berlin Weihnachten feiert – zünden sie einen Obdachlosen an. Nun beginnt für sieben junge Männer der Prozess. Die Anklage: Das Opfer hätte „qualvoll verbrennen können“.

…………………….

……………………..

https://www.welt.de/politik/deutschland/article164402837/Polizei-Aussagen-von-vier-Angeklagten-nicht-verwertbar.html

 

Finanzmarktaufsicht, Die Fichenaffäre im Bankensektor

von Hansueli Schöchli 9.5.2017

Die Finanzmarktaufsicht führt eine Überwachungsliste mit Angaben zu zweifelhaften Bankern. Das Bundesgericht setzt nun engere Schranken.

……………………

…………………….

https://www.nzz.ch/wirtschaft/finanzmarktaufsicht-die-fichenaffaere-im-bankensektor-ld.1292040?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-10

 

Nachrichten aus einem verwirrten Land

Von Hugo Müller-Vogg Mi, 10. Mai 2017 Bleibt Deutschland wirklich Deutschland?

Deutschland steht in jeder Beziehung gut da. Und doch verändert sich dieses Land. Wer die Nachrichten verfolgt, wird Tag für Tag verblüfft. Leben wir wirklich noch in dem Land, in dem uns so vieles lieb und teuer war?

…………………..

…………………..

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/mueller-vogg-gegen-den-strom/nachrichten-aus-einem-verwirrten-land/

 

Kongress des Weltfussballverbandes, Fifa entlässt ihre Chef-Ethiker

von Sebastian Bräuer, Manama 9.5.2017,

Der Zürcher Cornel Borbély und der Deutsche Hans-Joachim Eckert müssen gehen – was nicht förderlich ist für die Reformen.

Sie standen für den Neubeginn des von Skandalen geplagten Weltfussballverbandes Fifa: Cornel Borbély und Hans-Joachim Eckert, die beiden Chefs der Ethik-Kommission, sperrten zahlreiche Funktionäre wegen Korruption und anderer Delikte. Jetzt müssen sie gegen ihren Willen ihre Posten aufgeben. Am

…………………………..

………………………….

https://www.nzz.ch/sport/kongress-des-weltfussballverbandes-fifa-entlaesst-ihre-chef-ethiker-ld.1292036?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-9

 

SPD und Co. – Von Dilemmata und Demokratie

Von Tomas Spahn Di, 9. Mai 2017 Nach der Wahl

Wie bei Partner Albig führte auch bei Stegner die unverkennbare Abwahl der rotgrünen Politik nicht zur Erkenntnis der Fehler. Ihre Konsequenz lautet nicht, Politik mehr an Bürgerbedürfnissen orientieren, sondern die Erziehung des Bürgers verschärfen.

Wahlabende können im Zeitalter des medialen Dauer-Entertainments durchaus einen hohen

……………………..

……………………..

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/spd-und-co-von-dilemmata-und-demokratie/

 

 

Ursula von der Leyen  – Eine Frau will nach unten

Kalt, berechnend, unsympathisch: Wer wissen will, wie die Zukunft der CDU unter einer Parteivorsitzenden Ursula von der Leyen aussehen würde, muss sich nur ihr Agieren in der Bundeswehr-Krise anschauen.

Eine Kolumne von Jan Fleischhauer Montag, 08.05.

Journalisten sind im Beobachtungs- und nicht im Prognosegeschäft. Dennoch wage ich heute eine Voraussage. Wenn die CDU jemals auf die Idee kommen sollte, Ursula von der Leyen als Parteivorsitzende zu inthronisieren, hat sie sich für längere Zeit von der Macht verabschiedet.

…………………………

………………………….

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ursula-von-der-leyen-eine-frau-will-nach-unten-kolumne-a-1146592.html

 

Wall Street-Guru warnt vor einem neuen Tech-Crash

Von Holger Zschäpitz | Stand: 06.05.2017

Der Technologieindex Nasdaq ist erstmals über die Marke von 6000 Punkten geklettert. David Einhorn, der den Zusammenbruch von Lehman Brothers vorhergesagt hat, spricht jetzt eine deutliche Warnung aus.

………………………

……………………….

https://www.welt.de/finanzen/article164141487/Wall-Street-Guru-warnt-vor-einem-neuen-Tech-Crash.html

 

Mülheimer SPD erklärt peinlichen Tippfehler in Wahlwerbung

07.05.2017 –

Ein Rechtschreibfehler in einer SPD-Wahlwerbung kurz vor der Landtagswahl.

Mülheim. Eine Wahlwerbung der SPD zum Thema „Bildung“ ist nach hinten losgegangen. Denn dummerweise ist der Partei gerade dabei ein Tippfehler passiert.

………………………..

………………………..

https://www.waz.de/politik/landespolitik/muelheimer-spd-erklaert-peinlichen-tippfehler-in-wahlwerbung-id210484773.html

 

Britische Wahlen, Corbyns Flucht nach vorne

von Markus M. Haefliger, London 9.5.2017,

Die Labourpartei hat ihren Kampf für die Unterhauswahlen vom nächsten Monat offiziell begonnen. Der Oppositionschef Jeremy Corbyn will mit den Reichen und den Kapitalisten «abrechnen».

Einen Monat vor den Wahlen ins Unterhaus finden zwar landauf, landab Veranstaltungen und Werbeaktionen statt, aber offiziell wurde der Wahlkampf erst am Dienstag eingeläutet, und auch das ………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/international/britische-wahlen-corbyns-flucht-nach-vorne-ld.1291836?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-9

 

 

Studie der Denkfabrik IISS, Bewaffnete Konflikte verlagern sich in Städte

9.5.2017,

Immer mehr bewaffnete Konflikte werden in Städten ausgetragen – mit verheerenden Folgen für die Einwohner. Weltweit starben im letzten Jahr 157 000 Menschen in Konflikten. Das ist dem Bericht des Internationalen Instituts für Strategische Studien (IISS) zu entnehmen.

……………………..

……………………..

https://www.nzz.ch/international/studie-der-denkfabrik-iiss-bewaffnete-konflikte-verlagern-sich-in-staedte-ld.1291699?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-9

 

In Berlin und Sachsen-Anhalt – Bundesanwaltschaft nimmt terrorverdächtige Syrer fest

Dienstag, 09.05.2017, 11:10

Die Bundesanwaltschaft hat zwei mutmaßliche Mitglieder der islamistischen Terrorvereinigung Al-Nusra-Front in Berlin und Sachsen-Anhalt festnehmen lassen.

Außerdem wurden die Wohnungen der beiden Syrer durchsucht, teilte die Karlsruher Behörde ……………………….

……………………….

http://www.focus.de/politik/deutschland/in-berlin-und-sachsen-anhalt-bundesanwaltschaft-nimmt-terrorverdaechtige-syrer-fest_id_7104840.html

 

Putin und die Macht des KGB, «Ein Tschekist muss sauberer und ehrlicher sein als irgendwer»

von Ivo Mijnssen 9.5.2017,

Wladimir Putin besucht seinen ehemaligen Mentor und zelebriert damit Bescheidenheit und Patriotismus. Gleichzeitig zeigt sich, wie wichtig die ehemaligen KGB-Netzwerke in Russland weiterhin sind.

Wladimir Putin hat ein feines Gespür für Symbolik. So ist es kein Zufall, dass er just am Vorabend des ……………………..

……………………..

https://www.nzz.ch/international/putin-und-die-macht-des-kgb-familienbild-mit-geheimdienstagenten-ld.1291637?mktcid=nled&mktcval=106_2017-5-9

 

Spanischer Ökonom rechnet vor –Von wegen Sparkurs: Griechenland verdient mit seinen Schulden sogar Geld

Sonntag, 07.05.2017,

Mehr als 200 Milliarden Euro Schulden hat Griechenland bei internationalen Geldgebern. Doch anstatt den Kredit zurückzuzahlen, verdient der Krisenstaat sogar noch Geld mit seinen Schulden. Das hat ein spanischer Professor jetzt ausgerechnet. So funktioniert seine Rechnung in vier Schritten.

……………………….

……………………….

http://www.focus.de/finanzen/news/die-griechen-und-der-taschenspielertrick-von-wegen-sparkurs-griechenland-verdient-mit-seinen-schulden-sogar-geld_id_7093563.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201705081038

 

 

Asyl – Türkische Soldaten erhalten Asyl in Deutschland

Türkische Nato-Soldaten haben in Deutschland Asyl beantragt.

Türkische Soldaten erhalten erstmals Asyl in Deutschland.

……………………….

………………………..

http://www.sueddeutsche.de/politik/asyl-tuerkische-soldaten-erhalten-asyl-in-deutschland-1.3496762?mktcid=nled&mktcval=106_2017-5-9

 

Frankreich hat gewählt, 5 Dinge, die jetzt anders werden

von Andres Wysling 9.5.2017,

Die Präsidentenwahl in Frankreich eröffnet vielleicht nicht gerade ein ganz neues Zeitalter. Aber deutliche Änderungen zeichnen sich ab.

……………………….

……………………….

https://www.nzz.ch/international/5-dinge-die-in-frankreich-anders-werden-ld.1291852?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-9

 

Kollateralschäden der „Willkommenskultur“

Leider hat es sich ja seit Ausrufung der „Willkommenskultur“ eingebürgert, jeden Zuwanderer zum „Flüchtling“ oder gar „Schutzsuchenden“ zu verklären, auch wenn er nur deshalb einen Asylantrag stellt, weil er dann vorerst bleiben darf und obendrein sofort mit Kost, Logis, ärztlicher Betreuung und etwas Geld versorgt wird. Dass mit dieser Offerte, die sofort nach Antragstellung greift, so offensichtlich unbegründet der Antrag auch sein mag,

……………………..

……………………..

http://www.achgut.com/artikel/kollateralschaeden_der_willkommenskultur

 

Emerging Market Debt Expanding Twice the Rate of 2016

Posted May 9, 2017 by Martin Armstrong

The view that BREXIT is a passing phase and Europe will extinguish the swell of populism, has led to more debt in dollars being racked up at a faster pace than ever in US dollars among emerging markets, which stood at about 50% of the US National Debt. The debt in new ………………………..

………………………..

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/emerging-markets/emerging-market-debt-expanding-twice-the-rate-of-2016/

 

Macron’s Victory May Be Disaster for Merkel

Posted May 9, 2017 by Martin Armstrong

Angela Merkel was the first phone Emmanuel Macron made after the election.  My point about the election for Macron was the worst possible outcome for the Euro was not just reflected in yesterday’s outside reversal to the downside. Merkel has already made it clear that

…………………..

…………………..

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/politics/macrons-victory-may-be-disaster-for-merkel/

 

Scheich Ahmad al-Sabah, Dieser Mann ist mächtiger als Fifa-Präsident Gianni Infantino

von Daniel Germann 9.5.2017,

Vor zehn Tagen wurde Ahmad al-Sabah zum Rückzug aus der Fifa-Exekutive gezwungen – wegen eines Verfahrens der US-Justiz. Doch der kuwaitische Scheich zieht im Hintergrund weiter die Fäden.

Buenos Aires, 10. September 2013. Stimmengewirr füllt die Lobby des Hilton-Hotels. Minuten zuvor …………………………..

…………………………..

https://www.nzz.ch/sport/fussball/scheich-ahmad-al-sabah-dieser-mann-ist-maechtiger-als-fifa-praesident-gianni-infantino-ld.1291536?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-8

 

Blasphemie-Prozess in Indonesien, Jakartas Gouverneur zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt

9.5.2017,

……………………..

……………………..

https://www.nzz.ch/international/indonesien-jakartas-gouverneur-zu-zwei-jahren-gefaengnis-verurteilt-ld.1291633?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-8

 

Planwirtschaft in Nordkorea, Die Benzinpreise in Pjongjang explodieren. Bei einer grossen Militärparade wurde viel Treibstoff verbraucht

von Matthias Müller, Pjongjang 9.5.2017,

Selbst in staatlichen Planwirtschaften sind die einfachen Zusammenhänge zwischen Angebot und Nachfrage gültig. Diese Erfahrung machen derzeit die nordkoreanischen Autofahrer.

……………………..

……………………..

https://www.nzz.ch/wirtschaft/planwirtschaft-in-nordkorea-in-pjongjang-explodieren-die-benzinpreise-ld.1291584?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-9

 

Brexit – Die EU schadet sich mit ihrer Haltung zu den Briten selbst

Von Frank Schäffler Mo, 8. Mai 2017 Das Imperium droht

Juncker sollte sich an einem der Gründerväter orientieren, an Robert Schuman: „Europa wird nicht von heute auf morgen und nicht aus einem Guss entstehen. Vielmehr werden greifbare Erfolge eine zunächst faktische Solidarität erzeugen.“

Die Brexit-Verhandlungen stehen unter keinem guten Stern. Die Vertreter der Rest-EU sind beleidigt und spielen mit den Muskeln. Alle sollen sehen, wozu es führt, wenn man aus dem gemeinsamen Haus auszieht und die Familie verlässt.

…………………………

………………………….

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/schaefflers-freisinn/brexit-die-eu-schadet-sich-mit-ihrer-haltung-zu-den-briten-selbst/

 

Machtwechsel in Frankreich, Macrons zaghafte Pläne für die Wirtschaft

von Michael Ferber 9.5.2017,

Die Vorhaben des neuen französischen Präsidenten in der Wirtschaftspolitik wirken bis jetzt zögerlich. Ob sie ausreichen, um das Wachstum nachhaltig zu steigern, ist fraglich.

Sein wirtschaftspolitisches Programm stellt der neu gewählte französische Präsident Emmanuel Macron …………………………….

…………………………….

https://www.nzz.ch/international/machtwechsel-in-frankreich-macrons-zaghafte-plaene-fuer-die-wirtschaft-ld.1291579?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-9

 

Problemflugzeug der Bundeswehr – Der A400M ist nicht für den Krieg geeignet

Ein interner Bericht stellt dem neuen Transportflugzeug der Bundeswehr ein verheerendes Zeugnis aus. Der A400M erfüllt wichtige Anforderungen nicht und kann nur mit viel Aufwand eingesetzt werden. Ob Airbus nachbessert, ist demnach fraglich.

Das Transportflugzeug Airbus A400M wird womöglich nie voll einsatzfähig sein. Grund …………………………..

…………………………..

http://www.n-tv.de/politik/Der-A400M-ist-nicht-fuer-den-Krieg-geeignet-article19828815.html

 

Rund 6000 Migranten in 48 Stunden aus Mittelmeer gerettet

Hilfsorganisationen alarmiert

Rom – Innerhalb von 48 Stunden sind rund 6000 Flüchtlinge und andere Migranten aus dem Mittelmeer geborgen worden. Mehrere Hilfsorganisationen sind alarmiert.

………………….

………………….

https://www.merkur.de/politik/hilfsorganisationen-alarmiert-rund-6000-migranten-in-48-stunden-aus-mittelmeer-gerettet-zr-8267506.html

 

What’s it like to lose £350m? A rogue trader confesses

By investing in precarious deals and covering up his losses, Alexis Stenfors cost one of the world’s biggest banks a fortune. Andrew Anthony asks why doesn’t he feel more remorse

Andrew Anthony Sunday 7 May 2017

In 2009, shortly after the global markets had suffered their worst crisis for 90 years, Alexis Stenfors was working as a currency trader for Merrill Lynch in London. With 15 years’ experience, he was good at his job and he prided himself on his ability to read the markets. His view was that the whole financial system was going to go “belly up”. That was what he was betting on.

……………………….

………………………..

https://www.theguardian.com/business/2017/may/07/whats-it-like-to-lose-350m-pounds-rogue-trader-barometer-of-fear?cmpid=BBD050817_MKT&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=170508&utm_campaign=markets

 

Schlag gegen Islamischen Staat, IS-Chef in Afghanistan getötet

von Volker Pabst, Delhi 8.5.2017,

Unterstützt durch amerikanische Truppen, verbucht die afghanische Armee regelmässige Erfolge im Kampf gegen den Islamischen Staat. Für die Stabilisierung des Landes reicht das aber nicht.

Medial machen die amerikanischen Truppen in Afghanistan zurzeit vornehmlich durch ihren Kampf gegen Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) von sich reden. Zwei Wochen nach dem Abwurf …………………………….

…………………………….

https://www.nzz.ch/international/schlag-gegen-islamischen-staat-kabul-bestaetigt-tod-von-is-chef-in-afghanistan-ld.1291353?mktcid=nled&mktcval=106_2017-5-8

 

Der Justizminister erhebt Privatunternehmer quasi zu Richtern

Mai 5, 2017 Von Carl Christian Jancke, Die Facebook Falle des Heiko Maas

Früher war alles ganz einfach. Im Kanzleramt, den Ministerien und den Partei-, Gewerkschafts-, NGO- und Arbeitgeber-Zentralen saßen die Spin-Doctors und ersannen politische Kampagnen. Deren Sinn und Zweck wurde dann wohlmeinenden Journalisten in Hintergrundgesprächen nahegebracht. Nach Pressekonferenz oder -Mitteilung waren die Blätter, die Nachrichtensendungen und Internetkanäle voll davon. Es gab mindestens eine …………………………

………………………….

http://juedischerundschau.de/die-facebook-falle-des-heiko-maas-135910789/

 

Trump to Nudge Courts Rightward With Slate of Appeals Nominees

by Jennifer Jacobs and Greg Stohr 8. Mai 2017,

President said to plan announcement on conservative selections

Move follows confirmation of Neil Gorsuch to Supreme Court

President Donald Trump will press forward Monday with his effort to shift the nation’s judiciary to the right by announcing five conservative nominees to federal appeals courts, according to a person familiar with the plans.

……………………..

……………………..

https://www.bloomberg.com/politics/articles/2017-05-08/trump-to-nudge-courts-rightward-with-slate-of-appeals-nominees?cmpid=BBD050817_MKT&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=170508&utm_campaign=markets

 

Börne-Preisträger Rüdiger Safranski, «Die Angst vor dem politischen Islam ist da, doch singt man laut im Walde»

Interview von René Scheu 6.5.2017, 05:30 Uhr

Der Philosoph Rüdiger Safranski ist ein unbequemer Geist. Und fragt sich unerschrocken: Wenn Publizistik zu Pädagogik wird und Politik zu Selbstbeschwichtigung, wo bleibt dann die offene Gesellschaft?

Herr Safranski, Sie sind das, was man einen Gelehrten nennt. Das ist eine Profession, für die ……………………..

……………………..

https://www.nzz.ch/feuilleton/boerne-preis-traeger-ruediger-safranski-die-angst-vor-dem-politischen-islam-ist-da-doch-singt-man-laut-im-walde-ld.1290527

 

Familiennachzug von Flüchtlingen – Immer mehr Syrer holen Angehörige nach Deutschland

06.05.2017 von FOCUS-Online-Redakteur Malte Arnsperger

Die Flüchtlingskrise hat Deutschland im Jahr 2015 völlig unvorbereitet getroffen. Alleine im Herbst des Jahres kamen Hundertausende Flüchtlinge ins Land.

In den Monaten danach versuchte die deutsche und europäische Politik, den Zustrom zu begrenzen. Unter anderem schloss die EU einen Deal mit der Türkei, um die Flüchtlingsroute über Griechenland zu schließen.

…………………..

…………………..

http://m.focus.de/politik/deutschland/familiennachzug-von-fluechtlingen-immer-mehr-syrer-holen-angehoerige-nach-deutschland_id_7086443.html

 

Bundesbank Neuer Rekordwert im Target-System

Die deutschen Target-Forderungen an den Euroraum sind auf fast 850 Milliarden Euro gestiegen. Das liegt wohl auch an der Politik der Europäischen Zentralbank.

05.05.2017, von Philip Plickert

Die Ungleichgewichte im Zahlungssystem der europäischen Notenbanken – dem sogenannten ……………………

…………………….

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/anleihen-zinsen/bundesbank-neuer-rekordwert-im-target-system-15001698.html

 

Macron Hacked – But it Looks Like Anti-Establishment Anti-Soros Movement

Posted May 6, 2017 by Martin Armstrong

Emmanuel Macron and his staff were the target of a major co-ordinated computer hack on Friday night with only 48 hours before the election. This is similar to the cyberattacks that hit the Democratic Party during Hillary Clinton’s presidential campaign last year. Macron’s campaign announced Friday that tens of thousands of its internal emails and documents were ……………………..

……………………..

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/politics/macron-hacked-but-if-looks-like-anti-establishment-anti-soros-movement/

 

Verdient Griechenland mit seinen Schulden Geld? Negativzinsen

06.05.2017Griechenland wird infolge seiner Krise seit mehreren Jahren vor allem von anderen Euroländern refinanziert. Ein spanischer Ökonom hat errechnet, was das bedeutet – mit einem sehr überraschenden Ergebnis.

…………………….

…………………….

http://m.faz.net/aktuell/finanzen/negativzinsen-verdient-griechenland-mit-seinen-schulden-geld-15003253.amp.html

 

Amazon, Alphabet, Facebook und Co., Die Gewinner der digitalen Revolution

von Christiane Hanna Henkel, New York 8.5.2017,

Daten sind der wichtigste Rohstoff der digitalen Wirtschaft. Dass Alphabet, Amazon oder Facebook deren Sammeln, Verwalten und Auswerten beherrschen, macht sie zu den weltweit wertvollsten Firmen.

Jahrzehntelang hat sich der amerikanische Investor Warren Buffett vor Technologiekonzernen gescheut. Er verstehe sie einfach nicht, hatte der Chef der Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway jeweils als ………………………….

…………………………

https://www.nzz.ch/wirtschaft/die-macht-der-digitalen-macher-ld.1291203?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-8

 

Zwist zwischen Europa und IMF, Kann Griechenland seine hohen Schulden auf Dauer überhaupt tragen?

von Andreas Uhlig 8.5.2017,

Eine Rückkehr Griechenlands an den Kapitalmarkt ist ohne Klärung der Frage der Schuldentragfähigkeit des Landes vorerst kaum durchführbar.

……………………..

……………………..

https://www.nzz.ch/finanzen/anhaltender-zwist-zwischen-europa-und-imf-griechenlands-schuldenfrage-ld.1291188?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-8

 

Why Central Banks & Buying Equities

Posted May 8, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Mr. Armstrong; Why is the Swiss Central Bank buying American equities? On the one hand you would think it is manipulation, but on the other, why manipulate the US share market? Any clue since you have met with them directly?

…………………….

……………………..

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/central-banks/why-central-banks-buying-equities/

 

Healthcare Still a Mess

Posted May 7, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION:  I read the obamacare repeal blog. I agree with the tax part. But removing pre existing conditions and most of the coverage protections when majority of families in US is one disaster away from bankruptcy and dying without coverage. is that right?

………………………….

………………………….

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/corruption/healthcare-still-a-mess/

 

Agent erhielt 60.000 Euro – Schweiz gesteht Steuer-Spionage

Die Schweizer Regierung setzt den Geheimdienst auf deutsche Finanzbehörden an. Ein mutmaßlicher Agent bekommt dafür größere Summen in bar. Unverblümt bestätigt ein Schweizer Minister das Vorgehen in Deutschland.

Für seine mutmaßliche Spionage bei deutschen Steuerfahndern soll ein Beamter vom ………………………….

………………………….

http://www.n-tv.de/politik/Schweiz-gesteht-Steuer-Spionage-article19824743.html

 

 

Millionäre gehen: Die Nerze verlassen das sinkende Schiff

  1. März 2017 Euro-Zonen-Exit

Die Reichen sehen zu, dass sie die Euro-Zone verlassen. Mehr als 4000 Millionäre sollen allein  Deutschland 2016 verlassen haben, ein paar Jahre zuvor waren es noch nur ein paar Hundert jährlich.

Mittellose Flüchtlinge aus Syrien und Afrika fluten West-Europa und gleichzeitig flüchten die Wohlhabenden aus der Euro-Zone. Diesen politisch brisanten Zusammenhang zieht Andrew Amoils, Leiter des „2017 Globalen Vermögens-Report: Weltweiter Wohlstand und Trends der Vermögens-Migration.

……………………..

……………………..

http://mobil.stern.de/wirtschaft/geld/millionaere-fliehen-aus-deutschland—die-nerze-verlassen-das-sinkende-schiff-7354096.html?utm_campaign=artikel-header&utm_medium=share&utm_source=facebook

 

 

The happy slapper: Meet Jean-Claude Juncker, the joker in charge of the EU

Patrick Sawer, Senior Reporter Keely Lockhart 5 May 2017

He has become the bogeyman of Brexit, the flinty-hearted Brussels bureaucrat determined to thwart Theresa May’s vision of a smooth divorce from Europe.

………………………..

………………………..

http://www.telegraph.co.uk/news/0/happy-slapper-meet-jean-claude-juncker-man-charge-eu/

 

 

Neue Pipeline im Schwarzen Meer – Gazprom beginnt Turkstream-Bau

Mit einer neuen Pipeline durch die Türkei will Russland Gas nach Europa liefern – an der Ukraine vorbei. Eine diplomatische Krise bringt das Milliardenprojekt zwischenzeitlich ins Stocken, doch jetzt beginnen die Bauarbeiten.

………………………

………………………

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Gazprom-beginnt-Turkstream-Bau-article19827360.html

 

 

Säbelrasseln im Nahen Osten – Iran und Saudi-Arabien bedrohen sich

Der Iran und Saudi-Arabien ringen um die Vorherrschaft im Nahen Osten. Der saudische Prinz spricht von einer Schlacht in der schiitischen Republik, diese droht dem sunnitischen

Der Tonfall zwischen dem Iran und Saudi-Arabien ist am Sonntag schärfer geworden. Der iranische Verteidigungsminister Hossein Dehghan drohte mit einem Angriff, der im Königreich „keinen Ort außer Mekka und Medina unberührt“ lassen werde, sollte die Regierung in Riad „etwas Ignorantes unternehmen“.

……………………….

……………………….

http://www.n-tv.de/politik/Iran-und-Saudi-Arabien-bedrohen-sich-article19827340.html

 

 

Umstrittene Aktion «Lies!», Koran-Verteilung soll im Kanton Zürich verboten werden

von Fabian Baumgartner 5.5.2017, r

Ein Gutachten im Auftrag des Zürcher Sicherheitsdirektors Mario Fehr kommt zum Schluss, dass die umstrittene Koran-Verteilaktion «Lies!» verboten werden darf. Mit der Verteilung liessen sich Interessierte radikalisieren.

Die Koran-Verteilaktion «Lies!» steht seit langem im Verdacht, junge Leute für den Jihad anzuwerben.

………………………

……………………….

https://www.nzz.ch/radikale-koran-verteilaktion-lies-publikationen-sollen-im-kanton-zuerich-verboten-werden-ld.1290545?mktcid=nled&mktcval=106_2017-5-5

 

Scharia-Gerichte in Israel, Erste Frau wird Mitglied des Scharia-Rats

von Ulrich Schmid 5.5.2017,

In Israel ist zum ersten Mal eine Frau zur Scharia-Richterin ernannt worden. Das freut muslimische Frauengruppen, erzürnt aber ultraorthodoxe Juden und Linke.

Israel hat seine erste Scharia-Richterin. Die Kommission für juristische Ernennungen der Regierung hat dieser Tage Hana Mansur-Khatib, eine auf Familienangelegenheiten spezialisierte Anwältin aus dem

………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/international/begeistert-begruesstes-novum-eine-frau-in-israels-scharia-rat-ld.1290309?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-5

 

Hunting Tourists in Europe for Fines

Posted May 6, 2017 by Martin Armstrong

COMMENT:

Hi Marty,

The hunt for taxes is really getting out of control.

………………………….

………………………….

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/taxes/hunting-tourists-in-europe-for-fines/

 

French Elections – A Sell Signal Long-term for the EU Regardless of Who Wins

Posted May 6, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Martin, I know your computer has a prediction for the French election and I am sure you have an opinion, I am of the opinion that the French deplorables will come out in mass to vote for LePen. Vive la France!!! What is your opinion. This could be the event that crumbles the EU for good. Thoughts?

……………………….

………………………..

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/politics/french-elections-a-sell-signal-long-term-for-the-eu-regardless-of-who-wins/

 

Überleben der Airline fraglich – Alitalias Schulden schrecken Käufer ab

Wie schlimm es um die italienische Fluglinie Alitalia steht, offenbar ein Dokument der Regierung in Rom. Demnach liegen allein die kurzfristigen Verbindlichkeiten liegen bei mehr als zwei Milliarden Euro. Eine Reihe potentieller Käufer hat schon abgewunken.

……………………….

……………………….

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Alitalias-Schulden-schrecken-Kaeufer-ab-article19826278.html

 

Blick in die Zukunft des politisch-medialen Komplexes

Perfekt desinformiert vom Deutschlandfunk

Veröffentlicht am 3. Mai 2017 von spoekenkiekerei

Wirklich großartige Leistung beim gebührenfinanzierten „Deutschlandfunk“: Die Regierung Trump ist soooo böse – da ist sogar die Pressefreiheit in Gefahr, meldet ausführlichst der

……………………..

……………………..

https://spoekenkiekerei.wordpress.com/2017/05/03/perfekt-desinformiert-vom-deutschlandfunk/

 

„Die Sache ist entschieden“ – Moskau sperrt US-Jets aus Teilen Syriens aus

Bei den Syrien-Gesprächen zwischen Türkei, Iran und Russland verkündet der russische Delegationsleiter ein faktisches Flugverbot für Kampfflugzeuge der US-geführten Anti-IS-Allianz. Eine Reaktion aus Washington steht noch aus.

Russland hat den Luftraum über den künftigen Schutzzonen in Syrien für Kampfjets der USA

………………………….

………………………….

http://www.n-tv.de/politik/Moskau-sperrt-US-Jets-aus-Teilen-Syriens-aus-article19824329.html

 

„Schlächter von Kabul“ – Berüchtigster Islamist in der Geschichte Afghanistans kehrt aus Exil zurück

Donnerstag, 04.05.2017,

Mit einem schwerbewaffneten Konvoi ist einer der berüchtigtsten Kriegsherren in der Geschichte Afghanistans nach rund 20-jährigem Exil an unbekanntem Ort in die Hauptstadt Kabul zurückgekehrt.

Die mehrere hundert Fahrzeuge umfassende Kolonne von Gulbuddin Hekmatjar erreichte die Stadt am Donnerstag. Die Rückkehr folgt einem im Herbst unterzeichneten Friedensvertrag mit der Regierung.

………………………….

………………………….

http://www.focus.de/politik/ausland/schlaechter-von-kabul-beruechtigster-islamist-in-der-geschichte-afghanistans-kehrt-aus-exil-zurueck_id_7081524.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201705041710

 

Islam  – Das vergessene Massaker der Türken an den Aleviten

Von Helga Hirsch | Veröffentlicht am 25.11.2011

1938 brachte die türkische Armee in Dersim bis zu 70.000 Aleviten um. Dank einiger beherzter Privatpersonen konnte der Völkermord dem Vergessen entrissen werden.

Dersim ’38“ steht auf dem Transparent, das aus dem vierten Stock im Zentrum der ostanatolischen Stadt Tunceli hängt. Vor kurzem noch ein unvorstellbares Bild – der

…………………………

…………………………

https://www.welt.de/kultur/history/article13729423/Das-vergessene-Massaker-der-Tuerken-an-den-Aleviten.html

 

Macron came to Greece’s aid during our crisis. The French left should back him

Yanis Varoufakis

When my country was being bullied by Europe’s pro-austerity establishment, Macron was a rare ally. More importantly, he’s all that stands between France and the fascism of Marine Le Pen

Thursday 4 May 2017 14.00

…………………………

…………………………

https://www.theguardian.com/commentisfree/2017/may/04/macron-greece-french-left-marine-le-pen-yanis-varoufakis

 

Wahlen in Frankreich, Wir müssen uns damit auseinandersetzen, dass immer mehr Demokratien dysfunktional werden

Kolumne von Carlo Strenger 3.5.2017,

Auch die zivilisiertesten Gesellschaften können innert kurzer Zeit zu bestialisch-totalitären Staaten werden.

Die tiefe Besorgnis, mit der die freie Welt die französische Präsidentenwahl verfolgt, ist berechtigt: Ein ………………………..

…………………………

https://www.nzz.ch/meinung/kolumnen/wahlen-in-frankreich-wir-muessen-uns-damit-auseinandersetzen-dass-immer-mehr-demokratien-dysfunktional-werden-ld.1289804

 

Literaturverbände und die Spaltung der Gesellschaft

Mai 5, 2017 ~ Nicolaus Fest

„Lehren aus der Geschichte“ werden heute vor allem von solchen Leuten gezogen, die den Geschichtsunterricht nach der Bildungsreform genossen haben.

 

Leser HM kommentiert auf Facebook mit diesem Zitat: „Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke (…). Nichts ist uns verhasster als der rechtsstehende, nationale Besitzbürgerblock.“ Joseph Goebbels, 1931, in: „Der Angriff“, Gauzeitung der Berliner NSDAP.

……………………….

……………………….

http://nicolaus-fest.de/literaturverbaende-und-die-spaltung-der-gesellschaft/

 

 

 

Hohe Häuserpreise, Wo platzt die Immobilienblase?

von Michael Schäfer 28.4.2017,

Obwohl sich die Hauspreise in vielen Ländern an der Schmerzgrenze befinden, steigen sie teilweise munter weiter. Steigende Zinsen könnten dort die Blase platzen lassen.

……………………

……………………

https://www.nzz.ch/finanzen/hohe-haeuserpreise-wo-platzt-die-immobilienblase-ld.1289258?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-5

 

 

Talk bei Illner Ex-Sprecher von Jörg Haider erklärt Le Pens Trick

Von Christian Düringer

Bei der Präsidenten-Stichwahl in Frankreich hat Rechtspopulistin Marine Le Pen Chancen auf einen Sieg. Bei Maybrit Illner erklärt der ehemalige Sprecher des verstorbenen Jörg Haider die Masche von Le Pen in zwei Formeln.

Was passiert nach der Präsidentenstichwahl in Frankreich? Die Franzosen müssen sich …………………………

………………………….

https://www.welt.de/vermischtes/article164272248/Ex-Sprecher-von-Joerg-Haider-erklaert-Le-Pens-Trick.html

 

 

Mann (34) soll Frau (26) aus Eritrea belästigt haben –Aus Fenster geworfen, weil sie keinen Sex wollte?

Tirhas (26, li.) stürzte 2,64 Meter in die Tiefe. Das Gericht erhob Anklage gegen Dawit A. (34, seit 2014 in Deutschland). Er muss sich nun wegen Bedrohung, gefährlicher Körperverletzung, Freiheitsberaubung und versuchter sexueller Nötigung verantworten

Artikel von: MICHAELA STEUER veröffentlicht am 04.05.2017

……………………..

……………………..

http://www.bild.de/regional/frankfurt/landgericht-darmstadt/eritreer-wirft-frau-aus-fenster-51586374.bild.html

 

EU prüft neue Regeln für Clearinghäuser, Brexit-Schatten über London

von René Höltschi, Brüssel 4.5.2017,

Ein grosser Teil der Derivate in Euro werden über Clearinghäuser in London abgewickelt. Diese müssen nach dem Brexit möglicherweise in die EU übersiedeln oder sich eine EU-Aufsicht gefallen lassen.

Der Finanzplatz London hat Bedeutung weit über Grossbritannien hinaus. So werden zum Beispiel 75% aller Zinssatz-Derivate in Euro im Königreich abgewickelt, wie Valdis Dombrovskis, der für den Euro ……………………….

……………………….

https://www.nzz.ch/wirtschaft/eu-prueft-neue-regeln-fuer-clearinghaeuser-brexit-schatten-ueber-london-ld.1290577?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-5

 

Wenn bei ARD und ZDF der Amtsschimmel GEZ wiehert

Von Frank Schäffler Do, 4. Mai 2017 Uneinsichtig

Kein Land dieser Erde leistet sich nur annähernd diesen Umfang an durch Zwangsbeiträge oder Steuern finanzierten Rundfunk. Nicht nur die Meinungsvielfalt wird dadurch geschwächt, sondern auch der Wettbewerb um Qualität verhindert.

……………………….

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/schaefflers-freisinn/wenn-bei-ard-und-zdf-der-amtsschimmel-gez-wiehert/

 

The Hunt for Taxes is Global

Posted May 5, 2017 by Martin Armstrong

Taxes are the root of all evil for this is the confrontation against the people that historically leads to civil unrest and then revolution. The American and French Revolutions were over taxes. Historically, even the Roman Empire was forced from time to time to grant tax amnesty

……………………..

……………………..

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/taxes/the-hunt-for-taxes-is-global/

 

 

Die Folgen der Masseneinwanderung, Abschied von Deutschland – aber von welchem?

Gastkommentar von Cora Stephan 2.5.2016,

Nach der Jahrtausendwende wurde Deutschland weltoffen und entspannt und damit endlich ein «normales» europäisches Land. Die Masseneinwanderung droht dieses Erfolgsmodell nun infrage zu stellen.

Deutschland im Jahrzehnt nach der Jahrtausendwende. Ein entspanntes Land. Die grossen

………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/meinung/kommentare/die-folgen-der-masseneinwanderung-abschied-von-deutschland-aber-von-welchem-ld.16818

 

Obamacare Finally Repealed

Posted May 5, 2017 by Martin Armstrong

The American Health Care Act (HR 1628) finally passed by the House yesterday reducing taxes on the American people by over $1 trillion. The bill abolishes the most abusive taxes taxes imposed by Obama and the Democrat party back in 2010 known as Obamacare. The Democrats helped the insurance companies and burdened the youth trying to force them to pay for insurance they did not need to get insurance companies to cover people they would not.

………………………..

……………….

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/taxes/obamacare-finally-repealed/

 

When There is no Justice – It is Time To Turnout the Lights

Posted May 5, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Mr. Armstrong; I am a law student in London and have reviewed your case after going to the premier here in London of the Forecaster. My professor said your case was “stitched up” and is indicative of how corrupt the American judicial system has become. They ordered you to turn over assets, refused to ever define what those assets are to prevent any compliance, and then when the bank pleads guilty and agreed to return all the money, they simply said there was another fraud without ever charging you with anything. How can the American press simply refuse to ever tell the truth? Is this indicative of American justice?

BW

ANSWER: Sadly to say yes. The US government cannot be sued, only the agents of the …………………………

…………………………

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/rule-of-law/when-there-is-no-justice-it-is-time-to-turnout-the-lights/

 

Zäsur in US-Finanzgeschichte – Puerto Rico meldet Insolvenz an

Von Hannes Vogel

Zum ersten Mal hat ein Territorium der USA den Konkurs erklärt. Mehr als 100 Milliarden Euro Schulden könnten ausfallen. Investoren und Regierung betreten Neuland. Und womöglich gibt es bald Nachahmer.

Spektakuläre Pleiten hat es in den USA schon einige gegeben. 2008 ging Lehman Brothers ……………………….

………………………

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Puerto-Rico-meldet-Insolvenz-an-article19823093.html

 

Global Trade Growth Is About to Roll Over

by Luke Kawa 3. Mai 2017, Bank’s leading indictor has dropped for back-to-back months

Global activity has moved from boiling to simmering: CS

Signs are pointing to a looming slowdown in global trade growth, according to Morgan Stanley.

………………………….

………………………….

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-05-03/global-trade-growth-is-about-to-slow-morgan-stanley-says?cmpid=BBD050417_MKT&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=170504&utm_campaign=markets

 

Norweger baut Mega-Saugschiff Milliardär steckt Großteil seines Vermögens in Kampf gegen Plastikmüll

Von Nils-Viktor Sorge

Die britische Seglerin Ellen MacArthur hat es getan, Model Barbara Meier ebenfalls und jetzt tut es auch der norwegische Milliardär Kjell Inge Røkke: Eine wachsende Zahl von Reichen ……………………..

………………………

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/industrie/plastikmuell-norwegischer-milliardaer-will-meere-retten-a-1145908.html

 

Macrons europäische Transferunion

Von Gerd Held Do, 4. Mai 2017 Euro-Sozialismus

Macron will Anleihen aller Euro-Länder (Eurobonds), „Bankenunion“, gemeinsame Einlagensicherung und EU-Arbeitslosenversicherung. Vergemeinschaftungen. Sie machten die EU definitiv zur Transferunion. Der Euro-Liberale entpuppt sich als Euro-Sozialist.

Es gibt in diesen Tagen ein denkwürdiges Zusammentreffen zweier Vorgänge: Auf der einen Seite haben führende Vertreter der EU, der Kommissionspräsident und die deutsche Kanzlerin ………………………

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/helds-ausblick/macrons-europaeische-transferunion/

 

Ernüchternde Antworten So sieht sich der arabische Mann

Erstmals untersucht eine Studie der Vereinten Nationen das Selbstbild arabischer Männer. Die Ergebnisse sind ernüchternd, vor allem mit Blick auf die Rechte der Frauen. Doch ziehen die Autoren auch optimistische Schlüsse.

04.05.2017, von Lena Bopp, Beirut

……………………..

……………………..

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/un-studie-untersucht-das-selbstbild-des-arabischen-mannes-14998492.html

 

Konflikt auf der koreanischen Halbinsel, Ungewohnt scharfe Kritik Nordkoreas an China

4.5.2017,

……………………

……………………

https://www.nzz.ch/international/konflikt-auf-der-koreanischen-halbinsel-nordkorea-kritisiert-china-ueberraschend-scharf-ld.1290407?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-4

 

Gutachten belegt Tierquälerei – Greenpeace: Schweinemast ist gesetzwidrig

Mastschweine haben ein kurzes, von Qualen geprägtes Leben. Greenpeace will mit einem Rechtsgutachten belegen, dass ihre Haltung sogar gegen das Grundgesetz verstößt. Politiker und Schweinehalter wehren sich.

…………………..

…………………..

http://www.n-tv.de/panorama/Greenpeace-Schweinemast-ist-gesetzwidrig-article19823004.html

 

Wegen der Nazi-Vergleiche – Erdogans deutscher Anwalt will nicht mehr

Der türkische Präsident Erdogan muss sich einen neuen Rechtsanwalt in Deutschland suchen. Sein Vertreter, ein Münchener Medienanwalt, legt sein Mandat nieder – die Begründung hat mit den Nazi-Vergleichen des Staatschefs zu tun.

…………………..

………………….

http://www.n-tv.de/politik/Erdogans-deutscher-Anwalt-will-nicht-mehr-article19822956.html

 

 

Energiepolitik, Das falsche Vorbild Deutschland

von Christoph Eisenring, Berlin 4.5.2017,

Deutschland hat die Energiewende erfunden. Eine Erfolgsgeschichte ist sie aber nicht: Die Haushalte bezahlen nirgends so viel für Strom wie hier. Dem Klima geholfen hat das bisher wenig. Kollateralschäden gibt es zudem in den Nachbarländern.

……………….

………………..

https://www.nzz.ch/wirtschaft/energiepolitik-das-falsche-vorbild-deutschland-ld.1290233?mktcid=nled&mktcval=106_2017-5-4

 

Logik des Terrors: Zentrale Botschaft des IS liegt nicht in einzelnen Anschlägen

Mittwoch, 03.05.2017,  Gastbeitrag von Ulf Brüggemann

Paris, Brüssel, Nizza, Berlin, Istanbul: Namen, bei denen man zunächst an Städteurlaub denkt. Doch jeder dieser Orte steht inzwischen auch für Terror, nämlich für einen Anschlag des sogenannten Islamischen Staates (IS).

………………….

…………………..

http://www.focus.de/politik/experten/gastbeitrag-von-ulf-brueggemann-logik-des-terrors-zentrale-botschaft-des-is-liegt-nicht-in-einzelnen-anschlaegen_id_7067923.html

 

Islamisten suchen nach neuen „Radikalisierungsräumen“ – Kein Platz für Propaganda von Salafisten

03.05.2017 Von DIETER HINTERMEIER Radikale Salafisten nutzen zum Beispiel Fitnessstudios und islamische Lebensmittelgeschäfte für ihre Anwerbeversuche. Der Verfassungsschutz hat die neue Situation im Blick.

……………………..

……………………..

http://www.fnp.de/rhein-main/Kein-Platz-fuer-Propaganda-von-Salafisten;art801,2603902

 

Ich habe Angst, Freispruch im Mordfall Niklas P.

Von Anabel Schunke Do, 4. Mai 2017

Ja, ich habe Angst. Weil ich und andere über diese Probleme schreiben und sich nichts ändert. Weil ich sagen kann, dass ich Angst habe und es niemanden interessiert. Weil ich mir, wenn ich darüber schreibe, anhören darf, ich würde „Stimmungsmache“ betreiben.

„Das Landgericht Bonn spricht den Hauptangeklagten Walid S. aus Mangel an Beweisen frei. Die Mutter des Opfers ist von seiner Schuld jedoch überzeugt. Der Richter spricht von einer ………………………

………………………

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/ich-habe-angst/

 

Mehr Migranten kommen über Mittelmeer – Sizilianischer Bürgermeister ist überzeugt: „Helfer verschlimmern die Flüchtlingskrise“

Woche für Woche wagen immer mehr Flüchtlinge von Afrika den gefährlichen Weg über das Mittelmeer. Bis Ende April waren es schon knapp 40.000. Die meisten landen in Sizilien. …………………….

…………………….

http://www.focus.de/politik/videos/immer-mehr-migranten-kommen-ueber-das-mittemeer-sizilianischer-buergermeister-helfer-verschlimmern-die-fluechtlingskrise_id_7074534.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201705031742

 

Zum Abschlachten freigegeben

von Michael Paulwitz

Der Tod von Niklas P., des vor einem Jahr in Bonn brutal und absichtsvoll zusammengeschlagenen und zu Tode getretenen Schülers, bleibt vorerst – und wohl für immer – ungesühnt. Der mutmaßliche Täter, ein marokkanischer junger Mann mit italienischem Paß, wurde freigesprochen und spazierte als freier Mann aus dem Gerichtssaal.

………………………..

………………………..

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/zum-abschlachten-freigegeben/

 

 

Umstrittene Börsenregeln, Macht der Mai an der Börse alles neu?

von Michael Ferber 4.5.2017,

An der Börse drohten zwischen Mai und November schwierige Zeiten, behauptet die Weisheit «Sell in May and go away». Anleger sollten aber nicht in Aktionismus verfallen.

Mit den Börsenregeln ist es ein bisschen wie mit den Bauernweisheiten: Es stellt sich die Frage, wie viel ………………………

……………………….

https://www.nzz.ch/finanzen/umstrittene-boersenregeln-macht-der-mai-an-der-boerse-alles-neu-ld.1290212?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-4

 

 

 

HNA-Gruppe beteiligt sich an der Deutschen Bank, Intransparentes Flickwerk

Kommentar von Norbert Hellmann 3.5.2017,

Es ist ein chinesischer Gemischtwarenladen, der nun auch einen internationalen Finanzdienstleister formen will. Bemerkenswert ist, dass er sich seine schwindelerregende Einkaufstour leisten kann.

Eigentlich ist das Vordringen chinesischer Unternehmen in westliche Gefilde dieses Jahr stark gebremst worden. Verschärfte chinesische Kapitalverkehrskontrollen und wachsender Unmut der Pekinger ……………………………

……………………………

https://www.nzz.ch/wirtschaft/hna-gruppe-beteiligt-sich-an-der-deutschen-bank-intransparentes-flickwerk-ld.1290238?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-4

 

Fünf randalierende Flüchtlinge – Polizei: „Die haben wir jede Woche hier“, Berlin-Wilmersdorf

Erst randalierten die fünf Asylbewerber in der U-Bahn. Dann trat einer von ihnen eine Frau vom Rad. Vor ihrem Flüchtlingsheim wurden sie gefasst. Die Polizei musste sie freilassen. Wie immer.

  1. Mai 2017

Erst randalierten die fünf Asylbewerber in der U-Bahn. Dann trat einer von ihnen eine Frau vom Rad. Vor ihrem Flüchtlingsheim wurden sie gefasst. Die Polizei musste sie freilassen. Wie immer.

Von Katharina Metag, Hamza Jarjanazi, Maren Wittge und Timo Beurich

…………………….

……………………..

http://www.bz-berlin.de/berlin/charlottenburg-wilmersdorf/fuenf-randalierende-fluechtlinge-polizei-die-haben-wir-jede-woche-hier

 

 

Brexit Und wenn die Briten gehen, ohne zu zahlen?

Stand: 03.05.2017 |

Der EU-Chefunterhändler mahnt in den Brexit-Verhandlungen zu Transparenz. Michel Barnier stellt sich auf eine schwierige Debatte zwischen der Europäischen Union und Großbritannien ein.

40, 60 oder 100 Milliarden Euro: Der Streit ums Geld hat vor den Brexit-Verhandlungen mit Großbritannien begonnen.

……………………..

……………………..

https://www.welt.de/wirtschaft/article164211044/Und-wenn-die-Briten-gehen-ohne-zu-zahlen.html

 

 

Saudiarabien und die Frauenrechte, Nordisches Schweigen in delikater Sache

von Rudolf Hermann, Stockholm 3.5.2017,

Schweden und Norwegen verstehen sich als Vorreiter in Sachen Gleichstellungspolitik. Doch wenn Saudiarabiens Mitgliedschaft in einer Uno-Frauenkommission ins Spiel kommt, herrscht plötzlich Schweigen.

………………………

………………………

https://www.nzz.ch/international/saudiarabien-und-die-frauenrechte-nordisches-schweigen-in-delikater-sache-ld.1289932?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-2

 

 

David Benjamin oder der Kontrollverlust des Staates: Chronik des laufenden Unsinns 2

Von Roland Tichy Mi, 3. Mai 2017 Tarnen und Täuschen

Das Versagen der Personalauswahl der Bundeswehr wie bei Franco A., ist ein skandalöser Fall. Mit der Konzentration der Berichterstattung darauf vom höchst schwerwiegenden Beweis des skandalösen Versagens des BAMF abzulenken, ist noch viel skandalöser.

………………………

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/david-benjamin-oder-der-kontrollverlust-des-staates-chronik-des-laufenden-unsinns-2/

 

 

JPMorgan to Move Hundreds of Staff to Three EU Offices on Brexit

by Matthew Martin and Gavin Finch 3. Mai 2017,

Pinto says bankers moving to Dublin, Frankfurt and Luxembourg

Bank is also planning to add staff in Middle East: Pinto

What Brexit Means for U.K. Banks

…………………………

………………………….

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-05-03/jpmorgan-to-move-hundreds-of-staff-to-three-eu-offices-on-brexit?cmpid=BBD050317_MKT&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=170503&utm_campaign=markets

 

 

Trump’s Trade Warrior Is the Most Unpopular Economist in the Class

The president’s favorite numbers guy, Peter Navarro, says buying from China strengthens a potential enemy.

by Peter Coy 2. Mai 2017,

As he stepped onto the stage at the annual meeting of the National Association for Business Economics, Peter Navarro knew he was facing a tough crowd—or what passes for one in the staid world of the social sciences. It was March 6, Day 46 of Donald Trump’s presidency, and

…………………….

…………………….

https://www.bloomberg.com/news/features/2017-05-02/trump-s-trade-warrior-is-the-most-unpopular-economist-in-the-class

 

Alexander Van der Bellen – Ösi-Präsident quatscht sich um Kopf(tuch) und Kragen

Artikel von: WOLFGANG AINETTER veröffentlicht am 28.04.2017

Seit 100 Tagen ist Alexander Van der Bellen (73) Österreichs Staatsoberhaupt. Für mich als Österreicher ist der grüne Professor mein Präsident.

………………………….

………………………….

http://www.bild.de/politik/ausland/oesterreich/praesident-quatscht-sich-um-kopftuch-und-kragen-51537126.bild.html

 

Parallelen zur Immobilienkrise – Amerikas neues Schreckenswort heißt „Peak Auto“

Von Daniel Eckert, Holger Zschäpitz | Stand: 02.05.2017

Den Konsumenten in den USA scheint die Kauflust auf Neuwagen abhanden gekommen zu sein. Fehlende Bonität und Trendverschiebungen könnten die Gründe sein. Auch in Hinblick auf Kredite birgt das eine große Gefahr.

……………………

…………………….

https://www.welt.de/finanzen/article164191010/Amerikas-neues-Schreckenswort-heisst-Peak-Auto.html

 

Prozess in Bochum – 21-jährige Chinesin schildert Details der brutalen Vergewaltigung vor Gericht

Einem 32-jährigen Asylbewerber aus dem Irak wird vorgeworfen, im vergangenen Jahr in der Nähe der Bochumer Ruhr-Universität zwei chinesische Studentinnen vergewaltigt zu haben.

Mittwoch, 03.05.2017,

……………………….

……………………….

http://www.focus.de/panorama/welt/prozess-gegen-iraker-21-jaehrige-chinesin-schildert-details-der-brutalen-vergewaltigung-vor-gericht_id_7073537.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201705031606

 

Umstrittene Börsenregeln, Macht der Mai an der Börse alles neu?

von Michael Ferber 4.5.2017,

An der Börse drohten zwischen Mai und November schwierige Zeiten, behauptet die Weisheit «Sell in May and go away». Anleger sollten aber nicht in Aktionismus verfallen.

…………………..

……………………

https://www.nzz.ch/finanzen/umstrittene-boersenregeln-macht-der-mai-an-der-boerse-alles-neu-ld.1290212?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-4

 

USA und Russland, Trump und Putin knüpfen neuen Gesprächsfaden

von Andreas Rüesch 3.5.2017,

Nach dem Militärangriff der USA in Syrien befanden sich die amerikanisch-russischen Beziehungen auf einem Tiefpunkt. Doch nun geben sich die beiden Seiten kooperativer.

………………………

………………………

https://www.nzz.ch/international/erstes-telefonat-seit-syrien-militaerschlag-trump-und-putin-knuepfen-neuen-gespraechsfaden-ld.1289965?mktcid=nled&mktcval=106_2017-5-3

 

 

Mainstream Media is the Third Horseman of Economic Apocalypse

Posted May 3, 2017 by Martin Armstrong

COMMENT: Martin,

OK, so I don’t follow major media at all.  However, there was a link to a story from the Washington Post on Google. Silly me–I followed it. There, in white letters on a black background was the WP’s logo and motto: “Democracy dies in darkness”.

………………….

…………………

https://www.armstrongeconomics.com/uncategorized/mainstream-media-is-the-third-horseman-of-economic-apocalypse/

 

 

Türkei – Zwölf Prozent Inflation treiben Erdogan in Putins Arme

Von Nando Sommerfeldt, Holger Zschäpitz |

Die Inflationsrate in der Türkei stieg zuletzt auf 11,3 Prozent. Das ist der höchste Stand seit Oktober 2008. „Welt“-Wirtschaftsredakteur Holger Zschäpitz erklärt, wie der starke Anstieg zustande kommt.

Die Inflation in der Türkei ist auf den höchsten Stand seit neun Jahren gestiegen. Präsident Erdogan muss

………………………….

………………………….

https://www.welt.de/wirtschaft/article164205269/Zwoelf-Prozent-Inflation-treiben-Erdogan-in-Putins-Arme.html

 

Brexit-Verhandlungen – EU erhöht Austritts-Rechnung auf über 100 Milliarden Euro

Mittwoch, 03.05.2017,

Bei den Brexit-Verhandlungen könnte die Europäische Union einem Bericht zufolge mehr als 100 Milliarden Euro von Großbritannien fordern – 40 Milliarden mehr als bisher gedacht.

………………………..

………………………..

http://www.focus.de/politik/ausland/mehr-als-100-milliarden-euro-eu-steigert-brexit-rechnung_id_7071874.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201705031306

 

Aus Saudi-Arabien – Vater schießt auf Arzt, weil er seine Frau bei der Geburt nackt gesehen hat

Er konnte es nicht ertragen, dass ein anderer Mann seine Frau nackt gesehen hat. Obwohl es sich dabei um den Arzt handelte, der seine Frau bei der Geburt betreute, griff ein Vater aus Saudi-Arabien zu drastischen Maßnahmen.

…………………….

…………………….

http://www.focus.de/panorama/welt/saudi-arabien-vater-schiesst-auf-arzt-weil-er-seine-frau-bei-der-geburt-nackt-gesehen-hat_id_5569181.html

 

 

Griechenland in der Krise, Athen einigt sich mit Geldgebern auf neue Einsparungen

2.5.2017,

……………………….

…………………….

https://www.nzz.ch/wirtschaft/griechenland-athen-einigt-sich-mit-geldgebern-ld.1289740?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-2&mktcid=nled&mktcval=106_2017-5-2

 

 

FDP: eine Partei, die nicht rechnen kann

Von Ansgar Neuhof Di, 2. Mai 2017 Das Steuerprogramm der FDP

Das Steuerprogramm der FDP ist eine Mogelpackung. Die Obergrenze soll nur für direkte Steuern gelten (dazu zählen insbesondere Einkommen- und Vermögensteuer), nicht für die zahlreichen indirekten Steuern (zum Beispiel Umsatz-, Strom- und Energiesteuer).

Mit dem Titel „Politik, die rechnen kann“ überschreibt die FDP ihre steuerpolitischen ……………………….

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/steuerprogramm-fdp-eine-partei-die-nicht-rechnen-kann/

 

 

Poland – The Next Crisis for the EU – Independent Sovereignty is the Issue

Posted May 3, 2017 by Martin Armstrong

Poland represents a major threat to the EU. The entire idea of the EU was the propaganda that

Member States would successively grow into a real Union through a longer integration process. GDP was supposed to grow, not decline, and the threat of war would vanish by surrendering sovereignty to Brussels. In reality, the exact opposite has unfolded. GDP has progressively declined and the risk of a European war has been increased with the idea of surrendering sovereignty to Brussels.

………………..

………………..

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/europes-current-economy/poland-the-next-crisis-for-the-eu-independent-sovereignty-is-the-issue/

 

 

Bundeswehr-Debatte – Überzogen und ungerecht

Die Bundeswehr hat kein „Haltungsproblem“. Es scheint eher auf Seiten der Politik zu bestehen. Wer deutsche Soldaten und Soldatinnen in Krisen und Kriege schickt, muss sie – und sich – auf die Härte vorbereiten, die sie dort erwartet.

02.05.2017, von Berthold Kohler

So manches verkürzte öffentliche Urteil über die Bundeswehr erscheint in seiner Pauschalität …………………….

…………………….

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/warum-die-debatte-ueber-das-haltungsproblem-der-bundeswehr-ueberzogen-und-ungerecht-ist-14997059.html

 

 

Is There Really More Oil in The Golan Heights than in Saudi Arabia? Who’s Genie Energy?

Posted May 3, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Mr. Armstrong I live in Israel and today I listened to your podcast with Macrovoices. At some point you mentioned that there is more oil in Golan heights than in Saudi Arabia -and this oil belongs to genie energy. Is it true? How can it be that nobody knew nothing about this in Israel? Are you sure 100 % about this information? I will be happy to know more about this.

ANSWER: Yes. This is one of the best kept secrets. You can imagine that if this went into ………………………

……………………….

https://genieoilgas.com/

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/middle_east/is-there-really-more-oil-in-the-golan-heights-than-is-saudi-arabia/

 

“Evil Spirits of the Modern Day Press” wrote Harper’s Weekly 1888 – How History Repeats

Posted May 3, 2017 by Martin Armstrong

White House Correspondents’ Dinner host and Daily Show star Hasan Minhaj delivered a blistering criticism of Donald Trump Saturday night at the Washington D.C. gala, attacking the president for not showing up to the annual event that celebrates free speech and a free ……………………….

……………………….

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/press/evil-spirits-of-the-modern-day-press-wrote-harpers-weekly-1888-how-history-repeats/

 

Explosion nahe US-Botschaft – Anschlag auf Nato-Konvoi in Kabul

Mitten im morgendlichen Berufsverkehr explodiert in der afghanischen Hauptstadt Kabul eine Bombe: Mindestens acht Menschen sterben – 25 weitere werden verletzt. Der Anschlag gilt offenbar einem internationalen Militärkonvoi.

……………..

……………..

http://www.n-tv.de/politik/Anschlag-auf-Nato-Konvoi-in-Kabul-article19819960.html

 

 

Rechtsextremer Bundeswehrsoldat mit Anschlagsplan, Die Verteidigungsministerin muss sich verteidigen

von Markus Ackeret, Düsseldorf 2.5.2017,

In Deutschland schlägt der Fall des als Flüchtling getarnten terrorverdächtigen Offiziers hohe Wellen. Verteidigungsministerin von der Leyen warf der Bundeswehr mangelnde Haltung und Führung vor. Der Vorwurf fällt auf sie zurück.

………………….

………………….

https://www.nzz.ch/international/doppelleben-eines-bundeswehroffiziers-verteidigungsministerin-in-der-gefahrenzone-ld.1289914?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-2

 

Mutter von zwei Kindern (38) vor Lidl-Supermarkt ermordet – Der Killer stach ihr in den Kopf

veröffentlicht am 01.05.2017

Prien (Bayern) – Fassungslosigkeit in Prien am Chiemsee (10 000 Einwohner) nach dem brutalen Mord an einer 38-jährigen Frau.

………………

………………

http://www.bild.de/regional/muenchen/rosenheim/mord-parkplatz-51536802.bild.html

 

Christian Ehring – AfD will Moderator verklagen

Die neue Spitzenkandidatin der AfD, Alice Weidel, sagte auf dem Bundesparteitag in Köln: „Die politische Korrektheit gehört auf den Müllhaufen der Geschichte“. Diese Aussage griff Satiriker Christian Ehring, Moderator der NDR-Sendung „extra 3“, prompt auf.

……………………

…………………….

http://www.focus.de/kultur/videos/christian-ehring-afd-will-moderator-verklagen_id_7060148.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201705012006

 

 

„Sie hat Europa zugrunde gerichtet“ – so geht ein britischer Finanzexperte mit Merkel ins Gericht

The Huffington Post , von Catherina Kaiser & Jürgen Klöckner

Veröffentlicht: 17/03/2016

Ein Kommentar im britischen „The Telegraph“ macht die Kanzlerin für die wirtschaftliche Lage Europas verantwortlich. Der Autor sieht das Ende Merkels Kanzlerschaft kommen

……………………….

………………………..

http://www.huffingtonpost.de/2016/03/17/europa-merkel-finanzen_n_9485430.html

 

 

Radikale Ideen – Darum rüttelt die Bundesbank jetzt an unserem Geldsystem

Von Anja Ettel, Holger Zschäpitz | Stand: 29.04.2017

Bisher haben lediglich Verschwörungstheoretiker und Notenbankkritiker das Geldsystem in Frage gestellt. Jetzt jedoch beschäftigt sich auch die Bundesbank mit radikalen Ideen. Wie kommt das?

Mario Draghi ließ sich nicht erweichen. Auf der jüngsten Zinspressekonferenz in dieser Woche warb der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) zwar wortreich für die vielen ……………………..

……………………..

https://www.welt.de/finanzen/article164119567/Darum-ruettelt-die-Bundesbank-jetzt-an-unserem-Geldsystem.html

 

Fett wie ein Turnschuh / Israel: Die Deutschen sind besessen von uns Juden

Eine Kolumne von Tuvia Tenenbom

Unser Kolumnist mag es ehrlich. Deshalb schreibt er, dass er es dreist findet, wenn ausgerechnet die Deutschen den Juden Predigten halten, wie sie sich verhalten sollen.

  1. April 2015, 16:01

In der Stadt geht das Gerücht um, Henryk M. Broder habe mich als seinen neuen PR-Mann

……………………..

……………………..

http://www.zeit.de/sport/2015-04/tuvia-tenenbom-juden-deutsche-israel/komplettansicht

 

 

Historische Freundschaft bröckelt – China verliert Geduld wegen Kims Raketen-Tests: „Nordkorea ist unser latenter Feind“

Dienstag, 02.05.2017,

Von Chinas gutem Verhältnis zu Nordkorea ist heute kaum noch etwas übrig. Nach außen bedient sich Peking zwar diplomatisch zurückhaltender Sprache, aber hinter den Kulissen gilt die historische Freundschaft als längst überholtes Überbleibsel des Kalten Krieges.

…………………….

……………………..

http://www.focus.de/politik/ausland/historische-freundschaft-broeckelt-neuer-affront-mit-raketentest-nordkorea-ist-chinas-latenter-feind_id_7058955.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201705011627

 

Belastende Chatprotokolle, 18-Jähriger plante Anschläge in Bremen

Ralf Michel 28.04.2017

Ein 18-Jähriger soll Gebäude in Bremen als Ziele für Anschläge vorgeschlagen haben. Der Mann sitzt in Abschiebehaft. Wie ein 36-Jähriger, der eigentlich längst nicht mehr in Bremen sein sollte.

………………………..

………………………..

http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadtreport_artikel,-18jaehriger-plante-anschlaege-in-bremen-_arid,1590567.html

 

 

Italy Is Europe’s Next Big Problem

May 2, 2017 By Ferdinando Giugliano

Emmanuel Macron looks on course to become France’s new president, ending the threat of a euroskeptic at the Elysee. Even if Macron wins, though, it’ll be too soon to celebrate a new phase of stability in the euro zone. Across the Alps, an economic and political storm is brewing — and there’s no sign anyone can stop it.

……………………….

……………………….

https://www.bloomberg.com/view/articles/2017-05-02/italy-is-europe-s-next-big-problem?cmpid=BBD050217_MKT&utm_campaign=markets&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=170502

 

‘Alt-Left’ Strategist Bannon Isn’t Going Anywhere, Trump Says

by Jennifer Jacobs and Margaret Talev 1. Mai 2017, 22:44 MESZ

Infighting has subsided, Trump says in Oval Office interview

President says Bannon is ‘very decent guy’ getting a ‘bad rap’

Trump Says Bannon Is ‚Decent Guy‘ and ‚Getting a Bad Rap‘

…………………….

……………………..

https://www.bloomberg.com/politics/articles/2017-05-01/-alt-left-strategist-bannon-isn-t-going-anywhere-trump-says?cmpid=BBD050217_MKT&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=170502&utm_campaign=markets

 

 

„Sind nicht der Lakai Europas“ – Erdogan droht EU mit endgültiger Abkehr

Der türkische Präsident droht der EU, dass sein Land sich von ihr abwendet. Erdogan fordert unter anderem, völlig neue Kapitel im Beitrittsprozess zu eröffnen. Sonst heiße es „Auf Wiedersehen“.

………………………

………………………

http://www.n-tv.de/politik/Erdogan-droht-EU-mit-endgueltiger-Abkehr-article19819147.html

 

 

„Der Schlepper“ – Magazin der Flüchtlingshilfe

Von Alexander Wallasch Di, 2. Mai 2017 Grauzone

Wer bei der „Fluchthilfe“ hehre Ziele verfolgt und kriminelle unwissentlich unterstützt, ist schwer auseinanderzuhalten und wohl oft selbst für die dort Tätigen nicht durchschaubar. „Der Schlepper“ ist das Magazin des Flüchtlingsrates Schleswig-Holstein e.V.

………………………

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/der-schlepper-magazin-der-fluechtlingshilfe/

 

 

Finanzkrise: Saudi-Arabien verliert jeden Tag 246 Millionen Euro

Der größte Ölproduzent der Welt steckt in einer Finanzkrise. Weil sich die Herrscher nicht zum Sparen entschließen können, reißt der niedrige Ölpreis riesige Löcher in den Staatshaushalt – und Saudi-Arabiens Wirtschaft wird in diesem Jahr sogar langsamer wachsen als Griechenland.

…………………………..

…………………………..

http://www.focus.de/finanzen/videos/grosses-staatsdefizit-finanzkrise-saudi-arabien-verliert-jeden-tag-246-millionen-euro_id_7065220.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201705021407

 

 

Koreanischer Pavillon abgefackelt – 35.000 Euro Schaden

Er war ein Geschenk Südkoreas zur Buchmesse 2005: Der Koreanische Pavillon im Grüneburgpark stand in der Nacht zum Montag in Flammen und brannte komplett ab. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

…………………….

…………………….

https://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Panorama-2/35000-Euro-Schaden-Koreanischer-Pavillon-abgefackelt-29444.html

 

 

DITIB – oder die einäugige Bundesregierung

Von Fritz Goergen Di, 2. Mai 2017 Geld an Extremismus-Verdächtige

Die deutschen Meinungsführer-Medien berichten identisch eintönig und kommentarlos einer DPA-Meldung entlang. Stehen Muslim-Verbände weiter unter politischem Naturschutz?

A general view during the friday prayer at the DITIB-Merkez Mosque in Duisburg, Germany

…………………………

…………………………

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/ditib-oder-die-einaeugige-bundesregierung/

 

Junge Franzosen: „Macron ist noch schlimmer als Le Pen“

Generation Y Von Bernadette Mittermeier 29. April 2017,

01 „Macron ist noch schlimmer als Le Pen“

02 „Lieber ein wirtschaftsliberales Frankreich als ein rechtsradikales“

03 „Wir dürfen nicht nur traurig sitzen bleiben“

Jean-Luc Mélenchon wurde bei den jungen Franzosen die stärkste Kraft. Ihnen bleiben jetzt zwei Kandidaten, die sie ablehnen. Und die Enthaltung. Was werden sie tun?

………………………..

……………………….

http://www.zeit.de/campus/2017-04/junge-franzosen-waehler-jean-luc-melenchon-stichwahl-frankreich/komplettansicht

 

 

 

Rapper Denis Cuspert – FBI-Mitarbeiterin flog heimlich nach Syrien, um deutschen IS-Verbrecher zu heiraten

Dienstag, 02.05.2017,

Beim IS nennt er sich Abu Talha al-Almani, ist bekannt als „der Deutsche“: Rapper Deso Dogg alias Denis Cuspert. Der gebürtige Berliner ist bekennender radikaler Salafist und gilt als hochgefährliche Schlüsselfigur der islamistischen Terrormiliz.

……………………………..

……………………………..

http://www.focus.de/politik/ausland/rapper-denis-cuspert-fbi-mitarbeiterin-flog-heimlich-nach-syrien-um-deutschen-is-verbrecher-zu-heiraten_id_7064888.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201705021318

 

 

Kritik an Gabriel – Außenminister vergleicht Sozialdemokraten mit jüdischen Opfern des Holocaust

  1. April 2017

Ein Gastbeitrag von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel in der Frankfurter Rundschau, den er am Dienstag im Zusammenhang mit seiner Israel-Reise veröffentlicht hatte, sorgt für Irritationen.

………………………

……………………….

http://www.deutschlandfunk.de/kritik-an-gabriel-aussenminister-vergleicht.1939.de.html?drn%3Anews_id=738205

 

 

Umstrittener Islam-VerbandMinisterium gibt Millionen-Förderung für Ditib frei

01.05.17 Thomas Banneyer  Berlin

Eine zunächst gestoppte Auszahlung von staatlichen Fördergeldern in Höhe von etwa einer Million Euro für Sozialprojekte des islamischen Dachverbands Ditib ist aufgehoben worden. Das bestätigte eine Sprecherin des Bundesfamilienministeriums am Montag auf Anfrage. Ein entsprechender Brief über die Freigabe der Mittel sei am Freitag an die Ditib geschickt worden.

…………………….

……………………

http://www.ksta.de/politik/umstrittener-islam-verband-ministerium-gibt-millionen-foerderung-fuer-ditib-frei-26824562

 

Ethik der Migration – „Ich muss keinen Obdachlosen aufnehmen“

  1. April 2017 von Ferdinand Knauß

Der Philosoph Julian Nida-Rümelin kritisiert eine Politik der unbegrenzten Einwanderung. Ein grenzenloser, entfesselter Markt sei eine anarchistische Idee – und unterminiere am Ende auch wirtschaftlichen Erfolg.

……………………..

……………………..

http://www.wiwo.de/politik/deutschland/ethik-der-migration-ich-muss-keinen-obdachlosen-aufnehmen/19692116-all.html

 

 

Säuberungswelle in der Türkei, Uno-Menschenrechtskommissar ist «sehr besorgt» über den anhaltenden Ausnahmezustand und beklagt ein ‚Klima der Angst‘

1.5.2017,

……………………..

……………………..

https://www.nzz.ch/international/europa/saeuberungswelle-in-der-tuerkei-uno-menschenrechtskommissar-ist-sehr-besorgt-ueber-den-anhaltenden-ausnahmezustand-und-beklagt-ein-klima-der-angst-ld.1289652?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-1

 

Soros At it Again – Trying to Overthrow Polish Government?

Posted May 2, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Mr. Armstrong, I attended your March 1999 conference in Tokyo when I worked for ______ bank. I remember you called out Soros and crew and said they were trying to manipulate the yen for fiscal year end. You warned the Japanese how to defeat the Club. If I remember, he and his crew lost $1 billion when everyone in Tokyo followed your advice. …………………………..

…………………………..

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/corruption/soros-at-it-again-trying-to-overthrown-polish-government/

 

Ministerin unter Druck – Von der Leyen empört mit Brandbrief

Mit ihrer offenen Kritik an der Bundeswehr manövriert sich Ursula von der Leyen in die Glaubwürdigkeitsfalle: Opposition und Bundeswehrverband sprechen von einem Pauschalurteil – und erinnern an eine Bringschuld der Verteidigungsministerin.

……………………..

……………………..

http://www.n-tv.de/politik/Von-der-Leyen-empoert-mit-Brandbrief-article19818036.html

 

Zum Schutz gegen Kim – Raketenabwehrsystem in Südkorea steht

Die Lage auf der koreanischen Halbinsel ist brenzlig, Nordkoreas Machthaber droht mit einem erneuten Atomtest. Die US-Streitkräfte installieren nun im Süden ein Raketenabwehrsystem, das in Kürze vollständig nutzbar sein soll.

………………………

……………………….

http://www.n-tv.de/politik/Raketenabwehrsystem-in-Suedkorea-steht-article19818014.html

 

Anschläge durch IS und Al-Kaida – USA warnen vor Europa-Reisen

Terror in Frankreich, Russland, Schweden, Großbritannien – das US-Außenministerium ruft bei Reisen nach Europa zu besonderer Vorsicht auf. Die Liste möglicher Anschlagsziele ist lang.

Die US-Regierung hat erneut für ihre Bürger eine Warnung für Reisen nach Europa ausgegeben. Grund sei die anhaltende Terrorgefahr, teilte das US-Außenministerium in Washington mit. Einen konkreten Anlass gebe es nicht, sagte ein Mitarbeiter des Ministeriums in Washington.

……………………..

……………………..

http://www.n-tv.de/politik/USA-warnen-vor-Europa-Reisen-article19818155.html

 

Abschiebung und Aufenthaltsgarantie: Chronik des laufenden Unsinns 1

Von Roland Tichy Mo, 1. Mai 2017 Nationale Anstrengung, andere Irrungen und Wirkungen

Im Rahmen der nationalen Kraftanstrengung nicht abgeschoben werden hier gestrandete Taliban-Kämpfer. Die in Afghanistan auf die Bundeswehrsoldaten schießen und Sprengfallen legen. Schon das langlaufende Asyl-Verfahren sorgt für Aufenthaltsgarantie.

………………………..

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/glosse/abschiebung-und-aufenthaltsgarantie-chronik-des-laufenden-unsinns-1/

 

Intellektuelle Landschaft in Deutschland, Rebellion gegen die linke Sonntagspredigt

Gastkommentar von Reinhard Mohr 29.4.2017,

Die moralische Selbstbeschwörung des links-grünen Milieus setzt dem Protest von rechts Demokratie, Toleranz und Rechtsstaat entgegen, ohne sie nach ihrer praktischen Tauglichkeit zu befragen.

…………………..

………………….

https://www.nzz.ch/meinung/intellektuelle-landschaft-in-deutschland-rebellion-gegen-die-linke-sonntagspredigt-ld.1289401

 

 

Korruption im Reich der Mitte, Chinas Finanzwelt zittert

von Matthias Müller, Peking 2.5.2017,

Chinas Finanzbranche geniesst einen schlechten Ruf. Sie gilt unter all den bestechlichen Branchen als eine der korruptesten. Erste Opfer gibt es bereits. Weitere werden folgen.

………………….

…………………

https://www.nzz.ch/wirtschaft/korruption-im-reich-der-mitte-chinas-finanzwelt-zittert-ld.1289691?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-2

 

Integrationspolitik und Dutschkes Revolution

Von Tomas Spahn Mo, 1. Mai 2017 Wandel durch Integration

Das Zusammenwachsen der Türken mit der deutschen Kultur hätte sicher viel länger gedauert als bei Italienern und Südslawen. Aber sie sollten durch „Integration“ neue Bürger werden, ohne mental Deutsche zu sein, „deutsch“, ohne deutsch zu sein.

Eigentlich sollte man dankbar sein. Dankbar dem türkischen Diktator-Präsidenten. Dankbar dafür, dass Erdogan vor Augen geführt hat, mit welchem politischen Irrtum wir in Deutschland in den vergangenen Jahrzehnten gelebt haben. Dankbar dafür, dass er den Beweis erbracht hat: Deutschlands Integrationspolitik war – vermutlich ungewollt – entgegen landläufiger Auffassung erfolgreich. Zumindest dann, wenn man den Thesen Rudi Dutschkes folgt.

………………………..

………………………..

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/integrationspolitik-und-dutschkes-revolution/

 

 

Sexualdelikte von Flüchtlingen – Frustriert und aggressiv

Anderthalb Jahre nach „Köln“ sagt jetzt die Kriminalstatistik: Die Zahl der Sexualdelikte durch Flüchtlinge hat zugenommen. Was genau bedeutet so eine Zahl?

01.05.2017, von Julia Schaaf

Die schlechte Nachricht zuerst: Die Zahl der von Flüchtlingen begangenen Sexualstraftaten in Deutschland hat sich im vergangenen Jahr verdoppelt.

……………………………….

……………………………….

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/mehr-sexualdelikte-durch-fluechtlinge-14993901.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

 

Ermittlungen in London, Polizei nimmt drei junge Frauen wegen Terrorverdachts fest

1.5.2017,

………………………..

…………………………

https://www.nzz.ch/international/europa/ermittlungen-in-london-polizei-nimmt-drei-junge-frauen-wegen-terrorverdachts-fest-ld.1289653?mktcid=nled&mktcval=102_2017-5-1

 

 

Der Totalschaden

Hillary Clinton wurde nicht amerikanische Präsidentin. Warum? Ein neues Buch gibt Antworten. Sie sind nicht lustig.

Desorganisiert und chaotisch: Weder die Russen, FBI-Chef Jamey Comey, noch Wikileaks oder andere Verschwörer haben Clinton zerstört. Sondern nur eine Person: sie selber.

Markus Somm 29.04.2017

………………………

………………………

http://bazonline.ch/ausland/amerika/der-totalschaden/story/20276758

 

 

Martenstein zu Afghanistan – Wenn Taliban in Deutschland Asyl bekommen

Auch wer in Afghanistan für die Taliban gekämpft hat, kann in Deutschland auf Asylschutz hoffen. Unser Autor findet das ein bisschen beunruhigend. Ein Kommentar.

von Harald Martenstein

………………………………

………………………………

http://www.tagesspiegel.de/politik/martenstein-zu-afghanistan-wenn-taliban-in-deutschland-asyl-bekommen/19737208.html

 

 

 

Trump’s Tax Survey – Already Predetermined

Posted Apr 29, 2017 by Martin Armstrong

  1. In order to achieve the American Dream, Americans must be able to keep more money in their pockets and increase after-tax wages.
  2. We must work to simplify the tax code by reducing the number of income brackets.
  3. Income Taxes are no longer necessary when money is not tangible. See solution on YouTube
    We must discourage corporate inversions in order to grow the American economy.
  4. We must make America a globally competitive nation again.
  5. Our plan must be fiscally responsible in order to not add to our already staggering debt.
  6. We must eliminate the death tax.
  7. We must reduce or eliminate deductions and loopholes that only benefit the very rich.
  8. Simplifying the tax code and cutting every American’s taxes will boost consumer spending while encouraging savings and investment.
  9. We must cut the corporate tax rate and allow the United States to compete internationally.
  10. Corporations must no longer be able to defer taxes on income earned abroad.
  11. Our lower tax rate must also apply to small business, allowing entrepreneurs and freelancers to grow and prosper.
  12. Our lower tax rates will provide a tremendous stimulus for the economy, significant GDP growth, and a huge number of new jobs.
  13. Our tax code overhaul must return power to the states.
  14. We must eliminate the marriage penalty and the Alternative Minimum Tax.
  15. We must allow working parents to deduct childcare expenses for up to four children and elderly dependents.
  16. We must reduce or eliminate the capital gains tax.
  17. We must have import tariffs from other countries at the same rates as those countries that impose on U.S. products.
  18. We must change the border-adjustment tax so companies can no longer deduct imports as costs.
  19. We must pass tax reform legislation in order to ‘Make America Great Again!’

 

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/taxes/trumps-tax-survey-already-predetermined/

 

 

Lambsdorff zum Brexit-Feilschen – „Hier liegt die eigentliche Kampflinie“

Der Knackpunkt der Brexit-Verhandlungen ist das Geld. Wie viel ist London der EU noch schuldig? Die Bundesregierung wolle London offenbar „bestrafen“, sagt EU-Parlamentsvize Alexander Graf Lambsdorff im Interview mit n-tv.de. Er sieht noch ganz andere Probleme.

n-tv.de: Die EU hat an diesem Samstag in nur wenigen Minuten und unter großem Applaus die Leitlinien für die Brexit-Verhandlungen verabschiedet. Wofür spricht das?

………………………..

………………………..

http://www.n-tv.de/politik/Hier-liegt-die-eigentliche-Kampflinie-article19816027.html

 

 

Kim Jong-un The Kid Whose Father Never Spanked – Why 2017 Is The Crisis Year For Korea

Posted Apr 29, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Kim Jong-un is clearly a mad-kid, not even a man. You have said the danger with him is he thinks he could actually win against the United States and South Korea. Now Trump want’s South Korea to pay $1 billion for a missile defense system. That does not seem to be a lot of money these days. Would it have any impact on this kid who seems to have never been spanked?

……………………….

………………………

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/war/kim-jong-un-the-kid-whose-father-never-spanked-why-2017-is-the-crisis-year-for-korea/

 

 

Offener Brief an Van der Bellen der Initiative Liberaler Muslime Österreich

Fr, 28. April 2017

Die Initiative Liberaler Muslime Österreich – ILMÖ sagt: „Kopftuchheuchelei“ und „Islamophobiekeule“ sind zu verurteilen – Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in Sachen Kopftuchverbot ist zu respektieren.

Mit allem Respekt vor Ihrer Person und Ihrem Amt, Herr Bundespräsident Dr. Van der

…………………………

…………………………

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/offener-brief-an-van-der-bellen-der-initiative-liberaler-muslime-oesterreich/

 

 

Afghanistan: Auch Ex-Taliban haben Aussicht auf Asyl

Das Bundesamt für Flüchtlinge könnte auch früheren Talibankämpfern Schutz gewähren, berichtet die „Welt“. Aber nur, wenn ihnen Folter oder die Todesstrafe droht.

  1. April 2017,

Auch, wer früher Mitglied der Taliban in Afghanistan war, kann in Deutschland einen

………………………….

………………………….

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-04/afghanistan-ex-taliban-asyl-deutschland?page=22#comments

 

Schuld sind immer die Deutschen

Von Hugo Müller-Vogg Fr, 28. April 2017 Falsche Erklärungen

Dass viele türkische Mitbürger lieber in ihrer Parallelgesellschaft leben und unter sich bleiben, ist ihre Entscheidung und nicht die Schuld der Deutschen.

Ob eine knappe Mehrheit der türkischen Wahlberechtigten am 16. April tatsächlich für Erdogans „Ermächtigungsgesetz“ gestimmt hat? Wir werden es wohl nie erfahren. Auch gut begründete Einsprüche gegen das Abstimmungsergebnis dürften die Erdogan ergebenen Institutionen verwerfen.

………………………..

………………………..

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/schuld-sind-immer-die-deutschen/

 

Trennung von Kirche und Staat

Von Matthias Matussek Fr, 28. April 2017 Bei der Katholischen Kirche hakt es

Die Aufforderung zum Kirchenaustritt nennt Martin Schulz „abscheulich“. Vielleicht sollte der SPD-Kandidat darüber nachdenken, ob die politische Geiselnahme der Kirche durch Lautsprecher wie ihn nicht Grund genug sein könnte, der Kirche den Rücken zu kehren.

Nun also entstellt sich der deutsche Katholizismus bis hin zu seiner Kenntlichkeit, als eine

………………………..

………………………..

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/trennung-von-kirche-und-staat/

 

Als Flüchtling registrierter Soldat „Werden jetzt jeden Stein umdrehen“ – Bundesregierung gibt Fehler zu

Nach der Festnahme eines als Flüchtling registrierten und unter Terrorverdacht stehenden Bundeswehrsoldaten stellen sich viele Fragen. Wie so etwas überhaupt möglich war – Robin Alexander zu den Hintergründen.

………………………

………………………

https://www.welt.de/politik/deutschland/article164098919/Werden-jetzt-jeden-Stein-umdrehen-Bundesregierung-gibt-Fehler-zu.html

 

 

Katholische Kirche in der Kritik – „Unter Benedikt ging es so schwul zu wie nie zuvor“: Buch enthüllt Doppelmoral im Vatikan

Krzysztof Charamsa ist Theologe und homosexuell. Der gebürtige Pole arbeitete 13 Jahre in der römischen Glaubenskongregation. Als Joseph Ratzinger Papst war, wurde Charamsa 2011 Nachfolger von Georg Gänswein, nachdem der zum Privatsekretär des Kirchenoberhaupts ernannt worden war.

………………………

………………………

http://www.focus.de/politik/videos/katholische-kirche-in-der-kritik-unter-benedikt-ging-es-so-schwul-zu-wie-nie-zuvor-buch-enthuellt-doppelmoral-im-vatikan_id_7043304.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201704272000

 

 

USA und Kanada, Trump führt Trudeau an der Nase umher

von Karl Felder, Vancouver 27.4.2017,

Der amerikanische Präsident hat sich einmal mehr innert weniger Stunden selbst widersprochen. Dabei geht es im Kern um altbekannte Kritik an Kanadas Förderung der Holz- und Milchindustrie.

………………………

………………………

https://www.nzz.ch/wirtschaft/trump-contra-trudeau-kanada-unter-dem-druck-der-us-regierung-ld.1289261?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-28

 

 

Hohe Häuserpreise, Wo platzt die Immobilienblase?

von Michael Schäfer 28.4.2017,

Obwohl sich die Hauspreise in vielen Ländern an der Schmerzgrenze befinden, steigen sie teilweise munter weiter. Steigende Zinsen könnten dort die Blase platzen lassen.

Das Muster hat sich schon x-mal wiederholt: Tiefe Zinsen animieren die Haushalte dazu, Wohneigentum zu erwerben. Durch die hohe Nachfrage steigen die Immobilienpreise in der Folge stark. Kommt es dann

……………………….

………………………..

https://www.nzz.ch/finanzen/hohe-haeuserpreise-wo-platzt-die-immobilienblase-ld.1289258?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-28

 

 

Südafrika als politisches Pulverfass, In den Fängen der Hyänen

von Claudia Bröll, Kapstadt 28.4.2017,

Der Rauswurf des geachteten Finanzministers hat dem Land eine Bonitätsnote auf Ramschniveau beschert. Inmitten von landesweiten Protesten sind weite Teile der Wirtschaft wie gelähmt.

An Südafrikas Finanzplatz Sandton wird gebaut wie in Boomzeiten. Dutzende Kräne ragen in den tiefblauen Herbsthimmel, Bürotürme mit verwegenen Architekturen schiessen aus dem Boden. Beratungsgesellschaften, Kanzleien, Banken, Konsumgüterkonzerne – alle drängen sich in dem

…………………………

………………………….

https://www.nzz.ch/wirtschaft/suedafrika-als-politisches-pulverfass-in-den-faengen-der-hyaenen-ld.1289239?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-28

 

 

Anti-Terror-Aktion in London, Fünf Terrorverdächtige festgenommen, Frau angeschossen

28.4.2017,

Bei einem Anti-Terror-Einsatz in Grossbritannien hat die Polizei vier Verdächtige festgenommen. Eine Frau wurde dabei angeschossen und schwer verletzt.

……………………….

……………………….

https://www.nzz.ch/international/anti-terror-aktion-in-london-vier-terrorverdaechtige-festgenommen-frau-angeschossen-ld.1289273?mktcid=nled&mktcval=107_2017-4-28

 

Guter Journalismus, Wahrheit und andere Lügen

Kommentar von Eric Gujer 28.4.2017,

Es gibt heute nicht mehr Fake-News als früher, wohl aber mehr Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Medien. Diese Skepsis hat die Presse mitverschuldet. Zehn Grundsätze für guten Journalismus im digitalen Zeitalter.

Gibt es einen besseren Ort für Kapitalismuskritik als die Generalversammlung der «Neuen Zürcher Zeitung»? Wohl kaum. «Pressefreiheit ist die Freiheit von 200 reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.» Dieses Zitat stammt von Paul Sethe, einem Gründungsherausgeber der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung», was die Kapitalismuskritik angenehm temperiert. Ganz in Karl Marx‘ Logik der

…………………………

………………………….

https://www.nzz.ch/meinung/guter-journalismus-wahrheit-und-andere-luegen-ld.1289153?mktcid=nled&mktcval=107_2017-4-28

 

Ernährung, Die grosse Verschwendung

von Lena Stallmach 28.4.2017,

Insekten werden als eine Lösung propagiert, die in Zukunft weiter wachsende Weltbevölkerung zu ernähren. Doch hier gibt es noch ganz andere Möglichkeiten.

…………………….

……………………..

https://www.nzz.ch/wissenschaft/ernaehrung-es-muessen-nicht-insekten-sein-ld.1289188?mktcid=nled&mktcval=107_2017-4-28

 

 

 

Infelix Austria: Van der Bellen doppelt daneben

Von Stephan Paetow Do, 27. April 2017 Alles nur Missverständnisse?

Erst sagt er was, dann braust ein Sturm, dann legt er nach. Am Ende war’s ein Missverständnis – schon ein Kreuz mit dem Präsidenten! Nein, nicht Donald, 70, der Entfesselte, sondern Alexander van der Bellen, 73, Austria, pfeift die Entrüstung ums präsidiale Haupt.

………………………

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/infelix-austria-van-der-bellen-doppelt-daneben/

 

 

Kritik als „Propaganda“ gewertet – Türkin muss wegen TV-Anrufs ins Gefängnis

Die Stimmung in der Türkei kippt weiter: Auch eine simple Meinungsäußerung in einer Fernsehdebatte kann schon zu einer Haftstrafe führen. Dies zeigt der Fall einer Frau, die sich kritisch zum Militäreinsatz in den Kurdengebieten geäußert hat.

………………………

………………………

http://www.n-tv.de/politik/Tuerkin-muss-wegen-TV-Anrufs-ins-Gefaengnis-article19811992.html

 

 

Berater der Netanjahu-Regierung: „Viele Deutsche verstehen Israel nicht“

Arye Sharuz Shalicar ist in Berlin geboren und nach Israel ausgewandert. Heute berät er die Regierung von Netanjahu und erklärt, wie es zu dem Eklat bei Sigmar Gabriels Besuch kam. Von Rudi Wais

Es kommt nicht alle Tage vor, dass der israelische Ministerpräsident den Außenminister eines befreundeten Landes wieder auslädt. Ging es nicht auch eine Nummer kleiner?

…………………….

……………………..

http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Berater-der-Netanjahu-Regierung-Viele-Deutsche-verstehen-Israel-nicht-id41295977.html

 

 

Bei weiteren Atomwaffentests – China droht Nordkorea: Ohne unser Öl gehen bei euch die Lichter aus

FOCUS-Online-Redakteur Thomas Müncher Mittwoch, 26.04.2017,

Nordkorea droht offenbar das Benzin auszugehen. Falls das Land seinen sechsten Nukleartest unternimmt, wird Peking wohl härtere UN-Sanktionen unterstützen, einschließlich eines Ölembargos.

………………………….

………………………….

http://www.focus.de/finanzen/news/bei-weiteren-atomwaffentests-china-droht-nordkorea-ohne-unser-oel-seit-ihr-am-ende_id_7035799.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201704262224

 

 

 

„Abnormalitäten“ beim Referendum – In der Türkei haben auch Tote gewählt

Ob Recep Tayyip Erdogan mit seinem Referendum das Mandat für sein Präsidialsystem bekommen hat, ist umstritten. Es gibt eine lange Liste an Unregelmäßigkeiten bei der Wahl. Beobachter ergänzen sie nun um eine Skurrilität.

……………………..

……………………..

http://www.n-tv.de/politik/In-der-Tuerkei-haben-auch-Tote-gewaehlt-article19812050.html

 

 

Deutscher Soldat festgenommen, Ein falscher Flüchtling unter Terrorverdacht

von Markus Ackeret, Berlin 27.4.2017,

In Deutschland erregt der Fall eines Soldaten, der ein erstaunliches Doppelleben führte und jetzt als möglicher Terrorist festgenommen wurde, für Aufsehen. Er gab sich als Syrer aus – wohl mit einer bösartigen Absicht.

………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/international/festnahme-eines-bundeswehrsoldaten-ein-falscher-fluechtling-unter-terrorverdacht-ld.1289149?mktcid=nled&mktcval=102_2017-4-27

 

 

Steuerschulden auf Rekordstand – Deutscher Top-Ökonom warnt: „Wir werden für Griechen ewig zahlen müssen“

Donnerstag, 27.04.2017,

Für den deutschen Top-Ökonomen Thomas Mayer wird die Lage in Griechenland immer prekärer: „Athen hat seine Klientel-Wirtschaft, in der Familie und Versorgung von Freunden und Familie mehr zählt als Staat und Gesellschaft, bis heute nicht abgestellt“, kritisiert Mayer.

………………………

……………………..

http://www.focus.de/finanzen/news/steuerschulden-auf-rekordstand-deutscher-top-oekonom-wir-werden-fuer-griechen-ewig-zahlen_id_7038769.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201704271100

 

 

EZB: Die fetten Fische aus Frankfurt

Von Frank Schäffler Do, 27. April 2017 Geld aus dem Nichts

Das Kernproblem ist das Erkaufen von Wirtschaftswachstum durch immer mehr Kredit und damit Geld aus dem Nichts. In dieser Welt ist das Wachstum an Krediten der Indikator für das Wachstum der Wirtschaft. Doch beides verläuft nicht in gleichen Schritten.

Es soll Bankvorstände geben, die nicht wissen, wie Geld entsteht. Sie glauben, ihre Bank würde nur Kredite vergeben können, die sie zuvor als Einlagen von ihren Kunden erhalten haben. Sie müssten also mehr Einlagen einwerben, um im Kreditgeschäft wachsen zu können. Die Bank sei nur eine Art Vermittler zwischen Sparer und Kreditnehmer und lebe letztlich

…………………………

…………………………

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/schaefflers-freisinn/ezb-die-fetten-fische-aus-frankfurt/

 

 

Kritikwürdiger Umgang mit Steuergeldern – Martin Schulz erhält Rüge vom EU-Parlament

Donnerstag, 27.04.2017,

Das EU-Parlament hat seinen früheren Präsidenten und heutigen SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz wegen der Affäre um die Bezahlung von Mitarbeitern gerügt. In einem am

………………………..

………………………..

http://www.focus.de/politik/ausland/wegen-personalentscheidungen-martin-schulz-erhaelt-ruege-vom-eu-parlament_id_7040535.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201704271316

 

„FRANZOSEN, LASST DIE FINGER VON DEM GEFÄHRLICHSTEN MANN EUROPAS“

  1. April 2017

„Emmanuel Macron ist gegenwärtig der gefährlichste Mann Europas!“, schreibt der in Tel Aviv lebende Franzose Sergej Nussbaum. „Er ist ein selbstverliebter Ex-Rothschild-Banker mit allerbesten Beziehungen in JENE Kreise, welche die Strippen ziehen und das Geld haben, um aus einem Nobody ohne Partei binnen eines Jahres den nächsten Präsidenten Frankreichs

………………………..

………………………..

http://www.journalistenwatch.com/2017/04/26/franzosen-lasst-die-finger-von-dem-gefaehrlichsten-mann-europas/

 

Kriminalität – Einladung an Diebesbanden

Ladendiebstahl, Autoklau, Wohnungseinbruch: Immer mehr Menschen haben den Eindruck, dass sie im Alltag nicht mehr sicher sind. Ein Kommentar.

27.04.2017, von Holger Steltzner

………………………

……………………….

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/umgang-mit-dem-gefuehl-der-bedrohung-14989173.html

 

 

 

Italy to Raise Taxes to Satisfy Brussels – Why the Euro Will Fail

Posted Apr 27, 2017 by Martin Armstrong

The European Union (EU) has been pushing Italy for a very long time to reduce its deficit. Of course, governments are never capable of reducing their own expenditure. This results going in only one direction – raising taxes. Prime Minister Paolo Gentiloni had to agree on the concrete measures. The bill is now being discussed in Parliament, which has 60 days to pass.

…………………………..

…………………………..

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/taxes/italy-to-raise-taxes-to-satisfy-brussels-why-the-euro-will-fail/

 

 

Reformation, Zeit der wirtschaftlichen Aufbrüche

von Tobias Straumann 27.4.2017,

Während die Reformation im Gange war, ist der Grundstein für die spätere globalisierte Wirtschaft und eine international vernetzte Schweiz gelegt worden.

Das frühe 16. Jahrhundert ist nicht nur kirchlich eine Zeit des Aufbruchs gewesen. Auch wirtschaftlich bahnte sich eine Revolution an. 1517, als der Reformator Martin Luther angeblich seine 95 Thesen an die

………………………….

………………………….

https://www.nzz.ch/wirtschaft/reformation-zeit-der-wirtschaftlichen-aufbrueche-ld.1289019?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-27

 

 

100 Tage Außenpolitik mit Trump – „Das Nordkorea-Problem wird gelöst, zur Not mit Krieg“

Von Hubertus Volmer

Es sei, als habe Trump das Licht in der Küche angemacht „und jetzt sind dort überall Kakerlaken“, sagt der US-Politologe Randall Schweller. Anders als Obama blende Trump Probleme nicht aus, sondern wolle sie lösen.

………………………….

………………………….

http://www.n-tv.de/politik/Das-Nordkorea-Problem-wird-geloest-zur-Not-mit-Krieg-article19811080.html

 

 

Kriminalstatistik 2016 – Absurdes Beschwichtigungstheater

VON ALEXANDER KISSLER am 26. April 2017

Kisslers Konter: Zuwanderer sind überproportional kriminell. Das ist traurig und bitter, aber laut neuen Zahlen ein Faktum. Medien sollten es nicht verharmlosen, doch das tun sie

Beim Thema Flüchtlinge und Gewalt besteht bei den Medien Verdunklungsgefahr / picture alliance

……………………

……………………

http://cicero.de/berliner-republik/kriminalstatistik-2016-absurdes-beschwichtigungstheater

 

 

Trump Keeps His Pledge on Tax Reform

Posted Apr 27, 2017 by Martin Armstrong

A lot of emails are coming in asking if I have been advising Trump on the taxes since this is similar to the plan I proposed when I testified before Congress. The answer is no. If they took

………………………….

………………………….

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/taxes/trump-keeps-his-pledge-on-tax-reform/

 

 

The Gold Reports & the Building of Volatility the Precursor to Chaos

Posted Apr 27, 2017 by Martin Armstrong

Our first report will be released on Gold, Guns & War which illustrates how gold has historically reacted to different types of war events, both internationally as well as domestically, as in civil unrest and revolution.  Illustrated here, we can see the historical

………………..

………………..

https://www.armstrongeconomics.com/markets-by-sector/precious-metals/gold/the-gold-reports-the-building-of-volatility-the-precursor-to-chaos/

 

 

Devisenspekulationen, Franken-Schock lastet noch auf vielen Privatanlegern

von Werner Grundlehner 27.4.2017,

Während die Industrie den Franken-Schock weggesteckt hat, sind sich Banken und Devisenspekulanten noch kaum nähergekommen. Kommt es zu einer Klagewelle?

…………………

………………..

https://www.nzz.ch/finanzen/devisenspekulationen-franken-schock-lastet-noch-auf-vielen-privatanlegern-ld.1289027?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-27

 

 

How Churchill helped to shape the Middle East we know today

Imperial War Museum exhibition will highlight his love of the region – and his legacy as colonial secretary

Winston Churchill, TE Lawrence and Emir Abdullah of Jordan in the gardens of the Government House, Jerusalem, at a secret conference in 1921 Photograph: Universal History Archive/UIG via Getty Images

………………………

………………………

https://www.theguardian.com/uk-news/2017/apr/22/winston-churchill-imperial-war-museum-middle-east-legacy?CMP=Share_AndroidApp_Facebook

 

 

Buhrufe gegen Ivanka Trump großes Thema in den USA

Beim W20-Gipfel in Berlin ging es um die wirtschaftliche Stärkung von Frauen weltweit. Unter den Gästen war auch Ivanka Trump. Als sie die Haltung ihres Vaters gegenüber Frauen verteidigte, wurde sie ausgebuht.

………………………..

………………………..

https://www.welt.de/politik/ausland/article164014129/Buhrufe-gegen-Ivanka-Trump-grosses-Thema-in-den-USA.html?wtrid=socialmedia.sociaflow.n24…facebook

 

 

 

You must remember this: Sultan Mohammed V protected the Jews of Casablanca

This year marks the 75th anniversary of the release of “Casablanca,” which immortalized quiet acts of resistance against fascism at the murky crossroads that was wartime Morocco. The legendary scene at Rick’s Café where refugees, led by Paul Henreid, drown out Nazi o

………………………

……………………….

http://www.latimes.com/opinion/op-ed/la-oe-hurowitz-moroccan-king-mohammed-v-20170425-story.html

 

 

Mateschitz plant Rechtsaußen-Plattform – Red-Bull-Milliardär beginnt Medienfeldzug

Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz belässt es nicht bei Worten gegen das seiner Auffassung nach herrschende linke Meinungsdiktat.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge baut der Österreicher jetzt eine Multimedia-Plattform auf namens „Näher an die Wahrheit“.

………………………

………………………

http://www.focus.de/sport/videos/mateschitz-plant-rechtsaussen-plattform-red-bull-milliardaer-beginnt-medienfeldzug_id_7032290.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201704261510

 

 

Razzia in Türkei nach Putsch – Mehr als 1000 Polizeiangehörige festgenommen

Erneut werden in der Türkei Hunderte Menschen festgenommen. In einer nächtlichen Razzia gehen die Behörden gegen Polizeiangehörige vor. Sie sollen dem Prediger Gülen nahe stehen, den Präsident Erdogan eines Putschversuchs beschuldigt.

Bei einer Türkei-weiten Operation gegen mutmaßliche Anhänger der Gülen-Bewegung innerhalb der Polizei sind mehr als 1000 Verdächtige festgenommen worden. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete, in der Nacht zu Mittwoch sei es bei zeitgleichen Razzien zu insgesamt 1009 Festnahmen gekommen.

……………………….

……………………….

http://www.n-tv.de/politik/Mehr-als-1000-Polizeiangehoerige-festgenommen-article19810002.html

 

 

Demokratie leben?

Die amtliche Propaganda-Kampagne „Demokratie leben“ behauptet: „Demokratie lebt nicht von der schweigenden Mehrheit“. Das stimmt nicht. Die schweigende Mehrheit ist Teil der Demokratie und hat bei der Wahl eine Stimme. Nur Diktaturen fordern Ihre Bürger ständig auf: Mitmachen! Auf der richtigen Seite stehen! Unsere Demokratie lebt und ist quicklebendig. Gefährdet wird sie durch totalitäre Vereinnahmung.

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig, hat ein Projekt auf den Weg gebracht, mit dem sie „die Zivilgesellschaft im Kampf gegen

……………………..

……………………..

http://www.achgut.com/artikel/demokratie_leben

 

Experte: „Clans in Deutschland fühlen sich so stark, dass sie zum Angriff übergehen“

FOCUS-Online-Redakteur Julian Rohrer  Mittwoch, 26.04.2017,  Interview mit Ralph Ghadban –

Derzeit wird in Hameln Mitgliedern einer Großfamilie der Prozess gemacht. Der Vorwurf: versuchte Gefangenenbefreiung und Landfriedensbruch. Mitglieder des sogenannten Mhallami-Clans versuchten im Januar 2015 zunächst, einen wegen Raubes vorläufig festgenommenen Verwandten zu befreien. Der Mann sprang aus dem Fenster des Amtsgerichts und starb später im Krankenhaus.

………………………….

………………………….

http://www.focus.de/politik/deutschland/interview-mit-ralph-ghadban-experte-clans-in-deutschland-fuehlen-sich-so-stark-dass-sie-zum-angriff-uebergehen_id_7034136.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201704261702

 

 

Die Systemgegner kommen aus der Mitte

Von Tomas Spahn Mi, 26. April 2017

„Rechts“ und „Links“ sind untauglich, um dynamische politische Prozesse zu begreifen. Wer sie dennoch benutzt und Vernichtungskampagnen gegen die vorgeblich auf der anderen Seite Stehenden abzuleiten sucht, betätigt sich nur als Brandbeschleuniger.

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Das hat zur Folge, dass zahlreiche Handlungen, mit denen er alltäglich zu tun hat, nicht mehr auf ihre Sinnfälligkeit überprüft, sondern quasi mechanisch ausgeführt werden.

Als wir nun angesichts des Ausgangs der ersten Runde der französischen Präsidentenwahl einen Blick auf die politische Entwicklung der ersten deutschen Demokratie von 1871 bis 1933 warfen – Ziel war die Beantwortung der Frage, ob hier gewisse Parallelitäten zu erkennen sind – wurde eine der üblichen, mechanischen Vorgehensweisen bei der Beurteilung politischer Entwicklung mit einem Male fragwürdig. Doch bevor ich darauf zu sprechen komme, noch ein kurzer Blick auf die französische Wahl, welche die Begründung liefert für den Blick auf Deutschland.

…………………….

…………………….

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/die-systemgegner-kommen-aus-der-mitte/

 

 

 

Kann die Türkei mit Erdogan Mitglied der NATO bleiben?

Von Norbert F. Tofall Di, 25. April 2017 Das Sultanat paktiert mit Russland

US-Präsident Donald Trump hat telefonisch Recep Tayyip Erdogan zum Referendumssieg gratuliert. Trotz dieser Umarmung lässt sich die Frage, ob die Türkei Mitglied der NATO bleiben kann, nicht unter den Teppich kehren.

In der neuen Lage ist die Frage, ob die Türkei aufgrund ihrer innenpolitischen Verfassung und ihres außenpolitischen Handels Mitglied der NATO bleiben kann, kein

………………………

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/kann-die-tuerkei-mit-erdogan-mitglied-der-nato-bleiben/

 

 

Does Schäuble want Draghi to Exit the Stage Once & For All?

Posted Apr 26, 2017 by Martin Armstrong

Federal Minister of Finance Wolfgang Schäuble of Germany is starting to show signs of rebellion against the elite in Brussels. With the event of BREXIT, the EU is more concerned about trying to punish Britain than they are is reflecting upon what is going so terribly wrong. They will throw their support behind Macron in France fearing that a Le Pen win may be the

……………………..

……………………..

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/europes-current-economy/does-schauble-want-draghi-to-exit-the-stage-once-for-all/

 

 

Der Verrat an Europas Erbe von Demokratie und Freiheit

Mo, 24. April 2017 Demophobie

Die EU-Eliten misstrauen der Demokratie. Damit verraten sie den fundamentalsten europäischen Wert: das Streben nach politischer Freiheit.

Die Befürworter der EU scheinen Europa für eine zarte Pflanze zu halten. So warnen Politiker und Medienvertreter die Öffentlichkeit regelmäßig vor der immensen Gefahr sogenannter populistischer Bewegungen. Martin Schulz, der ehemalige EU-Parlamentspräsident und aktuelle Kanzlerkandidat der SPD, warnte kurz vor den österreichischen

………………………….

………………………….

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/der-verrat-an-europas-erbe-von-demokratie-und-freiheit/

 

Eigenkapitalvorschriften für US-Banken, Armdrücken Dimons gegen Kashkari

Kolumne von Krim Delko, San Francisco 25.4.2017

Während die Chefs der amerikanischen Banken darauf hoffen, dass die hohen Eigenmittelvorgaben bald wieder abgeschafft werden, will ein erfahrener Bankenretter nichts davon wissen.

Die Banken wollen wieder frei Roulette spielen, und das dürfen wir nicht zulassen. In seiner Kritik an JP-Morgan-Chef Jamie Dimon benutzt Neel Kashkari zwar sanftere Worte. Doch seine Warnung ist

………………………..

……………………….

https://www.nzz.ch/finanzen/eigenkapitalvorschriften-fuer-us-banken-armdruecken-dimons-gegen-kashkari-ld.1288628?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-26

 

Durchsuchungen wegen organisiertem Asylmissbrauch durch Schleuser

Mi, 26. April 2017 Gewerbsmäßiger Asylbetrug

Dem Geschäft mit Asylbetrug und Schleuser-Dienstleistungen sind die Sicherheitsbehörden bei Razzien in mehreren Bundesländern auf die Spur gekommen.

„Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Hannover vollstreckten die Einsatzkräfte – darunter auch Spezialkräfte der Bundespolizei aufgrund der besonderen Gefährlichkeit der beiden Hauptbeschuldigten – zwei Haftbefehle gegen die im Raum Hannover ansässigen Hauptbeschuldigten sowie 22 Durchsuchungsbeschlüsse in den Bundesländern

………………………….

………………………….

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/durchsuchungen-wegen-organisiertem-asylmissbrauch-durch-schleuser/

 

Zahlreiche Opfer bei Luftangriffen, Die Türkei bombardiert kurdische IS-Gegner

von Inga Rogg, Istanbul 25.4.2017,

Die türkische Luftwaffe hat in Nordsyrien und in den irakischen Sinjar-Bergen kurdische Stellungen angegriffen. Damit bringt Ankara die USA in die Bredouille.

……………….

………………

https://www.nzz.ch/international/zahlreiche-opfer-bei-luftangriffen-die-tuerkei-bombardiert-kurdische-is-gegner-ld.1288800?mktcid=nled&mktcval=107_2017-4-25

 

Aktien-Anlagestile, Der ewige Kampf Value gegen Growth

von Michael Ferber 26.4.2017,

Viele Anleger hoffen darauf, mit dem Kauf von Substanzwerten am Aktienmarkt eine «Value-Prämie» zu verdienen. Langfristig war dies eine erfolgsgekrönte Strategie, jüngst aber weniger.

«Die Frage, wie man reich wird, ist leicht zu beantworten. Kaufe einen Dollar, aber bezahle nicht mehr als 50 Cent dafür.» Dieses Zitat wird dem US-Grossinvestor Warren Buffett zugeschrieben, und sie fasst das

……………………

…………………….

https://www.nzz.ch/finanzen/fonds/aktien-anlagestile-der-ewige-kampf-value-gegen-growth-ld.1288752?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-26

 

 

Strafzoll-Ankündigung, Trump verschärft Handelsstreit mit Kanada

26.4.2017,

Kanada ist der zweitwichtigste Handelspartner der USA. Trotzdem erheben Präsident Trump und sein Handelsminister Vorwürfe gegen das Nachbarland. Jetzt kündigen sie einen Strafzoll auf Holzimporte an.

……………………….

……………………….

https://www.nzz.ch/wirtschaft/strafzoll-ankuendigung-usa-verschaerfen-handelsstreit-mit-kanada-ld.1288844?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-26

 

Deutschland nicht in Top Ten – Norwegens Presse ist die freieste der Welt

Von Lisa Schwesig

Im internationalen Vergleich der Pressefreiheit punktet Skandinavien. Deutschland landet im europäischen Mittelfeld des Rankings der Reporter ohne Grenzen. In den Top Ten finden sich zwei Nationen, die überraschen.

In keinem Land der Welt können Journalisten so frei arbeiten wie in Norwegen. Das zeigt die

………………………..

……………………….

http://www.n-tv.de/politik/Norwegens-Presse-ist-die-freieste-der-Welt-article19809069.html

 

Erdogans Kulturpolitik, Aber bitte mit Moral

von Veronika Hartmann 26.4.2017,

Kurz vor dem Verfassungsreferendum hat Präsident Erdogan die Kulturpolitik der «neuen Türkei» definiert. Wie gewohnt zeigte er keine Scheu vor heiklen Worten – diesmal war von «Entartung» die Rede.

Wenn die türkische Fernsehserie «Dirilis Ertugrul» läuft, sind die Strassen Anatoliens wie leergefegt, und die Menschen versammeln sich vor der Mattscheibe. Über jeden dritten Fernseher der Türkei flimmern die neuen Folgen der blutrünstigen Geschichte von Ertugrul Gazi, dessen Sohn später das Osmanische Reich gegründet hat. Ein schauriger, doch exzellent inszenierter Historienschinken mit «Intrigen, Gefahren und Tod», wie die Website verspricht.

………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/feuilleton/erdogans-kulturpolitik-nur-noch-makramee-und-miniaturen-ld.1288742?mktcid=nled&mktcval=107_2017-4-25

 

 

London Property Crashed 40% Thanks to Tax Increase

Posted Apr 26, 2017 by Martin Armstrong

The London housing market has crashed to its lowest level now since 2013. We reported in November 2015 with the turn in the ECM on 2015.75 that the London property market

………………………

………………………

https://www.armstrongeconomics.com/markets-by-sector/real_estate/london-property-crashed-40-thanks-to-tax-increase/

 

 

 

Trump gibt sich kompromissbereit, «Shutdown» möglicherweise abgewendet

von lma. 25.4.2017,

Trump zeigt sich in der Frage der Finanzierung des Mauerbaus an der Grenze zu Mexiko kompromissbereit: Offenbar verlangt er dafür kein Geld mehr im Budget.

……………………….

………………………

https://www.nzz.ch/international/trump-kompromissbereit-shutdown-moeglicherweise-abgewendet-ld.1288677?mktcid=nled&mktcval=102_2017-4-25

 

 

Le Pen Seeks to Broaden Her Support

Posted Apr 26, 2017 by Martin Armstrong

French Presidential candidate Marine Le Pen says she is temporarily stepping down as head of her National Front party. She is still in the race, just attempting to distance herself a bit more from her party to broaden her appeal. The May 7 run-off between herself and Emmanuel

………………………..

………………………..

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/politics/le-pen-seeks-to-broaden-her-support/

 

 

 

Amerikanische Präsenz am Hindukusch, Die grösste Bedrohung in Afghanistan geht von den Taliban aus. Daran ändert auch die Mutter aller Bomben nichts

von Volker Pabst, Delhi 25.4.2017,

Die amerikanische Regierung misst dem Islamischen Staat in Afghanistan eine grössere Bedeutung bei als den Taliban. Doch den jüngsten verheerenden Anschlag kann die USA nicht ignorieren.

………………….

…………………

https://www.nzz.ch/international/amerikanische-praesenz-am-hindukusch-eine-afghanistan-strategie-jenseits-von-mega-bomben-ld.1288688?mktcid=nled&mktcval=102_2017-4-25

 

 

Europa: Die Krise der EU und ihre Schönredner

Di, 25. April 2017 An der Wand

Was wenn auf einen Schlag 20 Mitgliedsländer die EU verlassen? Undenkbar? Gerade geschehen. Jedenfalls wirtschaftlich. Denn die Wirtschaftskraft Britanniens entspricht jener der 20 kleinen EU-Länder.

Nichts funktioniert in Europa so gut wie Beschönigung. So war in den Leitmedien zu lesen: „Kundgebungen in ganz Europa – Pro-Europäer gehen auf die Straße.“ Aber: In ganz

………………………..

………………………..

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/europa-die-krise-der-eu-und-ihre-schoenredner/

 

 

Wegen Massaker an Armeniern – Trump verärgert Verbündeten Türkei

Der umtriebige Präsident Trump provoziert die eigentlich mit den USA verbündete Türkei. Das Massaker an den Armeniern sei „eine der schlimmsten Massen-Gräueltaten des 20. Jahrhunderts“ gewesen. Die Antwort der Türkei lässt nicht lange auf sich warten.

Mit Äußerungen zum Massaker an den Armeniern im Ersten Weltkrieg hat US-Präsident Donald Trump den Verbündeten Türkei verärgert. Bei dem 1915 beginnenden Massaker

………………….

………………….

http://www.n-tv.de/politik/Trump-veraergert-Verbuendeten-Tuerkei-article19808315.html

 

USS Carl Vinson nears Korean Peninsula

Last Updated Apr 24, 2017

The Vinson battle group is nearing the Korean peninsula, CBS News national security correspondent David Martin reports. It is south of the Tohara Strait, which is between Okinawa and the Japanese main islands in the Philippine Sea.

……………………..

……………………..

http://www.cbsnews.com/news/u-s-s-vinson-nears-korean-peninsula/?ftag=CNM-00-10aab6a&linkId=36845450

 

 

Türkische Bomben auf die Jesiden in Sindschar

Blog Thomas Schmidinger 25. April 2017, Die Türkei setzt Luftwaffen in der irakischen Region und in kurdischen Gebieten in Syrien ein Bis zu 15 Luftschläge soll die türkische Luftwaffe nach Augenzeugenberichten aus Sindschar gegen Stellungen von kurdischen und êzîdîschen (kurdisch für

……………………….

………………………..

http://derstandard.at/2000056489863/Tuerkische-Bomben-auf-die-Jesiden-in-Sindschar?ti=sM4C0VLK2HulTU6v8x6l5rl6AYFYalFC2wiOk0GEb4RpyQvUDtB8Ijw0v2maUSWW2nkCp2sTRW1dvPZTsOrsO08TuKHPksPPtt9EasezzOFIPSjoKchFMuAdsfQAW7DjeMn_q3Zz-_Gl1J9QW3Ql41YG5c0.&at

 

 

Algos, ETFs, Robo-Adviser – und ein Truthahn-Leben

Von Michael Schulte Mo, 24. April 2017 ETFs untergraben ihre eigene Grundlage

Algo-Trading, der Erfolg der ETFs und das Aufkommen der Robo-Adviser, schaffen neue Risiken im Markt, weil sich alle auf die gleiche Seite lehnen und dem Markt damit die Grundlage entziehen. Denn wenn alle nur folgen, wer führt dann und bestimmt den Preis?

Die Wahl in Frankreich liegt hinter uns. In der Stichwahl ist von einem Sieg Macrons auszugehen, diese ist von weniger Unsicherheiten belastet, als die von letztem Sonntag. Wie nahe der Euro am Desaster war, konnte man eindrucksvoll an den Andeutungen von Kapitalverkehrskontrollen aus dem Umfeld der EZB im Falle einer Stichwahl Melenchon – Le Pen sehen.

………………………..

…………………………

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/mr-market/algos-etfs-robo-adviser-und-ein-truthahn-leben/

 

 

Das ABC von Energiewende und Grünsprech 35: „Waste-to-Power“

Von Frank Hennig Di, 25. April 2017 Die Bürokratie und der Müll

Müll müffelt und kann gefährlich sein. Er ist aber nicht wertlos. Wohin mit den Abfällen unserer Wohlstandsgesellschaft?

Täglich werden wir mit Begriffen konfrontiert, die im Ergebnis einer als alternativlos gepriesenen Energiewende verwendet werden oder durch sie erst entstanden sind. Wir greifen auch Bezeichnungen auf, die in der allgemeinen Vergrünung in den Alltagsgebrauch überzugehen drohen – in nichtalphabetischer Reihenfolge.

Heute ein Begriff, den es so noch nicht gibt:

W wie Waste-to-Power (W2P)

…………………….

…………………….

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/das-abc-von-energiewende-und-gruensprech-35-waste-to-power/

 

 

 

 

Der Faktencheck zum Faktencheck – Die SPD wird zur Scharia-Partei

Von Tomas Spahn Offener Brief an die SPD Do, 21. April 2016

Als „Faktencheck“ tituliert die Bundes-SPD ihre jüngst veröffentlichte Stellungnahme zur „Islamkritik der AfD“. Um dann statt Fakten unhaltbare Thesen zu präsentieren, die nur ein Ziel haben: Jegliche Islamkritik zu unterbinden. Religionskritiker Tomas Spahn antwortet in einem persönlichen Brief.

……………………..

……………………..

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/der-faktencheck-zum-faktencheck-die-spd-wird-zur-scharia-partei/

 

 

Umstrittene Veranstaltung, Besitzerin verbietet Islamkonferenz in Zürich

von Fabian Baumgartner 24.4.2017, 11:48 Uhr

Anfang Mai wollte der umstrittene Islamische Zentralrat (IZRS) in Zürich Nord eine Konferenz abhalten. Doch daraus wird nun nichts: Die Immobilienbesitzerin hat den Anlass abgesagt. Der IZRS spricht von Vertragsbruch.

…………………………

………………………….

https://www.nzz.ch/zuerich/islamischer-zentralrat-besitzerin-verbietet-islamkonferenz-in-oerlikon-ld.1288491?mktcid=nled&mktcval=106_2017-4-24

 

Person der Woche: Alice Weidel – Das Schneewittchen der AfD

Von Wolfram Weimer

Die neue AfD-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl ist überraschend anders. Die Investmentbankerin und Unternehmensberaterin Alice Weidel widerspricht allen Klischees von rechten Politikern. Kann das gut gehen?

http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Das-Schneewittchen-der-AfD-article19808107.html

 

 

 

Eine Wahl nach der anderen

Von Fritz Goergen Di, 25. April 2017 Was Medien mögen

Von nun an folgt eine Wahl der anderen in Europa. Zeiten, die Medien lieben, Umfragen und Skandälchen sind schnell in Szene gesetzt.

………………………

………………………

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/eine-wahl-nach-der-anderen/

 

If US Election Were Held today – Trump Would Get More Votes Polls Show

Posted Apr 25, 2017 by Martin Armstrong

The latest polls show that most people who voted for Trump are satisfied. When the same

……………….

……………….

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/north_america/2016-u-s-presidential-election/if-us-election-were-held-today-trump-would-get-more-votes-polls-show/

 

 

Flüchtlingspolitik in Uganda, «Ein Modell für die Welt»

von Fabian Urech 25.4.2017,

Nach Ankunft ein Stück Land, eine Arbeitsbewilligung, Bewegungsfreiheit und Zugang zu Schulen: Ugandas Flüchtlingspolitik ist in Afrika einzigartig. Doch ist sie auch praktikabel, wenn innert Kürze Hunderttausende einreisen?

………………………

……………………….

https://www.nzz.ch/international/fluechtlingspolitik-in-uganda-ein-modell-fuer-die-welt-ld.154177?mktcid=nled&mktcval=107_2017-4-24

 

Die wirklichen Wahlen in Frankreich im Juni zur Nationalversammlung

Von Fritz Goergen So, 23. April 2017 Die alten Strukturen am Ende

Fest steht heute gegen Mitternacht nur eines: das Machtgefüge in den bisher wichtigsten EU-Ländern ist dahin. Die europäischen Dinge haben begonnen, sich grundlegend neu zu sortieren.

…………………….

…………………….

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/die-wirklichen-wahlen-in-frankreich-im-juni-zur-nationalversammlung/

 

 

„Beweise“ für Zusammenarbeit zwischen NGOs und Schleppern?

Mo, 24. April 2017

Der Oberste Ankläger im sizilianischen Catania geht Informationen nach, die von der Finanzierung bestimmter – vor allem auch deutscher – relativ neuer NGOs durch Menschenschmuggler in Libyen wissen wollen.

…………………………

…………………………

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/beweise-fuer-zusammenarbeit-zwischen-ngos-und-schleppern/

 

Frömmigkeit und Wahlkampf, Der Islam erobert Indonesiens Politik

von Manfred Rist, Singapur 24.4.2017, Rufe nach Pluralismus und Toleranz haben im Wahlkampf um den Gouverneursposten in Jakarta wenig Gehör gefunden. Stattdessen werden in Indonesien Frömmigkeit, Koran und Ethnie immer wichtiger.

…………………

………………….

https://www.nzz.ch/international/froemmigkeit-und-wahlkampf-der-islam-erobert-indonesiens-politik-ld.1288434?mktcid=nled&mktcval=102_2017-4-24

 

Gedenken an Holocaust-Opfer, «Abgrund des Zivilisationsbruchs»

24.4.2017,

Israel hat am Montag der sechs Millionen jüdischen Opfer des Holocaust gedacht. In Polen erinnerten rund 10’000 junge Menschen aus aller Welt mit dem «Marsch der Lebenden» an die Holocaust-Opfer.

(afp/dpa) Um 10 Uhr stoppten in Israel landesweit Autos und Busse, die Insassen stiegen aus und standen zwei Minuten lang mit gesenkten Köpfen auf den Strassen. Radio und Fernsehen sendeten zum

……………………….

……………………….

https://www.nzz.ch/international/gedenken-an-holocaust-opfer-abgrund-des-zivilisationsbruchs-ld.1288559?mktcid=nled&mktcval=102_2017-4-24

 

Wirtschaft und Politik: In Spanien und Österreich bewegt sich mehr

Von Fritz Goergen So, 23. April 2017

In Spanien können wir in Politik und Wirtschaft sehen, es geht nicht nur im Norden, es geht überall ganz aus eigener Kraft, wenn die Verantwortlichen sich nur trauen. In Österreich scheint immerhin die Politik in Bewegung zu kommen.

………………………….

………………………….

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/der-sonntagsleser/wirtschaft-und-politik-in-spanien-bewegt-sich-mehr/

 

 

 

Strikte Haltung gegen Deutschland – US-Finanzminister richtet deutliche Forderung an Schäuble

Sonntag, 23.04.2017

Die internationale Finanzelite trifft sich zwei Mal im Jahr bei IWF und Weltbank in Washington. Zum ersten Mal mit Donald Trump. Die Fronten zwischen USA und Deutschland sind verhärtet. Der deutsche Exportüberschuss ist das Problem.

……………………….

……………………….

http://www.focus.de/finanzen/news/strikte-haltung-gegen-deutschland-us-finanzminister-fordert-schaeuble-deutlich-auf-die-exportueberschuesse-abzubauen_id_7012403.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201704231406

 

 

Venezuela – Sozialismus am Abgrund

Sa, 22. April 2017 Marcela Vélez-Plickert berichtet

In Venezuela ist eine Woche mit Protesten, Tränengas, Schüssen und Toten zu Ende gegangen: der Sozialismus im Todeskampf. Doch Machthaber Maduro will weitermachen – bis zum bitteren Ende. Die deutsche Partei Die Linke findet ihn immer noch toll.

…………………………

…………………………

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/venezuela-sozialismus-am-abgrund/

 

 

Bericht des BKA – Zahl der tatverdächtigen Zuwanderer steigt um 52,7 Prozent

Von Martin Lutz, Marcel Leubecher | Stand: 23.04.

Die Zahl tatverdächtiger Zuwanderer ist im Jahr 2016 um 52,7 Prozent gestiegen. Das berichtet die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf die ihr vorliegende Polizeiliche Kriminalstatistik.

Die neueste Kriminalstatistik von Thomas de Maizière liegt vor. Und sie birgt politischen Sprengstoff. Die Zahl tatverdächtiger Zuwanderer ist 2016 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 50 Prozent gestiegen.

………………………..

………………………..

https://www.welt.de/politik/deutschland/article163918666/Zahl-der-tatverdaechtigen-Zuwanderer-steigt-um-52-7-Prozent.html

 

 

„Wir sind das Volk!“ – Lehren aus den Frankreich-Wahlen

Von Isabelle Bourgeois So, 23. April 2017 Präsidentschaftswahlen

Auch ohne Terror sind die Franzosen zutiefst verunsichert und verstehen die Welt nicht mehr. Daher ihr widersprüchliches Wahlverhalten. Frankreich muss erst zu einer offenen Gesellschaft werden. Das geht nur über Strukturreformen vom politischen System an.

……………………….

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/wir-sind-das-volk-lehren-aus-den-frankreich-wahlen/

 

 

Frühjahrstagung von IMF und Weltbank, Der Währungsfonds resigniert im Kampf gegen Protektionismus

von Martin Lanz, Washington 23.4.2017,

Trotz verbesserten Aussichten für das Weltwirtschaftswachstum war die Stimmung an der Frühjahrstagung von IMF und Weltbank gedrückt. Die vielen politischen Risiken schlagen auf die Gemüter.

………………………….

…………………………

https://www.nzz.ch/wirtschaft/fruehjahrstagung-von-imf-und-weltbank-resignierte-protektionismus-gegner-ld.1288373?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-24

 

 

Frankreich wählt, Der Nette und das Biest

Kommentar von Andres Wysling 23.4.2017,

Die Präsidentenwahl in Frankreich wird zum Plebiszit über die Europäische Union. In der Stichwahl stehen sich die furiose EU-Gegnerin Marine Le Pen und der euphorische EU-Befürworter Emmanuel Macron gegenüber.

……………………….

………………………..

https://www.nzz.ch/international/wahlen-in-frankreich-kommentar-wahlen-frankreich-der-nette-und-das-biest-ld.1288454?mktcid=nled&mktcval=107_2017-4-23

 

 

End of Socialism will Be A Tumultuous Hard Landing

Posted Apr 23, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Hi Martin:

I’d love to believe that the collapse of this dead-end ideology is imminent, but when one looks at just the media situation in the entire Western world, and sets aside the political landscape, it is hard to fathom. With O’Reilly’s departure from FOX, and Murdoch’s sons taking over (who are both reportedly very progressive liberals), it seems that Socialism is on the grow. Care to comment and enlighten us some more? It would be vastly appreciated, thanks.

…………………….

…………………….

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/politics/end-of-socialism-will-be-a-tumultuous-hard-landing/

 

Ehrenwerte Familien: Libanesische Clans in Deutschland, Gangster-Report

FOCUS-Autor Christoph Wöhrle Montag, 24.04.2017,

Im Café, hinter den dichten Schwaden, ist Ahmed fast unsichtbar. Der Libanese zieht an der Wasserpfeife, bläst durch die Nase Rauch aus, der seinen Kopf umhüllt wie Watte. Jeder Satz ist ein Bekenntnis. „Wir sind schlimmer als die Familie Corleone im Kino, glaub mir das bitte.“

…………………………..

…………………………..

http://www.focus.de/politik/deutschland/kriminalitaet-eine-ehrenwerte-familie_id_6956747.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201704221513

 

Massaker nahe Bundeswehr-Lager – Taliban töten 140 afghanische Soldaten

Der Angriff der Taliban auf eine afghanische Militärbasis am Freitag war offenbar noch verheerender als bisher bekannt. Offiziell ist von mindestens 140 Toten die Rede. Die Islamisten sprechen sogar von bis zu 500 Todesopfern.

…………………………..

…………………………..

http://www.n-tv.de/politik/Taliban-toeten-140-afghanische-Soldaten-article19804306.html

 

Mutmasslicher Anschlag in Paris, Was wir wissen, was noch unklar ist

von Fabian Urech 21.4.2017,

Ein Terrorverdächtiger hat mitten in Paris einen Polizisten getötet und zwei weitere Beamte verletzt. Die Polizei erschoss den Angreifer. Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamierte die Attacke für sich. Beim toten Angreifer wurde ein Schreiben mit Verweis auf den IS gefunden.

……………………

……………………

https://www.nzz.ch/international/mutmasslicher-anschlag-in-paris-was-wir-wissen-was-unklar-ist-ld.1288041?mktcid=nled&mktcval=102_2017-4-21

 

 

US-Verteidigungsminister auf Nahost-Tournee, Stippvisite im Pulverfass

von Ulrich Schmid 21.4.2017,

Der amerikanische Verteidigungsminister James Mattis besucht Saudiarabien, Ägypten, Israel, Katar und Djibouti. Man empfängt ihn neugierig und freundlich – nicht zuletzt, weil er Breitseiten gegen Iran abfeuert.

…………………………

…………………………

https://www.nzz.ch/international/james-mattis-auf-tour-trumps-scout-besichtigt-die-reihen-potenzieller-verbuendeter-in-nahost-ld.1288143?mktcid=nled&mktcval=102_2017-4-21

 

 

British Press Gearing Up to Destroy Britain – Fake News Empidemic

Posted Apr 21, 2017 by Martin Armstrong

John Redwood, a prominent and experienced Brexit MP, posted on his blog today (http://johnredwoodsdiary.com) about doing an interview on British Press:

…………………….

…………………….

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/britain/british-press-gearing-up-to-destroy-britain-fake-news-empidemic/

 

 

 

Zum dritten Mal in Folge Türkei sperrt Folterbericht des Europarats

Das Antifolterkomitee des Europarats darf das Ergebnis der Gespräche mit Hunderten Insassen türkischer Gefängnisse nicht veröffentlichen. Der Präsident des Verbands der türkischen Anwaltskammern, Metin Feyzioglu, fürchtet um die Existenz des Staates.

20.04.2017, von Michael Martens, Ankara und Christian Meier, Frankfurt

…………………….

…………………….

http://www.faz.net/aktuell/politik/tuerkei/tuerkei-verhindert-veroeffentlichung-von-folterbericht-des-europarats-14980298.html

 

 

Eskalation der Demonstrationen, Venezuela droht ein Blutbad

von Tjerk Brühwiller, São Paulo 20.4.2017,

Die Eskalation in Venezuela erinnert an die Protestwelle von 2014, die 43 Personen das Leben gekostet hat. Die Repression der Regierung hat seither ebenso stark zugenommen wie die Entschlossenheit ihrer Gegner.

…………………….

…………………….

https://www.nzz.ch/international/eskalation-in-venezuela-venezuela-droht-ein-blutbad-ld.1288016?mktcid=nled&mktcval=107_2017-4-21

 

 

FX-Skandal, US-Notenbank erlegt Deutscher Bank Millionenstrafe auf

20.4.2017,

Wegen Verstössen beim Devisenhandel muss die Deutsche Bank über 150 Millionen Dollar Strafe zahlen.

…………………..

…………………..

https://www.nzz.ch/wirtschaft/fx-skandal-us-notenbank-erlegt-deutsche-bank-millionenstrafe-auf-ld.1288034?mktcid=nled&mktcval=107_2017-4-21

 

 

 

Anschlag in Paris, Polizei fahndet nach weiterem Tatverdächtigen

Livevon toc. / läu. / ran. / Agenturen 21.4.2017,

Nach dem Angriff auf Polizisten in Paris haben belgische Sicherheitskräfte einen zweiten mutmasslichen Tatverdächtigen identifiziert. Frankreichs Präsidentschaftskandidaten sagen ihre letzten Wahlkundgebungen ab.

…………………….

…………………….

https://www.nzz.ch/international/paris-schuesse-auf-der-champs-elysees-ld.1288020?mktcid=nled&mktcval=107_2017-4-21

 

Dauerkrise in Griechenland erneut Thema beim IWF

21.04.17, 09:12 dpa-AFX Positionen verhärtet

Washington (dpa) – Die Dauer-Krise in Griechenland rückt am Freitag wieder stärker in den Fokus bei der Frühjahrstagung von Internationalem Währungsfonds und Weltbank in Washington.

……………………..

……………………..

http://www.onvista.de/news/dauerkrise-in-griechenland-erneut-thema-beim-iwf-60313947

 

US to Review Visa Waivers for the EU

Posted Apr 21, 2017 by Martin Armstrong

The United States is now reviewing the Visa Waiver Program for the European Union. The entire problem has been the porous borders of Europe created by Merkel’s unilateral decision to accept refugees which was NEVER put to a vote for all of Europe. Brussels has simply been dictated to by Merkel and then imposed her unilateral decision as mandatory upon the

……………………..

……………………….

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/world-trade/us-to-review-visa-waivers-for-the-eu/

 

 

CDU-Anfrage Behörden stufen 25 Orte in NRW-Städten als „gefährlich“ ein

20.04.17,

In Nordrhein-Westfalens Großstädten gibt es nach Angaben der Landesregierung 25 „ gefährliche Orte“. Das geht aus einer Antwort des NRW-Innenministeriums auf eine Anfrage der CDU hervor. Als „gefährliche Orte“ werden von den Behörden Straßen oder Plätze

……………………….

………………………..

http://www.ksta.de/nrw/cdu-anfrage-behoerden-stufen-25-orte-in-nrw-staedten-als–gefaehrlich–ein-26737734

 

 

Gore’s An Inconvenient Sequel: Truth to Power

Posted Apr 21, 2017 by Martin Armstrong

Critics gave former Vice President Al Gore grief for predicting in An Inconvenient Truth that major cities, including lower Manhattan, would be underwater if severe ice melt occurred. Now Gore is rewriting history to claim his prediction came true in promotion

…………………………

…………………………

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/nature/gores-an-inconvenient-sequel-truth-to-power/

 

 

 

Abschied von den Lebenslügen

Von Berthold Kohler

Auch Erdogans Ergebnis in Deutschland zeigt, wie schwer es ist, Migranten zu integrieren.

Das politische Deutschland ist schockiert. Der Ausgang des Verfassungsreferendums in der Türkei trifft viele Politiker nicht nur deswegen schwer, weil damit die Blütenträume von einer EU-Vollmitgliedschaft des Landes endgültig erfroren sind. Für Fassungslosigkeit in Berlin

……………………..

……………………..

http://plus.faz.net/evr-editions/2017-04-19/5rtiIoze8KxO4dNPW4IqcpzQ?GEPC=s2

 

 

Opposition kämpft weiter – Türkei nimmt Journalisten und Kritiker fest

Die türkische Regierung geht weiter hart gegen ihre Kritiker vor – bekommt aber auch viel Gegenwind. Die oppositionelle CHP will trotz ihres abgewiesenen Protests für ein neues Referendum kämpfen. Derweil „neutralisiert“ die Armee mehrere PKK-Kämpfer.

………………….

………………….

http://www.n-tv.de/politik/Tuerkei-nimmt-Journalisten-und-Kritiker-fest-article19801883.html

 

 

Do You Want Reagan’s Economy or Obama’s?

The CBO failed to predict the tax-reform boom of the 1980s and the weak recovery in recent years

By Phil Gramm and Michael Solon Updated April 19, 2017

………………….

…………………..

https://www.wsj.com/articles/do-you-want-reagans-economy-or-obamas-1492642774?mod=djemMER

 

 

Schulz, Gabriel, Müller, Merkel: Die Meister des Postfaktischen

Thilo Sarrazin, 20.04.2017

Seit dem erfolgreichen Wahlkampf Donald Trumps hat die Kritik an „Fake News“ Karriere gemacht. Besondere Heiterkeit und Empörung erregte im Januar 2017 die Wortschöpfung von Trumps Beraterin Kellyanne Conway, die zur Größe des Besucherandrangs bei der Inaugurationsfeier „alternative Fakten“ ins Feld führte. Für viele Medien und Politiker, die sich mit dem Wahlsieg Trumps genauso wenig abfinden konnten wie mit dem Brexit-Votum sechs Monate vorher, schien klar zu sein, dass Lügen und unwahre Behauptungen, „Fake-

……………………….

……………………….

http://www.achgut.com/artikel/schulz_gabriel_mueller_merkel_die_meister_des_postfaktischen

 

 

 

Türkei: Die Verfassung der Unfreiheit

Von Frank Schäffler Do, 20. April 2017 Begrenzung der Macht, nicht Konzentration

Non-Zentrismus gehört nicht nur zu den Regierungssystemen moderner Demokratien, sondern ist auch der Erfolg in anderen Feldern, Architektur, Wissenschaft, Literatur, Kunst und selbst Religion. Marktwirtschaft ist die Voraussetzung für diese Freiheit.

Das Verfassungsreferendum in der Türkei ist eine Mahnung an den demokratischen

………………………

……………………….

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/schaefflers-freisinn/tuerkei-die-verfassung-der-unfreiheit/

 

Erdogans Zittersieg  – Das Ende der türkischen Republik

Das knappe Ja der türkischen Wähler markiert einen Wendepunkt: Die parlamentarische Demokratie wird durch einen Ein-Mann-Staat ersetzt. Europa muss darauf reagieren – mit zwei konkreten Schritten.

Ein Kommentar von Maximilian Popp Montag, 17.04.

………………………

……………………….

http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-recep-tayyip-erdogan-begraebt-die-republik-kommentar-a-1143564.html

 

 

For Trump, a Steep Learning Curve Leads to Policy Reversals

By PETER BAKERAPRIL 13, 2017

WASHINGTON — For President Trump, the road to changing his mind on China included a discussion with corporate executives in the State Dining Room of the White House in February. When the conversation turned to China’s currency, the executives had a simple message for the president: You’re wrong.

…………………….

…………………….

https://www.nytimes.com/2017/04/13/us/politics/donald-trump-policy-reversals.html?_r=0

 

 

French Elections on Sunday

Posted Apr 20, 2017 by Martin Armstrong

The first round of the 2017 French presidential election is set to be held this coming Sunday on the 23rd of April 2017. Should no candidate win a majority, which is usually the case in France, a run-off election between the top two candidates will be held on May 7th, 2017.

……………………..

……………………..

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/politics/french-elections-on-sunday/

 

 

Italiens Regierung scheut Reformen und Schuldenabbau, Auf einem schmalen Grat

von Andrea Spalinger, Rom 20.4.2017,

Laut Ministerpräsident Gentiloni sind Reformen und Wachstum noch immer die wichtigsten Ziele der Regierung in Rom. Beides dürften die Italiener während seiner Amtszeit aber kaum mehr sehen.

Das Nein des Volkes zur Verfassungsreform im Dezember und der damit verbundene Rücktritt von Ministerpräsident Matteo Renzi waren für die Reformkräfte in Italien ein schwerer Schlag. Das von einigen an die Wand gemalte wirtschaftliche Chaos ist zwar ausgeblieben. Mit Paolo Gentiloni hat ein

…………………………

………………………….

https://www.nzz.ch/wirtschaft/italiens-regierung-scheut-reformen-und-schuldenabbau-auf-einem-schmalen-grat-ld.1287777?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-20

 

 

The End of Quantitative Easing – Perhaps Now It Will Be Inflationary?

Posted Apr 20, 2017 by Martin Armstrong

One of the greatest monetary experiment in financial history has been the global central bank buying of government debt. This has been touted as a form of “money printing” that was supposed to produce hyperinflation. That never materialized as predicted by the perpetual pessimists. Nevertheless, the total amount of Quantitative Easing (QE) adding up the balance sheets of the Fed, the ECB and BOJ is now around $13.5 trillion dollars, which by itself is a sum greater than that of China’s economy or the entire Eurozone.

…………………..

………………….

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/sovereign-debt-crisis/the-end-of-quantitative-easing-perhaps-now-it-will-be-inflationary/

 

 

Petry lehnt Spitzenkandidatur ab

Von Fritz Goergen Mi, 19. April 2017 AfD, Grüne und FDP

Die FDP profitiert von Wahlberechtigten, die sich mit der Wahl der AfD angefreundet hatten, sich aber wegen der dortigen Entwicklungen wieder abwenden und ersatzweise der FDP zu. Den Grünen nimmt der abgeschwächt anhaltende Schulzeffekt Wahlwillige weg.

Frau Petry hat den Parteitagsdelegierten der AfD und ihren Mitgliedern in einer

………………………..

………………………..

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/petry-lehnt-spitzenkandidatur-ab/

 

 

 

Hamed Abdel-Samad sagt, das habt ihr falsch gemacht

Mi, 19. April 2017 Fehler korrigieren

Hamed Abdel-Samad sagt: Ich bin auch dagegen, alle Türken und alle Muslime pauschal zu verurteilen, aber es ist auch ein Fehler, alle Muslime pauschal zu verniedlichen!

„Kluge Köpfe“, spottet Hamed Abdel-Samad, versuchen die Zahlen der „Ja-Sager“ des türkischen Referendums zu relativieren, „um die hier lebenden Türken in Schutz zu nehmen“.

…………………………

………………………….

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/hamed-abdel-samad-sagt-das-habt-ihr-falsch-gemacht/

 

Wohin driftet die Türkei?

Von Ismail Tipi Mi, 19. April 2017 Erdogans Froschexperiment

Wer mit unseren Werten, der Demokratie, dem Rechtsstaat, der Verfassung und dem Grundgesetz ein Problem hat, muss sich bitte zu seiner eigenen Zufriedenheit überlegen, ob Deutschland das richtige Land für sein Lebensmittelpunkt ist. PUNKT.

……………………..

……………………..

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/ismail-tipi-klartext/wohin-driftet-die-tuerkei/

 

Terror auf dem Sinai, IS greift Kloster am Mosesberg an

von Christian Weisflog 19.4.2017,

Die gezielte Gewalt gegen Christen in Ägypten hält weiter an. Bei einem Angriff auf das historisch bedeutsame Katharinenkloster im Süden des Sinai töteten IS-Kämpfer einen Polizisten.

Die Jihadisten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hatten ihr Ziel mit Bedacht gewählt. Das

……………………

……………………

https://www.nzz.ch/international/terror-auf-dem-sinai-is-greift-kloster-am-mosesberg-an-ld.1287589?mktcid=nled&mktcval=102_2017-4-19

 

 

Suspect in custody after 3 people shot dead, Fresno police say

FRESNO, Calif. — A man wanted in the slaying of a security guard set out to kill as many white people as he could on Tuesday, gunning down three men on the streets of downtown Fresno before he was captured and admitted to the shootings, authorities said.

Kori Ali Muhammad, 39, shouted “Allahu Akbar” — meaning “God is great” in Arabic — as police tackled the suspect to the ground after the shootings, Fresno Police Chief Jerry Dyer said.

…………………………

………………………….

http://www.cbsnews.com/news/fresno-shooting-suspect-kori-ali-muhammad-custody/?ftag=CNM-00-10aab6a&linkId=36638510

 

 

Stimmungstest in Indonesien, Muslimischer Kandidat gewinnt Gouverneurswahl in Jakarta

19.4.2017, Die Gouverneurswahl in Indonesiens Hauptstadt Jakarta galt als Test, wie das riesige Land mit Minderheiten umgeht.

………………………….

…………………………

https://www.nzz.ch/international/abwahl-von-ahok-muslimischer-kandidat-gewinnt-gouverneurswahl-in-jakarta-ld.1287645?mktcid=nled&mktcval=102_2017-4-19

 

 

Neuwahlen in Grossbritannien, Theresa Mays Kalkül

von Markus M. Haefliger 19.4.2017,

Die Tories können sich auf Neuwahlen freuen, und Premierministerin May bekommt ihr Brexit-Mandat. Das britische Parlament gab grünes Licht zu frühen Gesamterneuerungswahlen.

Das britische Unterhaus hat am Mittwoch mit deutlicher Mehrheit der Abhaltung von vorgezogenen

…………………………….

…………………………….

https://www.nzz.ch/international/neuwahlen-in-grossbritannien-theresa-mays-kalkuel-ld.1287641?mktcid=nled&mktcval=102_2017-4-19

 

Cum-Ex-Geschäfte Mitwisser packen aus – Ring von Bankern und Börsenhändlern aufgeflogen

Großbanken wie die frühere WestLB sollen in die Geschäfte verwickelt gewesen sein. 18. April 2017,

Von Klaus Ott, Köln

Nordrhein-westfälischen Behörden ist nach jahrelangen Ermittlungen gegen einen offenbar

……………………….

………………………..

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/cum-ex-geschaefte-mitwisser-packen-aus-ring-von-bankern-und-boersenhaendlern-aufgeflogen-1.3468112

 

Gewalteskalation könnte Bürgerkrieg begünstigen – Rachsüchtiger Sultan wird allmächtig: Was Erdogans Gegner nun zu befürchten haben

FOCUS-Online-Redakteur Ulf Lüdeke Mittwoch, 19.04.2017

Nach dem gescheiterten Putsch zeigte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, wie schonungslos er mit seinen Gegnern umgeht. Nun bekommt Erdogan durch die Verfassungsreform noch mehr Macht – gleichzeitig ist sein Land gespaltener denn je, wie das knappe Ergebnis des Referendums zeigt. Was bedeutet das für seine Gegner?

…………………………

…………………………

http://www.focus.de/politik/ausland/gewalteskalation-koennte-buergerkrieg-beguenstigen-nach-referendum-in-tuerkei-erdogan-wird-druck-auf-gegner-erhoehen_id_6980623.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201704191025

 

 

 

Zinstief bedroht Geldhäuser – Bundesbank sorgt sich um jede zweite Bank

Die Bundesbank zeichnet ein dramatisches Bild von der Lage der deutschen Banken: Bei jedem zweiten Institut sieht sie ein „erhöhtes Risiko“. Die Aufseher wollen deshalb ihr Risikomanagement genau unter die Lupe nehmen.

…………………….

…………………….

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Bundesbank-sorgt-sich-um-jede-zweite-Bank-article19798926.html

 

 

 

Steuerbetrug mit Aktiengeschäften – Zehn Milliarden Euro Schaden: Deutsches Banker-Netzwerk aufgeflogen

Dienstag, 18.04.2017,

Bei den Ermittlungen gegen einen offenbar kriminellen Ring von Bankern und Börsenhändlern ist den Ermittlern der Durchbruch gelungen. Einem Medienbericht zufolge sagten mehrere Insider bei der Staatsanwaltschaft Köln und beim Landeskriminalamt aus. Mit dubiosen Aktiendeals soll der deutsche Staat um mehr als zehn Milliarden Euro betrogen worden sein.

…………………………

………………………….

http://www.focus.de/finanzen/news/steuer-betrug-mit-aktiengeschaeften-zehn-milliarden-euro-schaden-deutsches-banker-netzwerk-aufgeflogen_id_6980161.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201704181758

 

 

 

Martin Schulz und das gebrochene Versprechen

Umgang mit EU-Geldern

Neue Vorwürfe gegen Martin Schulz: Vor zwei Jahren hatte der damalige EU-Parlamentspräsident versprochen, Untersuchungen zu Vorwürfen betreffend einen Mitarbeiter zu veröffentlichen. Jetzt bleiben die Berichte doch unter Verschluss.

Wie glaubwürdig ist der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz? Aus seiner Zeit als EU-Präsident gibt es neue Vorwürfe betreffend eines Assistenten. Die Zusage, die

…………………………….

…………………………….

http://www.stern.de/politik/deutschland/martin-schulz–erneuter-verdacht-ueber-unregelmaessigkeiten-im-umgang-mit-eu-geldern-7416550.html

 

 

 

EU: Die Brexit-Falle oder: Sanguisugae Bruxellis

Mi, 19. April 2017 Bizarr und Brüssel ist kompatibel

Die EU-Politik hat nicht verstanden, dass Freihandel kein Nullsummenspiel ist, sondern möchte ein Machtspiel daraus machen. Das ist dummerweise genau das, was sie der Trump-Administration vorwirft, wenn der US-Präsident protektionistische Reden schwingt.

„Es geht nicht darum, Großbritannien zu bestrafen.“So großmütig äußerte sich der Interims-Außenminister der Bundesrepublik Deutschland, Sigmar „Sigi Pop“ Gabriel neulich bei seinem Besuch in London. Da hat das perfide Albion ja gerade noch mal Glück gehabt. Nur zu bedauerlich, dass dieser Satz so ganz und gar von der Realität entfremdet ist. Aber wer braucht schon Realität, wenn er seine ideologische Virtual Reality Brille aufgesetzt hat?

Die sich seit dem Brexit-Votum vor neun Monaten herauskristallisierende Haltung der

………………………

………………………..

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/eu-die-brexit-falle-oder-sanguisugae-bruxellis/

 

 

 

Betrugsverdacht beim Referendum – OSZE wirft Ankara mangelnde Hilfe vor

Nach dem Referendum in der Türkei sollen Wahlbeobachter massive Vorwürfe der Manipulation prüfen. Doch von einer Bereitschaft zur Kooperation seitens der Regierung könne „keine Rede sein“, beklagt die OSZE. Stattdessen geht Ankara auf Konfrontationskurs.

Der oberste Wahlbeobachter der OSZE hat der türkischen Regierung einen Mangel an

………………………………

……………………………….

http://www.n-tv.de/politik/OSZE-wirft-Ankara-mangelnde-Hilfe-vor-article19798587.html

 

 

Türken in Deutschland Abschied von den Lebenslügen

Auch Erdogans (Alb-)Traumergebnis bei den Türken in Deutschland zeigt, wie schwer es ist, Migranten zu integrieren. Die in der Vergangenheit in der Ausländer- und Einwanderungspolitik gemachten Fehler darf Deutschland in der Flüchtlingskrise nicht wiederholen. Ein Kommentar. 18.04.2017, von Berthold Kohler

……………………….

……………………….

http://www.faz.net/aktuell/politik/tuerkei/was-erdogans-sieg-ueber-die-deutsche-integrationspolitik-aussagt-14977133.html

 

 

Fehlende Integration in Deutschland schuld an „Evet“

Von Alexander Wallasch Di, 18. April 2017 Stunden der Wahrheit

Das Abstimmungsverhalten der Türken in Deutschland und Westeuropa bringt die üblichen politischen Fronten ganz schön durcheinander, passen doch die eingefahrenen Bilder nicht mehr übereinander.

Daran dass so viel Türken in Deutschland der – beschönigend „Präsidialsystem“ genannten –

………………………….

………………………….

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/fehlende-integration-in-deutschland-schuld-an-evet/

 

 

Bis 2020 Bund stellt 93 Milliarden Euro für Flüchtlinge bereit

Veröffentlicht am 14.05.2016

Für die Flüchtlingsversorgung soll laut einem Bericht des Magazins „Der Spiegel“ bis zum Jahr 2020 rund 93,6 Milliarden Euro bereitgestellt werden. Das gehe aus einer Aufstellung des Bundesfinanzministeriums hervor.

Sprachkurse, Unterbringung, Integration: Einem Medienbericht zufolge zahlt der Bund bis 2020 rund 93 Milliarden Euro für Flüchtlinge. Eine Aufstellung des Finanzministeriums geht tief ins Detail.

…………………..

………………….

https://www.welt.de/politik/deutschland/article155347742/Bund-stellt-93-Milliarden-Euro-fuer-Fluechtlinge-bereit.html

 

 

 

 

Jürg Jegge, Wie die Reformpädagogik Täter schützte

von Daniel Gerny 19.4.2017,

Hinweise auf sexuelle Übergriffe gab es auch in Embrach, dem Dorf von Jürg Jegges Sonderklasse. Doch der Täter, gefeierter Pädagoge, nützte die Skepsis geschickt, um sie zu seinem Vorteil umzumünzen.

1989, zehn Jahre nachdem er sich von Jürg Jegge gelöst hatte, suchte

……………………………

…………………………….

https://www.nzz.ch/schweiz/juerg-jegge-wie-die-reformpaedagogik-taeter-schuetzte-ld.1287535?mktcid=nled&mktcval=107_2017-4-18

 

 

Europäische Währungsunion, Die Kosten werden untragbar

Gastkommentar von Kai A. Konrad 18.4.2017,

Weil es in der Europäischen Währungsunion keine Wechselkursanpassungen gibt, bauen sich massive Ungleichgewichte auf. Doch die Mitgliedsländer tun sich schwer mit der Umverteilung. Zwei Weltkriege haben Narben hinterlassen, Emotionen spielen immer noch eine grosse Rolle.

………………………….

………………………….

https://www.nzz.ch/meinung/europaeischen-waehrungsunion-die-kosten-werden-untragbar-ld.1085631?mktcid=nled&mktcval=106_2017-4-18

 

 

 

Obama Living it Up Like the Super Rich

Posted Apr 19, 2017 by Martin Armstrong

The Democrats blast CEOs and the Super Rich always demonizing them for elections. They look at their perks and compare them to the average worker to incite class warfare for every election. However, the Super Rich have nothing on politicians. They can create foundations

………………………..

………………………..

https://www.armstrongeconomics.com/world-news/corruption/obama-living-it-up-like-the-super-rich/

 

 

Terrorgefahr in Frankreich, Ermittler finden in Marseille drei Kilo Sprengstoff

18.4.2017,

Den französischen Behörden haben zwei Verdächtige festgenommen und einen mutmasslichen Anschlag verhindert. In Frankreich herrscht vor den Wahlen akute Terrorgefahr.

……………………………

…………………………….

https://www.nzz.ch/international/terrorgefahr-vor-praesidentschaftswahl-in-frankreich-ermittler-finden-in-marseille-drei-kilo-sprengstoff-ld.1287532?mktcid=nled&mktcval=107_2017-4-18

 

 

Indiens Gegensätze haben Bestand

von Volker Pabst, Delhi 19.4.2017

Das Indienbild des Westens wandelt sich. Der wirtschaftliche Aufstieg weckt grosse Erwartungen. Innenpolitische Entwicklungen sollten aber nicht ausser acht gelassen werden.

Es zeugt nicht von sonderlicher Originalität, wenn man Indien als Ort der Gegensätze bezeichnet. Das Land ist von schwer zu erfassender Diversität. Es gibt kaum eine Tradition, kaum eine Lebensrealität

………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/international/indiens-gegensaetze-haben-bestand-ld.1287524?mktcid=nled&mktcval=107_2017-4-18

 

 

Erdogan Seizes Total Control of Turkey

Posted Apr 19, 2017 by Martin Armstrong

Turkish President Recep Tayyip Erdogan has achieved his dictator status which was his long-held ambition to expand his powers after the referendum handed him the reins of supreme power. However, the integrity of the vote is seriously questioned and the slim victory of just 51.4% approving a series of constitutional changes converting Turkey’s political system from

……………………….

……………………….

https://www.armstrongeconomics.com/uncategorized/erdogan-seizes-total-control-of-turkey/

 

 

These Economies Are Getting More Miserable This Year

Venezuela tops the list once again, but it’s the moves in the middle that matter

by Catarina Saraiva and Michelle Jamrisko 3. März 2017,

Why Venezuela’s Many Crises Keep Getting Worse

If 2016 was the year of political shocks, this year could be when we find how they’ll impact the global economy. Bloomberg’s Misery Index, which combines countries‘ 2017 inflation and unemployment outlooks, aims to show us just that.

For the third year in a row, Venezuela’s economic and political problems make it the most

……………………….

……………………….

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-03-03/these-countries-are-getting-more-miserable-this-year?cmpid=socialflow-facebook-business&utm_content=business&utm_campaign=socialflow-organic&utm_source=facebook&utm_medium=social

 

 

Europa: Small is beautiful

Mo, 17. April 2017 60 JAHRE RÖMISCHE VERTRÄGE

Die EU steht am Scheideweg. Muss die Antwort auf den Brexit mehr Zentralisierung sein? Laufen kleine politische Einheiten in Zeiten der Globalisierung Gefahr, abgehängt zu werden? Braucht es nicht mehr denn je die Ausnutzung von Größenvorteilen in der Politik?

Die Mehrheitsmeinung in Politik und Medien lautet: Größer ist immer besser. Langfristig gebe es gar keine Alternative zu einem EU- Staat. Man müsse nur warten, bis die Menschen

…………………………

…………………………

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/small-is-beautiful/

 

 

Türkei Referendum: Die Unbelehrbaren

Von Tomas Spahn Di, 18. April 2017 Noch immer nichts gelernt?

In der Bundesrepublik hat das Ergebnis des Referendums die leider zu erwartenden Reaktionen hervorgerufen – und sie offenbaren bei einigen Verantwortlichen einen Grad an Realitätsverlust, der einen erschaudern lässt.

…………………………

………………………….

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/tuerkei-referendum-die-unbelehrbaren/

 

 

 

„Massive Bedrohung“ Diese Einblicke eines Wahlbeobachters sprechen Bände

Wahlbeobachter berichten über Unstimmigkeiten bei der Durchführung des Referendums. Ausweise von Wählern wurden von der Polizei kontrolliert. Im Laufe der Wahl wurden Anweisungen zur Gültigkeit von Stimmen geändert.

Die türkische Opposition will das Referendum annullieren lassen, die Regierung lässt Kritik an sich abprallen. Ein deutscher Wahlbeobachter hält die Abstimmung für „weder frei noch fair“ – und liefert Beispiele.

……………………………

……………………………

https://www.welt.de/politik/ausland/article163775475/Diese-Einblicke-eines-Wahlbeobachters-sprechen-Baende.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_facebook

 

 

Antrag bei Hoher Wahlkommission – CHP will Referendum annulieren lassen

Nicht nur die Opposition wittert Betrug beim türkischen Verfassungsreferendum. Wahlbeobachter sehen ebenso Hinweise Unregelmäßigkeiten wie die türkische Anwaltskammer. Die Oppositionspartei CHP stellt nun Antrag auf Annullierung Abstimmung.

………………………….

…………………………..

http://www.n-tv.de/politik/CHP-will-Referendum-annulieren-lassen-article19797223.html

 

 

 

IW-Studie Flüchtlinge sind nicht die neuen Fachkräfte

Von Klaus Geiger | Veröffentlicht am 06.03.2017

Der Empfang von Angela Merkel in Ägypten war äußerst zuvorkommend und freundlich. Sowohl hier als auch in Tunis versucht sie, ein Flüchtlingsabkommen auf den Weg zu bringen. Das dürfte nicht einfach werden.

……………………..

……………………..

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article162603389/Fluechtlinge-sind-nicht-die-neuen-Fachkraefte.html

 

 

Real Estate Speculation – Boom – Bust – Just Insanity

Posted Apr 18, 2017 by Martin Armstrong

QUESTION: Hi Marty, Thank you for this blog post. I understand your position but what if you find yourself as I do with real estate being the MAJORITY of your portfolio? What then? I follow your blog and I learned that mortgages in Canada are only 10 year mortgages and the exchange rate is favorable right now, so am considering 1031X purchasing investment

……………………….

……………………….

https://www.armstrongeconomics.com/markets-by-sector/real_estate/real-estate-speculation-boom-bust-just-insanity/

 

 

Schmiergeldskandal, Odebrecht in Amerika zu Milliardenstrafe verurteilt

18.4.2017,

…………………….

……………………..

https://www.nzz.ch/wirtschaft/schmiergeldskandal-odebrecht-in-amerika-zu-milliardenstrafe-verurteilt-ld.1287334?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-18

 

 

Zweifel an Loyalität der Armee – Venezuela steht am Rande eines Bürgerkriegs

Die Konfrontation zwischen Regierung und Opposition in Venezuela hat bereits mehrere Tote gefordert. Nun mobilisiert der Präsident die Streitkräfte im ganzen Land. Lateinamerika-Experte Klaus Bodemer glaubt dennoch, dass die Zeit von Nicolás Maduro abgelaufen ist.

………………………..

………………………..

http://www.n-tv.de/politik/Venezuela-steht-am-Rande-eines-Buergerkriegs-article19796668.html

 

 

Hohe Dividendenausschüttung, Süsse Selbsttäuschung

Kommentar von Claudia Aebersold Szalay 16.4.2017,

Viele Anleger kaufen Aktien, weil sie dadurch in den Genuss einer Dividende kommen. Dafür sind sie bereit, einen hohen Preis zu bezahlen.

………………………..

……………………….

https://www.nzz.ch/finanzen/hohe-dividendenausschuettung-suesse-selbsttaeuschung-ld.1085871?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-18

 

 

Cashless, Eine Welt ohne Geldnoten

von Andreas Uhlig 17.4.2017,

Ein neues Arbeitspapier des IMF analysiert Wege zu einer bargeldlosen Gesellschaft. Es liest sich streckenweise wie eine Handlungsanleitung für Regierungen.

………………………

………………………

https://www.nzz.ch/finanzen/cashless-eine-welt-ohne-geldnoten-ld.1287296?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-18

 

 

Chinas Wirtschaft im ersten Quartal, Der Funke springt noch nicht auf die Privatwirtschaft über

von Matthias Müller, Peking 17.4.2017,

Chinas Wirtschaft ist zwar kräftig ins neue Jahr gestartet. Diese Dynamik wird jedoch nachlassen, weil der Notenbank das Kreditwachstum ein Dorn im Auge ist.

……………………….

……………………….

https://www.nzz.ch/wirtschaft/wirtschaftspolitik/chinas-wirtschaft-im-ersten-quartal-in-china-springt-der-funke-noch-nicht-auf-die-privatwirtschaft-ueber-ld.1287264?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-18

 

 

Türkische Finanzmärkte, Erdogan überzeugt die Anleger nicht

von Christof Leisinger 18.4.2017,

Die türkische Börse hat zwar nach der Volksabstimmung am Wochenende leicht zugelegt und liegt nur knapp unter Rekordniveau. Die Währung dagegen bleibt schwach und die Renditen sind weiterhin vergleichsweise hoch.

………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/finanzen/tuerkische-finanzmaerkte-erdogan-ueberzeugt-die-anleger-nicht-ld.1287325?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-18

 

 

Banken verkaufen Immobilien, Wem die Zürcher Bahnhofstrasse gehört

von Irène Troxler 18.4.2017,

Der Zürcher Finanzplatz und die Bahnhofstrasse sind gemeinsam gross geworden. Nun holt die Finanzkrise auch die Einkaufsmeile ein. Die Banken verkaufen ihre Liegenschaften – der Wettbewerb wird härter.

……………………..

……………………..

https://www.nzz.ch/zuerich/zuercher-bahnhofstrasse-versicherungen-kaufen-banken-stossen-ihre-liegenschaften-ab-ld.155035?mktcid=nled&mktcval=107_2017-4-17

 

 

 

Turkey’s democracy has died

By Frida Ghitis April 17, 2017

Frida Ghitis is a world affairs columnist for The Miami Herald and World Politics Review, and a former CNN producer and correspondent. The views expressed in this commentary are her own.

………………………….

………………………….

http://edition.cnn.com/2017/04/16/opinions/turkey-election-less-democracy-opinion-ghitis/index.html

 

Jedes Unrecht beginnt mit einer Lüge

VON IMAD KARIM am 17. Januar 2017

Das Jahr 2016 endete mit einer Tragödie. Nach dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt meldete sich der im Libanon geborene Filmemacher Imad Karim zu Wort und kritisierte die deutsche Migrationspolitik heftig. Der letzte Teil unserer Top-12-Serie

Imad Karim ist ein libanesisch-deutscher Regisseur, Drehbuchautor und

…………………………

………………………….

http://cicero.de/berliner-republik/migrationspolitik-jedes-unrecht-beginnt-mit-einer-luege

 

Vor Referendum 14.04.2017

Zwei Tage vor dem Referendum über die Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei ist der Wahlkampf in den Endspurt gegangen – mit einem Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan, der auch die allerletzten Hemmungen abgelegt hat. Bei einem seiner wohl letzten Wahlkampfauftritte polterte er am Donnerstag voll Hass gegen Europa wild drauf los und drohte sogar mit einer Türkisierung des Kontinents. Der Ausgang des Referendums scheint trotz der Kampfrhetorik des „Sultans“ aber weiter offen.

………………………….

…………………………

http://www.krone.at/welt/erdogan-droht-europa-wird-bald-tuerkisch-sein-vor-referendum-story-564703

 

 

Kampf um Mossul – Irak wirft IS Einsatz chemischer Waffen vor

Seit Monaten tobt ein blutiger Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul. Bei der Verteidigung setzt der IS nach Angaben der irakischen Streitkräfte auch Giftwaffen ein.

Die irakische Armee hat der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat den Einsatz chemischer

……………………….

……………………….

http://www.n-tv.de/politik/Irak-wirft-IS-Einsatz-chemischer-Waffen-vor-article19795848.html

 

 

 

Syrischer Geschäftsmann reist mit vier Ehefrauen und 23 Kindern ein

Montabaur. Die meisten Flüchtlinge in der Region verhalten sich unauffällig und bemühen sich um Integration. Das berichten Behörden und ehrenamtliche Helfer übereinstimmend. Es gibt jedoch auch Menschen, die Anpassungsschwierigkeiten in der neuen Kultur haben und Probleme machen – wie das Beispiel einer syrischen Großfamilie in der Verbandsgemeinde Montabaur zeigt.

…………………………….

……………………………

http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/westerwald_artikel,-syrischer-geschaeftsmann-reist-mit-vier-ehefrauen-und-23-kindern-ein-_arid,1539821.html

 

 

 

Randale „jenseits des Chaos“ – Krawalle in Lyon sorgen für Entsetzen

Schwere Ausschreitungen überschatten das Europa-League-Spiel zwischen Olympique Lyon und Besiktas Istanbul. Schon vor der Partie kommt es zu Krawallen, im Stadion eskaliert die Situation völlig. Trotz des blutigen Chaos wird gespielt.

………………………..

………………………..

http://www.n-tv.de/sport/fussball/Krawalle-in-Lyon-sorgen-fuer-Entsetzen-article19794399.html

 

 

US-Nahost-Experte zu Syrien – „Es gibt nur schlechte Alternativen“

Auch mehr als eine Woche nach dem amerikanischen Luftangriff auf einen syrischen Militärflughafen ist unklar, wie die Syrien-Strategie der US-Regierung aussieht und ob es überhaupt eine gibt. Geht es nach der amerikanischen UN-Botschafterin Nikki Haley, dann

…………………………..

…………………………..

http://www.n-tv.de/politik/Es-gibt-nur-schlechte-Alternativen-article19794225.html

 

 

Imad Karim auf Facebook gelöscht

Fr, 14. April 2017 Keine Freiheit

Das Nutzerprofil des deutsch-libanesischen Schriftstellers und Filmemachers Imad Karim wurde auf Facebook gelöscht. Meinungsfreiheit geht anders.

………………………….

………………………….

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/imad-karim-auf-facebook-geloescht/

 

 

Bericht an Sicherheitsbehörden – Amri bekam Befehl direkt von IS-Führung

Der Befehl, in Berlin einen Terroranschlag zu verüben, bekam Massenmörder Anis Amri offenbar direkt von der Führung der Terrormiliz Islamischer Staat.

………………………..

………………………..

http://www.n-tv.de/politik/Amri-bekam-Befehl-direkt-von-IS-Fuehrung-article19794747.html

 

 

Floating Cities – Can They Escape Taxes & Crime

Posted Apr 14, 2017 by Martin Armstrong

Floating cities in the sea are getting closer to reality at the Seasteading Institute. Futurists are already thinking about the founding of cities on the high seas. While the original argument was all about when population growth would make land so scarce we would have to move to the oceans, they never counted on cycles. The population figures are on the decline and the standard of living has declined and taxes have soared. There are many of America’s young

………………………..

………………………

https://www.armstrongeconomics.com/armstrongeconomics101/understanding-cycles/armstrong-on-why-cycles-exist/

 

 

Das ist die «Mutter aller Bomben» – und diese Besonderheiten hat sie

Die amerikanischen Streitkräfte haben erstmals ihre stärkste nicht-atomare Bombe in einem Kampfeinsatz abgeworfen. Der Sprengkörper des Typs GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast habe einen Tunnelkompex der Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Afghanistan getroffen, sagte am

…………………………

………………………….

https://www.nzz.ch/international/gbu-43-das-ist-die-mutter-aller-bomben-ld.1287045?mktcid=nled&mktcval=102_2017-4-14

 

 

 

US-Riesenbombe in Afghanistan – „MOAB“ tötete wohl mehr als 90 Islamisten

Beim Abwurf der größten nicht-atomaren Bombe des US-Militärs in Afghanistan sind weitaus mehr Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat ums Leben gekommen, als bisher angenommen.

……………………….

……………………….

http://www.n-tv.de/politik/MOAB-toetete-wohl-mehr-als-90-Islamisten-article19794738.html

 

 

Evakuierung von vier Städten in Syrien, «Es ist, als liesse man sein ganzes Leben zurück»

14.4.2017,

Im Bürgerkriegsland Syrien haben Tausende von Menschen am Freitag ihre Heimat verlassen. Derweil schwelt der Streit zwischen Russland und den USA um den Giftgasangriff vom 4. April weiter.

……………………….

……………………….

https://www.nzz.ch/international/in-syrien-beginnt-die-evakuierung-von-vier-belagerten-staedten-ld.1287040?mktcid=nled&mktcval=102_2017-4-14

 

 

 

Zwischenfall in Jerusalem – Palästinenser ersticht junge Britin

Christliche Kirchen feiern an diesem Wochenende Ostern. Zudem findet das jüdische Pessach-Fest statt. Entsprechend stark sind die Sicherheitsmaßnahmen in Jerusalem. Einen tödlichen Angriff kann das aber nicht verhindern.

……………………….

………………………

http://www.n-tv.de/politik/Palaestinenser-ersticht-junge-Britin-article19794533.html

 

 

 

Armstrong On Why Cycles Exist

Posted Apr 14, 2017 by Martin Armstrong

………………………

………………………

https://www.armstrongeconomics.com/armstrongeconomics101/understanding-cycles/armstrong-on-why-cycles-exist/

 

 

 

UK & Germans Did Intercept Trump’s Phone Calls with Russia

Posted Apr 14, 2017 by Martin Armstrong

After denying that British and other European intelligence agencies have intercepted communications between Donald Trump’s staff and Russian citizens and other Russian

………………………

………………………

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/australia-oceania/uk-germans-did-intercept-trumps-phone-calls-with-russia/

 

 

Verfassungsreform in der Türkei – Was uns Erdogans Erfolg lehrt

Von Issio Ehrich, Istanbul

Präsident Erdogan bekommt seine Verfassungsreform. Was bedeutet das? Und wie geht es weiter in der Türkei?

Erdogans Sieg ist eine Niederlage

………………………..

………………………..

http://www.n-tv.de/politik/Was-uns-Erdogans-Erfolg-lehrt-article19796075.html

 

 

„Die Sprengkraft war enorm“ – BVB-Anschlag alarmiert Experten

Ein dunkler Schatten schwebt über dem deutschen Fußball: Nach dem Attentat auf den Mannschaftsbus Borussia Dortmund führen Spuren in anscheinend gegensätzliche Richtungen. Sicher ist bislang nur: Die verwendeten Bomben waren echte Mordmaschinen.

………………………..

………………………..

http://www.n-tv.de/politik/BVB-Anschlag-alarmiert-Experten-article19793777.html

 

 

Giftgasangriff „konstruiert“ – Assad fordert „unabhängige“ Untersuchung

Erstmals, seit die USA sein Militär direkt angriffen, äußert sich Syriens Präsident Baschar al-Assad. Amerika und dem Westen wirft er vor, den mutmaßlichen Giftgasangriff auf Chan Scheichun „konstruiert“ zu haben. Seine Armee besitze gar keine Chemiewaffen.

………………………….

…………………………

http://www.n-tv.de/politik/Assad-fordert-unabhaengige-Untersuchung-article19793761.html

 

 

„Bekennerschreiben“ 2: Neue Fragen

Von Fritz Goergen Do, 13. April 2017 Kampf gegen den Terror

Wer hat in Dortmund die Bomben gelegt? Das bleibt ungewiss. Sicher ist, die Sicherheitsbehörden haben noch gar nicht begonnen, aus der neuen Realität des Terrorismus im Alltag die Konsequenz des professionellen Umgangs mit und gegen ihn zu ziehen – aber die Bürger sollen sich daran gewöhnen.

……………………………

……………………………

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/bekennerschreiben-2-neue-fragen/

 

 

Russland und die USA, Keine echte Annäherung

von Ann-Dorit Boy, Moskau 12.4.2017,

Obwohl Moskau die Einigkeit betont, bleiben alle wichtigen Streitpunkte mit Washington bestehen.

Wenn man bedenkt, dass Russland noch zu Wochenbeginn einen neuen Tiefststand in den russisch-amerikanischen Beziehungen verkündet hatte, verlief der Besuch des amerikanischen Aussenministers

………………………….

………………………….

https://www.nzz.ch/international/russland-und-die-usa-keine-echte-annaeherung-ld.1086004?mktcid=nled&mktcval=107_2017-4-12

 

 

Vor dem türkischen Referendum, Die Staatsgewalt im Nacken

von Marco Kauffmann Bossart, Kiziltepe 13.4.2017,

Einschüchterung und Zermürbungstaktik setzen den Gegnern von Erdogans Präsidialrepublik zu – ans Aufgeben denken sie nicht.

……………………….

……………………….

https://www.nzz.ch/international/vor-dem-tuerkischen-referendum-die-staatsgewalt-im-nacken-ld.1085960?mktcid=nled&mktcval=107_2017-4-12

 

 

 

Deutschland: Weltspitze beim Steuernzahlen!

Von Stephan Paetow Mi, 12. April 2017 Immer weiter

 

Die Deutschen sind reich, haben aber weniger als ihre Nachbarn. Kein Hindernis, noch mehr Steuern und Abgaben zu zahlen! Schließlich gilt bei uns das Wort des Evangelisten mit dem reichen Kamel und dem Nadelöhr.

………………….

…………………

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/the-irony-man/deutschland-weltspitze-beim-steuernzahlen/

 

 

 

Elektromobilität, Auf China, nicht auf Tesla schauen

von Werner Grundlehner 10.4.2017,

Der amerikanische Elektro-Hersteller Tesla beherrscht die Schlagzeilen. Doch die Weichen zur Massenproduktion werden andernorts gestellt.

Bald ist Tesla der grösste Autobauer der Welt – zumindest, was den Börsenwert betrifft. In den USA ist

………………………..

……………………….

https://www.nzz.ch/finanzen/elektromobilitaet-auf-china-nicht-auf-tesla-schauen-ld.1085290?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-12

 

 

 

Nein-Lager benachteiligt – OSZE beklagt unfairen Wahlkampf in der Türkei

Der türkische Präsident Erdogan will per Referendum mehr Macht auf sich konzentrieren. Die Wahlbeobachter der OSZE sind besorgt: Gegner des Vorschlags hätten es schwer, mit ihrer Meinung durchzudringen. Nein-Aktivisten würden eingeschüchtert.

……………………..

……………………..

http://www.n-tv.de/politik/OSZE-beklagt-unfairen-Wahlkampf-in-der-Tuerkei-article19792742.html

 

 

Sukuk-Emission – Saudi-Arabien sammelt Milliarden ein

Mit Hilfe sogenannter Sukuks will Saudi-Arabien zu Geld zur Umwandlung seiner Wirtschaft kommen. Dies sind strukturierte Anleihen nach islamischem Recht und damit schariakonform. Es werden keine Zinsen auf das angelegte Kapital gezahlt.

………………….

………………….

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Saudi-Arabien-sammelt-Milliarden-ein-article19792775.html

 

 

Nachgelagerte Dienste für Anlagefonds, Billiger können Depotbanken nicht mehr werden

von Claudia Gabriel 12.4.2017,

Sie verwahren die Anlagen eines Fonds sicher und führen für diesen diverse Dienstleistungen aus. Die Dienstleistungen der Depotbanken klingen banal, werden aber stets komplexer.

Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, ist es aber nicht: Dass die Wertschriften, Finanzinstrumente und Güter, in die ein Anlagefonds investiert, sicher aufbewahrt und betreut werden und dass dem Fonds stets

………………………

……………………….

https://www.nzz.ch/finanzen/fonds/nachgelagerte-dienste-fuer-anlagefonds-billiger-koennen-depotbanken-nicht-mehr-werden-ld.1085841?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-12

 

 

 

Tötungsdelikt, Verdächtiger nach Schiesserei in Basler Café mit zwei Toten verhaftet

12.4.2017,

(sda) Nach einer Schiesserei mit zwei Toten und einem Schwerverletzten in einem Café in Basel im März ist ein mutmasslicher Täter verhaftet worden. Festgenommen wurde ein 41-jähriger Albaner.

Das Appellationsgericht hat für den Mann drei Monate Untersuchungshaft verfügt, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt am Mittwoch mitteilte. Ein zweiter mutmasslicher Täter, der ebenfalls aus gesetzt und anschliessend in seine Heimat ausgeschafft.

………………….

………………….

https://www.nzz.ch/panorama/toetungsdelikt-verdaechtiger-nach-schiesserei-in-basler-cafe-mit-zwei-toten-verhaftet-ld.1085820?mktcid=nled&mktcval=106_2017-4-12

 

 

 

China und Yellen, Trumps Kehrtwenden

13.4.2017, Trump springt abermals über seinen Schatten. Entgegen seiner Vorwürfe im Wahlkampf beschuldigt der amerikanische Präsident China nun nicht mehr der Währungsmanipulation. Auch Janet Yellen könnte eine weitere Amtszeit erhalten.

…………………

…………………

https://www.nzz.ch/wirtschaft/amerika-und-china-trumps-kehrtwende-im-waehrungsstreit-mit-china-ld.1086014?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-12

 

 

Why Real Estate Should NEVER be the Majority of Your Portfolio

Posted Apr 13, 2017 by Martin Armstrong

COMMENT: Mr. Armstrong, I believe you may be the only person who has identified this trend in government others are just starting to see. Here in New Brunswick in Canada, they have raised everyone’s property taxes claiming you did some sort of improvement when you did not. This is just fraud. You are correct. This just has to go completely bust.

……………………….

………………………

https://www.armstrongeconomics.com/markets-by-sector/real_estate/why-real-estate-should-never-be-the-majority-of-your-portfolio/

 

 

Nach Anschlag in Dortmund – Ermittler nehmen verdächtigen Islamisten fest

Im Fall des Anschlags auf den BVB rücken laut Bundesanwaltschaft zwei Islamisten „in den Fokus der Ermittler“. Einer der beiden wird vorläufig festgenommen. Bekennerschreiben legen einen islamistischen Hintergrund nahe.

Einen Tag nach dem Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus ist ein Verdächtiger

…………………….

…………………….

http://www.n-tv.de/politik/Ermittler-nehmen-verdaechtigen-Islamisten-fest-article19791653.html

 

 

Parlamentsbericht zum Brexit, Das EU-Referendum war ein «Bluff», um einen Strich unter eine unliebsame Debatte zu ziehen

von Markus M. Haefliger, London 12.4.2017,

«Lehren aus dem EU-Referendum»: Das britische Parlament hat Umstände und Ablauf des EU-Referendums durchleuchtet. Der Bericht hält nicht mit Kritik zurück.

……………………….

……………………….

https://www.nzz.ch/international/parlamentsbericht-zum-brexit-referendum-pokern-und-durchwursteln-genuegt-nicht-ld.1085881?mktcid=nled&mktcval=102_2017-4-12

 

 

Sollte Anschlagsplanungen koordinieren – Polizei nimmt mutmaßliches hochrangiges IS-Mitglied in Niederbayern fest

Mittwoch, 12.04.2017,

Die Polizei hat den 31-jährigen Syrer Zoher J. in Niederbayern festgenommen und seine Wohnung durchsucht. Wie die Polizei berichtet, bestehe dringender Verdacht, dass der Festgenommene Mitglied des sogenannten „Islamischen Staats“ und der terroristischen Vereinigung „Jabat al-Nusra“ sei.

…………………………

…………………………

http://www.focus.de/politik/deutschland/sollte-mitglieder-fuer-is-rekrutieren-polizei-nimmt-mutmassliches-is-mitglied-in-niederbayern-fest_id_6945016.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201704121155

 

 

Der Präsidentenberater Michael Anton, Ein konservativer Vordenker in Trumps Cockpit

von Andreas Rüesch 12.4.2017,

Nur wenige Intellektuelle haben Trumps Wahlkampagne von ganzem Herzen unterstützt. Einer von ihnen tat dies unter dem Schleier eines Pseudonyms – und zählt nun zum engsten Beraterstab des Präsidenten.

 

………………………….

…………………………..

https://www.nzz.ch/international/vize-sicherheitsberater-michael-anton-konservativ-intellektuell-und-nahe-an-trumps-ohr-ld.1085606?mktcid=nled&mktcval=102_2017-4-12

 

 

Wer hat in Syrien Giftgas eingesetzt?

Auch im Krieg gibt es Gesetze und Regeln. Die Verwendung von Giftgas und vergifteten Waffen ist in allen Kriegen weltweit streng verboten. Der Einsatz von Giftgas wird vom Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag zu Recht als schwerer Verstoss gegen das Völkerrecht und Kriegsverbrechen eingestuft.von Daniele Ganser

In Syrien ist es in Khan Scheikhun am 4. April 2017 zu einem Giftgasangriff gekommen der mehr als 70 Todesopfer forderte. Doch wer dahintersteckt, ist bisher völlig unklar. Waren es die Gegner von Assad? Akteure aus dem Ausland? Oder das syrische Militär? Weil viele

…………………………..

…………………………….

https://www.rubikon.news/artikel/wer-hat-in-syrien-giftgas-eingesetzt

 

 

 

Steuern und Abgaben – Deutschland ist Zahl-Vizeweltmeister

Fast 50 Prozent eines Durchschnittseinkommens werden laut einer neuen OECD-Studie an Steuern und Sozialabgaben abgezogen. Nur in Belgien ist der Wert höher. Für den Wahlkampf taugt die Quote aber nur bedingt.

Von David Böcking Dienstag, 11.04.2017

…………………………

…………………………

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/steuern-deutschland-ist-vizemeister-bei-der-abgabenlast-a-1142772.html

 

 

Nach Anschlag auf BVB-Bus – Dortmunder Ermittler prüfen verschiedene Bekennerschreiben

Wer ist für den Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB verantwortlich? Offenbar gibt es gleich zwei Bekennerschreiben – aus sehr unterschiedlichen Extremisten-Szenen.

12.04.2017

………………………….

………………………….

http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/auch-polizist-bei-attacke-auf-bvb-bus-verletzt-14968710.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

 

 

Arktis-Bohrungen trotz Sanktionen, Heisses Erdöl aus Russlands Kälte

von Benjamin Triebe, Moskau 12.4.2017,

Der russische Staatskonzern Rosneft sucht in der Arktis nach Erdöl und umschifft westliche Sanktionen. Dabei spart er sogar Kosten – aber das garantiert noch nicht, dass die Rechnung aufgeht.

………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/wirtschaft/arktis-bohrungen-trotz-sanktionen-verbotenes-oel-aus-russlands-kaelte-ld.155808?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-12

 

 

Inside the “Et Tu Brute” White House Coup

By Joachim Hagopian Global Research, April 10, 2017

Thus far in his first three months in office, the Trump presidency has been a resounding failure. The hyped promise of an Obamacare replacement promoted and led by Speaker of the House Paul Ryan was a crushing blow. Trump’s travel ban on 7 Muslim nations has been followed by defiant federal judges.

……………………….

……………………….

http://www.globalresearch.ca/inside-the-et-tu-brute-white-house-coup/5584343

 

 

„Es droht ein Unfall“ – Deutsche-Bank-Chef-Volkswirt knöpft sich Draghi vor

Sonntag, 09.04.2017,

Europa schwächelt – und Mario Draghi ist noch stolz drauf! Zu viel für die Deutsche Bank! Ihr Chefvolkswirt David Folkerts-Landau knöpft sich den EZB-Chef vor – und benennt die Schattenseiten der EZB-Politik. Dabei kritisiert Folkerts-Landau EZB-Chef Draghi auch persönlich.

………………………..

………………………..

http://www.focus.de/finanzen/boerse/es-droht-ein-unfall-deutsche-bank-chef-volkswirt-knoepft-sich-draghi-vor_id_6915855.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201704091833

 

 

Wo der Nachbar kein Musterknabe ist, «Steuerhölle» Deutschland

von Christoph Eisenring, Berlin 11.4.2017,

Der deutsche Staat macht hohe Überschüsse. Gleichzeitig liegt die Gesamtbelastung mittelständischer Haushalte oft bei der Hälfte des Einkommens. Wann, wenn nicht jetzt, soll das Land die Bürger entlasten?

…………………..

…………………..

https://www.nzz.ch/wirtschaft/wo-der-nachbar-kein-musterknabe-ist-steuerhoelle-deutschland-ld.1085737?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-12

 


 

„Eine zynische, käufliche, demagogische Presse wird mit der Zeit ein Volk erzeugen, das genauso niederträchtig ist, wie sie selbst.“

Joseph Pulitzer

 

 

Inspirierendes und abschreckendes Beispiel, Deutsche Energiewende ist kein Vorbild

Kommentar von Giorgio V. Müller 25.1.2017,

Die Energiewende nach deutschem Rezept will kaum ein anderes Land kopieren. Teile davon könnten jedoch übernommen werden, heisst es in einer internationalen Studie des Weltenergierats (WEC).

…………………….

…………………….

https://www.nzz.ch/wirtschaft/inspirierendes-und-abschreckendes-beispiel-deutsche-energiewende-ist-kein-vorbild-ld.141668?mktcid=nled&mktcval=105_2017-1-25

 

 

25 Jahre nach dem Manifest deutscher Ökonomen, Plädoyer für eine verkleinerte Euro-Zone

von Michael Rasch, Frankfurt 25.1.2017

Die Euro-Zone kämpft mit grossen Problemen. Viele Ökonomen haben das schon vor 25 Jahren vorhergesagt. Doch nicht mit allem lagen sie richtig, und ein Problem haben sie gar völlig übersehen.

………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/wirtschaft/25-jahre-nach-dem-manifest-deutscher-oekonomen-plaedoyer-fuer-eine-verkleinerte-euro-zone-ld.141632?mktcid=nled&mktcval=107_2017-1-25

 

Wie man der CDU mit einem Klick 18,6% schenkt

Mi, 25. Januar 2017 „Schweigeverzerrung“ und Co.

Jan-Hendrik Meier nimmt an zwei Online-Umfragen teil und weiht uns in seine Erkenntnisse ein. Eine qualifizierte Einführung in die Geheimnisse der Demoskopie und ihrer Anwender.

Es ist Montag, 20:00 Uhr. Die Tagesschau beginnt. Ich habe gerade noch an zwei Sonntagsfragen teilgenommen. Normalerweise habe ich Besseres zu tun, als mich den Telefoninterviews von Allensbach, Forsa, Emnid und Co. zu stellen. Auch ich bin noch nie an

……………………….

……………………….

http://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/wie-man-der-cdu-mit-einem-klick-186-schenkt/

 

Good bye Gabriel

Von Stephan Paetow Di, 24. Januar 2017 Ein glanzloser Abgang

Es lag in der Luft, dass Sigmar Gabriel nicht antritt. Nun, fünf Tage vor dem designierten Termin, ist es offiziell: Deutschland erlebt keinen Bundeskanzler Gabriel. Chef der ehemaligen Volkspartei SPD will er auch nicht mehr sein.

………………………

………………………

http://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/good-bye-gabriel/

 

 

Gabriel: Angst vor der Niederlage

Von Hugo Müller-Vogg Di, 24. Januar 2017 Die SPD vermasselt mal wieder eine Kandidatenkür

Dem SPD-Vorsitzenden ist sein Bild in den Medien wichtiger als die Einbeziehung seiner Mitstreiter und seine Partei, der neue Kanzlerkandidat vermittelt das Zerrbild eines Politikers: Hauptsache ein Amt, egal welches.

………………………..

……………………….

http://www.tichyseinblick.de/kolumnen/mueller-vogg-gegen-den-strom/gabriel-angst-vor-der-niederlage/

 

 

Türkei streicht Darwins Evolutionstheorie aus Schulbüchern

„Atheismus als Krankheit“. Charles Darwins Evolutionstheorie soll aus türkischen Lehrplänen fliegen

24.01.2017,

„Säkularismus“, „Wiedergeburt“ und „Atheismus“ sollen in Religionsbüchern als „problematische Überzeugungen“ und als „Krankheiten“ eingestuft werden. Die

………………………..

………………………..

https://kurier.at/politik/ausland/tuerkei-streicht-darwins-evolutionstheorie-aus-schulbuechern/242.734.916

 

 

 

Rettung deutscher Banken Die Rechnung wird immer höher

Stand: 22.01.2017

Alle reden über die italienische Bank Monte dei Paschi. Dabei werden derzeit auch in Deutschland wieder groteske Milliardenbeträge für die Rettung von Banken aufgerufen. Warum regt sich darüber eigentlich niemand mehr auf?

Von Heinz-Roger Dohms, tagesschau.de

………………………..

…………………………

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/bankenrettung-deutschland-101.html

 

 

Entscheidung in Kanzlerfrage – Gabriel verzichtet und schlägt Schulz vor

Sigmar Gabriel wird nicht als Kanzlerkandidat der SPD bei der Bundestagswahl im September antreten. Der SPD-Chef schlägt Martin Schulz als Kandidat vor.

……………………..

……………………..

http://www.n-tv.de/politik/Gabriel-verzichtet-und-schlaegt-Schulz-vor-article19635127.html

 

 

Kolonialherrschaft in Libyen, Italiens dunkle Vergangenheit

von Karin A. Wenger 24.1.2017,

Über dreissig Jahre führten die Italiener Krieg in Libyen. Den Generälen war jedes Mittel recht, auch Giftgasangriffe und Deportationen in Konzentrationslager. Ein Kapitel der Geschichte, das in Italien bis heute verdrängt wird.

……………………..

……………………..

https://www.nzz.ch/international/kolonialherrschaft-in-libyen-italiens-dunkle-vergangenheit-ld.139251

 

„Man kann Ausländer auch ohne Papiere abschieben“

Von Michael Müller 22. Januar 2017

Abschiebungen scheitern oftmals daran, dass die Ausländer keine Papiere haben. Doch nach Ansicht des Chefs der Bundespolizei Dieter Romann könnte Deutschland selbst die nötigen Papiere ausstellen. Das sei früher auch so gewesen.

………………….

………………….

https://www.berlinjournal.biz/dieter-romann-ohne-papiere-abschieben/

 

 

 

Brexit-Urteil in Grossbritannien, Nur ein kleiner Stolperstein

Kommentar von Beat Bumbacher 24.1.2017,

Das Urteil des britischen Obersten Gerichts wird den Brexit nicht aufhalten. Doch der Weg dahin ist damit noch etwas komplizierter geworden und Verzögerungen werden wahrscheinlicher.

…………………..

…………………..

https://www.nzz.ch/meinung/brexit-urteil-in-grossbritannien-nur-ein-kleiner-stolperstein-ld.141566?mktcid=nled&mktcval=102_2017-1-24

 

POLITIK UND GESELLSCHAFT – Wie viele Flüchtlinge erwarten Sie in diesem Jahr, Frau Cordt?

Montag, 23.01.2017, Herbert Weber

Die neue Präsidentin des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf), Jutta Cordt, muss die Behörde schnell fit machen. Es droht ein Ansturm von Flüchtlingen aus Afrika

430.000 Asylverfahren liegen derzeit beim Bamf. Nur noch 50.000 davon betreffen syrische Flüchtlinge. 338.000 Fälle gelten als kompliziert

…………………………

………………………….

http://www.focus.de/politik/deutschland/politik-und-gesellschaft-wie-viele-fluechtlinge-erwarten-sie-in-diesem-jahr-frau-cordt_id_6487967.html

 

Doomsday Prep for the Super-Rich, Some of the wealthiest people in America—in Silicon Valley, New York, and beyond—are getting ready for the crackup of civilization.

By Evan Osnos

An armed guard stands at the entrance of the Survival Condo Project, a former missile silo north of Wichita, Kansas, that has been converted into luxury apartments for people worried about the crackup of civilization.Photograph by Dan Winters for The New Yorker

…………………

…………………

http://www.newyorker.com/magazine/2017/01/30/doomsday-prep-for-the-super-rich

 

87.000 Bürger sagen: „Nein zu einem XXL-Bundestag“

Di, 24. Januar 2017 Der Mandatsinflation Einhalt gebieten

Sinn der „Petition XXL“ ist es, dass die reguläre Mitgliederzahl des Bundestages von 598 Abgeordneten nicht überschritten wird. Wird nicht mit zwei, sondern nur mit einer Stimme gewählt, kommt es nicht zu Überhängen oder „negativen“ Stimmengewicht.

……………………..

…………………….

http://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/87-000-buerger-sagen-nein-zu-einem-xxl-bundestag/

 

Supreme Court entscheidet – Britisches Parlament muss Brexit zustimmen

Dienstag, 24.01.2017,

In Großbritannien muss das Parlament über die Austrittserklärung aus der EU abstimmen. Das hat das höchste britische Gericht am Dienstag in London entschieden und ist damit der Regierung in die Quere gekommen. Die elf Richter des Supreme Courts bestätigten in dem Berufungsverfahren ein früheres Urteil.

…………………….

…………………….

http://www.focus.de/politik/ausland/gericht-entscheidet-britisches-parlament-muss-ueber-brexit-abstimmen_id_6539126.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201701241042

 

 

Davos: Do it yourself! Selbstreinigung statt Selbstverpflichtung

Von Gerd Maas Di, 24. Januar 2017

Die einzige Möglichkeit, gesellschaftsschädlicher Egoisten Herr zu werden, ist es, Ross und Reiter zu benennen – unmoralische Praktiken aufzudecken und deren Betreiber bloßzustellen. Selbstverpflichtung ist nicht mehr als schönfärbende Tünche.

……………………..

…………………….

http://www.tichyseinblick.de/meinungen/davos-do-it-yourself/

 

 

So funktionieren die Finanzmärkte zum Wohle der Banker, „moral hazard“

https://www.youtube.com/watch?v=mzJmTCYmo9g

 

Derivate Risiko bei der Deutschen Bank

Philippe Herlin Mitglied der Redaktionsteam von Goldbroker.com

Die Deutsche Bank ist dem größten Derivate-Risiko der Welt ausgesetzt

https://www.goldbroker.de/aktuelles/deutsche-bank-ist-dem-groszten-derivate-risiko-der-welt-ausgesetzt-246

 

Heute Show mit Oliver Welke: Seit Hitler war keiner mehr so alleine Schuld an irgendwas

9.9.2016

http://images.google.de/imgres?imgurl=http://image.stern.de/7051300/16×9-913-514/aec71e2e50fc3ff5291d554b34f7135b/hq/heute-show.jpg&imgrefurl=http://www.stern.de/kultur/tv/heute-show-schiesst-im-zdf-gegen-afd–angela-merkel—und-apple-7051178.html&h=514&w=913&tbnid=ZJHXOcDAPDhOUM:&tbnh=90&tbnw=160&docid=s7udXkKYOMRVuM&usg=__qns_a5_mBqjCf-VrpbjU-f9ESAg=&sa=X&ved=0ahUKEwic4P3J0oTQAhXFVhQKHXidCowQ9QEIIjAB

 

Die drei historischen Fehlentscheidungen von Angela Merkel

Angela Merkel ist seit elf Jahren Bundeskanzlerin. Gut möglich, dass sie im kommenden September wiedergewählt wird. Schlecht aber, wenn es dazu käme. Denn sie hat große Chancen verpasst und große Fehler zu verantworten. Von FOCUS-Online-Experte Bernd Lucke

…………………

………………….

http://www.focus.de/politik/experten/video/politik-die-drei-historischen-fehlentscheidungen-von-angela-merkel_id_6125407.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201610271643

 

 

Die Klagemauer in Luxemburg

IP Concept S.A., Luxemburg

Nikolaus Rummler

Hohe Verluste

Über 9% Spesen in einem Jahr

Stop & Go

Marcus Renziehausen

The Engineers of Finance AG

finanzoptimierung.de AG

Verlust über 50%

Underperformance

Patrick Eisele, 8.8.2016

http://www.portfolio-institutionell.de/newsdetails/article/die-klagemauer-in-luxemburg.html

 

Oskar Lafontaine zur Kriegspropaganda und zur Presse

2016

„Im Krieg ist die Wahrheit so kostbar, dass sie immer von einer Leibwache von Lügen umstellt sein sollte“, sagte der alte Zyniker Winston Churchill. Wenn man sich anschauen und anhören muss, was in den deutschen Medien über die Kriege im Vorderen Orient berichtetet wird, dann wird Churchill wieder einmal bestätigt. …………………….

………………………………………..

………………………………………..

 

 

Zombiewelt mit Zombiegeld

FAZ 13.3.2016, Thomas Mayer

„…Ungemütlich wird es aber, wenn die Vermögenspreisinflation in die Konsumentenpreisinflation übergeht. Angesichts der hohen Verschuldung können es die Zentralbanken nicht mehr wagen, zur Eindämmung der Inflation die Zinsen zu erhöhen. Stehen die Zentralbanken als Kaiser ohne Kleider da, dürfte das Vertrauen ins Geld verlorengehen…..“

 

 

Boris Johnson zur EU

  1. März 2016, The Telegraph

“….The whole concept of “pooling sovereignty” is a fraud and a cheat. We are not really sharing control with other EU governments: the problem is rather that all governments have lost control to the unelected federal machine. We don’t know who they are, or what language they speak, and we certainly don’t know what we can do to remove them at an election……”

 

 

Mayers Weltwirtschaft: Europas Krisen

Thomas Mayer

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/mayers-weltwirtschaft/mayers-weltwirtschaft-europas-krisen-14157156.html

Die Flüchtlingskrise und die Eurokrise haben mehr miteinander zu tun, als man auf den ersten Blick glaubt.

 

EU-Eliten verspielen das Vertrauen der Bürger

Meinung 09.05.16

Die Akzeptanz der EU-Politik sinkt in den Mitgliedsländern dramatisch. Zu viele Fehler gehen auf das Konto der Staatengemeinschaft – von der Währungspolitik bis zum Versagen beim Anti-Terror-Kampf. Von Christoph B. Schiltz

………………………

………………………

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article155196883/EU-Eliten-verspielen-das-Vertrauen-der-Buerger.html

 

Der Deutschlandversteher. Ein Gespräch mit Dr. Peter Gauweiler,

POLITIK UND GESELLSCHAFT

Mittwoch, 11.05.2016, 10:12 · von FOCUS-Redakteur Alexander Wendt

Vor einem Jahr hat er sein Bundestagsmandat niedergelegt – FOCUS-Redakteur Alexander Wendt besuchte den Rechtsanwalt in seinen Büroräumen am Münchner Promenadeplatz

………………………….

………………………….

 

http://www.focus.de/politik/deutschland/politik-und-gesellschaft-der-deutschlandversteher-ein-gespraech-mit-dr-peter-gauweiler_id_5481535.html

 

Kulturkampf: Der Rückschlag

Eine Kolumne von Jan Fleischhauer

Wer nach der Geburtsstunde der neuen sozialen Bewegung von rechts sucht, findet sie im Januar 2013: Am Anfang steht die gesellschaftliche Vernichtung eines Mannes, der einer Frau ein zweifelhaftes Kompliment gemacht hatte.

…………………….

…………………….

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/political-correctness-der-rueckschlag-fleischhauer-kolumne-a-1091540.html

 

Deutsche Politik

Die Welt

  1. März 2016

„….Die Behauptung der Alternativlosigkeit der eigenen Politik produziert unschöne Alternativen. Dabei sollte Politik in den Parlamenten diskutiert werden, kontrovers und streitlustig.

Dort, wo die von den Bürgern gewählten Abgeordneten sitzen, die ihren Wählern und ihrem Gewissen folgen sollen – und nicht vordringlich der Fraktionsdisziplin. Wenn sich die Diskussion in die Talkshows und auf die Straße verlagert, wird deutlich, dass etwas faul ist im Staate Deutschland.

Dann zeigt sich, dass die Parteien nicht mehr den Willen des Volkes repräsentieren, sondern vor allem das individuelle politische Sendungsbewusstsein oder das Machtstreben von Berufspolitikern. Eine ungute Mischung, zusammengehalten von parteipolitischem Opportunismus….“

 

 

Donald Trump zu Merkel und der deutschen Politik

  1. März 2016

„Ich habe mal gedacht, Merkel sei eine große Führungspersönlichkeit. Bis sie Deutschland das angetan hat. Deutschland ist heute ein Desaster.“

 

Muslime sind in der Pflicht – Terrorismus ist Teil des Islam

Ein Kommentar von Constantin Schreiber

Terrorangriffe im Westen schüren die Angst vor dem Islam als Religion. Das ist mehr als verständlich: Denn Muslime unternehmen viel zu wenig gegen radikale Tendenzen innerhalb ihrer Gemeinden.

http://www.n-tv.de/politik/Terrorismus-ist-Teil-des-Islam-article17332106.html

 

Terroranschläge in Brüssel

Die frühere CDU-Abgeordnete Vera Lengsfeld macht die Kanzlerin mit für die Anschläge verantwortlich: „Sie hat alles dafür getan“

n-tv, 22.3.2016

 

Die Regierung verpulvert unsere Zukunft

Die Bundesregierung erhöht die Sozialausgaben, als gäbe es kein Morgen. Rücklagen werden verpulvert, der demografische Schock ignoriert. Höhere Steuern werden die unvermeidliche Folge sein.

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article153818302/Die-Regierung-verpulvert-unsere-Zukunft.html

 

 

 

Derivate Risiko bei der Deutschen Bank

Philippe Herlin Mitglied der Redaktionsteam von Goldbroker.com

Die Deutsche Bank ist dem größten Derivate-Risiko der Welt ausgesetzt

https://www.goldbroker.de/aktuelles/deutsche-bank-ist-dem-groszten-derivate-risiko-der-welt-ausgesetzt-246

 

 

 

Panama Papers – Was soll man von den Jägern halten?

Von Bettina Röhl , Do, 7. April 2016

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/panama-papers-was-soll-man-von-den-jaegern-halten/2/

Geld ist dicker als Wasser

 

 

Panama Papers – Geld dicker als Wasser

Von Bettina Röhl , Di, 5. April 2016

Die Panama Papers von SZ, ARD & Co. überrollen die Medienöffentlichkeit. Überall böse Kapitalisten und korrupte Politiker. Ein Krimi. Distanz zu Whistleblower und medialer Vermarktung des Big data-Coups ist wichtig.

Geld ist dicker als Wasser. Deswegen funktioniert das ganz unabgestimmte und autonome Schweigen all derer, die sich am globalen Spiel mit Scheinfirmen,

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/panama-papers-geld-ist-dicker-als-wasser-teil-1/

 

 

How to Hack an Election

Bloomberg

Andrés Sepúlveda rigged elections throughout Latin America for almost a decade. He tells his story for the first time.

http://www.bloomberg.com/features/2016-how-to-hack-an-election/

 

 

 

“Flüchtlingspolitik” – das Totalversagen

Roland Tichy, Mo, 4. April 2016

Europa schottet sich brutal ab – dieses Ergebnis hätte die Bundeskanzlerin bereits im Sommer vergangenen Jahres haben können. Dadurch wären Deutschland viele Probleme erspart geblieben. Ihre Politik offenbart sich als gescheitert.

http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/fluechtlingspolitik-das-totalversagen

 

 

Böhmermanns Schmähkritik – Merkel mischt mit

 

In den Medien wurde Jan Böhmermanns Schmähkritik an Erdogan zur Genüge diskutiert. Diesmal mischte sich aber auch die Kanzlerin ein. Wie ist ihr Eingreifen zu verstehen?

06.04.2016, von Edo Reents

 

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/angela-merkel-mischt-sich-in-boehmermanns-erdogan-gedicht-ein-14162083.html

 

 

Wenn einer bei uns einen guten politischen Witz macht, dann sitzt halb Deutschland auf dem Sofa und nimmt übel.

Kurt Tucholsky

 

 

Erdogan, Solidarität mit Jan Böhmermann

Meinung 10.04.16, Mathias Döpfner, Die Welt

Kritik an Erdogan

Solidarität mit Jan Böhmermann!

Der Satiriker Jan Böhmermann wird angegriffen, weil er ein Schmähgedicht auf den türkischen Präsidenten verfasst hat. Peinlich, dass er dafür nun attackiert wird. Ein offener Brief. Von Mathias Döpfner

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article154171281/Solidaritaet-mit-Jan-Boehmermann.html

 

 

Dieter Hallervorden, Erdogan Lied zur Unterstützung von Jan Böhmermann

Dieter Hallervorden, Erdogan Lied zur Unterstützung von Jan Böhmermann

 

https://soundcloud.com/sunrockstudios/erdogan-zeig-mich-an

 

 

 

„Geht gar nicht“ – Fall Böhmermann: Jetzt äußert sich auch Oliver Welke – und kritisiert Merkel scharf

„In dem Fall hat sich ausschließlich die Kanzlerin schlecht verhalten“, betonte Welke. „Man kann nicht zuerst nichts sagen zum Einbestellen des deutschen Botschafters in Ankara nach dem Fall „extra 3´“. Und sich dann quasi als oberste deutsche Fernsehkritikerin zu Böhmermann äußern – das geht gar nicht!“

http://www.focus.de/kultur/videos/geht-gar-nicht-fall-boehmermann-jetzt-aeussert-sich-auch-oliver-welke-und-kritisiert-merkel-scharf_id_5428905.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201604120949

 

 

 

Person der Woche – Böhmermann entlarvt das Scheitern Merkels

Von Wolfram Weimer, 12.4.2016, n-tv

Merkel verstrickt sich in der Schmäh-Affäre in Peinlichkeiten. Der Skandal untergräbt ihre Glaubwürdigkeit und entlarvt ihre misslungene Migrationspolitik. Denn Merkels Böhmermann-Skandal ist vor allem ein unglaublicher Kotau vor einem Despoten.

Jan Böhmermann gelingt, was weder Roland Koch noch Friedrich Merz, weder Gregor Gysi noch Jürgen Trittin, weder Peer Steinbrück noch Sigmar Gabriel je geglückt ist, obwohl sie genau das wollten: Angela Merkel einmal in ernste Schwierigkeiten zu bringen. Ausgerechnet ein Gedicht entlarvt die Kanzlerin mit ihrer misslungenen Migrationspolitik und untergräbt ihre Integrität schwer…….

 

http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Boehmermann-entlarvt-das-Scheitern-Merkels-article17443021.html

 

 

 

Böhmermann ist es gelungen, Merkel zu stellen

Vielleicht geschmacklos – aber diese Satire ist erhellend

Von Bettina Röhl , Di, 12. April 2016

Erdogan hat gegen Böhmermann Strafantrag wegen Beleidigung gestellt. Doch die Dimension des Falles „Neo Magazin Royale“ zeigt: Es gibt keinen Fall Böhmermann, er wird gerade zum Fall Merkel.

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/boehmermann-ist-es-gelungen-merkel-zu-stellen

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/boehmermann-ist-es-gelungen-merkel-zu-stellen

 

 

 

Gefährdet durch Erdogan-Anhänger? Böhmermann steht unter Polizeischutz

Das Schmähegedicht über den türkischen Präsidenten könnte ZDF-Satiriker Jan Böhmermann ins Visier von radikalen Erdogan-Anhängern gebracht haben. Das zumindest befürchtet die Kölner Polizei – und stellt den Komiker unter „Rund um die Uhr“-Bewachung…………………..

http://www.n-tv.de/politik/Boehmermann-steht-unter-Polizeischutz-article17448471.html

 

 

Böhmermann sagt nächste Sendung ab – Erdogan-Anwalt will bis zur letzten Instanz klagen

http://www.n-tv.de/politik/Erdogan-Anwalt-will-bis-zur-letzten-Instanz-klagen-article17452426.html

 

 

Eine weitere Geste der kulturellen Unterwerfung

Justizminister Maas will „diskriminierende“ Werbung verbieten, damit sexuelle Übergriffe wie in Köln nie mehr geschehen. Sollen also Models nun Burka tragen – oder nur Kopftuch wie Frau Erdogan?……………………….

Von Dirk Schümer Europakorrespondent

 

http://www.welt.de/kultur/article154234384/Eine-weitere-Geste-der-kulturellen-Unterwerfung.html

 

 

Solidarität mit Böhmermann – Martin Sonneborn erklärt: Darum erinnert mich Erdogan an Hitler

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/solidaritaet-mit-boehmermann-martin-sonneborn-erklaert-darum-erinnert-mich-erdogan-an-hitler_id_5432695.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201604131240

Mittwoch, 13.04.2016, Lisa Nordholt

 

 

Erdogan saß selbst wegen Gedicht im Gefängnis

Von Yannic Hertel

Der türkische Staatspräsident Erdogan wurde 1998 wegen Volksverhetzung zu zehn Monaten Haft verurteilt – ausgerechnet wegen dem Vortrag eines Gedichtes.

…………………..

…………………..

Dabei saß der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan, welcher am vergangenen Montag Strafantrag gegen Böhmermann stellte, selbst einmal im Gefängnis – und zwar wegen Volksverhetzung. Im Jahr 1998, Erdogan war gerade in die islamistische „Tugendpartei“ eingetreten, zitierte er bei einer Rede aus einem religiösen Gedicht: „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“ Für diese Aussagen wurde er zu zehn Monaten Haft verurteilt, ebenfalls wurde ein lebenslanges Politikverbot über ihn verhängt.

 

http://www.fr-online.de/politik/satire-streit–erdogan-sass-selbst-wegen-gedicht-im-gefaengnis-,1472596,34077004.html

 

 

 

 

Hamburger Anwälte zeigen Erdogan für Kriegsverbrechen an

Von Edgar Auth

Mit Kritik an der deutschen Integrationspolitik sorgt der türkische Ministerpräsident für Aufsehen. Das könnte auch Erdogans Verhalten im Kurdenkonflikt erzeugen.

Berlin/Osnabrück. Während Recep Tayyip Erdogan mit Kritik gegenüber der deutschen Integrationspolitik für Schlagzeilen sorgt, lassen zwei Anwälte aus Hamburg während des Deutschlandaufenthaltes des türkischen Ministerpräsidenten mit einem ganz anderen Fall aufhorchen. Die Anwälte haben bei der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe Strafanzeige gegen Erdogan sowie Verteidigungsminister Vecdi Gönül, dessen Vorgänger Sabahattin Çakmakoglu und mehrere hohe Militärs gestellt…………………….

http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article108158592/Hamburger-Anwaelte-zeigen-Erdogan-fuer-Kriegsverbrechen-an.html

 

 

 

Merkel & Erdogan: Allen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann

Von Fritz Goergen , Fr, 15. April 2016

In der politischen Öffentlichkeit hat die Kanzlerin sich nicht vor die Presse- und Kunstfreiheit gestellt. In den Augen der türkischen Pro-Erdogan-Gemeinde hat sie dem Sultan nachgegeben…………………………

http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/merkel-erdogan-allen-recht-getan-ist-eine-kunst-die-niemand-kann/

 

 

 

Islamkritik und Politik – Heiko Maas, der Weltanschauungsminister

Von Alexander Kissler 13. Januar 2015

„Bleibt besser zuhause!“, rief Heiko Maas den Pegida-Demonstranten zu. Das ist eines Bundesjustizministers nicht würdig.

Kisslers Konter: Heiko Maas ist als Bundesjustiziminister eigentlich für die Wahrung der Grundrechte zuständig. Jetzt aber nannte er Pegida-Demonstranten „Heuchler“, die besser zuhause blieben. Hätte er sich doch besser zurückgehalten………………………..

http://www.cicero.de/salon/islamkritik-und-politik-heiko-maas-der-weltanschauungsminister/58725

 

 

 

Streit um Erdoğan-Schmähgedicht – Böhmermann will keine Unterlassungserklärung abgeben

Steht zu seinem umstrittenen Gedicht: Jan Böhmermann.

Jan Böhmermann wird wegen seines umstrittenen Schmähgedichts über den türkischen Staatschef Erdoğan keine Unterlassungserklärung abgeben.

http://www.sueddeutsche.de/medien/streit-um-erdoan-schmaehgedicht-boehmermann-will-keine-unterlassungserklaerung-abgeben-1.2949039

 

 

 

„Merkels Geschwafel“: „Washington Post“ kritisiert Kanzlerin harsch

Washington Post, Freitag, 15.04.2016,

Grund ist ihr Böhmermann-Kurs

Die „Washington Post“ übt scharfe Kritik an Bundeskanzlerin Angela Merkels Haltung im Fall Böhmermann. „Der ganze Fall sollte nichts als schallendes Gelächter über den Größenwahn Erdogans (des türkischen Präsidenten) auslösen.

Es ist alarmierend, dass Merkel zumindest vorgibt, das Ganze ernst zu nehmen“, schrieben die Herausgeber am Donnerstag in einem Editorial………………….

http://www.focus.de/politik/ausland/grund-ist-ihr-boehmermann-kurs-merkels-geschwafel-washington-post-kritisiert-kanzlerin-harsch_id_5439557.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201604150921

 

 

 

Merkel: ihre Bonobo-Politik ist am Ende – Weshalb Erdogan gewonnen hat

Von Tomas Spahn , Fr, 15. April 2016

Bonobo-Politik funktioniert nur in sicheren, ungefährdeten Wohlstandsgesellschaften. Und damit ist es nun nicht erst seit der Masseneinwanderung leider auch in Deutschland vorbei……………………………..

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/spahns-spitzwege/merkel-ihre-bonobo-politik-ist-am-ende/

 

 

„Tradition der Währungsstabilität „-  CSU fordert deutschen EZB-Chef

Die Niedrigzins-Politik der EZB stößt auf scharfe Kritik aus Deutschland. Kein Wunder, dass die CSU nun einen Deutschen als obersten Währungshüter fordert. Nötig sei ein „deutscher Finanzspezialist“, heißt es.

Der nächste Chef der Europäischen Zentralbank soll nach dem Willen der CSU aus Deutschland kommen. Die Politik des derzeitigen Präsidenten Mario Draghi habe zu einem massiven Verlust der Glaubwürdigkeit der EZB geführt, sagte der CSU-Politiker und Unions-Fraktionsvize Hans-Peter Friedrich der „Bild“-Zeitung.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/CSU-fordert-deutschen-EZB-Chef-article17490266.html

 

 

«Merkel ging einen Teufelspakt ein», Samstag 16. April 2016

Interview Der Philosoph Peter Sloterdijk erklärt die Motive der deutschen Kanzlerin im Flüchtlingsdeal mit der Türkei.

http://mobile2.tagesanzeiger.ch/articles/57111f3bab5c374ef1000001

 

 

Integration im Klassenzimmer – Warum wir Ausländer-Quoten an unseren Schulen brauchen

Parallelgesellschaften? Nein danke! Schulen in einer Demokratie müssen die Mischung der Gesellschaft spiegeln – das geht nur mit Quoten. Ein Kommentar………………..

von Caroline Fetscher

http://www.tagesspiegel.de/politik/integration-im-klassenzimmer-warum-wir-auslaender-quoten-an-unseren-schulen-brauchen/13432022.html

 

 

 

Die EU gerät von einer Krise in die nächste.

Damit wird es erst vorbei sein, wenn wir uns wieder an unsere Geschichte erinnern.

16.04.2016

Mayers Weltwirtschaft Das Krisenkarussell…………………………….

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/mayers-weltwirtschaft/mayers-weltwirtschaft-das-krisenkarussell-14182266.html

 

 

Nächste Runde im Böhmermann-Streit | Hallervorden legt mit Kanzlerin-Satire nach!

Dieter Hallervorden (80) veröffentlichte am Sonntagabend das Satire-Lied „Merkel – zu allem bereit” auf seiner Facebook-Seite

18.04.2016 , Neuer Runde im Satirestreit, Berlin

Erst knöpfte er sich Erdogan vor, jetzt besingt Kabarettist Dieter ‘Didi‘ Hallervorden (80) Kanzlerin Angela Merkel in einem Satire-Song mit dem Titel „Merkel – zu allem bereit“.

In dem Lied des Komikers heißt es unter anderem: „Sie war einst junger Pionier. Sie hat schon früher gut taktiert. Und danach auf Jungfrau Maria gemacht. Und uns jetzt ein Stückchen Scharia gebracht”………………………………

http://www.bild.de/regional/berlin/dieter-hallervorden/besingt-merkel-in-satire-song-45424486.bild.html

 

 

Warum wir die AfD in der Islam-Debatte nicht niederbrüllen sollten!

Die AfD will in ihrem Wahlprogramm verankern lassen, dass unter anderem Minarette und die Vollverschleierung hierzulande verboten werden

18.04.2016, Von JULIAN REICHELT

An der AfD finde ich vieles schrecklich. Das gilt vor allem für ihr Führungspersonal. Beatrix von Storch verbirgt unter ihrer Stahlhelmfrisur furchterregendes Gedankengut, wie sie mit ihrer (später unglaubwürdig zurückgenommenen) Forderung nach einem Schießbefehl offenbart hat. Ähnliches gilt für Frauke Petry, die ebenfalls laut darüber nachdachte, unter welchen Umständen an der deutschen Grenze wieder geschossen werden dürfe. Aber auch Alexander Gauland mit seinem großen Talent, Radikales in klugen Worten zu formulieren, scheint mir gefährlich. ………………………..

…………………………………

http://www.bild.de/politik/inland/alternative-fuer-deutschland/warum-wir-die-afd-in-der-islam-debatte-nicht-niederbruellen-sollten-45427912.bild.html

 

 

Die neuen Ketzer, Islam und Kritik

Mi, 23. März 2016, Um das Gemeinsame im Islam geht es

Barbara Köster schrieb diesen Beitrag eine Woche vor dem Brüsseler Terror: Wer den Islam kritisiert, gilt vielen Zeitgenossen als rassistisch. Das ist so, als wären Frauen, die das Patriarchat kritisieren, sexistisch. Sexistisch ist aber das kritisierte System.

Muslimische Extremisten haben dem Islam nun soviel Schaden zugefügt, wie kein Islamkritiker es je vermocht hätte. Gotteskrieger haben die im Koran und der Tradition angelegte Rechtfertigung von Gewalt endgültig aufgedeckt. Diese grundlegenden Schriften sind die wichtigsten Ressourcen im gegenwärtigen Prozess der Destabilisierung von Staaten.

………………………..

……………………….

http://www.rolandtichy.de/meinungen/die-neuen-ketzer-islam-und-kritik

 

 

 

Funk: „In der juristischen Auseinandersetzung geht es nicht um Notstand“

Irene Brickner, 20. April 2016

Verfassungsrechtsexperte und „Obergrenzen“-Gutachter lässt Kritik an Asylnovelle nicht gelten Wien – Im „Obergrenzen“-Gutachten im Auftrag der Bundesregierung, das er zusammen mit dem Europarechtsexperten Walter Obwexer verfasste, kam der Verfassungsrechtsexperte Bernd-Christian Funk zu der Schlussfolgerung, dass der Zugang von Flüchtlingen zu Asylverfahren in Österreich eingeschränkt werden könne, ohne gegen geltendes Verfassungs-, EU- und Völkerrecht zu verstoßen………………………… http://derstandard.at/2000035211044/Funk-In-der-juristischen-Auseinandersetzung-geht-es-nicht-um-Notstand

 

 

 

In neuem Buch „Wunschdenken“ – Thilo Sarrazin rechnet mit Merkels Flüchtlingspolitik ab

Mittwoch, 20.04.2016

Der umstrittene Autor Thilo Sarrazin nimmt sich in seinem neuen Buch unter anderem die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Merkel vor. In „Wunschdenken. Europa, Währung, Bildung, Einwanderung – warum Politik so häufig scheitert“ schlägt er in dieselbe Kerbe wie bei seinem kontroversen Erstlingswerk „Deutschland schafft sich ab“.

„Bild“ zufolge argumentiert Sarrazin in seinem neuen Buch so erneut damit, dass Menschen bestimmter Herkunft niedrigere „kognitive Kompetenzen“ hätten. ………………….

……………………….

http://www.focus.de/politik/deutschland/in-neuem-buch-wunschdenken-thilo-sarrazin-rechnet-mit-merkels-fluechtlingspolitik-ab_id_5451573.html

 

 

Private Cities: Eine disruptive Technologie für den Staatsmarkt

  1. April 2016

Warum sollte eine kleine Gruppe von Menschen darüber entscheiden, wie Sie Ihr Leben zu führen haben? Insbesondere, wenn Sie diese Menschen weder beauftragt haben noch diese dazu besonders befähigt sind. Vielleicht geht es Ihnen wie mir und sind Sie stattdessen der Auffassung, dass Sie das Recht haben, Ihr Leben so zu gestalten, wie Sie dies selbst für richtig halten? Sie begehren nicht Mitbestimmung, sondern Selbstbestimmung? Dann gibt es eine Alternative: die Private City…………………..

http://prometheusinstitut.de/private-cities-eine-disruptive-technologie-fuer-den-staatsmarkt/

 

 

Islam und Europa – Wie kann der Westen westlich bleiben?

Wenn Mitgefühl nicht in Abschottung umschlagen soll, muss die europäische Politik rasch umdenken. Sechs Forderungen zur Integration muslimischer Einwanderer in Europa: Ein Gastbeitrag.

18.04.2016, von Ayaan Hirsi Ali

………………………….

………………………….

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/ayaan-hirsi-ali-zur-integration-muslimischer-migranten-14183665.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

 

 

 

Erdogan-Anwalt erwirkt Buchschwärzung

20.04.16, Sineb El Masrar

Die islamische Organisation Milli Görüs hat vor dem Landgericht München eine einstweilige Verfügung erwirkt: Das Buch „Emanzipation im Islam“ von Sineb El Masrar wird jetzt geschwärzt ausgeliefert. Von Wieland Freund , Marc Reichwein

Im Mitte Februar im Herder Verlag erschienenen Buch „Emanzipation im Islam“ der Berliner Autorin (Link: http://www.welt.de/themen/autoren/) Sineb El Masrar muss eine Passage geschwärzt werden. Das teilte der Münchner Verlag am Mittwoch mit. Grund dafür sei eine einstweilige Verfügung, die die Islamische Gemeinschaft Milli Görüs e.V. erwirkt habe. Milli Görüs gilt wegen islamistischer und antisemitischer Tendenzen als umstritten.

Dem Antrag auf Unterlassung wurde am 5. April vom Landgericht München stattgegeben. Als …………………

…………………

http://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article154576209/Erdogan-Anwalt-erwirkt-Buchschwaerzung.html

 

 

Der normale Wahnsinn des Islam

Man sollte ein System nicht nach seinen Exzessen beurteilen. Maßgeblicher ist die Routine des Alltags. Und die sieht in den meisten islamischen Staaten schlimm aus. Von Henryk M. Broder

Machen wir ein Gedankenexperiment: Wie wäre der Zweite Weltkrieg ausgegangen, wenn die Nazis die „Endlösung der Judenfrage“ nicht zu einem Kriegsziel erklärt hätten? Wenn die Wannseekonferenz nicht stattgefunden hätte, der Holocaust nicht passiert wäre? Es ist reine Spekulation, aber einiges spricht dafür, dass die Nazis vermutlich den Krieg gewonnen hätten. Die Organisation der „Endlösung“ hat sehr viele Kräfte und Ressourcen gebunden, die militärisch nicht eingesetzt werden konnten…………………..

http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article136846233/Der-normale-Wahnsinn-des-Islam.html

 

 

„Staatsaffäre Böhmermann – Diktiert Erdogan Merkels Kurs?“

Maischberger: Humorfreie Zone, Fritz Goergen , 21. April 2016

Bei Maischberger warteten gestern alle vergeblich darauf, dass die Initialzündung der Staatsaffäre durch die Kanzlerin selbst zur Sprache gekommen wäre. Woraus ich die Schlussfolgerung ziehe, dass wir uns noch mehr als um die Freiheit in der Türkei über den Untertanengeist in Deutschland sorgen müssen.

…………………………………….

http://www.rolandtichy.de/feuilleton/medien/maischberger-humorfreie-zone/

 

 

Offener Brief an die SPD, Der Faktencheck zum Faktencheck – Die SPD wird zur Scharia-Partei

Von Tomas Spahn , Do, 21. April 2016

Als „Faktencheck“ tituliert die Bundes-SPD ihre jüngst veröffentlichte Stellungnahme zur „Islamkritik der AfD“. Um dann statt Fakten unhaltbare Thesen zu präsentieren, die nur ein Ziel haben: Jegliche Islamkritik zu unterbinden. Religionskritiker Tomas Spahn antwortet in einem persönlichen Brief.

Als „Faktencheck“ tituliert die Bundes-SPD ihre jüngst veröffentlichte Stellungnahme zur „Islamkritik der AfD“. Um dann statt Fakten unhaltbare Thesen zu präsentieren, die nur ein Ziel haben: Jegliche Islamkritik zu unterbinden. Der Religionskritiker Tomas Spahn antwortet in einem persönlichen Brief.

 

Liebe SPD,

viele Jahrzehnte warst Du Deutschlands führende, säkulare Partei. Niemals wäre es Dir in den Sinn gekommen, für die „Schwarzen“, die Papisten, in die Bütt zu gehen. Nur mit Mühen konntest Du Dich überwinden, in den christlichen Protestanten Partner zu erblicken – und das auch nur deshalb, weil sie so vehement gegen den Katholizismus wetterten, dass sie von manchen fast schon für Antichristen gehalten wurden.

Umso mehr muss es jetzt erstaunen, mit welch einer Vehemenz Du Dich für die Muslime einsetzt. Ist das tatsächlich nur eine Reaktion darauf, dass die noch kleine, ungeliebte AfD so deutlich die Thesen Deines Thilo Sarrazin aufgegriffen hat und sich an die Spitze einer Religionskritik stellt, die man doch eigentlich von Dir, der alten Tante Sozialdemokratie, hätte erwarten sollen?

Jedenfalls hast Du, liebe SPD, Dich verleiten lassen, ein als „Faktencheck“ tituliertes Papier zu veröffentlichen, in dem Du, die Tochter der antiklerikalen Aufklärung, Dich in die vorderste Reihe der Islamversteher stellst. Für mich ist das allerdings schwer zu verstehen. Und dieses umso mehr auch deshalb, weil das, was Du als „Fakten“ ausgibst, damit wenig zu tun hat. Warum das so ist, das möchte ich Dir, liebe SPD, an den einzelnen Punkten Deines „Faktenchecks“ gern erläutern.

Der politische Islam

Du, liebe SPD, schreibst: „Den Politischen Islam“ gibt es nicht. Was es gibt, sind Parteien, die sich auf den Islam berufen. Dazu zählen beispielsweise Ableger der sunnitischen Muslimbruderschaft oder die Schiiten-Parteien im Irak. Einige dieser Parteien messen religiösen Grundsätzen einen höheren Wert zu als individuellen Freiheitsrechten. Die meisten von ihnen befürworten demokratische Prinzipien. In Deutschland gibt es keine islamistischen Parteien.

Das, liebe SPD, ist falsch. Der Islam ist an sich politisch, denn er strebt eine islamische Staats- und Gesellschaftsordnung an, der sich alles andere zu unterwerfen hat. Diese Staats- und Gesellschaftsordnung zeichnet sich dadurch aus, dass sie keinerlei Freiraum für vom Islam abweichende Lebensentwürfe lässt. „Ungläubige“ haben in dieser Staatsordnung keinen Platz – falls sie überhaupt geduldet werden, dann über Kopfsteuer in einer Quasi-Ghetto-Situation. Ein Recht auf öffentliche Glaubensausübung besteht nicht. – Was, liebe SPD, ist das denn anderes als „politisch“? Und was, liebe SPD, hältst Du als früher doch einmal säkulare Partei davon, dass Du im Islam keinerlei Existenzberechtigung hast allein schon deshalb hast, weil Du durch und durch unislamisch bist?

Du, liebe SPD, schreibst, es gäbe Parteien, die sich auf den Islam berufen. Das ist richtig. Sich auf etwas „berufen“ bedeutet, dieses zur programmatischen Grundlage seines Denkens und Handelns zu machen. So wie Du, liebe SPD, Dich auf die sozialistischen Vorstellungen von Gleichheit und Menschenrecht berufst. Dann schreibst Du, liebe SPD, dass „einige dieser Parteien religiösen Grundsätzen einen höheren Wert“ zumessen als individuellen Freiheitsrechten. Liebe SPD – ich habe mich seit meinem Studium mit dem Nahen Osten und dem dort prägenden Islam beschäftigt. Ich kenne keine einzige Partei, die sich auf den Islam beruft und den religiösen Grundsätzen keinen höheren Wert als den individuellen Freiheitsrechten zumisst. Das kann sie auch nicht, denn im Islam steht der Gottesstaat über allem und das Individuum hat nur dann eine Existenzberechtigung, wenn es sich dem Glaubenskollektiv vorbehaltlos unterwirft. Vielleicht aber erklärt das ja Deine Liebe zum Islam, liebe SPD. Für Dich steht das Kollektiv ja auch über dem Individuum – da könnte es durchaus Berührungspunkte geben. Der Islam ist per se diktatorisch und damit undemokratisch. Wenn man beispielsweise einen Blick auf Deinen maßlosen Justizminister mit seinen ständigen Attacken auf die individuellen Freiheiten wirft, dann scheint eine gewisse Geistesverwandtschaft nicht von der Hand zu weisen zu sein.

Das Glaubensbekenntnis und das Minarett

Du, liebe SPD schreibst: „„Das Minarett ist genauso wenig ein Herrschaftssymbol wie der christliche Kirchturm.“ Das im Gebetsruf enthaltene Glaubensbekenntnis, „Es gibt keinen Gott außer Gott und Mohammed ist sein Prophet“, bringe lediglich verbindende religiöse Überzeugungen zum Ausdruck.“

Liebe SPD, das ist nun aber bestenfalls nur die halbe Wahrheit. Das vollständige Glaubensbekenntnis der Muslime lautet: “Ich bezeuge, dass es keinen Gott gibt außer Allah, und dass Mohammed der Gesandte Allahs ist.“ Das ist nicht Ausdruck einer „verbindenden religiösen Überzeugung“, sondern in der „Bezeugung“ Allahs und der vorgeblichen Prophetenrolle des Menschen Mohammed kein Bekenntnis zu einem „Glauben“ als Wahrheitsannahme einer unbeweisbaren Wahrheitsvermutung, sondern mangels Beweisführungsmöglichkeit im juristischen Sinne eine meineidliche Bezeugung des Unbeweisbaren. Vielleicht könnte man es wohlwollend als „Dogma“ bezeichnen. Dogma aber hat mit „Glauben“ nichts zu tun, sondern mit Unterwerfung.  Wenn Du, liebe SPD, das etwas vertiefen möchtest – hier hast Du die Möglichkeit dazu.

https://tomasspahn.wordpress.com/2015/02/01/was-die-glaubensbekenntnisse-der-drei-monotheistischen-religion-uber-ihre-anhanger-und-deren-wissenschaftlichen-ansatz-aussagen/

 

Was nun das Minarett betrifft: Selbstverständlich ist das ein Herrschaftssymbol. Das christliche Kreuz auf dem Kirchturm war es zumindest im Mittelalter auch. Es ist vergleichbar mit den zahlreichen T-34-Panzern, die die Rote Armee nach 1945 überall dort auf Sockeln abgestellt hatte, wo sie erfolgreich die Diktatur des sozialistischen Proletariats durchgesetzt hatte. Man könnte es mit den Markierungen vergleichen, die in der Tierwelt beispielsweise Hunderüden an Bäume und Mauern setzen, um ihren Besitzanspruch zu dokumentieren. Und wenn Du, liebe SPD, nun einmal genau hinschaust, dann wirst Du auch erkennen können, dass der Islam gewaltsam übernommene Gotteshäuser von Juden und Christen grundsätzlich mit einem Minarett versehen hat (wenn sie nicht sofort zerstört wurden). Die christliche Hauptkirche der Heiligen Sophia in Byzanz (z. Zt. Istanbul) ist dafür der beste Beweis: Da tat es nicht nur ein Minarett, da mussten es gleich vier sein, die den Sieg des Glaubensimperialismus des Wüstenarabers über das christliche Byzanz verkünden sollten.

Die Frau im Islam

Du, liebe SPD, giltst im Bewusstsein Vieler immer noch als die Speerspitze der Emanzipation. Nun schreibst Du unter Berufung auf eine gewisse Frau Schröter: „Schröter  sieht das Kopftuch nicht als Emanzipationshindernis. Die Kopfbedeckung der Frauen sei allenfalls „ein Bekenntnis zu einer religiös begründeten moralischen Norm“, aber kein Zeichen der Unterordnung unter einen Mann.“

Das, liebe SPD, ist zumindest sehr oberflächlich. Tatsächlich ergeben sich die Bekleidungsvorschriften für Frauen im Islam weniger aus konkreten Koranpassagen als vielmehr aus archaischen Traditionen einiger seinerzeit zwangsislamisierter Völker. Heute aber sollte jeder wissen, dass das Kopftuch in der islamischen Revolution des Ajatollah Khomenei zwangsweise eingeführt wurde, um die pro-westlichen, liberalen und bürgerlichen Eliten des Iran zurück unter das Joch der Klerikalen zu zwingen. Seitdem ist es das demonstrative Symbol für den Widerstand gegen die bürgerlich geprägte, säkulare und emanzipierte Gesellschaft. Frauenemanzipation, liebe SPD, beruht auf den bürgerlichen Überlegungen der europäischen Aufklärung und auf dem Gleichberechtigungsanspruch der Arbeiterin, die mit ihrer Schaffenskraft ihre Beteiligung an politischer und gesellschaftlicher Teilhabe erkämpft hat. Und nun kommst Du, liebe SPD, und erklärst all diesen Frauen aus Bürgertum und Arbeiterschaft, dass das Symbol der Unterwerfung unter einen Klerus alter, verklemmter Männer kein Emanzipationshindernis sei? Hast Du denn ganz vergessen, wie das damals war im Iran? Oder ist Deine heimliche Liebe zum schiitischen Kollektivismus deshalb so ausgeprägt,  weil Dein Hass auf den pro-westlichen Schah so groß war?

Aber selbst dann, liebe SPD, wenn wir diese Geschichtslektion großzügig ausblenden:  Islamische Geistliche begründen den Verhüllungszwang auch damit, dass die „Reize der Frauen“ den Mann zu unmittelbaren sexuellen Handlungen verführen müssten. So wird ja auch begründet, dass muslimische Männer Frauen den Handschlag verweigern. Mit anderen Worten: Da islamische Männer ihre Hormone nicht in den Griff bekommen, muss Frau sich verschleiern. Tut sie dieses nicht, ist sie an der unvermeidbaren Vergewaltigung selbst schuld.

Da muss man sich doch gerade als gläubiger Mensch fragen: Warum hat Gott die Frau mit Schönheit und Reiz ausgestattet, wenn der Mann damit total überfordert ist und wie ein hormongesteuerter Rammler über alles Weibliche herfällt? Aber abgesehen davon: Für mich als emanzipierten, männlichen Europäer ist die Verschleierung angefangen beim Kopftuch daher auch eine ständige, persönliche Beleidigung. Denn sie signalisiert mir: „Du bist ein potentieller Vergewaltiger, der sich nicht im Griff hat!“

Im übrigen, liebe SPD, solltest Du doch auch wissen, dass die Frau im Islam bestenfalls nur die Hälfte des Mannes wert. Vor Gericht entwertet das Zeugnis nur eines Mannes das Zeugnis von zwei Frauen – weshalb Frauen beispielsweise in Vergewaltigungsprozessen niemals eine Chance haben. Im Erbrecht sieht es ähnlich aus. Und vielleicht hilft Dir, liebe SPD, auch noch dieser Hinweis: Im Koran werden ständig die Männer direkt angesprochen – Frauen jedoch nie. Sie sind immer nur Gegenstand der Erörterung. Das macht natürlich allein schon deshalb Sinn, weil Frau in Mohammeds Welt über den „Brautpreis“ käuflich erworben und damit faktisch zum Eigentum des Käufers wurde.

 

Der „Islam in seiner heutigen  Form“

Du, liebe SPD, schreibst: „Menschen können sich in eine Gesellschaft integrieren, nicht aber eine Religion. Der „Islam in seiner heutigen Form“ ist ein theoretisches Konstrukt, das so in der Realität nicht existiert. Es gibt säkulare und strenggläubige Muslime, Sunniten, Schiiten und Anhänger anderer islamischer Religionsgemeinschaften. Fakt ist allerdings auch, dass der radikale Salafismus seit etwa 20 Jahren zu den besonders stark wachsenden Strömungen zählt.“

Den ersten Satz, liebe SPD, verstehe ich nicht. Religion ist demnach etwas, was außerhalb, jenseits der Gesellschaft eigenes Recht entfaltet? Ich stelle mir gerade vor, unsere katholischen Bischöfe oder jüdischen Rabbiner würden so etwas formulieren. Da möchte ich mir Dein Geschrei, liebe SPD, lieber gar nicht vorstellen.  Aber für den Islam soll das nun gelten?

………………………………

………………………………

Deine säkularen Väter von August Bebel bis Kurt Schumacher würden sich vor Entsetzen die Augen reiben.

Mehr als besorgt,

Tomas Spahn

 

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/spahns-spitzwege/der-faktencheck-zum-faktencheck-die-spd-wird-zur-scharia-partei/

 

Es gibt drei Arten von Herrschern. Die einen sorgen sich nur um sich selbst und machen sich über ihren Staat nur ihretwegen Gedanken, ohne an ihr Volk zu denken; die anderen denken zuerst an das Wohl des Volkes und gewinnen daraus ihr eigenes; wieder andere denken, um ihr eigenes Wohl zu bewirken, und indem sie nur an dieses denken, an das ihres Volkes, um es zu mehren. Hier steht das Volk an zweiter Stelle, dort an erster, und bei den zuerst Genannten spielt es gar keine Rolle. Den wahren Wohlstand gibt es bei den Herrschern, für die das Volk an erster Stelle steht. Fürst und Volk haben wenig Vorteil davon, wenn erst in zweiter Linie an das Volk gedacht wird: Schafe, die man füttert, um sie zu schlachten.

Montesquieu

 

 

Erdogans Gehilfen: In Deutschland predigen 970 Imame, die von der Türkei gesteuert sind

ca/dpa,  24/04/2016

In Deutschland predigen 970 aus der Türkei entsandte Imame

Die türkische Religionsbehörde Ditib kontrolliert 900 Moscheen in der Bundesrepublik

Politiker kritisieren zunehmenden Einfluss von Ankara

In deutschen Moscheen predigen laut einem Bericht derzeit rund 970 Imame, die von der türkischen Religionsbehörde entsandt worden sind.

Ihre Aufenthaltsdauer in Deutschland liege in der Regel bei fünf Jahren, schreibt die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (Ditib). Nach Informationen des Blattes kontrolliert Ditib rund 900 Moscheen in der Bundesrepublik…………………….

http://www.huffingtonpost.de/2016/04/24/erdogan-moschee-imam-_n_9766560.html

 

 

Dresdner Sinfoniker – Türkei interveniert gegen Konzert

Die Dresdner Sinfoniker widmen ihr Konzertprojekt „Aghet“ dem Genozid an den Armeniern vor hundert Jahren. Nun fordert die Türkei, die Produktion nicht weiter zu fördern – und hat bereits einen Teilsieg errungen.

23.04.2016

…………………………..

………………………….

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buehne-und-konzert/tuerkei-interveniert-gegen-konzertprojekt-der-dresdner-sinfoniker-14195273.html?GEPC=s2

 

 

Quo vadis FDP? Die wievielte Chance?

Von Fritz Goergen, So, 24. April 2016

Zwei Lager stehen sich in Deutschland und Europa unversöhnlich gegenüber: die des politisch-kulturellen Laissez-Faire der Beliebigkeits-Gesellschaft mit staatlich garantierter Rundum-Versorgung auf immer niedrigerem Niveau und die wenig sichtbaren Kräfte von Freiheit und Selbstverantwortung. Die Chancen der Krise gehören den Freunden der Freiheit. Einen unangefochtenen politischen Arm haben sie bisher in ganz Europa nicht.

Burkhard Hirsch sieht seine FDP auf gutem Wege. Gerhart Baum wird ihm zustimmen. “Dem FDP-Niedergang”, folgt für Ulf Poschardt “die liberale Renaissance”. Dafür nimmt er auch den Herausgeber dieses Portals in Anspruch: “Die FDP sieht Tichy prinzipiell auf einem guten Weg, aber sie müsse weiter ihr Profil schärfen. ‘An die Regierung kommt man nicht, wenn man spricht wie ein heimlicher Koalitionspartner oder Reserveminister.’”

Das will auch Hirsch nicht: “Eine Koalitionsaussage vor der Wahl halte ich für falsch. Herr Lindner hat zu Recht erklärt, dass die FDP aufhören muss, eine Funktionspartei zu sein.” Lindners Satz, dass der FDP die CDU von allen sozialdemokratischen Parteien am nächsten steht, ist amüsant formuliert, bleibt aber gefährlich nahe daran, sich nicht selbst zu positionieren, sondern in Relation zu anderen……………………

http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/quo-vadis-fdp/

 

 

Thilo Sarrazin „Hätte man auf mich gehört, gäbe es heute keine AfD“

Buchautor Thilo Sarrazin im Interview über Fehler der Flüchtlingspolitik, „genetische Fitness“ und den Segen des Pessimismus.

25.04.2016, von Ralph Bollmann und Rainer Hank

„Die größte politische Torheit, die ein deutscher Regierungschef seit dem Zweiten Weltkrieg beging“: Thilo Sarrazin ist kein Freund von Angela Merkels Flüchtlingspolitik.

 

Herr Sarrazin, in Ihrem neuen Buch beklagen Sie sich über ideologisch motivierte Politik. Ist die Pragmatikerin Angela Merkel also eine sehr gute Politikerin?

 

Ich sehe die Politik von Angela Merkel unter vielen Aspekten sehr kritisch. Über ihre Motive will ich nicht spekulieren. Ich bin mir nicht sicher, ob sie wirklich eine Pragmatikerin ist. Ihre Flüchtlingspolitik ist zum Beispiel geprägt von der Vorstellung einer Welt ohne Grenzen: Da kriechen Utopien hoch, die freiheitsfeindlich werden können……………………

………………………….

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/buchautor-thilo-sarrazin-ueber-fluechtlingskrise-und-afd-14195873.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

 

 

Pressefreiheit – Niederländische Journalistin in der Türkei verhaftet

Montag, 25.04.2016, 07:13

Wegen kritischer Äußerungen über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ist in der Türkei eine niederländische Journalistin festgenommen worden. Ebru Umar, die türkischer Abstammung ist, wurde nach eigenen Angaben in der Nacht zum Sonntag aus ihrer Wohnung in der westlichen Küstenstadt Kusadasi von der Polizei mitgenommen.

Das niederländische Außenministerium in Den Haag bestätigte die Festnahme in der Nacht ………………………

………………………..

http://www.focus.de/politik/ausland/wegen-erdogan-kritik-niederlaendische-kolumnistin-in-tuerkei-festgenommen_id_5463410.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201604242115

 

 

Verfolgt vom eigenen Profitstreben

Hillary Clinton redet viel und gern. Dafür liess sie sich grosszügig bezahlen – auch von Lobbyisten, wie neue Recherchen zeigen.

Wie ein Schatten verfolgt Hillary Clinton im Wahlkampf die Affäre um ihre überaus stattlich bezahlten Reden vor Bankern der Wall Street. Doch trat die demokratische Präsidentschaftsbewerberin in den Jahren 2013 bis 2015 nicht nur vor der Hochfinanz auf. ………………………..

…………………………

http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/Verfolgt-vom-eigenen-Profitstreben/story/24124603

 

 

 

Offener Brief an Merkel „Wir wissen, warum Sie schweigen!“

Can Dündar, Chefredakteur der Zeitung „Cumhuriyet“, steht in der Türkei vor Gericht, weil er Waffendeals des Geheimdienstes enthüllt hat. Er bittet die Bundeskanzlerin um Hilfe: Auf sie komme es im Kampf um Demokratie und Meinungsfreiheit besonders an.

22.04.2016, von Michael Hanfeld

Der türkische Journalist Can Dündar richtet dramatischen Appell an Angela Merkel (von Michael Hanfeld)

…………………..

…………………..

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/der-tuerkische-journalist-can-duendar-richtet-einen-dramatischen-appell-an-angela-merkel-14193085.html

 

 

Gotteskrieger oder die falsche Toleranz

Den nachfolgenden Text habe ich im Sommer 2002 geschrieben, also vor über zwölf Jahren. Ehrlich gesagt erschreckt es mich selber beim Wiederlesen, dass da schon quasi alles klar war, was jetzt passiert und warum es passiert. Die Massaker der verblendeten Gotteskrieger heute in Syrien und Irak sind nicht überraschend: Sie haben ihren Ursprung im Iran 1979 und sie forderten seither weltweit hohe Opfer, allein in Algerien in den 1990er Jahren etwa 200.000 Tote. Aber wir haben weggesehen. Weil es uns nicht betraf. Bisher.

……………………………

……………………………

Die islamistischen Kreuzzügler sind die Faschisten des 21. Jahrhunderts.

http://www.aliceschwarzer.de/artikel/gotteskrieger-oder-die-falsche-toleranz-318143

 

 

Der belgische Anwalt Sven Mary des Terrorverdächtigen Salah Abdeslam:

„Das ist ein kleines Arschloch aus (dem Brüssler Stadtteil) Molenbeek, hervorgegangen aus der Kleinkriminalität, eher ein Mitläufer als ein Anführer. Er hat die Intelligenz eines leeren Aschenbechers, er ist von einer abgrundtiefen Leere.“

Quelle: n-tv, 27.4.2016

 

 

 

Tsipras drängt EU zu Notgipfel wegen drohender Pleite

Die EU-Finanzminister beschlossen: keine Sparfortschritte, kein Sondertreffen. Doch Griechenland droht bereits am 1. Mai das Geld auszugehen. Finanzminister Tsakalotos kündigt seinen Rücktritt an.

Griechenland droht erneut das Geld auszugehen. Deshalb drängt Regierungschef Alexis Tsipras auf einen EU-Sondergipfel. Ohne weitere Reformen soll es aber keine neuen Hilfsgelder aus Brüssel geben. Quelle: Die Welt

………………………….

………………………….

http://www.welt.de/wirtschaft/article154789499/Tsipras-draengt-EU-zu-Notgipfel-wegen-drohender-Pleite.html

 

 

Berlin: Hier irrt die Kanzlerin

Kanzlerin Merkel im Januar 2015 auf einer Solidaritätsveranstaltung für die Toten von Charlie Hebdo. Arm in Arm mit dem Vorsitzenden des „Zentralrates der Muslime“. Ist ausgerechnet Aiman Mazyek der richtige Alliierte im Kampf gegen einen orthodoxen, rückwärtsgewandten Islam?

………………

………………

Homosexuelle, Kreative, „Ungläubige“. Dieses Schüren von Hass auf die Anderen ist die Saat der Gewalt. Mit der Kalaschnikow in der Hand geht die Saat auf…………………..

In der Welt der Islamisten gilt für Frauen die Apartheid

http://www.emma.de/artikel/hier-irrt-die-kanzlerin-318501

 

 

Pressefreiheit: Türkei verweigert wieder ausländischem Reporter die Einreise

Die Türkei ist erneut gegen einen ausländischen Journalisten vorgegangen. Der US-Reporter David Lapeska wurde abgeschoben – Gründe für den Rauswurf sind nicht bekannt.

Dem amerikanischen Reporter David Lapeska ist auf dem Atatürk-Flughafen von Istanbul die Einreise in die Türkei verweigert worden. Kurz darauf musste er ein Flugzeug nach Chicago besteigen. Das teilte Lapeska am Montag via Twitter mit.

……………………………..

…………………………….

http://www.spiegel.de/politik/ausland/david-lapeska-tuerkei-wirft-wieder-auslaendischen-reporter-raus-a-1089173.html

 

 

Türkische Opposition alarmiert – Parlamentschef will islamische Verfassung

Mit der Trennung von Religion und Staat, die Kemal Atatürk einst in der Türkei einführte, kann Parlamentspräsident Kahraman nichts anfangen. Bei Staatschef Erdogan trifft er damit auf offene Ohren.

Parlamentspräsident Ismail Kahraman hat eine islamische Verfassung für die Türkei gefordert. „Wir sind ein muslimisches Land. Als Konsequenz müssen wir eine religiöse Verfassung haben“, sagte das Mitglied der regierenden Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AKP) laut einer Meldung der Nachrichtenagentur Anadolu bei einer Konferenz in Istanbul. Säkularismus dürfe in der neuen Verfassung keine Rolle mehr spielen…………………….

http://www.n-tv.de/politik/Parlamentschef-will-islamische-Verfassung-article17553681.html

 

 

Frauke Petry über den Islam“ – Müssen drastische Maßnahmen ergreifen“

Mit dem „Herrschaftsanspruch“ mancher Imame will die AfD gleich auch Minarette verbieten. Das lasse sich nicht voneinander trennen, sagt die Parteivorsitzende im Interview mit n-tv.de.

n-tv.de: Sie sind unzufrieden mit dem Label „rechtspopulistisch“, mit dem die AfD von Medien und anderen Parteien versehen wird. Passt das neue Label „Anti-Islam-Partei“ besser?

Frauke Petry: Das eine wie das andere trifft den Kern der Partei nicht. Ich lehne solche Etiketten ab. Wir sollten über die Inhalte reden. Das Thema der Islamkritik ist in der AfD nicht neu und bei Weitem nicht unser einziges.

………………………………

………………………………

http://www.n-tv.de/politik/Muessen-drastische-Massnahmen-ergreifen-article17545301.html

 

Terrorgruppe Abu Sayyaf – Kanadier von mutmaßlichen Islamisten auf den Philippinen enthauptet

Dienstag, 26.04.2016, 08:20 dpa

Ein vor sieben Monaten auf den Philippinen entführter Kanadier ist von mutmaßlichen Islamisten enthauptet worden. Kanadas Premierminister Justin Trudeau verurteilte die zunächst durch Medienberichte publik gewordene Ermordung am Montag als „abscheuliche Tat“.

…………………..…………………

..……………………………………..

http://www.focus.de/politik/ausland/terrorgruppe-abu-sayyaf-kanadier-von-mutmasslichen-islamisten-auf-den-philippinen-enthauptet_id_5468267.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201604260933

 

Österreich: Die Gegner des Kandidaten Hofer vereinen sich als Unterstützer

Wer solche Feinde hat, braucht keine Freunde

Von Fritz Goergen Mo, 25. April 2016

In Österreich selbst führt der ORF in Verkennung der Wirkung seiner Feindschaft gegen Hofers FPÖ die Truppe der Unterstützer Hofers an, gefolgt von den harten Anhängern der Grünen und Roten, den gewohnten Stimmen der politisch Korrekten aus Gewerkschaften und Kirche – kurzum allen, die einen blauen in der Hofburg ebenso wenig sehen wollen wie einen Kanzler Strache.

………………………..

………………………

http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/oesterreich-die-gegner-des-kandidaten-hofer-vereinen-sich-als-unterstuetzer/

 

Neues Umfragetief, Union nähert sich der 30-Prozent-Marke

Die Abwärtsspirale in den Umfragen geht weiter für die Union. Woche für Woche wenden sich mehr Wähler von CDU/CSU ab. Eine Bundestagswahl am nächsten Sonntag würde für die Konservativen zum Fiasko.

…………………………

…………………………

http://www.welt.de/politik/deutschland/article154744156/Union-naehert-sich-der-30-Prozent-Marke.html25.04.16

 

 

Die ersten Investoren mit dem Geld der folgenden Investoren bedienen: Das größte Ponzi-Schema aller Zeiten läuft noch immer. Es wurde von den westlichen Ländern aufgelegt. Nun nähert sich der Punkt, wo auch hier mehr Leute aussteigen als einsteigen

Im Jahre 1920 hat der italienische Einwanderer Charles Ponzi die Bostoner Society um rund 250 Millionen US-Dollar (in heutiger Kaufkraft) betrogen. Er behauptete, durch den Kauf von Postantwortscheinen in Italien und Umtausch in Briefmarken in den USA erhebliche Gewinne zu erzielen. Statt jedoch das Geld in den Kauf von Antwortscheinen zu investieren und diese gegen Briefmarken einzutauschen, finanzierte er damit seinen aufwändigen Lebensstil.

Neuanleger wurden angelockt, um Altanlegern die versprochenen Renditen auszuzahlen. Als Zweifel aufkamen und mehr Geld abgezogen wurde als zufloss, brach das Ponzi-Schema, wie es heute genannt wird, zusammen.

…………………………….

…………………………….

http://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/das-groesste-ponzi-schema-der-geschichte-a-1026498.html

 

Völkermord an den Armeniern, Erdoganopel: Knickt Europa vor Erdogan ein?

Von Bettina Röhl , Di, 26. April 2016

Die Erdogansche Politik steht in krassem Widerspruch zur Forderungen der Türkei, EU-Mitglied zu werden. Jetzt löschte die EU auf ihrer Website die Ankündigung eines von ihr subventionierten Sinfonieorchesters, das den Völkermord an den Armeniern zum Thema macht. Erdogan hatte interveniert: Es gibt den türkischen Völkermord nicht, die Vokabel „Genozid“ sei eine Beleidigung.

………………………..

………………………..

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/erdoganopel-knickt-auch-europa-vor-erdogan-ein/

 

 

Interview mit Thilo Sarrazin – „Natürlich habe ich schon Döner gegessen“

Mittwoch, 27. April 2016

Der Provokateur ist zurück. Im Interview mit n-tv.de erklärt Thilo Sarrazin, warum es ihn gar nicht stört, AfD und Pegida als Stichwortgeber zu dienen – und weshalb er die Berliner Bezirke Neukölln und Kreuzberg meidet.

n-tv.de: In Ihrem neuen Buch setzen Sie sich mit falschen Entscheidungen in der Politik auseinander. Gibt es strukturelle Schrauben, an denen man drehen könnte, zum Beispiel die Begrenzung von Amtszeiten?

……………………

……………………..

http://www.n-tv.de/politik/Natuerlich-habe-ich-schon-Doener-gegessen-article17565526.html

 

 

 

Saudi Arabia may be in for a nasty shock when Obama steps down

The mood in the US is changing as politicians and the media explore Saudi links to 9/11 terror attacks

Patrick Cockburn @indyworld Friday 22 April 2016

Foreign leaders visiting King Salman of Saudi Arabia have noticed that there is a large flower display positioned just in front of where the 80-year-old monarch sits. On closer investigation, the visitors realised that the purpose of the flowers is to conceal a computer which acts as a teleprompter, enabling the King to appear capable of carrying on a coherent conversation about important issues.

http://www.independent.co.uk/voices/saudi-arabia-may-be-in-for-a-nasty-shock-when-obama-steps-down-a6996371.html

 

 

Wann werden wir feststellen, dass unser Finanzsystem ein schlechter Joke ist?

Harald Weygand

Nachfolgend ein Artikel meines Kollegen Oliver Baron.

Die japanische Notenbank denkt offenbar darüber nach, die Märkte noch viel extremer als bisher mit billigem Geld zu fluten. Die bereits derzeit extrem lockere Geldpolitik in Japan könnte beim Zinsentscheid am Donnerstagmorgen weiter gelockert werden, um die schwächelnde Konjunktur und Inflation anzukurbeln.

Banken zahlen weniger Geld zurück, als sie leihen

…………………………

…………………………

http://www.onvista.de/news/wann-werden-wir-feststellen-dass-unser-finanzsystem-ein-schlechter-joke-ist-31050869

 

 

„Kann nicht sein“ –Rente mit 56 möglich: Von dieser Sonderregelung profitieren Bundestagsabgeordnete

Mittwoch, 27.04.2016, 07:43

Das Thema Rente sorgt derzeit wieder einmal für Diskussionen. Während die SPD die – auch von Parteichef Gabriel befeuerte – Debatte über eine große Rentenreform kleinhalten will, setzt die Kanzlerin auf eine gemeinsame Strategie und will das Thema aus dem Bundeswahlkampf im kommenden Jahr raushalten.

http://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/kann-nicht-sein-rente-mit-56-moeglich-von-dieser-sonderregelung-profitieren-bundestagsabgeordnete_id_5471515.html

 

Das Islamisten-Problem der Grünen in Schweden, Skandale in Regierung

27.04.16

Drei Skandale binnen weniger Tage: Die Grünen in Schweden kämpfen gegen Vorwürfe, von Fundamentalisten unterwandert worden zu sein. Eine heikle Situation, die Partei ist Teil der Regierungskoalition. Von Karl Ritter

…………………………

…………………………

………………………….

http://www.welt.de/politik/ausland/article154793298/Das-Islamisten-Problem-der-Gruenen-in-Schweden.html

 

ARD-Talkshow „Maischberger“ – Wegen der AfD: Gregor Gysi sieht Religionskrieg heraufziehen

Donnerstag, 28.04.2016, 10:34

Es ist fast ein wenig schwer zu glauben, dass dieser etwas verschroben wirkende, ältere Herr mal das Schreckgespenst des politischen Diskurses in Deutschland war.

Mit seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“ brach Thilo Sarrazin 2010 eine Debatte über Islam und Integration vom Zaun, über Political Correctness und gesellschaftliche Denkverbote, die es in dieser Schärfe bis dahin nicht gegeben hatte.

………………….

…………………..

http://www.focus.de/politik/deutschland/talkshow-maischberger-wegen-der-afd-gregor-gysi-sieht-religionskrieg-heraufziehen_id_5477777.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201604280836

 

 

Das luxuriöse Leben von EU-Abgeordneten, Europa

22.05.14 Die Mandatsträger in Straßburg und Brüssel fliegen Business Class, bekommen Anwesenheitsgeld und nach fünf Jahren mehr Rente als ein Durchschnittsarbeitnehmer. Mancher hält das für übertrieben. Von Günther Lachmann

…………………….

……………………..

http://www.welt.de/politik/deutschland/article128315011/Das-luxurioese-Leben-von-EU-Abgeordneten.html

 

Ausland reagiert heftig auf Köln, Die „wahnsinnige“ Merkel soll gehen

Von Issio Ehrich

Der Ruf, keine Muslime mehr ins Land zu lassen, ist nicht mehr Donald Trump vorbehalten. Die Kölner Übergriffe werden im Ausland mit der Willkommenskultur Merkels verknüpft. Auch in sachlichen Medien sind Rücktrittsforderungen kein Tabu.

………………………

………………………

http://www.n-tv.de/politik/Die-wahnsinnige-Merkel-soll-gehen-article16739851.html

 

Germany on the Brink

Ross Douthat JAN. 9, 2016

ON New Year’s Eve, in the shadow of Cologne’s cathedral, crowds of North African and Middle Eastern men accosted women out for the night’s festivities. They surrounded them, groped them, robbed them. Two women were reportedly raped.

……………………….

……………………….

…………………………

http://www.nytimes.com/2016/01/10/opinion/sunday/germany-on-the-brink.html?_r=0

 

 

Draghi oder die EZB als Agentur der Größten, Henne oder Ei oder beides zum Lunch

Von Frank Schäffler, Do, 28. April 2016

Wer als Unternehmen in den Genuss der EZB-Käufe kommt, profitiert und kann sich noch preiswerter und mit einem dann noch besseren Rating refinanzieren. Das führt zu einem Konzentrationsprozess in der Wirtschaft, der staatlich erzwungen wird.

……………………………………………….

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/schaefflers-freisinn/draghi-oder-die-ezb-als-agentur-der-groessten/

 

 

Sechs IS-Sympathisanten gefasst

Polizei verhindert Anschlag auf Vatikan, 28. April 2016

Der Vatikan als Pilgerstätte vieler Christen gilt unter Sicherheitsexperten als potenzielles Ziel islamistischer Anschläge. Bei einer Anti-Terror-Razzia nehmen die italienischen Behörden mehrere Verdächtige fest, die ein Attentat geplant haben sollen.

…………………….

…………………….

http://www.n-tv.de/politik/Polizei-verhindert-Anschlag-auf-Vatikan-article17583296.html

 

 

Merkels und der EU Mitverantwortung für Fehlentwicklungen in der Türkei

Von Bettina Röhl , Fr, 29. April 2016

Erdogan-Türkei: Merkels Mitschuld!

Zwei schwere Niederlagen der Erdogan-Türkei in Straßburg, der Anstoß, eine islamische Verfassung in der Türkei zu implementieren, und massive Angriffe gegen die kurdische Minderheit – handgreifliche Tumulte im Parlament. Merkel und EU fördern mit ihrem Schweigen und immer wieder großen Bahnhöfen für Erdogan seine massiv antidemokratischen und antirechtstaatlichen Vorstöße.

…………………….

…………………….

 

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/erdogan-tuerkei-merkels-mitschuld

 

 

 

Migrationsforscher im Gespräch „Die meisten Menschen wollen unbequeme Fakten nicht hören“

Der Soziologe Ruud Koopmans kritisiert, dass sich muslimische Migranten zu wenig anpassen würden. Multikulti hält er für fatal, Merkels Türkei-Politik ebenso. In Deutschland wird er bislang kaum gehört – und er ahnt, warum.

29.04.2016, von Sven Astheimer

…………………………….

…………………………….

 

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/migrationsforscher-koopmans-haelt-multikulti-fuer-fatal-14202950.html#GEPC;s2

 

 

Medien lieben Trump-Bashing

Donald Trump, Feindbild Nr.1

Von Bettina Röhl , Mo, 2. Mai 2016

Für Medien und Politik ist Donald Trump ein Gottesgeschenk. Hast Du einen probaten Feind, geht’s dir gut. Bitte keine Neuauflage der Jahrzehnte währenden Anti-George W. Bush-Hysterie!

………………………………

……………………………….

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/donald-trump-feindbild-nr-1/2/

 

 

 

Ein Debattenbeitrag aus der CDU

Nach dem Programmparteitag der AfD – Schlussfolgerungen für die CDU

Von Gastautor, Mo, 2. Mai 2016

Die Union muss wieder eine bürgerliche, nicht-radikale Politik rechts von der „Mitte“ vertreten. Zweifellos muss sie sich klar von der AfD abgrenzen. Aber es wäre ein Fehler, sich auch von den Themen der AfD zu distanzieren oder gar aus Prinzip die jeweilige Gegenmeinung zu formulieren. Denn damit würde die Union Themen preisgeben und der AfD Deutungshoheit zugestehen.

…………………………

…………………………

 

http://www.rolandtichy.de/gastbeitrag/nach-dem-programmparteitag-der-afd-schlussfolgerungen-fuer-die-cdu/

 

 

TTIP-Papiere – Realität der TTIP-Verhandlungen übertrifft die dunklen Ahnungen noch

  1. Mai 2016, 19:00 Uhr

Das Freihandelsabkommen führt zu globalen Wohlstandsgewinnen, sagen die Befürworter. Die TTIP-Papiere zeigen aber, dass die Befürchtungen der Gegner nicht aus der Luft gegriffen sind. Im Gegenteil, die Dokumente zeigen: Sie haben Substanz.

Kommentar von Heribert Prantl

……………………………

……………………………

 

http://www.sueddeutsche.de/politik/ttip-papiere-realitaet-der-ttip-verhandlungen-uebertrifft-die-dunklen-ahnungen-noch-1.2975119

 

Lügenpresse und linkes Selbstverständnis

April 30, 2016

Ein in vielen Filmen wiederkehrender Topos ist die Liebe des Bösewichts zur klassischen romantischen Musik. Ob im ‚007-Bond’ mit Curd Jürgens, in ‚Wannseekonferenz’, oder „Der Anschlag“, immer lauscht der Verderber der Welten den Klängen von Chopin, Schubert, Schumann. ……………

……………………….

………………………

 

http://nicolaus-fest.de/

 

 

Gewaltprobleme und Gekläff

April 15, 2016

„Hat der Islam ein Gewaltproblem?“, fragte am Montag Frank Plasberg und suggerierte damit, dass darüber ernsthaft zu diskutieren sei. Dabei lässt sich die Antwort in drei Sätzen fassen: Satz 1: Wesentlich für den Islam ist die Einteilung der Welt in Ungläubige und Muslime, in Mann und Frau. Satz 2: Die Ungläubigen sind zu missionieren, die Frau hat dem Mann zu dienen. 3. Satz: Wie setzt man Missionierung und Dienerschaft durch, wenn die so Bedachten dies nicht wollen? Eben. Wer nach dem Gewaltproblem des Islam fragt, hat den Islam nicht verstanden.

…………………………………

…………………………………

 

http://nicolaus-fest.de/

 

 

Presseschau und Wertungswidersprüche

April 2, 2016

Immer wieder zu hören: Die meisten Opfer der muslimischen Terroristen seien Muslime. Das ist genauso richtig und dennoch falsch wie der Hinweis, die meisten Opfer der SS-Einsatzgruppen seien keine Juden gewesen, sondern Sowjet-Bürger.

……………………………..

……………………………..

 

http://nicolaus-fest.de/

 

 

Brüssel – was tun?

März 24, 2016

Starten wir mit einer Despektierlichkeit: Brüssel langweilt, zumindest in den Reaktionen. Die wirken inzwischen wie der Gruß des Murmeltiers, wie eine Endlosschleife des Immergleichen. Facebooker hinterlegen ihr Profilfoto mit der Flagge des betroffenen Landes, das Je-suis-Bekenntnis wird aktualisiert, Brandenburger Tor, Empire State Building und Eiffelturm leuchten in den Landesfarben und irgendeine Cartoonfigur weint um die attackierte Stadt, diesmal Tintin. ……………….

…………………..………………….

 

http://nicolaus-fest.de/

 

Tod, Lebensplanung und Kapitalismus

März 20, 2016

Große Anteilnahme am Tod Guido Westerwelles. Viele Statements dabei von Personen, die erklärte Anti-Liberale sind: Martin Schulz, Heiko Maas, Cem Özdemir, Simone Peter. Das ist durchaus symbolisch: Liberalismus ist nur zu ertragen, wenn er oder ihre Vertreter tot sind. Morgen daher wieder mit Wucht gegen alle, die auf Selbstverantwortung und Marktwirtschaft im Sinne Ludwig Erhards setzen.

…………………………

…………………………

 

http://nicolaus-fest.de/

 

 

Kreuzberg und Bautzen: Gentrifizierungsproteste

Februar 27, 2016

In Berlin-Kreuzberg wehren sich viele Linke gegen die sogenannte ‚Gentrifizierung’ ihres Viertels, also gegen den Zuzug von Menschen, die eine Änderung der Sozialstruktur befürchten lassen. Aufkleber erklären Schwaben und Touristen zu unerwünschten Personen, Bürgerinitiativen kämpfen um den Erhalt ihres soziokulturellen Milieus. Doch es gibt auch radikalere Maßnahmen: …………………

……………………………………………

http://nicolaus-fest.de/

 

Berliner Fluchtbewegung und die Zukunft der GRÜNEN

März 8, 2016

Der einzige Zusammenhang, in dem sich GRÜNE zur Familie bekennen, ist der des Familiennachzugs.

 

……………………..

…………………….

 

http://nicolaus-fest.de/

 

 

Zur Hysteriesierung des Landes

Februar 15, 2016

Wieder geht ein Gespenst um in Deutschland. Diesmal heißt es: Neue Rechte, Rechts-Christen, auch der Begriff der „konservativen Revolution“ ist wieder zu lesen. Für die Eintrittskarte in diesen Club braucht es, anders als in der Weimarer Republik, keine dezidiert antiparlamentarische Haltung;

..………………..

…………………

http://nicolaus-fest.de/

 

 

Grenzsicherung und fehlende Abgrenzung

Februar 3, 2016

In der WELT ein sachlicher Artikel über die Gesetzeslage zum Einsatz von Schußwaffen zur Grenzsicherung. Der ist nach Rechtslage faktisch nicht zulässig. Andererseits muss jeder erkennen, so er nicht Prantl heißt: Das Gesetz (UZwG) ist für die derzeitige Lage nicht gemacht. …………………..

…………………………….

……………………………

http://nicolaus-fest.de/

 

 

3 x abgeräumt: Gräber, Soziale Frage, demokratischer Umgang

Januar 30, 2016

„60 Prozent der Migranten haben keinerlei Aussicht, irgendeinen Flüchtlingsstatus zu erlangen“. So Frans Timmermans, Erster Vizepräsident der EU-Kommission. In fast zwei Drittel aller Fälle ist der in den deutschen Medien so unbeirrt verwendete, hier immer in Anführungen zu findende Flüchtlingsbegriff mithin falsch und irreführend. So lange das nicht endet, scheint der Vorwurf der ‚Lügen-‚ oder ‚Propagandapresse’ nicht unberechtigt.

…………………..

…………………..

http://nicolaus-fest.de/

 

 

Euro: Reingezwungen, reingelockt und abgezockt

Von Roland Tichy , So, 1. Mai 2016

Selber schuld! EZB-Chef Mario Draghi zeigt ein seltsames Verhältnis zum Sparer. Wir sparen falsch! Was er absichtlich übersieht: So einfach ist es nicht, aus dem Sparkäfig auszubrechen.

Wir sind Deppen, Volltrottel. Das wissen wir jetzt. Mario Draghi, Chef der Europäischen Zentralbank, erklärt: Nicht die Null-Zinsen sind das Problem, warum unsere Sparbücher, Riesterverträge und Lebensversicherungen nichts mehr abwerfen. Sondern wir selber. Weil wir falsch sparen.

………………………

………………………

 

http://www.rolandtichy.de/tichys-einblick/euro-reingezwungen-reingelockt-und-abgezockt/

 

 

 

Imad Karim: frische Fische fischt Fischers Fritz NICHT mehr!

“Ihr, meine Kinder, rettet mein Deutschland”

Von Imad Karim , Di, 3. Mai 2016

Imad Karim kam als Fremder nach Deutschland, das ihn mit all seiner Kraft aufnahm: „Heute kommt Deutschland fremd zu mir und ich weine Bluttränen, weil ich es nicht schützen kann.“

An einem Montag, dem 5.12.1977 traf ich als 19-jähriger Student in West-Berlin ein. Fortan begann ich zu studieren und zu lesen, viel zu lesen. Ich versuchte mich zu informieren, über meine Umgebung, über die Menschen, deren Alltag ich von nun an teilen werde.

…………………..

…………………..

 

http://www.rolandtichy.de/gastbeitrag/ihr-meine-kinder-rettet-mein-deutschland/

 

 

 

Umfrage des Bayerischen Rundfunks: Mehrheit der Deutschen hält Medien für gelenkt

Deutsche Tageszeitungen

„Teil des Systems“: Die meisten Deutschen betrachten Nachrichtenmedien als Stützen des Establishments. Das zeigt eine Umfrage des Bayerischen Rundfunks.

………………………..

………………………..

 

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/272243?link_position=digest&newsletter_id=12940&xng_share_origin=email

 

 

 

Heiko Maas und die AfD, Islamkritik

Von Bettina Röhl , Di, 3. Mai 2016

Heiko Maas schilt das neue Programm der AfD als verfassungswidrig. Offenbar müssen sehr viele, auch Heiko Maas und viele Muslime in Deutschland lernen, dass Demokratie Diskurs und Meinungsstreit heißt und nicht „Religionsfreiheit und Basta“.

………………………

………………………

 

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/heiko-maas-und-die-afd/

 

Das linke Lager ist das Beurteiler-Lager – Das konservative Lager wird beurteilt

Linke Gewalt ist Systemgewalt Teil 2

Von Bettina Röhl .Mo, 15. Februar 2016

Ist linke Gewalt systemkonform? Ist linke Gewalt prinzipiell gute Gewalt? ………………………

………………………

……………………….

 

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/das-linke-lager-ist-das-beurteilet-lager-das-konservative-lager-wird-beurteilt/

 

 

S.P.O.N. – Im Zweifel links: Zu spät

Eine Kolumne von Jakob Augstein , AfD-Parteitag in Stuttgart

Parteien und Medien haben hilflos zugesehen, wie die Rechten Deutschland aufrollen. Jetzt ist die AfD auf dem Weg zur Volkspartei.

…………………..

…………………..

 

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/die-afd-auf-dem-weg-zur-volkspartei-kolumne-a-1090364.html

 

 

„Kanzlerin hat mich filetiert“- Böhmermann attackiert Merkel

Zum Tag der Pressefreiheit spricht der Satiriker und TV-Moderator Jan Böhmermann zu den Reaktionen auf sein Schmähgedicht gegen den türkischen Präsidenten Erdogan. Dabei kommt ……………………….

……………………….

 

http://www.n-tv.de/politik/Boehmermann-attackiert-Merkel-article17610541.html

 

 

 

Staatsbank ohne Gewissen – Unserer Commerzbank ist Moral leider egal

Ein Kommentar von Diana Dittmer

Die Regierung erlaubt einer Bank, die dem Steuerzahler gehört, fragwürdige Geschäfte, durch die der Steuerzahler jährlich Millionen einbüßt. Ein Skandal. Zumal schon längst ein Gesetz unterwegs ist, das diese Deals verbieten wird.

…………………………

…………………………

 

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Unserer-Commerzbank-ist-Moral-leider-egal-article17609166.html

 

 

Pressefreiheit: “Lügenpresse” und “Zweifler”, BR-Studie zum Vertrauen in die Medien

Von Fritz Goergen , Di, 3. Mai 2016

Lässt man das zur Seite, was in einer öffentlich-rechtlich finanzierten Medien-Studie stehen muss, ist der politische Befund bestürzend. 72 Prozent zweifeln an der Kompetenz der Parteien und Politiker, die wichtigsten Probleme zu lösen – und 55 Prozent vertrauen den Medien nicht. ……………….

………………………………

………………………………

 

 

http://www.rolandtichy.de/feuilleton/medien/pressefreiheit-luegenpresse-und-zweifler/

 

 

 

„Tagesschau“ und „Tagesthemen“: ARD räumt falsches Flüchtlingsbild ein – Korrespondenten sind verantwortlich

Montag, 19.10.2015, 16:00 · von FOCUS-Redakteur Günther Bähr

In den Berichten von „Tagesschau“ und „Tagesthemen“ werde nicht immer ein richtiges Bild der nach Deutschland drängenden Flüchtlinge gezeigt, hat „ARD aktuell“-Chefredakteur Kai Gniffke eingeräumt.

Die „Tagesschau“ und die „Tagesthemen“ zeige nicht immer ein richtiges Bild der nach Deutschland drängenden Flüchtlingen. Das hat „ARD aktuell“-Chefredakteur Kai Gniffke jetzt eingeräumt.

……………………….

……………………….

 

http://www.focus.de/kultur/medien/tagesschau-und-tagesthemen-ard-raeumt-falsches-fluechtlingsbild-ein_id_5001222.html

 

 

 

Donald Trump – Ein Mann holzt sich nach oben

Donald Trump hat die Vorwahlen der Republikaner im US-Bundesstaat Indiana gewonnen. Rivale Ted Cruz gab das Rennen um die Präsidentschaft auf. Damit dürfte der Weg für Trump als Kandidat frei sein.

(04.05.2016)

…………………………

…………………………

 

http://www.heute.de/radikal-laut-erfolgreich-trump-auf-der-siegesstrasse-43370012.html

 

 

Regierungsstil – Merkels neue Kleider

Es ist Wahnsinn. Aber hat es auch Methode? Angela Merkel stützt sich auf eine Öffentlichkeit, die Sprunghaftigkeit und Kitsch hinnimmt. Anmerkungen zu einem immer befremdlicher werdenden Regierungsstil. Ein Gastbeitrag.

03.05.2016, von Wolfgang Streeck

……………………

………………………

 

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/regierungsstil-merkels-neue-kleider-14212048.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

 

 

 

Wuppertal: Oberlandesgericht erlaubt Strafprozess gegen „Scharia-Polizei“

Sie traten als „Scharia-Polizei“ verkleidet in Wuppertal auf, um für die Einhaltung islamischer Vorschriften einzutreten. Jetzt darf den selbsternannten Moralwächtern ein Strafprozess gemacht werden.

…………………………..

…………………………..

 

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/scharia-polizei-nrw-oberlandesgericht-erlaubt-strafprozess-a-1090575.html

 

TTIP – After the leaks showed what it stands for, this could really be the end for TTIP

The documents show that US corporations will be granted unprecedented powers over any new public health or safety regulations to be introduced in future. If any European government does dare to bring in laws to raise social or environmental standards, TTIP will grant US investors the right to sue for loss of profits

…………………………

…………………………

 

http://www.independent.co.uk/voices/ttip-leaks-shocking-what-are-they-eu-us-deal-a7010121.html

 

 

 

Sozialleistungen , Brüssel plant europäische Arbeitslosenversicherung, 25.08.14

 

Zahlt Deutschland bald für Arbeitslose in anderen Ländern? Die EU-Kommission arbeitet an einer europäischen Arbeitslosenversicherung, gespeist aus Milliardentransfers der reichsten Mitgliedsstaaten. Von Christoph B. Schiltz, Brüssel

…………………………..

…………………………..

 

 

http://www.welt.de/wirtschaft/article131550994/Bruessel-plant-europaeische-Arbeitslosenversicherung.html

 

 

Der EU-Visa-Schummel | So türkt die EU beim Deal mit Ankara

Morgen heißt es bei der EU-Kommission: Daumen hoch für die Visafreiheit für die Türkei! Der Haken: Von den 72 Bedingungen, die die Türkei vorher erfüllen muss, sind noch gar nicht alle umgesetzt …

Dabei hatten die EU-Staats- und Regierungschefs beim Flüchtlingsdeal Mitte März noch festgelegt: Erst wenn Ankara „alle Benchmarks (Etappenziele, d. Red.) erfüllt“ habe, sollte die Visumspflicht fallen………..

 

http://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/tuerkei/so-tuerkt-die-eu-beim-deal-mit-ankara-45622060,var=a,view=conversionToLogin.bild.html

 

 

WSOP 2008: Markus Ross mit gutem Start

July 5, 2008 11:51 PM

Wir haben einen weiteren deutschen PokerStars-Qualifier gesichtet. Markus Ross, der schon beim PokerStars Caribbean Adventure gecasht hatte, sitzt im Brasilia Room und legte einen guten Start in den Main Event hin. Der 27-Jährige aus Frankfurt eliminierte bereits einen Spieler und hat im zweiten Level (100/200) 37.000 Chips vor sich liegen……

 

http://www.pokerstarsblog.de/de/blog/2008/wsop-2008-markus-ross-mit-gutem-start-056420.html

 

 

ARD-Deutschlandtrend AfD fünf Prozentpunkte hinter der SPD

Nach ihrem Parteitag kann die AfD laut einer neuen Umfrage weiter zulegen. Die SPD fällt auf ein Rekordtief. In Ostdeutschland sind die Zahlen noch drastischer.

04.05.2016

……………………..

……………………..

 

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/deutschlandtrend-afd-fuenf-punkte-hinter-der-spd-14216266.html

 

 

 

 

Bei Luftangriff im Irak – USA töten „gefährlichsten Australier“, Donnerstag, 05. Mai 2016

Er trat in Propagandavideos auf und appellierte an die Anhänger, sich dem IS anzuschließen und Anschläge zu verüben. Der Mann, der als „gefährlichster Australier“ beim IS galt, ist tot – getötet bei einem US-Luftangriff auf Mossul.

………………………

………………………

http://www.n-tv.de/politik/USA-toeten-gefaehrlichsten-Australier-article17629536.html

 

 

 

 

Davutoğlus Ende – Erdoğan rückt seine Türkei wieder gerade, Donnerstag, 05. Mai 2016

Von Johannes Graf

Ministerpräsident Ahmet Davutoğlu muss gehen. Er hat gegen das eherne Gesetz der heutigen Türkei verstoßen. In Ankara kann es nur einen geben: Präsident Recep Tayyip Erdoğan.

……………………

……………………

……………………

 

 

http://www.n-tv.de/politik/Erdogan-rueckt-seine-Tuerkei-wieder-gerade-article17631861.html

 

 

ARD-Deutschlandtrend – AfD fünf Prozentpunkte hinter der SPD

Nach ihrem Parteitag kann die AfD laut einer neuen Umfrage weiter zulegen. Die SPD fällt auf ein Rekordtief. In Ostdeutschland sind die Zahlen noch drastischer.

04.05.2016

…………………………….

…………………………….

 

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/deutschlandtrend-afd-fuenf-punkte-hinter-der-spd-14216266.html

 

 

After the leaks showed what it stands for, this could really be the end for TTIP

The documents show that US corporations will be granted unprecedented powers over any new public health or safety regulations to be introduced in future. If any European government does dare to bring in laws to raise social or environmental standards, TTIP will grant US investors the right to sue for loss of profits

………………………

………………………

 

http://www.independent.co.uk/voices/ttip-leaks-shocking-what-are-they-eu-us-deal-a7010121.html

 

 

 

The White House Snubbed Our Founding Fathers‘ Warning When They Intentionally Broke This #1 Rule. Now, They Have Triggered An Unstoppable Economic Collapse.

………………

We have our oversized homes, two cars in every garage, cellphones, laptops and flat-panel TVs. We have health care and education for everyone, top-of-the-line infrastructure to help business prosper, and modern luxuries that most of the world can only dream of.

………………………………..

………………………………..

 

 

http://pro.strategicinvestment.com/NDPCOL6/PNDPS312/?h=true

 

 

Are Stocks 80% Overvalued? New Evidence Shocks Wall Street

by JL Yastine, April 25, 2016

Several noted economists and distinguished investors are warning of a 50% stock market crash.

Billionaire Carl Icahn, for example, recently threw up a red flag on national broadcast when …………………………….

…………………………….

 

http://thesovereigninvestor.com/exclusives/stocks-economy-on-verge-of-collapse/?z=486729

 

 

 

Die enthemmte Zentralbank

Der Nullzins der Europäischen Zentralbank ist eine Folge der jahrelangen Missachtung ihres Mandats. Die Bundesregierung muss die EZB endlich in die Schranken weisen.

Ein Gastbeitrag von Hans-Werner Sinn

  1. Mai 2016, 15:12 Uhr

……………………

……………………

 

http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-05/geldpolitik-europaeische-zentralbank-bundesregierung-grenzen-hans-werner-sinn/komplettansicht

 

 

 

Präsident der EU: Besoffen wie Turnschuh – Alkoholiker Juncker ohrfeigt EU Staatschefs und niemand wundert sich

Alles Schall und Rauch, Mi, 03 Jun 2015 06:35 UTC

Dass der Präsident der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker, ein Alkoholiker ist, wissen wir schon lange. Darüber habe ich schon in meinem Artikel vom 24. Juni 2014 berichtet: „Eine Saufnase ist neuer EU-Kommissionspräsident„. Viele die ihn persönlich kennen sagen, er würde ständig eine Alkoholfahne vor sich hertragen. Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem bezeichnete Juncker als einen „verstockten Raucher und Trinker“.

Sein Alkoholproblem kam anlässlich des „EU-Eastern Partnership Summit“ in Riga zwischen dem 21. und 22. Mai wieder voll zu Tage. Juncker begrüsste die EU-Staatschefs wackelig und ziemlich besoffen und gab ihnen despektierlich eine Ohrfeige. Als der Premierminister von Ungarn erschien, sagte Juncker sogar: „Ach, da kommt der Diktator“. Das ganze lief vor der versammelten Presse ab ………….

 

https://de.sott.net/article/18116-Prasident-der-EU-Besoffen-wie-Turnschuh-Alkoholiker-Juncker-ohrfeigt-EU-Staatschefs-und-niemand-wundert-sich

 

 

Ich kann auch so lustig sein – “Martin Schulz verzichtet seit 32 Jahren auf Alkohol

21.05.2014, 18:00

Unerwartet private Einblicke gewährte der sozialdemokratische EU-Spitzenkandidat Martin Schulz nun in einem Interview. Dort verrät er unter anderem, dass er seit Jahrzehnten keinen Alkohol mehr trinkt und was ihn stattdessen in Stimmung versetzt.

…………………….

……………………

Statt dem Alkohol hat Schulz eine andere Leidenschaft für sich entdeckt, die ihn bei Feiern „auch so lustig“ macht: Das Singen.………………..

 

http://www.focus.de/politik/deutschland/europawahl-2014/ich-kann-auch-so-lustig-sein-martin-schulz-privat-seit-32-jahren-lebt-er-abstinent_id_3862037.html

 

 

 

 

Jean-Claude Juncker – Schmutzige Kampagne?

Juncker raucht, und zwar nicht wenig. Auch dass er gerne mal ein Gläschen trinkt, ist in Brüssel kein Geheimnis. Doch dass der Konsum Einfluss auf seinen Job hätte, ist eine ganz andere Frage. Das will ihm niemand unterstellen. Auch nicht die britische Zeitung „Financial Times“(FT).

……………………..

…………………….

http://www.handelsblatt.com/politik/international/jean-claude-juncker-schmutzige-kampagne/10109598.html

 

 

 

EUROPA – Unter Eierköppen, 11.03.2013

Der Deutsche Martin Schulz spielt eine zentrale Rolle in Europa. Als Präsident des Straßburger Parlaments will er seiner Institution mehr Macht und vor allem größere Anerkennung verschaffen. Und sich selbst. Von Markus Feldenkirchen

Am 26. Juni 1980 sitzt Martin Schulz nachts um vier am Schreibtisch seiner Wohnung in Würselen und denkt daran, sich umzubringen. Er ist sternhagelvoll heimgekommen, dort hat er sich noch eine halbe Flasche Martini reingezogen. Er ist 24 und ohne Arbeit, Freundin, Lebensmut, dafür hat er Schulden und ein Alkoholproblem. „Es ging nix mehr“, wird er später erzählen. „In dieser Nacht wollte ich Schluss machen.“

Er ruft seinen älteren Bruder Erwin an. Um Abschied zu nehmen? Ein Hilferuf? Er weiß es selbst nicht. Gegen sechs verlässt Schulz seine Wohnung und läuft zu Erwin. Es ist der Versuch, seine Sucht hinter sich zu lassen – und die größte Herausforderung seines Lebens.

32 Jahre später, am 17. Januar 2012, steht Martin Schulz am Rednerpult des Europäischen Parlaments in Straßburg. Gerade wurde er zum Präsidenten von 754 Abgeordneten aus 27 Ländern gewählt. Sie sollen die Interessen von 500 Millionen Bürgern durchsetzen und werden doch meist belächelt. Das EU-Parlament wirkt neben den anderen farblosen Institutionen, dem Rat der Staats- und Regierungschefs und der Kommission, wie die graue Maus Europas. Schulz will ihm endlich Würde verleihen, es geht um Selbstbewusstsein und um Macht.

„Entscheidungen, die uns alle betreffen, werden von Regierungschefs hinter verschlossenen Türen getroffen“, sagt er. „Das ist für mich ein Rückfall in einen lange überwunden geglaubten Zustand der europäischen Politik: Es erinnert an die Zeit des Wiener Kongresses im 19. Jahrhundert.“ Das Parlament werde dem nicht länger zusehen. Ein Hauch von Revolution weht durch Straßburg.

„Ich werde kein bequemer Präsident sein“, verspricht er. Er werde alles geben, „das verlorengegangene Vertrauen der Menschen in den europäischen Einigungsprozess zurückzugewinnen. Ja, ich werde versuchen, wieder Begeisterung für Europa zu wecken!“

Es ist keine Antrittsrede, sondern eine Kampfansage. Schulz will Europa aufrütteln, es umkrempeln, demokratischer machen. Es wird die zweite große Herausforderung seines Lebens.

München, Restaurant Pfistermühle, 3. Februar 2012

Die Tische sind gut besetzt, aber kein Gast erkennt ihn. Seit 18 Jahren gehört Schulz dem Europäischen Parlament an, er ist der wichtigste Deutsche in Brüssel, aber in der Heimat ist das kaum bekannt. Niemand ärgert das mehr als Schulz.

„Wo soll ich sitzen?“, fragt er. „Unter dem Ochsen?“ Er zeigt auf ein Gemälde an der Wand. „Na gut, passt ja.“

Die Frage ist, ob der SPIEGEL ihn ein Jahr durch seine Präsidentschaft begleiten darf. Dann ließe sich vielleicht sagen, ob seine Ziele realistisch sind. Ob sich Europa tatsächlich verändern lässt.

Schulz willigt ein. Es gebe nur ein Problem. Er sei, nun ja … etwas impulsiv. Auf so schöne Ausdrücke wie „Pfeifenheini“, „Rindvieh“, „dumme Gans“ oder „Armleuchter“ in Verbindung mit hohen EU-Repräsentanten und Regierungschefs muss daher in diesem Text verzichtet werden. Auf „Eierkopp“ hingegen nicht.

Schulz sitzt unter dem Ochsen und bestellt Ente, dazu Apfelschorle. Vier Dinge will er verändern. Sein Daumen klappt hoch. Als Parlamentspräsident müsse er endlich an den Sitzungen des Rats teilnehmen. Man müsse an allen Gremien zur Euro-Rettung beteiligt sein. Zeigefinger. Die Regierungschefs müssten viel öfter nach Straßburg kommen und sich dort erklären. Mittelfinger. Und dann brauche man Aufmerksamkeit. „Wir vertreten 500 Millionen Menschen, aber wir haben eine Wahrnehmung wie der Kreistag von Pinneberg.“ Vier Finger stehen in der Luft.

„Die Mächtigen müssen Angst haben vor dem Parlament. Sonst machen wir Krawall. Ich schwitze den Machtanspruch ja aus jeder Pore.“ Wieder ein Hauch von Revolution, jetzt in der Pfistermühle.

Beim Nachtisch erzählt er von seinem ersten EU-Gipfel vor vier Tagen, seiner ersten Rede vor den Staats- und Regierungschefs. Es ging darum, wer den Fiskalpakt aushandeln darf, die Schuldenbremse für Europa. Das Parlament müsse einbezogen werden, verlangte Schulz. „Durch uns erhalten Entscheidungen der EU ihre demokratische Legitimation.“

Bei bisherigen Gipfeln musste der Parlamentspräsident gleich nach seiner Rede den Raum verlassen. Sie war nicht mal ein Impulsreferat, eher ein Grußwort. Nach 20 Minuten waren die Mächtigen unter sich. „Bei mir gab es sofort acht Wortmeldungen“, sagt Schulz. Merkel und Sarkozy, alle Wichtigen. „Ich war ’ne gute Stunde drin. Das gab’s noch nie – eine echte Debatte!“ Es herrscht die Euphorie des Anfangs, Veränderung scheint möglich. Über die Regierungschefs sagt er: „Sie haben mich gewogen und für schwer genug befunden.“

Schulz, der kein Studium, kein Abitur hat, fühlte sich anderen lange Zeit unterlegen. Heute, sagt er, sei das Gefühl der Minderwertigkeit dem Stolz gewichen, es auf eigenem Wege geschafft zu haben.

………………

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-91464848.html

 

 

Broker Ceros macht gute Geschäfte

WELT am SONNTAG , Von Frank Stocker | Veröffentlicht am 10.10.2004

Die Ceros Broker Service sieht sich mit ihrer amerikanischen Broker-Plattform als marktbeherrschender Anbieter. „Mit Bache scheint einer der letzten US-Anbieter seine deutschen Privatkundenaktivitäten bis Ende des Jahres einzustellen“, sagt Ceros-Chef Markus Ross. „Diese Lücke können nur wir noch füllen.“

In den vergangenen neun Monaten verzeichnete das Unternehmen nach Ross‘ Worten bereits eine große Nachfrage nach seinen Broker-Dienstleistungen. Um sie zu bedienen, hat Ceros sein Broker-Team in den vergangenen neun Monaten bereits verdoppelt.

……………..

……………..

https://www.welt.de/print-wams/article116542/Broker-Ceros-macht-gute-Geschaefte.html

 

 

Timingfehler vermeiden, Performance verbessern

Performanceverbesserung durch Vermeidung von Timingfehlern, Markus Ross, Ceros, Frankfurt.

Timing Fehler vermeiden und erfolgreich wissenschaftliche Erkenntnisse bei der Kapitalanlage einsetzen.

Die Erzielung von angenehmen Renditen wird Anlegern derzeit nicht leichtgemacht. Festgeld bringt bereits vor Inflation – gelten die amtlichen Zahlen oder die gefühlte Inflation? – keine oder eine negative Rendite, die mageren Anleihenzinsen rechtfertigen das hohe Risiko keineswegs, die Preise von Immobilien in netten Lagen sind bereits stark gestiegen und auch die „Krisenmetalle“ Gold und Silber haben in den letzten Jahren wenig Freude bereitet. Unter dem Motto „Erleben Sie eine bessere Investmenterfahrung“ wurde das Konzept cerosnewdimension entworfen, um Anlegern bei einem angemessenen Risiko eine gute Performance zu liefern.

Die Vermeidung von Timing-Fehlern ist ein zentraler Bestandteil dieses Konzepts, denn viele Prozentpunkte der Rendite werden verschenkt durch den falschen Einstiegszeitpunkt. Kauf- und Verkaufsentscheidungen werden oftmals emotional getroffen, in Unkenntnis der wahren Situation und aufgrund von Fehleinschätzungen der zukünftigen Entwicklungen. Zu den Timing-Fehlern später mehr, zunächst noch eine kurze Aufzählung anderer wichtiger Regeln bei einer Kapitalanlage:

  • Anlegen hat nichts mit Spekulieren zu tun
    • Kosten niedrig halten
    • Geldanlage langfristig betrachten
    • Emotionen beherrschen
    • Nicht von den Medien beeinflussen lassen
    • Die Märkte für sich arbeiten lassen
    • Geld intelligent streuen
    • Auf kontrollierbare Faktoren konzentrieren
    • Nicht versuchen, die Märkte zu timen

Der Wirtschaftsnobelpreisträger Eugen Fama hat diese Regeln bei dem Anlagekonzept seines Unternehmens Dimensional umgesetzt. Das Dimensional-Konzept sieht den konsequenten Verzicht auf die aktive Auswahl von Einzelaktien sowie auf die Umsetzung eines Market-Timing-Modells vor.

Der Frankfurter Finanzdienstleister setzt dieses Konzept seit einigen Jahren erfolgreich für seine Kunden ein. Das mit „cerosnewdimension“ bezeichnete Konzept legt im ersten Schritt eine auf den einzelnen Kunden zugeschnittene Asset-Allocation fest. Diese Asset-Allocation wird in der Folge durch regelmäßiges „Rebalancing“ beibehalten. Bei diesem passiven Investment-Konzept werden keinerlei aktiven Investment-Entscheidungen getroffen – und so Fehlentscheidungen vermieden.

Analysen belegen, dass aktive Anlagekonzepte im Zeitraum von 1983 bis 2003 schon allein knapp 3 Prozent weniger Rendite lieferten als die „Benchmark“, die Rendite des Vergleichsindexes. Durch Timingfehler der einzelnen Anleger, die die verschiedenen Investments jeweils zur Unzeit eingingen beziehungsweise beendeten, gingen im Vergleich mit der Benchmark letztlich sogar über 5 volle Prozent Rendite verloren.

„Diese Fragwürdigkeit von spekulativen Entscheidungen ist aber letztlich eine gute Nachricht für Investoren“, sagt Markus Ross. Rendite-Unterschiede entstehen vor allem durch die unterschiedliche Strukturierung von Wertpapier-Portfolios. Aus dieser Erkenntnis zog die Ceros-Gruppe richtige und weitreichende Konsequenzen.

Die Besonderheit des Ceros-New-Dimension-Portfolios liegt darin, dass für jeden Anleger individuell die passende Auswahl und Gewichtung der Anlageklassen sowie der Branchen und Regionen festgelegt wird -unter Berücksichtigung der Risikotoleranz, der Anlageziele und des Anlagehorizonts des Kunden. Die verschiedenen Anlagen werden mittels so genannter ETFs – Exchange Traded Funds (Indexfonds) oder aber mit anderen passiven Fonds abgedeckt, die allesamt eine sehr niedrige Kostenquote haben müssen.

Der Grund für Timingfehler liegt in der Psychologie der Anleger – mit den Extremen „Gier“ und „Angst“. Anleger, die emotionslos längerfristig agieren und an einmal ausgesuchten Investments festhalten, sind in der Regel wesentlich erfolgreicher als kurzfristig agierende Investoren, die ständig auf der Suche nach dem richtigen Timing sind.

 

http://unternehmen.handelsblatt.com/timingfehler-vermeiden.html

 

Mauer des Schweigens

Fonds

Anlegerschutz

http://www.genios.de/presse-archiv/artikel/WW/20070723/mauer-des-schweigens/0000421491.html

 

 

www.allaboutart.de

www.polus-verlag.de

www.phoenix.cd

www.kunstzweitmarkt.de

www.oikos-de.de

www.ceres-ag.de

www.israelfonds.de

www.tuerkeifonds.de

www.adpunktum.de

 

 

Markus Ross: Schwere Vorwürfe gegen Phoenix Insolvenzverwalter

  1. Mai 2008

Im Verfahren des insolventen Frankfurter Finanzdienstleisters Phoenix Kapitaldienst GmbH hat der Phoenix Rechtsverfolgungspool erneut beantragt, Insolvenzverwalter Frank Schmitt abzusetzen.

………………………….

…………………………..

Zu den Vorfinanzierungen zu Lasten der Masse gehören auch die Gebühren eines massefremden Poolbeirates, in dem auch vier Mitglieder des Gläubigerausschusses aus dem Insolvenzverfahren vertreten sind“, so Markus Ross vom Phoenix Rechtsverfolgungspool. ……………………………..

http://www.risiko-manager.com/detail/news/schwere-vorwuerfe-gegen-phoenix-insolvenzverwalter-1/

 

 

 

Markus Ross: Betrag von 800 Millionen Euro existierte „nur noch virtuell, Kriminelle Energie bei Phoenix-Pleite, 16.03.2005

Im Betrugsskandal bei der Frankfurter Phoenix Kapitaldienst GmbH sind nach Erkenntnissen des vorläufigen Insolvenzverwalters jahrelang Unterlagen manipuliert worden.

 

……………………..

……………………..

 

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherungen/betrag-von-800-millionen-euro-existierte-nur-noch-virtuell-kriminelle-energie-bei-phoenix-pleite/2484930.html

 

 

 

Markus Ross: ANLAGEBETRUG – Unter staatlicher Aufsicht

Trotz Warnungen und zahlreicher Klagen konnte die Finanzfirma Phoenix bei ihren Kunden jahrelang Geld einsammeln. Jetzt droht ein Schaden von mehreren hundert Millionen Euro.

 

…………………

…………………

 

Von Beat Balzli und Christoph Pauly

 

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-39774213.html

 

 

Investieren in der Krise, Markus Ross

Investieren in der Krise, Markus Ross, Ceros, Frankfurt, Wenn Unattraktives attraktiv ist. 29.2.2016

Die Welt steht vor einschneidenden Veränderungen. Das Risiko einer globalen Krise steigt. Kapitalanleger müssen sich in diesem Kontext die Frage stellen, wie dramatisch wohl das kommende Debakel ausfallen wird und wie sie in diesem fragilen Umfeld ihr Vermögen in Sicherheit bringen. Wird es lediglich zu einer „normalen“ Rezession beziehungsweise Depression kommen, wie es sie in den vergangenen Dekaden immer wieder gegeben hat. Oder aber steht der Welt ein „großes Chaos“ bevor? Die Lage – das ist offenkundig – spitzt sich weiter zu. Eine tiefe und nachhaltige Systemkrise kann in der Tat nicht länger ausgeschlossen werden. „Das aber heißt konkret: Nicht nur der Wohlstand, sondern auch der Frieden auf dem Planeten Erde sind ernsthaft in Gefahr“, warnt Markus Ross, Geschäftsführer der Ceros GmbH in Frankfurt, davor, die Augen vor der Realität zu verschließen.

System-Chaos wird nicht länger ausgeschlossen

Nachdem Banken und Wirtschaftsforschungsinstitute in den vergangenen Jahren die Augen vor diesen und anderen Gefahren verschlossen haben, wird jetzt auch von dieser Seite ein „Einbruch“ und ein „System-Chaos“ nicht mehr länger ausgeschlossen. Immer mehr wird deutlich, dass der von Regierungen und deren Handlangern – den Notenbanken – über die Jahre hinweg kreierte Wohlstand nur „erborgt“ ist. Regierungen haben immer dann in die Wirtschaft eingegriffen und staatliche Investitionen beschlossen, wenn das Wachstum der Weltwirtschaft abflaute.

Regierungen, die jahrelang der sozialen Marktwirtschaft das Wort predigten, entschlossen sich plötzlich, mit sozialistischen Methoden in das System einzugreifen. „Auf der einen Seite wurde der Boom dankbar hingenommen, auf der anderen Seite wurde die Rezession jedoch vermieden, obwohl Rezessionen über reinigende Kräfte verfügen“, kritisiert Markus Ross rückblickend auf die Situation der vergangenen Dekaden. Hinzu kam dabei: Staatliche Investitionen konnten nur durch eine höhere Verschuldung finanziert werden, weil der Staat vergaß, in Boomzeiten höhere Steuereinnahmen zu generieren und die Verschuldung entsprechend zurückzufahren.

Verschuldung der Welt hat sich versechsfacht

Die staatliche, unternehmerische und private Kreditblase der vergangenen Dekaden lässt sich an konkreten Zahlen messen. Die Verschuldung in der Welt hat sich von 40 Billionen Dollar im Jahr 1994 auf aktuell rund 235 Billionen Dollar in etwa versechsfacht. Das Bruttoinlandsprodukt ist im gleichen Zeitraum allerdings nur von 28 Billionen Dollar auf rund 79 Billionen Dollar gestiegen, also nur etwa auf das Dreifache. Regierungen gaben also Geld aus, das ihnen überhaupt nicht zur Verfügung stand, das sie sich vielmehr als Kredit an den Kapitalmärkten von Anlegern besorgten. „Irgendwann jedoch muss all das zurückgezahlt werden“, blickt der Ceros-Chef sorgenvoll in die Zukunft.

 

http://unternehmen.handelsblatt.com/markus-ross-ceros-investieren.html

 

Markus Ross – Geschäftsführer der Ceros GmbH – über Kunst als Geldanlage

 

Veröffentlicht am 15. Oktober 2015

Markus Ross, Ceros GmbH, Frankfurt

Die Zeiten für Kapitalanleger werden deutlich unruhiger. Die Schwankungen an den Kapitalmärkten nehmen zu, die Risiken scheinen zu steigen. Wachsende politische Unsicherheiten haben einen zusätzlich destabilisierenden Einfluss. Die Krise im Nahen Osten wirkt sich über die Flüchtlingsströme jetzt auch direkt in unserer bisher halbwegs heilen Welt aus und in der Ukraine schwelt ein Konflikt in unmittelbarer Umgebung. Die wichtigsten Anlageklassen, Aktien und Anleihen, sind starken Risiken und Kursfluktuationen ausgesetzt. Und auch bei Sachwerten hat das große Zittern längst eingesetzt…………..

 

http://www.sbnet.de/markus-ross-geschaeftsfuehrer-der-ceros-gmbh-ueber-kunst-als-geldanlage/

 

 

Heute Show mit Oliver Welke: Seit Hitler war keiner mehr so alleine Schuld an irgendwas

9.9.2016

http://images.google.de/imgres?imgurl=https://www.raa5.com/photos/news/orginal/2016/09/10/heute-show-zu-merkel-seit-hitler-war-keiner-mehr-so-alleine-schuld-an-irgendwas.jpg&imgrefurl=https://www.raa5.com/de/heute-show-zu-merkel-seit-hitler-war-keiner-mehr-so-alleine-schuld-an-irgendwas_822117&h=337&w=600&tbnid=xGpJU5vWaRp-9M:&tbnh=90&tbnw=160&docid=DlM6f7Qh8lpzVM&usg=__gTxd3qxswVUq33Q1iZ1vTS09tgs=&sa=X&ved=0ahUKEwi6q9OwvY7PAhXEOBQKHb9ADBwQ9QEIIjAB

 

 

Markus Ross, Ceros: „Sehen sehr großes Wachstum“

21.04.2011 09:57, Markus Ross, Ceros, Frankfurt am Main

„Vor allem die USA und die Türkei unterstützen diesen Wachstumspfad. Aber auch Deutschland muss mit genannt werden. Wir sind gerade durch unsere Aquisitionen profitabel, haben alles in Bar bezahlen können. Unsere finanzielle Situation stellt sich für weitere Schritte als sehr gut dar.“ Die komplette Ceros-Strategie erläuterte Vorstand Markus Ross gegenüber dem DAF.

Die Ceros Vermögensverwaltung AG ist im Bereich der klassischen Vermögensverwaltung sowie im Fondsmanagement tätig…..

 

http://www.deraktionaer.tv/video/ceros-sehen-sehr-grosses-wachstum-50143639.html

 

 

Mauer des Schweigens

Fonds

Anlegerschutz

Transaktionskosten bei Investmentfonds

Bernd Vorbeck

Universal-Investment-Ges.

Equinet Asset Management AG

Europa-Actio-Matrix-Universal-Fonds

http://www.genios.de/presse-archiv/artikel/WW/20070723/mauer-des-schweigens/0000421491.html

 

 

 

Grauer Kapitalmarkt, grosser Schaden, zig Milliarden jährlich

https://www.youtube.com/watch?v=hjkQ44yrzOw

 

 

Markus Ross: Broker Ceros macht gute Geschäfte

Von Frank Stocker 10.10.04

Die Ceros Broker Service sieht sich mit ihrer amerikanischen Broker-Plattform als marktbeherrschender Anbieter. „Mit Bache scheint einer der letzten US-Anbieter seine deutschen Privatkundenaktivitäten bis Ende des Jahres einzustellen“, sagt Ceros-Chef Markus Ross. „Diese Lücke können nur wir noch füllen.“

………………….

………………….

http://www.welt.de/print-wams/article116542/Broker-Ceros-macht-gute-Geschaefte.html?config=print

 

 

Markus Ross: Standort ist zweitrangig

Markus Ross, Ceros GmbH, Frankfurt, Markus Ross über Banken, Geld und Karriere, Standort ist zweitrangig

Herr Ross, ist der Hochtaunuskreis der geeignete Standort für einen Finanzdienstleister?

Der Standort spielt heute immer weniger eine Rolle. Man muss als Finanzdienstleiter nicht in Frankfurt residieren.

Könnte die Finanzkrise die Region auch treffen?

Einbrechende Umsätze und Gewinnrückgänge der Finanzdienstleister werden negative Folgen für die Steuereinnahmen der Region und für die Arbeitsplatzsituation haben.

Wo sehen Sie das Verschulden der Banken an der Krise?

Ein deutliches Mitverschulden der Banken liegt zum einen darin, dass die Banken den Staaten immer gern geholfen haben, neue Schulden zu machen und alte zu verschleiern. Zum anderen darin, dass die Staaten durch die von den Banken verursachte Finanzkrise 2008 und die daraus resultierende Bankenrettungsaktion noch zusätzlich enorme Schulden aufnehmen mussten.

Wie bekommt man die Finanzkrise in den Griff?

Die Banken müssen – wieder – gerettet werden. Sie sollten diesmal aber einen fairen Preis zahlen und (teil-)verstaatlicht werden.Würden Sie jungen Menschen noch zu einer Karriere in der Finanzbranche raten?……….

…………………….

…………………….

 

http://www.fr-online.de/bad-homburg-und-hochtaunus/standort-ist-zweitrangig,1472864,11034616.html

 

 

Pelzig erklärt Goldman Sachs Verschwörung – Neues aus der Anstalt – 13.11.2012 – ZDF

https://m.youtube.com/watch?v=2sI6gPVEXwc

 

 

Markus Ross: Investments in Oldtimer

Geld investieren in Oldtimer – alternative Asset-Klasse – Sachwertinvestments, Markus Ross

Der Markt für Oldtimer: Markus Ross von Ceros gibt Anlage-Tipps , Montag, 11. Januar 2016 10:18

Für Ästheten sind sie so etwas wie eine geradezu ideale Kombination – die reizvolle Mischung aus dem Wahren, dem Guten und dem Schönen. Die Rede ist von alten Automobilen – Oldtimern -, die ein Sachwertinvestment zum Anfassen und zum Aktiv-Spaßhaben darstellen, was sie von Immobilien, Goldbarren und Münzen unterscheidet. Sammlermarkt als Anlage-Alternative.

Während beim Kauf eines Neuwagens der Wertverlust in den ersten Monaten in der Regel fulminant ist, besteht bei guten Oldtimern sogar die Chance auf Werterhalt beziehungsweise Wertsteigerung.

Einige der Oldtimer wurden schon ganz bewusst beim Neuwagenkauf mit dem Ziel erworben, sie dauerhaft zu erhalten – manche wurden nie auf der Straße gefahren und sofort nach dem Kauf eingemottet. Andere waren Jahrzehnte entweder unter Heustapeln in einsamen Scheunen oder aber in alten Garagen verschüttet. Vor allem der in Deutschland weitverbreitete Tüftler- und Ingenieurgeist förderte dann über die Zeit hinweg den wahren Wert dieser „Beinahe-Schrotthaufen“ zutage. Denn immer mehr Hobby-Bastler beschäftigten sich mit der Restauration der rollenden Stücke und riefen so die Neugier geschichtlich Interessierter auf den Plan. Bei der Wiederherstellung des Alten ist die von Sammlern und Restaurateuren aufgebrachte „Liebe zum Detail“ bemerkenswert. Plötzlich ist nicht mehr der neueste Ferrari und Porsche das Ziel der Autofahrer, sondern vielmehr das alte Schöne. Fachleute sprechen im Zusammenhang mit Oldtimern vom „Garagengold“.

Historische Automobile lassen die Welt der „einstigen Boliden“ in einem faszinierenden Licht erscheinen und die Herzen der Fans höher schlagen. „Bei vielen Auto-Freaks steigt der Adrenalin-Spiegel, wenn sie Oldies sehen oder aber auch nur den Klang der alten Motoren hören“, sagt Markus Ross, Geschäftsführer des Frankfurter Finanzdienstleisters Ceros GmbH, der diesen Sammlermarkt als eine Anlage-Alternative aufmerksam beobachtet. Das Besondere an automobilen Oldtimern: Diese Sammlerstücke sind allesamt Unikate – also wertvolle Einzelstücke. Das wird spätestens bei der Zulassung des Automobils mit einem „H“- oder „07“-Kennzeichen erkennbar.

Dort, wo in der modernen „realen“Automobilwelt das Augenmerk in erster Linie auf hohe PS-Leistungen und damit auf den Faktor Geschwindigkeit fokussiert ist, ermöglichen Oldtimer eine völlig andere Betrachtungsweise. Die Kleinode der Autogeschichte bieten den geschichtlich-romantischen Blick auf die Vergangenheit des gigantischen Verkehrsmarktes. Dabei ist es weniger das Tempo als vielmehr die Nostalgiesucht, die diesen Markt ins Rampenlicht der Öffentlichkeit gerückt hat. Denn wer entspannt Auto fahren und dabei zum Beispiel sowohl die Sonne als auch den Fahrtwind mit alten Cabrios genießen will, setzt auf die älteren „Schmuckstücke“. Fanatiker dieses Freizeit-Vergnügens sprechen vom „Autofahren mit Flair“.

Das bewundernde Staunen der Menschen wird gerade bei Oldtimer-Rallyes immer wieder offensichtlich. Mit offenem Mund und mit leuchtenden Augen werden bei dieser Gelegenheit die „röhrenden Kulturgüter“ mit Markennamen wie Daimler, BMW, Isetta, VW, Porsche, Borgward, Aston Martin, Ferrari, Bugatti, Bentley, Rolls-Royce, Rover und MG etc. von den Zuschauern bewundert. Daher ist es nicht überraschend, wenn für viele anfängliche Sammler aus dem Hobby inzwischen ein sehr lukratives Geschäft geworden ist. Oldtimer können heute zum Beispiel nicht nur gekauft, sondern auch geleast werden. Steuerlich attraktiv können Oldtimer im Übrigen auch als Dienstwagen sein. Weltweit gibt es nicht nur unzählige Oldtimer-Rallyes, sondern auch zahlreiche Messen – und das auf allen Erdteilen. All das hat den Wert der „alten Renner“ in den vergangenen Jahren extrem gesteigert.

 

http://unternehmen.focus.de/markus-ross-ceros.html

 

 

Markus Ross: Bankkonten in U.S.A. als Risikostreuung

Europas Zerreißprobe – Wohin mit dem Geld? Focus Ceros Markus Ross US-Bankkonten

Markus Ross von Ceros: US-Konten gelten als sicher, Grenzen im Kopf, Mittwoch, 6. April 2016

Bomben in Brüssel – Attentat in Karachi – Anschläge in Istanbul. Fast täglich wird die Menschheit mit solchen oder ähnlichen Nachrichten konfrontiert. Die explosive Situation in der Welt zwingt Menschen zum Nachdenken. Eine häufig gestellte Frage dreht sich dabei auch um die finanzielle Sicherheit. Ist Geld, ist das Ersparte der Bürger heute noch sicher? Und wenn ja, wo ist es am sichersten? Wohin mit dem Geld?

Europa, daran kann es keinerlei Zweifel geben, befindet sich in einer tiefen Krise. Die europäische Idee, die in den Köpfen der Menschen als Idealziel bis hin zum Gebilde der „Vereinigten Staaten von Europa“ führte, existiert in dieser Form nicht mehr. Das bis dato recht sicher auf dem „Meer der Weltpolitik „segelnde „Schiff Europa“ hat inzwischen Schlagseite. „Demokratie und Marktwirtschaft werden inzwischen als Relikte vergangener Zeiten gewertet“, reflektiert Markus Ross von der Ceros GmbH, einem Frankfurter Finanzdienstleister und dem deutschen Spezialist für US-Brokerkonten, seine eigenen Beobachtungen. Wohlstand, Freiheit und Frieden als Grundlage des eigenen Wohlergehens sind in Gefahr. Dies unter anderem auch deshalb, weil Europa unter anderem von Flüchtlingsströmen überzogen wird und kontroverse Debatten über die Zukunft des Kontinents eingesetzt haben.

Von den einstigen gemeinsamen Überzeugungen einer demokratischen Staatengemeinschaft wird bereits Abschied genommen, wie nicht zuletzt die Grexit- und Brexit-Debatten gezeigt haben. Noch setzt der zerrissene Kontinent auf die vermeintliche Stärke Deutschlands. Doch der einstige Zahlmeister hat selbst riesige Probleme, wie sich nicht zuletzt am Rechtsruck bei den jüngsten Kommunalwahlen gezeigt hat. Die Risiken für die gemeinsame europäische Währung nehmen zu, weil der innere Frieden des Kontinents gefährdet ist. In einer Zeit, in der Regierungen und Notenbanken dem Wirtschaftsfaktor Geld und Kapital keinen Respekt mehr erweisen, weil der Preis des Geldes – also der Zins – für den Euro bei Null oder sogar im Minusbereich liegt, drängen sich für Bürger und Sparer zahlreiche Fragen auf. Wo und was ist der sichere Platz für das Ersparte? Wohin also mit Geld, Kapital und Wohlstand?

Sicherheit von Kapitalanlagen

Im Egoismus-Zeitalter stehen die Globalisierung und deren positive Auswirkungen auf der Kippe. Wenn sich jedes Land plötzlich wieder selbst das Nächste ist, wenn Solidarität plötzlich nicht mehr zählt, wenn die Schuldenberge einzelner Länder einzustürzen drohen und der Abwertungs-Wettlauf als Mittel der Wirtschaftspolitik an Fahrt gewinnt und gemeinschaftliches Handeln von Egomanie abgelöst wird, muss umgedacht werden. Wenn Abschottung und Protektionismus in der Welt Einzug halten werden, drohen viele über die Jahrzehnte hinweg aufgebaute politische und ökonomische Strukturen einzubrechen. Dann besteht – zunächst zumindest im Kopf der Politiker – das Risiko des neuerlichen Einziehens von Grenzen. Und dann droht die Gefahr, dass der Kampf gegen den Nächsten an Härte gewinnt.

Kapital ist bekanntlich scheu wie ein Reh. Demgemäß wird Kapital in einem solchen Umfeld der Anspannung den sicheren Weg, den Weg in die Freiheit suchen. Viele Wohlhabende haben ihr Vermögen in der Vergangenheit ins Ausland gebracht, wobei nicht immer nur steuerliche Erwägungen eine entscheidende Rolle spielten. Ein Bankkonto auf den Bahamas, in Singapur, in der Schweiz oder in Liechtenstein galt auch bei steuer-ehrlichen Sparern über viele Jahre hinweg als attraktive und sichere Alternative. Im zerrissenen globalen Machtgefüge gelten diese Länder jedoch inzwischen allgemein als politisch fragil – nicht zuletzt wegen ihrer geringen militärischen Bedeutung.

Kein Wunder also, dass viele Deutsche über die Eröffnung von Bankkonten und Wertpapierdepots in Nordamerika – in den USA und Kanada – nachdenken. Als Mutterland des Kapitals setzen immer mehr Menschen vor allem auf die USA. Dies auch unter Währungsaspekten; denn der Dollar gilt allgemein als „die“ Währung schlechthin. Sie wird weltweit akzeptiert und genießt – eben wegen der Dominanz der USA – einen guten Ruf. Dies auch, weil der Euro schwächelt. Während der vergangenen sieben Jahre hat der Euro seinen einstigen Status als Reserverwährung eingebüßt. Gegenüber dem „Greenback“ hat die europäische Einheitswährung seither mehr als 30 Prozent seines Wertes eingebüßt.

Allerdings sind es nicht nur ökonomische, sondern nicht zuletzt auch geopolitische Einflüsse, die die Stärke des US-Dollars ausmachen. Die USA sind ungeachtet der Blüte Chinas noch imer die sowohl wirtschaftlich, politisch als auch militärisch stärkste Nation auf dem Globus. Zudem verfügen die USA als „the land of the free and the home of the brave“ über eine enorme Anziehungskraft für weltweit vagabundierendes Kapital. „Das vielfältige Leben auf dem Planeten Erde wird zudem von amerikanischen Einflüssen dominiert, auch wenn sich die derzeit geführten Religionskriege nicht zuletzt gegen die USA und das dortige Leben richten“, erklärt Markus Ross. Der Dollar hat seinem Namen als Fluchtwährung in den vergangenen Jahren alle Ehre gemacht. Aber es sind wohl vor allem die geopolitischen Einflüsse, die die US-Valuta trotz der nicht gerade rosigen volkswirtschaftlichen Basisdaten (hier sei vor allem auf die hohe Verschuldung des Staates, der Kommunen und anderer Einrichtungen der öffentlichen Hand erinnert) für Kapitalanleger so interessant macht.

Ein wichtiges Kriterium für Kapitalanleger und Sparer ist die Sicherheit von Kapitaleinlagen bei Banken. Deutschland hat die Einlagensicherung im Juli 2015 gesetzlich neu geordnet. Die Einleger aller Kreditinstitute – einschließlich der Kunden von Sparkassen und Genossenschaftsbanken – haben damit gesetzlichen Anspruch auf eine Entschädigung in Höhe von bis zu 100.000 Euro, wenn ein Finanzinstitut nicht mehr in der Lage ist, Einlagen auszuzahlen. Dieser Anspruch schließt – anders als zuvor – auch Konten ein, die auf die Währung eines Staates außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums lauten, wie zum Beispiel den US-Dollar. Darüber hinaus ist in besonderen Fällen für sechs Monate ab Gutschrift ein Betrag von bis zu 500.000 Euro geschützt, wenn dieser zum Beispiel aus dem Verkauf einer privat genutzten Immobilie stammt oder an bestimmte Lebensereignisse (Heirat, Scheidung, Renteneintritt, Kündigung) eines Einlegers geknüpft ist.

 

http://unternehmen.focus.de/markus-ross-ceros-us-konten.html

 

CEROS mit neuem Vorstandsmitglied

Die CEROS Vermögensverwaltung AG (Frankfurt, Hamburg, München, Limburg) hat mit sofortiger Wirkung Herrn Stefan Graf von Montgelas zum neuen Vorstandsmitglied bestellt. ……………………

……………………

 

http://www.fondsprofessionell.at/news/uebersicht/headline/ceros-mit-neuem-vorstandsmitglied-96243/

 

 

Banker, Subprime Krise, Gier frisst Hirn, Erläuterung der Zusammenhänge auf humorvolle Weise

https://www.youtube.com/watch?v=mzJmTCYmo9g

 

 

„Ein kleines bisschen Sicherheit …“

4400 Milliarden Euro Geldvermögen hatten die Deutschen am Ende des Finanzkrisenjahres 2008, meldete die Bundesbank. Als wichtigstes Kriterium ihrer

………………….

………………….Markus Ross….

http://www.fr-online.de/home/-ein-kleines-bisschen-sicherheit—,1472778,2677044.html

 

 

Markus Ross: Tipps zur Anlagestrategie: In Sachwerte investieren

Anlagestrategien mit Sachwerten (Immobilien, Kunst, Oldtimer…), Markus Ross, Ceros, Frankfurt

Tipp zur Anlagestrategie: In Sachwerte investieren, 17.9.2015  Reiche im Bunker-Modus

Die Erde bebt. Für Kapitalanleger wird es unbequem. Die Zeiten, in denen Anleger in der Komfort-Zone die Dinge in Ruhe auf sich zukommen lassen und abgeklärt ihre Strategie überdenken konnten, sind Vergangenheit. Aktien und Anleihen – die wichtigsten Anlageklassen – sind starken Risiken und Kursfluktuationen ausgesetzt. Auch bei Sachwerten hat das große Zittern längst eingesetzt. Investoren sehen sich der „Financial Repression“ auch durch negative Regierungseinflüsse ausgesetzt.

Und so stellen sich private und institutionelle Anleger die Frage, wie das Großkapital in diesem nervösen Umfeld den Erhalt seines Kapitals steuert. Die Antwort ist schwierig; denn durch die weltweit zunehmenden Wirren und die daraus abgeleiteten Kriegsgefahren wird wohl keine Anlageklasse verschont bleiben. Selbst die als Krisen-Investments über Dekaden hinweg funktionierenden Edelmetalle wie Gold, Silber und die Metalle der Platingruppe haben diesen Mythos eingebüßt.

 

Bei einigen Anlageklassen liegen die Preise derzeit allerdings noch auf Rekordniveau. Dazu gehören zum Beispiel Kunst und (in einigen Regionen) auch Immobilien. Wenn die Superreichen in den vergangenen Dekaden in diesen und ähnlichen Sachwerten wie Forstland und Farmland Schutz vor Wertverlusten suchten, dann gibt es hier jedoch eine unangenehme Kehrseite der Medaille. Diese ist darin zu sehen, dass es sich um illiquide Anlageklassen handelt, die nicht leicht zu veräußern sind, weil die Zahl potentieller Käufer begrenzt ist. In Chaos-Phasen gestaltet sich der Verkauf solcher Assets extrem schwierig, sodass die Preise möglicherweise noch stärker sinken dürften als bei den bekannteren Anlageklassen, die zum Beispiel an und über Börsen organisiert sind.

 

Und in der Tat erscheint es recht einfach, in Kunst zu investieren. Denn Kunst ist noch immer die wohl einzige unregulierte Anlageklasse schlechthin. In den Schlagzeilen der Fachpresse ist immer wieder von neuen Höchstpreisen bei Kunstauktionen zu lesen. Die den Markt dominierenden Auktionshäuser sind immer wieder mit positiven Pressemitteilungen am Markt. Viele Medien übernehmen dies meist unkommentiert. So wird ein Priming-Effekt generiert und dem Leser zudem suggeriert, dass der boomende Markt nur eine Richtung kennt – nämlich nach oben. Dadurch entsteht das Bild, dass privilegierte Akteure am Kunstmarkt beinahe mühelos und risikolos riesige Gewinne erzielen.

 

„Doch ganz so einfach ist die Sache nun wirklich nicht“, sagt Markus Ross, Geschäftsführer des Finanzdienstleisters Ceros in Frankfurt, der dabei auf den TEFAF Art Market Report 2015 verweist. Dessen Grundlage sind Auktionsergebnisse sowie Umfragen bei 6000 repräsentativen Kunsthändlern und Galeristen. Der Report zeigt, dass im Jahr 2014 im gesamten Kunstbereich (Fine Arts and Decorative Arts) bei fast 39 Millionen Transaktionen weltweit mehr als 51 Milliarden Euro umgesetzt wurden. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 7,5 Prozent beim Umsatz und 6,3 Prozent bei den Transaktionen. Rund 1500 Verkäufe erzielten einen Preis von über einer Million Euro. Davon lagen 96 Transaktionen bei einem Wert von über zehn Millionen Euro.

 

Ein Blick auf Zahlenwerke zeigt die besonderen Strukturen des Kunstmarktes. Die 1500 Verkäufe machen 48 Prozent des Umsatzes, aber nur 0,5 Prozent der Transaktionen aus. Rund acht Prozent der Verkäufe über 50.000 Euro entsprechen 84 Prozent des Gesamtumsatzes. Kleine Veränderungen können also große Ausschläge bewirken. Wichtigster Kunstmarkt in Europa ist Großbritannien, wo der durchschnittliche Auktionspreis zuletzt 86.822 Euro betrug. Der repräsentativere Medianwert der Auktionspreise lag jedoch deutlich niedriger bei 4.749 Euro. Die starke Stellung Großbritanniens wird durch die globale Dominanz der beiden Auktionshäuser Sotheby’s (gegründet in London, heute in New York ansässig) und Christie’s (London) bestimmt. Während Christie’s ein privates Unternehmen ist, wird die Aktie von Sotheby’s an der New Yorker Wertpapierbörse (NYSE) gehandelt.

 

http://unternehmen.handelsblatt.com/anlagestrategie-sachwerte.html

 

 

Markus Ross: Tipps zur Anlagestrategie: In Sachwerte investieren

Anlagestrategien mit Sachwerten – Diversifikation, Markus Ross, Ceros, Frankfurt

Gold – ein facettenreiches Investment

Hat Gold sein einstiges Charisma verloren? Ist das gelbe Metall etwa tatsächlich nur noch ein Relikt vergangener Zeiten? Das jedenfalls proklamieren einige vernünftige und fakten-orientierte Finanzmarkt-Fachleute, die nicht mehr an den seit Jahrhunderten existierenden Mythos Gold glauben. Fakt ist: Gold hat in den vergangenen vier Jahren tatsächlich viel von seinem Glanz verloren – zumindest bei den Kapitalanlegern. Anleger fragen sich, ob die aktuelle Stabilisierung des Preises Vorbote einer Trendwende ist. Nein, meinen einige der bekanntesten Analysten des gelben Edelmetalls; eine Auswertung von deren Prognosen lässt für das erste Quartal 2016 einen weiteren Rückgang des Goldpreises auf durchschnittlich 984 Dollar je Feinunze erwarten.

Eine alte Börsenregel besagt allerdings auch, dass die Mehrheit der Akteure an den Finanzmärkten stets auf der falschen Seite liegt. „Ich bin lange genug im Geschäft. um zu erkennen, dass die Stimmung in der Öffentlichkeit auch 2007 ähnlich wie heute war“, sagt Markus Ross, Geschäftsführer des Finanzdienstleisters Ceros in Frankfurt. Seinerzeit wurde Gold bei rund 700 Dollar je Feinunze gehandelt. „Was dann geschah, daran sollten die Anleger sich heute erinnern“, spielt Ross auf die damals folgende Preisexplosion von Gold auf über 1900 Dollar je Feinunze an. Und vor diesem Hintergrund ist der Experte heute aufgeschlossen gegenüber Investments in Gold. Ein von Gold-Fans gern genutztes Zitat lautet in diesem Kontext: „Die Welt ist viel zu hässlich, als dass der Goldpreis wirklich schwach werden könnte.“

Dass sich der Preis des Edelmetalls seit dem Jahr 2011 in einem – von kurzen Konsolidierungsphasen unterbrochenen – Abwärtstrend befindet, ist zum einen durch die schwächere physische Nachfrage nach dem Metall bei gleichzeitig reichlichem Angebot zu erklären. Auch entsprechende Einflüsse von Spekulanten, die Derivate für die Umsetzung ihrer Strategien nutzen, spielten eine Rolle. Nach Angaben des World Gold Council (WGC) lag die globale Nachfrage nach Gold im zweiten Quartal 2015 bei 915 Tonnen um zwölf Prozent unter dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der WGC führt das auch auf eine saisonbedingt geringere Nachfrage der Verbraucher in Indien und China zurück, während das gelbe Metall in Europa und in den USA in der Form von Schmuck, Goldbarren und Goldmünzen stärker nachgefragt wurde.

 

„Das aktuell höhere Interesse in den westlichen Industrieländern ist wohl vor allem auf das an den Finanzmärkten herrschende Chaos zurückzuführen“, erklärt Markus Ross die Situation. Er verweist dabei auf die jüngste Krise in Europa, die vor allem in der Beinahe-Pleite Griechenlands mündete. „Auch der massive Kurseinbruch an Chinas Aktienbörsen und die darauf folgende Abwertung des Yuan hat Anleger in Europa und in den USA wohl endgültig wachgerüttelt“, sagt Ross. Und in der Tat: So mancher Kapitalanleger scheint zu spüren, dass die Situation in der Weltwirtschaft sehr stark angespannt ist und auf absehbare Zeit weiteres Unheil drohen könnte.

Von besonderer Bedeutung für Gold ist neben den Käufen internationaler Notenbanken nicht zuletzt auch die Kursentwicklung des US-Dollars. In der Finanzwelt heißt es: „Starker Dollar – schwaches Gold“ – und umgekehrt. Denn der US-Dollar ist für viele Kapitalanleger (auch für die meisten Notenbanken) in der Welt die Reservewährung schlechthin – das Gleiche gilt für Gold. In beiden Anlageklassen wird weltweit das meiste Geld geparkt. Sowohl der US-Dollar als auch Gold werden allgemein als „sichere Häfen“ für weltweit vagabundierendes Kapital interpretiert. Dabei übernimmt einmal Gold und ein anderes Mal der Dollar die Favoritenrolle.

Der Dollar tendiert seit Jahren zu den anderen bekannten Währungen in der Welt deutlich nach oben. Gegenüber Währungen wie dem Euro. dem kanadischen Dollar, dem australischen Dollar und anderen Währungen der Industrieländer hat der Dollar in wenigen Jahren mehr als 30 Prozent an Wert zugelegt. In der Relation zum russischen Rubel und anderen Schwellenländer-Währungen beträgt die Aufwertung der US-Valuta sogar mehr als 50 Prozent. Nun ist an dieser Stelle die Frage zu stellen, ob sich die USA noch länger einen festen und möglicherweise noch stärkeren Dollar leisten können beziehungsweise leisten wollen, weil dies der Wettbewerbsfähigkeit der US-Wirtschaft schadet.

Eine Wende am Goldmarkt wird auch deshalb zwangsläufig kommen, weil das physische Goldangebot in den nächsten Jahren schrumpfen dürfte. Viele Minen haben ihre Produktion bereits eingestellt, weil sich der Abbau zu den aktuellen Preisen wirtschaftlich nicht mehr länger rechtfertigen lässt. „Das Goldangebot neuer Minen wird daher schrumpfen“, erklärt Ross. Gesellschaften wie Weltmarktführer Barrick Gold haben zuletzt bereits die Alarmglocken läuten lassen und erklärt, unwirtschaftliche Minen schließen oder verkaufen zu wollen. Die kleineren Explorationsgesellschaften – sogenannte „Juniors“ – haben es derzeit sehr schwer, sich frisches Eigen- oder Fremdkapital zu besorgen.

 

http://unternehmen.focus.de/anlagestrategie-sachwerte.html

 

 

 

Markus Ross: Mit Hedgefonds-Strategien und CTA-Modellen auf der perfekten Welle reiten

Hedgefonds Strategien – CTAs – Portfoliodiversifikation, Markus Ross, Ceros, Frankfurt, Datum: 03.06.2015  „Heute bietet sich für Kapitalanleger keine aggressive und offensive Investmentstrategie an“, sagt Markus Ross, Geschäftsführer des Finanzdienstleisters Ceros GmbH in Frankfurt. Der erfahrene Fachmann verweist dabei auf die durch die generöse Schulden- und Geldpolitik von Regierungen und Notenbanken ausgelösten starken Verwerfungen im schwierigen globalwirtschaftlichen und geopolitischen Umfeld. Sinnvoll sei heute vielmehr ein kluges – auf Sicherheit und Kapitalerhalt ausgerichtetes – und eher passives Verhalten. Ein von Ceros auf Basis des Konzepts des Nobelpreisträgers Eugene Fama erarbeitetes – mit „cerosnewdimension“ bezeichnetes – vielschichtiges neues Konzept bietet Investoren einen interessanten Lösungsansatz für die aktuell existierenden und sich möglicherweise verschlimmernden Probleme in der Welt. Eine hervorragende Absicherungsmöglichkeit gegen einen Aktien- oder Anleihe-Crash bieten im Rahmen von „cerosnewdimension“ Hedgefonds-Strategien und CTA-Programme.

„Wir verzichten bei der Kapitalanlage auf bisher als wichtig erachtete Faktoren wie Market-Timing und Stockpicking“, erklärt Ross die Kernpunkte des Konzepts. Das habe den Vorteil, dass Positionen in Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten nur selten umgeschichtet werden müssen und die Kostenbelastung für Kunden geringer ist als beim aktiven Kapital-Management. Kernelement des neuen Ansatzes ist die auf den Kunden zugeschnittene optimale Asset-Allocation, also die Aufteilung des Kapitals auf die einzelnen Anlageklassen. Diese globale Asset-Allocation wird günstig implementiert und dann langfristig eingehalten. Ziel ist eine deutliche Verbesserung der Performance für den Kunden.

 

In der Tat: Kapitalanleger – Profis und Privatinvestoren gleichermaßen – befinden sich in der Zwickmühle. Sie sind in der Nullzinsfalle gefangen. Die Renditen der vergangenen Jahre sind – wenn überhaupt – nur durch Inkaufnahme höherer Risiken zu erzielen. Grund: Regierungen und Notenbanken der Industrieländer haben mit ihrer unverantwortlichen Schuldenpolitik auf der einen und ihrer sehr gefährlichen Geld- und Zinspolitik auf der anderen Seite ein Umfeld geschaffen, das die Welt erbeben lässt und die globalen Finanzmärkte in Richtung Abgrund treibt. Vermutlich fließen – gegen den Willen der Mehrheit der Bevölkerung – auch im Jahr 2015 wieder viele Milliarden deutscher Steuergelder in europäische Pleitekandidaten – auf Nimmerwiedersehen.

Wichtige Systempfeiler wie Demokratie und Marktwirtschaft weisen unzählige Risse auf. Immer stärker ist zu erkennen: Der erreichte Wohlstand vieler Industrieländer basiert auf der Inkaufnahme riesiger Staatsschuldenberge. Bei der vermeintlich existierenden ökonomischen Prosperität handelt es sich also lediglich um einen „geborgten Wohlstand“.

 

Dieses Dilemma äußert sich für Kapitalanleger heute darin, dass sie für ihr Geld nur noch einen äußerst mageren Zins erhalten. In zahlreichen Ländern existieren sogar negative Zinsen. Der zum Beispiel von Kapitalsammelstellen des Altersversorgungssystems versprochene Garantiezins erweist sich als unerreichbare Größe. Die Gefahr nachhaltiger Störungen des Geldsystems wächst von Tag zu Tag. Das erfordert ein nachhaltiges Umdenken in den Köpfen der Sparer und Investoren. Neue Ideen, neue Strategien und neue Investmentvehikel müssen her, soll der kommende Zusammenbruch am Aktien- und Anleihemarkt für die Anleger einigermaßen glimpflich verlaufen und abgefedert werden.

http://unternehmen.handelsblatt.com/hedgefonds-strategien-cta.html

 

 

Markus Ross: Vor dem Rentenmarkt-Crash – die Anlagestrategie zukunftssicher gestalten

Rentenmarkt Crash Anlagestrategie, Markus Ross, Ceros, Frankfurt

„Die kommende Zinswende könnte an den Finanzmärkten ein Erdbeben auslösen“, sagt Markus Ross, Geschäftsführer des Finanzdienstleisters CEROS GmbH in Frankfurt. Die auf dem Planeten Erde ihr „Unwesen“ treibenden Regierungen und Notenbanken sind mit ihrer Schulden- und Geldpolitik „volles Risiko“ gegangen und haben so viele Kapitalanleger unter dem Stichwort „Moral Hazard“ zu völlig leichtsinnigem und verantwortungslosem Handeln getrieben. Regierungen und Notenbanken würden derzeit eine Art „Operation am offenen Herzen der Weltwirtschaft“ vornehmen, kritisiert Ross. Der Fachmann weist auch darauf hin, dass in diesem Kontext den wichtigen System-Pfeilern Demokratie und Marktwirtschaft der Todesstoß versetzt wurde. Die aktuellen, für alle Beteiligten unwürdigen, Griechenland-Verhandlungen sind nur ein weiteres Beispiel für die verantwortungslose Politik der Regierenden, die primär ein Ziel zu haben scheint: Zeit schinden- wobei die gewonnene Zeit vermutlich wieder nicht genutzt werden wird.

Anleihen oder Bonds – wie immer man sie auch bezeichnet – waren in den vergangenen 35 Jahren „die“ Anlageklasse schlechthin. In den USA sind die Geldmarktzinsen zum Beispiel von 17 auf nur noch 0,5 Prozent gefallen und in Europa fielen die Renditen deutscher Staatsanleihen von über zehn Prozent ebenfalls in den Null-Bereich. Wer die Funktionsweise von Anleihen kennt, weiß, dass mit sinkenden Zinsen steigende Anleihenkurse einhergehen. Und so waren Bonds über mehr als 30 Jahre hinweg ein „sicheres“ und sehr profitables Investment. Doch die Situation hat sich geändert – und zwar nachhaltig: Auch wenn die Ratingagenturen an einige Länder noch immer eine Bewertung von AAA oder AA+ vergeben, sind die Kontrahentenrisiken kräftig gestiegen. Die Sicherheit von Staatsanleihen ist demgemäß stark abgesackt. Dies auch, weil viele Bond-Emittenten heute unter dem Aspekt der Bonität eher als Wackelkandidaten gelten müssen. Und zum anderen drohen in Bonds engagierten Anlegern auf Sicht bei steigenden Geld- und Kapitalmarktzinsen hohe Verluste.

 

Ungeachtet des anhaltend schwachen Wachstums der Weltwirtschaft – auch die Konjunkturlokomotive China „schwächelt“ inzwischen – sehen Finanzmarktakteure die Gefahr, dass Notenbanken in aller Welt ihre Politik der üppigen Versorgung der Märkte mit superbilliger Liquidität beenden werden. Entsprechende Kommentare von US-Notenbankchefin Janet Yellen und EZB-Chef Mario Draghi lassen genau diesen Schluss zu. Ganz offensichtlich wollen sich Notenbanken nicht länger vorwerfen lassen, als „Handlanger der Regierungen“ ihre einstige Unabhängigkeit vollständig aufgegeben zu haben. Diese Zinswende soll, so Vertreter der Zentralbanken, angeblich noch in diesem Jahr erfolgen. Die Märkte haben bereits reagiert, wie der starke Anstieg der Kapitalmarktzinsen in den USA, Europa und Japan zeigt.

 

Konkret heißt das: Der mehr als 35 Jahre andauernde Hausse-Trend an den internationalen Anleihemärkten neigt sich dem Ende zu. Die Vergangenheit hat mehrfach bewiesen, dass steigende Zinsen nicht nur immense negative Auswirkungen auf die Finanzmärkte haben, sondern vor allem auch auf die Realwirtschaft. „Richtig ist, dass sich an den Bondmärkten eine enorme Blase gebildet hat“, heißt es bei der CEROS GmbH. Zweifel an einer bevorstehenden nachhaltigen Zinswende sind trotzdem angesagt, der Einfluss der Regierungen auf die Entscheider in den Notenbanken ist nach wie vor sehr hoch. „Notenbanken könnten ihr Spiel noch so lange spielen, bis das Vertrauen des Marktes völlig schwindet“, sagt Markus Ross.

http://unternehmen.focus.de/rentenmarkt-crash-anlagestrategie.html

 

 

Markus Ross: Gute Performance – wissenschaftliche Erkenntnisse bei der Kapitalanlage nutzen

Gute Performance beim Investieren, Markus Ross, Ceros, Frankfurt, 30. Juli 2015

Schon so mancher Anleger wurde beim Versuch, an der Börse Geld zu verdienen, zur Verzweiflung getrieben. Wer vernünftige Renditen anstrebt, muss bereit sein, adäquate Risiken einzugehen und sich auch längerfristig zu binden. Wer dazu nicht bereit ist, sollte an sich die Finger von der Börse lassen. Problematisch wird es allerdings, wenn – wie heute – bei den wenigen vernünftigen Alternativen zur Börse, wie zum Beispiel dem Sparbuch, die Renditen nahe Null liegen und auch Immobilien nicht mehr als billig gelten. Bei festverzinslichen Wertpapieren sind die Zinsen ebenfalls extrem niedrig, die Kurse sehr hoch. Die teils sehr hohen Kursrisiken der bei den Deutschen beliebten festverzinslichen Wertpapiere, wie Bundesanleihen, sind den meisten Privatanlegern bei ihrer Kaufentscheidung aber noch nicht einmal bewusst. An einem Sachwertinvestment in Aktien kommt man mithin kaum vorbei.

 

Die in Frankfurt ansässige Finanzdienstleistungsgesellschaft Ceros hat die richtigen Schlussfolgerungen aus diesem Dilemma gezogen und bietet Anlegern eine gute Lösung ihres Anlageproblems. Ceros setzt bei der Kapitalanlage auf einen wissenschaftlich fundierten Ansatz, der auf den Erkenntnissen des Wirtschaftsnobelpreisträgers Eugene Fama beruht. Die disziplinierte Umsetzung des „cerosnewdimension“-Konzeptes liefert eine gute Performance.

Typische Fehler beim Aktieninvestment. Geld nicht nur ertragreich, sondern darüber hinaus auch möglichst sicher anzulegen, ist eine Wissenschaft für sich. Das Thema „Financial Behavior“ – die Funktion von Kapitalmärkten und das Verhalten von Kapitalanlegern – beschäftigt Wissenschaftler in aller Welt seit langer Zeit. Einer der prominentesten Vertreter dieser Zunft ist Wirtschaftsnobelpreisträger Eugene Fama, der die wesentlichen Ursachen für magere Investment-Resultate institutioneller und privater Investoren vor allem in den folgenden Faktoren sieht:

 

In den (A) hohen Kosten der Einzelanlage, im (B) Versuch, durch sogenanntes „Stockpicking“ (gezielte Auswahl von Einzelaktien) erfolgreich zu sein und im (C) Versuch des richtigen „Market-Timings (also der Festlegung des zeitlich als ideal erachteten Ein- und Ausstiegszeitpunkts).

 

Fama hat daraus für sich selbst Schlüsse gezogen. Das Konzept seines Unternehmens Dimensional sieht den Verzicht auf die aktive Auswahl von Einzelaktien sowie auf die Umsetzung eines Market-Timing-Modells vor. Fama hat erkannt, dass eine rein passive Anlagestrategie größere Chancen bietet. Er liegt damit völlig richtig; denn seine Kapitalanlagegesellschaft Dimensional verwaltet inzwischen aktuell rund 420 Milliarden Dollar.

 

Seit rund zwei Jahren setzt auch der Frankfurter Finanzdienstleister Ceros die Dimensional-Strategie konsequent und erfolgreich um. „Über 20 Jahre hinweg haben wir eine aktive Vermögensverwaltung verfolgt“, sagt Ceros-Geschäftsführer Markus Ross. Doch die Ergebnisse nach Kosten waren – wie bei fast allen anderen aktiven Vermögensverwaltungsstrategien – schlechter als die „Benchmarks“ (also die zum Vergleich herangezogenen Indizes). Und so richtete sich Ceros neu aus und setzt seither unter dem Motto „Investieren statt Spekulieren“ das Dimensional-Konzept um.

 

Risikoarm und ertragreich

Das mit „cerosnewdimension“ bezeichnete Konzept legt eine auf den einzelnen Kunden zugeschnittene Asset-Allocation (also Verteilung des Vermögens auf einzelne Anlageklassen, wie Aktien, Festverzinsliche, Cash) fest. Diese einmal fixierte Asset-Allocation wird durch ständiges „Rebalancing“ beibehalten. Ergo: Ursprünglich für einen Kunden festgelegte Gewichtungen werden in steigenden und/oder fallenden Märkten beibehalten. Kommt es zum Beispiel zu einer Aktien-Baisse (also zu rückläufigen Aktienkursen), werden für Anleger mit zuvor vereinbartem Aktienanteil von zum Beispiel 60 Prozent und einem Bar- und Anleiheanteil von insgesamt 40 Prozent dann Aktien zu niedrigen Kursen nachgekauft, bis der Aktienanteil des Gesamtportfolios wieder bei den anfänglich festgelegten 60 Prozent liegt. Auch die anderen Anlageklassen werden entsprechend der Marktentwicklung angepasst und auf das zuvor vereinbarte Niveau gebracht. Das bedeutet konkret: In diesem von Ceros verfolgten passiven Investment-Konzept werden keine aktiven Investment-Entscheidungen getroffen.

 

Eine detaillierte Analyse von Dimensional belegt, dass aktiven Anlagekonzepten, wie zum Beispiel Investmentfonds, bei einer im Zeitraum von 1983 bis 2003 am US-Aktienmarkt erzielten Rendite von 13 Prozent nach Kosten lediglich eine Rendite von 10,3 Prozent blieb. Doch damit nicht genug: Beim Kapitalanleger kam letztlich nur noch ein Ergebnis von 7,9 Prozent an, denn die Anleger kauften und verkauften die Fonds auch noch oft zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Den Anlegern gingen im Vergleich mit der Benchmark über fünf Prozent verloren.

 

Der Grund für die Timingfehler liegt in dem psychologisch bestimmten Anlegerverhalten. Amerikanische Wissenschaftler haben ermittelt, dass Anleger oftmals den falschen Zeitpunkt für den Ein- und Ausstieg wählen. Anleger bevorzugen typischerweise Aktien, deren Kurse bereits gestiegen sind, gegenüber solchen Aktien, deren Kurse gefallen sind. Auf diese Weise verpassen Anleger nach Auffassung der Wissenschaftler den idealen Zeitpunkt für den Ein- und Ausstieg. Anleger, die längerfristig agieren und an einmal ausgesuchten Investments längere Zeit festhalten, sind nach Erkenntnissen der Wissenschaftler wesentlich erfolgreicher als jene kurzfristig agierenden Investoren, die ständig auf der Suche nach dem richtigen Timing sind.

 

„Die Fragwürdigkeit von Spekulationen und aktivem Trading ist letztlich eine gute Nachricht für Investoren“, folgert Markus Ross. Kurse von Wertpapier-Anlagen können grundsätzlich als fair gelten. Rendite-Unterschiede entstehen vor allen Dingen durch die unterschiedliche Struktur von Wertpapier-Portfolios und nicht durch das Engagement in einzelne Wertpapiere. Aus dieser Erkenntnis zog die Ceros-Gruppe richtige und weitreichende Konsequenzen: „Für eine langfristig gute Performance eines Kunden ist vor allem die richtige Asset-Allocation ursächlich“, sagt Markus Ross.

 

Die Besonderheit des Ceros-New-Dimension-Portfolios ist darin zu sehen, dass für jeden Anleger individuell die richtige Auswahl und Gewichtung der Anlageklassen sowie der Branchen und Regionen festgelegt wird. Dabei wird unter anderem die Risikotoleranz des Kunden berücksichtigt. Zudem wird beachtet, zu welchem Zeitpunkt der Anleger wieder über sein Geld verfügen möchte. Die in diesem Modell ausgewählten Märkte werden mit sogenannten ETFs – Exchange Traded Funds (Indexfonds) – oder aber mit anderen passiven Fonds abgedeckt.

 

Durch die von Ceros angewandte Strategie des Rebalancings stellen Anleger sicher, dass Aktien oder Anleihen tendenziell billig ge- und teurer verkauft werden. Dies entspricht dem von Experten empfohlenen „antizyklischen Investment“. Das „Rebalancing“ von Kundenportfolios erfolgt bei Ceros in der Regel nur einmal oder zweimal im Jahr. Es wird ausgeschlossen, dass die Peformance der Kunden-Portfolios durch „unglückliche“ Kauf- und Verkaufsentscheidungen hinter dem jeweiligen Markt zurückbleibt.

 

http://unternehmen.focus.de/gute-performance.html

 

 

Markus Ross: Risiken am Immobilienmarkt

Die Risiken des Immobilienmarkts, Markus Ross, 27.11.2015, Ceros

Markus Ross von CEROS: Warum bei Immobilien die Risiken nicht unterschätzt werden sollten. Immobilien waren während der vergangenen Dekaden in den meisten Ländern dieser Welt die wichtigste und zugleich auch wertträchtigste Anlageklasse überhaupt. Dies hat zum einen mit der begrenzten Nutzfläche auf dem Planeten Erde und zum anderen auch mit der gleichzeitig steigenden Zahl von Menschen zu tun. Dort, wo das Angebot an Fläche schrumpft, die Zahl der Menschen jedoch gleichzeitig immer weiter steigt, kennen die Preise in der Regel nur eine Richtung – nämlich nach oben. Das gilt auch unter Berücksichtigung des Faktors, dass zusätzliche Nutzflächen bei Immobilien vor allem in der Höhe gesucht werden, indem die Bauindustrie immer höher baut und auf die Errichtung von Wolkenkratzern setzt.

Davon träumt wohl jeder Kapitalanleger. Mit Immobilien erzielten Investoren – gemessen am die globale Wertentwicklung von Immobiliengesellschaften reflektierenden FTSE-Nareits-Index – innerhalb der vergangenen sechs Jahre weltweit (in US-Dollar gerechnet) im Durchschnitt zwischen 20 und
25 Prozent p. a. Addiert man zu diesem durchschnittlichen Plus die 33-prozentige Wertsteigerung des US-Dollars, dann errechnet sich aus Sicht von Euro-Anlegern für Real-Estate-Investments rein rechnerisch ein Plus von fast 30 Prozent pro Jahr. „Aber wenn sich die Zahl der Baukräne in einer Metropole – wie hier in Frankfurt am Main – innerhalb von wenigen Monaten verdoppelt oder verdreifacht, ist Vorsicht angebracht“, warnt Markus Ross, Geschäftsführer des Finanzdienstleisters CEROS in Frankfurt.

Viele Deutsche haben sich während der aktuell noch laufenden Niedrigzinsphase der vergangenen Dekade selbst genutztes Wohneigentum zugelegt und auf diese Weise vom globalen Immobilien-Boom profitiert. Die meisten kleineren Privatinvestoren werden jedoch, zum einen aus Gründen des „mangelnden Kleingeldes“ beziehungsweise der hohen Einstiegsgrenzen und zum anderen aus Unkenntnis über die komplexen Eigenarten dieser Anlageklasse, den Haussetrend der Immobilien-Kapitalanlage gar nicht – oder aber zumindest nicht vollständig – mitgemacht haben.

 

http://unternehmen.handelsblatt.com/markus-ross-ceros.html

 

 

Markus Ross: „Zugang zu den Grossen der Branche“

von: Udo Rettberg, Datum: 09.12.2007

Interview mit Markus Ross, Ceros, Managed Accounts, Ceros GmbH, Markus Ross

„Deutsche Finanzinstitute wollen primär eigene Produkte anbieten“, sagt Markus Ross vom Managed Accounts-Anbieter Ceros. Im Interview spricht er über Chancen und Probleme der neuen Werpapierdepots auf dem deutschen Markt.

Markus Ross will Managed Accounts populär machen. Foto: Ceros

Handelsblatt: Managed Accounts sind am Finanzplatz Deutschland verhältnismäßig neu. Warum?

Markus Ross: In den USA ist diese attraktive Anlageform bereits seit den achtziger Jahren bekannt. In Deutschland werden sie meist von US-Investmentbanken angeboten. Deutsche Finanzinstitute versuchen primär, eigene Fondsprodukte oder Vermögensverwaltungsleistungen an den Mann zu bringen, auch wenn diese in der Performance oft zu wünschen übrig lassen.

Was sind die Vorteile von Managed Accounts für Privatanleger?

Gute Performance, hohe Transparenz, sichere Depotstellen, hohe Liquidität.

Wie groß ist das Wachstumspotenzial?

Da Anleger mit Managed Accounts auf sehr effiziente Weise Zugang zu den großen und weltbesten Asset-Managern erhalten können und der Kundennutzen entsprechend hoch ist, sehe ich ein riesiges Wachstumspotenzial.

Wer Zugang zu erfolgreichen Managern haben will, muss dafür zahlen. Wie hoch ist die Kostenbelastung?

Die Kosten liegen für Anleger mit einem Kapital von 100 000 Dollar zwischen 1,25 und 3,0 Prozent. Das ist vergleichbar mit Kosten von Investmentfonds. Für größere Anleger sind Managed Accounts kostengünstiger als Investmentfonds.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/trends/interview-mit-markus-ross-ceros-zugang-zu-den-grossen-der-branche/2903180.html

 

 

 

Fünf Fragen an: Markus Ross – „Finger weg von komplizierten Produkten“

von: Udo Rettberg, Datum: 15.02.2008, Markus Ross, Ceros, Frankfurt

Markus Ross ist Vorstand der Ceros Vermögensverwaltung AG in Frankfurt. Im Gespräch mit dem Handelsblatt erklärt er unter anderem, welchen Anteil Derivate an der Finanzkrise haben, worin ihre Schwächen liegen und welche Art von Derivaten er bevorzugt.

Welchen Anteil an der Finanzkrise haben Derivate?

Fallende US-Immobilienpreise sind nur der Auslöser der Krise. Dramatisch zuspitzen konnte sich die Lage nur, weil viele Institute verantwortungslos und gierig zu große Risikopositionen auch in Derivaten aufbauten und dann nach und nach auch verschiedene Sicherungsmechanismen ausfielen.

Wie bewerten Sie das ungezügelte Wachstum der Derivate?

Derivate sind grundsätzlich sinnvolle Instrumente. Allerdings nur für jene, die sie verstehen und richtig einsetzen. Kritisch wird es, wenn kompliziertere Produkte generiert und auf den Markt gebracht werden, um so immer mehr Umsatz zu machen. Es ist bedenklich, wenn diese Produkte dann von Privatanlegern und auch von angeblichen Profis gekauft werden, die das im Produkt versteckte Risiko nicht verstehen.

Worin sehen Sie die Schwächen dieser modernen Instrumente?

Die Schwäche liegt nicht in Derivaten selbst, sondern im falschen Einsatz der Produkte. Kritisch wird es, wenn Derivate so kompliziert werden, dass man erst 100 Seiten Kleingedrucktes lesen muss, um Risiken annähernd zu verstehen. Dann heißt es: Finger weg!

Nutzen Sie als aktiver Vermögensverwalter Derivate?

Wir bei Ceros nutzen Derivate primär in der Form von Stillhaltergeschäften und zur Absicherung bestehender Wertpapier- oder Währungspositionen. Spekulativ setzen wir Derivate nur sehr selektiv ein.

 

http://www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/zertifikate/nachrichten/fuenf-fragen-an-markus-ross-finger-weg-von-komplizierten-produkten/2922712.html

 

 

 

Markus Ross: Ceros tätigt Milliardenübernahme in den USA – News

Ceros tätigt Übernahme in den U.S.A., Markus Ross, Ceros GmbH, Frankfurt

Die Ceros Holding AG mit Sitz in Luzern/Schweiz hat über ihre US-Tochtergesellschaft Ceros Financial Services, Inc. in Boston/Massachusetts die Brokereinheit der   US-Fondsgesellschaft Rydex Distributors Inc. in Rockville/Maryland übernommen. Ceros hat in einem Bieterverfahren gegen mehrere Mitbewerber den Zuschlag erhalten. Mit dieser Übernahme zählt das Unternehmen zu den großen bankenunabhängigen Finanzdienstleistungsgesellschaften in Europa.

Der Vertrag zwischen Ceros und Rydex wurde im April dieses Jahres abgeschlossen. Die Genehmigung durch die US-Behörde FINRA (Financial Industry Regulatory Authority; früher NASD) erfolgte Mitte August. Der Abschluss (Closing) erfolgt am 28. August. Zu diesem Datum werden alle Mitarbeiter, Büros und Kunden von Rydex an Ceros übergehen. In der Brokereinheit sind heute neun festangestellte Mitarbeiter tätig. Darüber hinaus verfügt die Einheit über 90 „Tied Agents“ (gebundene Agenten) und 11.000 Kunden.

Mit dieser Transaktion erhöht sich das von Ceros in den USA betreute Vermögen von 400 Millionen US-Dollar auf etwa 3 Milliarden US-Dollar. Weltweit beschäftigte die Ceros-Gruppe vor der Übernahme 30 Mitarbeiter, die ein Anlagevolumen von 700 Millionen Euro betreuen.

Ceros USA wird geleitet von Mark Hausman (51 Jahre) und von Markus Ross (49). Das Büro in Rockville wird weiterhin von Catherine Ayers-Rigsby geleitet, die früher ebenso wie Mark Hausman und Markus Ross für die Horn blower-Fischer AG in Frankfurt und New York tätig war. Die neue Geschäftseinheit in Rockville will Ceros als Basis für seine Expansionspläne in den USA nutzen.

„Viele Broker bei den großen amerikanischen Häusern suchen derzeit Anbindungen an kleinere Einheiten wie Ceros“, sieht Ceros-Vorstand Markus Ross weitere Wachstumschancen. Der US-Markt bietet seiner Einschätzung nach größere Wachstumschancen als zum Beispiel Zentraleuropa. Angaben zum Kaufpreis werden nicht gemacht.

Für die Ceros Portfolio Management Co. in Boston hat das Unternehmen bei der Aufsichtsbehörde NFA eine Lizenz als CTA (Commodity Trading Advisor) beantragt. So sollen die erfolgreichen Managed-Futures-Programme von Ceros auch in den USA stärker. vermarktet werden.

 

http://www.fondsprofessionell.de/news/news-products/nid/ceros-taetigt-milliardenuebernahme-in-den-usa/gid/627863/

 

 

Markus Ross: Steueroasen

Markus Ross, Ceros Frankfurt, zu Steueroasen

Interview mit Finanzexperten Markus Ross Steueroasen trockenlegen

05.04.2016 Von DIETER HINTERMEIER Mit dem Frankfurter Vermögensverwalter und Finanzexperten, Markus Ross, sprach diese Zeitung über illegale Profite im Offshore-Geschäft und was der Staat dagegen tun kann.

Was ist der Reiz für vermögende Menschen und Unternehmen, sich in dieses „Offshore-Milieu“ zu begeben?

MARKUS ROSS: Das Offshore-Milieu per se ist nicht illegal. Illegal wird es nur, wenn damit die Absicht einhergeht, bestimmte Erträge nicht in dem Land zu versteuern, in dem sie eigentlich anfallen sollten. Beziehungsweise wenn Erträge aus kriminellen Machenschaften über Briefkastenfirmen in diesen Ländern laufen.

Welches Vermögen kann dort gut versteckt werden?

ROSS: Wertpapiere und Bargeld. Wenn dort Firmenbeteiligungen an Unternehmen in „normalen“ Ländern gehalten werden, könnte das Nachfragen nach dem wirtschaftlich Berechtigten auslösen, die dann nicht mehr zufriedenstellend beantwortet werden können.

Was macht die „Deals“ so interessant?

ROSS: In der Regel wird die Steuer des Heimatlandes des wirtschaftlich Berechtigten der Briefkastenfirma „gespart“.

Welchen Schaden richten diese Offshore-Geschäfte an?

ROSS: Den Schaden haben die Länder, in denen eigentlich Steuern auf die Erträge der Briefkastenfirmen anfallen sollten beziehungsweise die Länder, in denen Straftaten oder Korruption vorgekommen ist, deren Resultat auf den Konten der Briefkastenfirmen landet.

Was sollte staatlicherseits gegen diese Geschäftemacherei getan werden?

ROSS: So wie man die Schweiz und Liechtenstein „ausgetrocknet“ hat, so könnte man auch die verbleibenden Steueroasen trockenlegen. Auch die zum Beispiel, die zu Holland und England gehören. Wenn Banken nur noch Konten eröffnen dürfen, wenn der wirtschaftlich Berechtigte ausgewiesen ist und der Nachweis geführt wird, dass das Vermögen auf dem Konto aus legalen Quellen stammt, dann wäre schon viel gewonnen. Das ist an sich der einfachste Weg. Ohne Bankkonto kann man nicht gut Geschäfte machen. Wenn Umsätze von Konzernen über Gesellschaften der Konzerne in Steueroasen laufen, muss festgestellt werden, ob es sich um eine reine Briefkasten- oder Scheinfirma handelt, oder ob die Firma dort wirklich tätig ist, mit eigenem Büro, eigenen Mitarbeitern. Falls nicht, sollten Kosten/Rechnungen aus solchen Firmen vom hiesigen Finanzamt nicht anerkannt werden – auch nicht für Patentgebühren……………….

 

http://www.fnp.de/nachrichten/politik/Steueroasen-trockenlegen;art673,1942196

 

 

Markus Ross: „Kunst privat!“ Dem Fachsimpeln soll eine Foto-Ausstellung folgen

22.06.2015 Verleger Joachim Unseld plaudert mit der Künstlerin Yvonne Behnke.

Frankfurt, Ceros GmbH, Markus Ross

Dichten Sie mir bloß keine Affäre an“, bat Verleger Joachim Unseld , als man ihn am Wochenende beim Parcours „Kunst privat!“ angeregt mit der in Paris lebenden Künstlerin Yvonne Behnke plaudern sah. Das Kunstevent, bei dem hessische Unternehmen ihre Sammlungen präsentieren, feierte am Wochenende sein zehnjähriges Bestehen.

Unseld schaute bei der Vermögensverwaltung Ceros vorbei, die in ihren Büroräumen einen Kunst-Mix meist regionaler Künstler zeigte. „Der Sammler und Geschäftsführer Markus Ross ist ein alter Freund von mir“, erzählte der Verleger. Schnell waren er und die in Idstein aufgewachsene Wahl-Pariserin am Fachsimpeln, vor allem deren grafisches Acryl-Werk auf Holz führte zu Assoziationen. „Es erinnert mich an Embryonen und Kondome“, meinte Unseld spontan. Die schöne Künstlerin nahm es mit Humor. Ihre Werke seien „grundsätzlich“ ohne Titel und dementsprechend groß der Deutungsspielraum.

 

 

http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/stadtgefluester/Dem-Fachsimpeln-soll-eine-Foto-Ausstellung-folgen;art51666,1457190

 

 

Markus Ross: CEROS GmbH – Kunst privat!

Ceros sammelt — lokal, regional, international … Anne Heckel, Arnd Machatius, Hartmut Husmann, Gerald Zschorsch, Anka Dahlem und Margita Prinzessin zu Büdingen und Ysenburg……………

Markus Ross, Ceros GmbH, Frankfurt

 

www.kunstprivat.net/index.php?id=48&uid=5

 

 

Markus Ross: Ceros – Kunst Privat

Ceros sammelt Kunst, Standorte Besichtigung 2016, Markus Ross, Frankfurt am Main

http://kunstprivat.net/index.php?id=standorte

 

 

Top Magazin, Wissenschaftlich investieren, Markus Ross, Ceros Frankfurt

Wissenschaftlich investieren

In Zeiten extrem niedriger Zinsen haben es die traditionell zinsorientierten deutschen Anleger schwer, Geld zu verdienen. Von dem derzeit boomenden Aktienmarkt profitieren leider nur Wenige. Wie eine wissenschaftlich fundierte Geldanlage funktioniert, zeigt die Frankfurter Ceros-Gruppe, deren Anlagekonzept auf den Erkenntnissen des Wirtschaftsnobelpreisträgers Eugene Fama beruht.

…………………………..

…………………………..

Der Frankfurter Finanzdienstleister Ceros setzt die Strategie von Dimensional seit etwa 2 Jahren konsequent und erfolgreich um. „Über 20 Jahre lang haben wir auf eine aktive Vermögensverwaltung gesetzt“, erläutert der Geschäftsführer Markus Ross. Wie bei fast allen anderen aktiven Vermögensverwaltungsstrategien waren die Anlageergebnisse nach Kosten jedoch schlechter als die Vergleichsindizes („Benchmark“). Die Neuausrichtung bei Ceros erfolgte auf Basis des Konzepts von Dimensional.

Investieren statt Spekulieren

……………………………………..

……………………………………..

„Die Nutzlosigkeit von Spekulation ist eine gute Nachricht für den Investor“, sagt Markus Ross. Daraus folge, dass Wertpapierpreise grundsätzlich fair seien und dass Unterschiede in durchschnittlichen Renditen durch die Portfoliostruktur entstünden und nicht durch den Handel mit Einzeltwerten. Ross zog für die Ceros-Gruppe daraus die Konsequenz: Für langfristigen Erfolg sei vor allem die richtige Aufteilung des Vermögens auf verschiedene Anlageklassen wie Aktien, Anleihen oder Rohstoffe verantwortlich, stellt er fest. „Diversifikation ist ohnehin eine höchst wirksame Maßnahme, um Risiken zu reduzieren.“

Antizyklisch handeln

Der entscheidende Schritt des Ceros-New-Dimension-Portfolios besteht darin, für jeden Anleger individuell die richtige Auswahl und Gewichtung der Anlageklassen, der Branchen und Regionen festzulegen. Sie ist unter anderem abhängig von der Risikotoleranz des Kunden und vom Zeitpunkt, an dem er wieder über das Geld verfügen möchte. Die ausgewählten Märkte werden mit ETFs oder anderen passiv verwalteten Fonds abgedeckt. Mit einer Rebalancing-Strategie können Anleger auch sicherstellen, dass sie Aktien oder Anleihen tendenziell billig kaufen und teuer verkaufen. …………………

…………………………..

Hedge-Fonds zur Absicherung

Zur weiteren Absicherung der Kundenanlagen bezieht Ceros seit neuestem auch ein Hedge-Portfolio in seine Anlagestrategie ein. Dieses basiert auf einem Mix von derzeit neun verschiedenen Terminhandelsprofis, sogenannten CTAs, die ausschließlich Futures verwalten und dabei einer strengen Finanzmarkt-Aufsicht unterliegen. ……………………………………

……………………………………………….

In den letzten Jahren haben viele Aktionäre und Unternehmer einen sehr grossen Vermögensanstieg verbuchen können. Jedoch haben nur die wenigsten Deutschen davon profitiert, denn die meisten sind nicht in Aktien investiert, oft abgeschreckt durch Verluste in Folge früherer Fehlentscheidungen. Wenn die Anleger diszipliniert, langfristig orientiert und erfolgreich eine vernünftige Anlagestrategie umsetzen, wird das mittelfristig auch zu einer besseren Aktien- und Anlegerkultur in Deutschland führen.

 

http://allaboutart.de/wp-content/uploads/TOP-Magazin-Frankfurt-Sommer-2015-Advertorial-Ceros.pdf

Wissenschaftlich investieren, Markus Ross, Ceros GmbH, Frankfurt

 

 

Top Magazin, Top Event, Kunst und Kommerz, Markus Ross, Ceros

http://www.israelfonds.de/dokumente/presse/TOP_Event_KunstKommerz.pdf

Kunst und Kommerz, Markus Ross, Ceros

 

 

Neuer Anbieter für US-Konten räumt ab, Markus Ross, Ceros

Welt am Sonntag, 21.12.2003, Markus Ross, Ceros GmbH, Frankfurt

Neuer Anbieter für US-Konten räumt ab, Von fhs

Auch wenn der Dollar derzeit wenig glänzt – für viele vermögende Privatkunden ist es dennoch wichtig, Konto und Depot bei einer amerikanischen Bank zu haben. Sei es um Börsenaufträge direkt in den USA abwickeln zu können, sei es um einfach Geld in den USA verfügbar zu haben. Doch dies wird für Kunden mit einer Anlagesumme unter fünf Millionen Euro zunehmend schwierig.

Merrill Lynch hat seine Vermögensverwaltung in Deutschland soeben an die Schweizer UBS verkauft. Diese verfügt zwar mit Paine Webber auch über einen amerikanischen Arm. UBS selbst kann jedoch als europäische Bank keine amerikanischen Konten führen.

Der zweite große Anbieter in diesem Kundensegment in Deutschland, Prudential Bache, wurde von der US-Bank Wachovia gekauft. Das Europa-Geschäft soll nun aufgegeben werden. Gegenwärtig sucht man noch einen Käufer, doch obwohl Wachovia offenbar sogar bereit ist, noch Geld draufzulegen, ist die Zahl der Interessenten äußerst überschaubar.

Ein Interessent soll Hornblower Fischer sein, der einzige deutsche Anbieter in diesem Bereich. Doch nach der Insolvenz ist das Image der Frankfurter äußert angeschlagen, und es ist fraglich, ob die bisherigen Kunden einen solchen Transfer mitmachen würden. Daher dürfte Prudential Bache Ende 2004 sein Geschäft in Deutschland wohl eher einstellen.

Doch während die Großen die Segel streichen, holen die Kleinen ihre Ruder heraus. „Für uns ist das eine Riesenchance“, reibt sich Markus Ross die Hände. Der 43-Jährige sitzt im Frankfurter Westend und ist Chef des unabhängigen Finanzdienstleisters Ceros. Bisher konzentrierte er sich mit seinen 20 Mitarbeitern weitgehend auf die Vermögensverwaltung. Das Brokerage-Geschäft lief eher nebenher. „Demnächst wird Ceros aber einer der letzten Anbieter sein, bei dem Kunden Wertpapiere, Terminkontrakte und Managed Futures in Deutschland wie ein Amerikaner in Amerika handeln können“, so Ross. In den kommenden drei Monaten will er daher die Mitarbeiterzahl glatt verdoppeln. Ein zusätzliches Büro wurde bereits in Hamburg eröffnet, München und Düsseldorf sollen folgen.

Die neuen Mitarbeiter werden ausnahmslos Broker sein. Sie werden allesamt vom bisherigen Konkurrenten Prudential Bache zu Ceros wechseln – und dürften dabei auch gleich die bisherigen Kunden mitnehmen. Der Antrieb für die Broker ist klar. „Ein Händler mit amerikanischer Börsenzulassung verliert nach zwei Jahren seine Lizenz, wenn er nicht für ein Unternehmen tätig ist, das selbst über US-Brokerlizenzen verfügt und in den USA registriert ist“, erklärt Ross.

Die Kunden wiederum haben meist eine recht enge Beziehung zu ihrem Broker. „70 bis 90 Prozent dürften daher mitwechseln“, glaubt Ross. „Wer ein Konto in den USA hat, hat dies gewusst“, sagt er. Daher werden solche Kunden auch weiterhin an diesem Angebot interessiert sein. Für die großen Banken wie Merrill Lynch oder Wachovia lohne sich dieses Geschäft in Deutschland allerdings nicht. Für einen kleineren Anbieter wie Ceros dagegen durchaus.

 

http://www.welt.de/print-wams/article104580/Neuer-Anbieter-fuer-US-Konten-raeumt-ab.html

 

 

Markus Ross: ICH KAUFE JETZT

Name: Markus Ross, Position: Geschäftsführer der Ceros GmbH – Financial Services

Statt in spezifische Titel zu investieren, präferieren und empfehlen wir die Anlage in ein Gesamtkonzept. …………………..

…………………………………….

…………………………………….

Ihr bestes Investment? Der Kauf von Russland-Anleihen im Jahr 1998. Der Kaufkurs lag bei 25. Es gab eine laufende Rendite von 40 Prozent und zudem kam eine Kurssteigerung von ca. 300 Prozent, als die Anleihen wieder auf den Nennwert zugingen.

 

http://www.finanzen.net/eurams/bericht/ICH-KAUFE-JETZT-1976840

 

 

Markus Ross: Kapitalanlagebetrug, Phoenix-Insolvenzverwalter soll überwacht werden

24.10.2007

Rund 20 Banken und Finanzdienstleister wollen den Insolvenzverwalter Schulze und Braun im Fall Phoenix durch einen Sonderinsolvenzverwalter überwachen lassen.

………………

………………

„Wir haben erhebliche Unregelmäßigkeiten bei der Gebührenabrechnung festgestellt“, begründete Markus Ross, der Sprecher des Rechtsverfolgungspools das Vorgehen gegenüber dem Handelsblatt. Dabei ginge es um überhöhte Rechnungen mit einem geschätzten Gesamtvolumen von mehreren Millionen Euro, so Ross. …………….

……………………………

 

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/management/kapitalanlagebetrug-phoenix-insolvenzverwalter-soll-ueberwacht-werden/2877440.html

 

 

Schwere Vorwürfe gegen Phoenix Insolvenzverwalter, Markus Ross, Phoenix Pool

Zu den Vorfinanzierungen zu Lasten der Masse gehören auch die Gebühren eines massefremden Poolbeirates, in dem auch vier Mitglieder des Gläubigerausschusses aus dem Insolvenzverfahren vertreten sind“, so Markus Ross vom Phoenix Rechtsverfolgungspool. Die Absetzung des bisherigen Insolvenzverwalters und der vier Mitglieder des Gläubigerausschusses sei aufgrund dieser Vorgänge geboten…….

 

http://www.risiko-manager.com/detail/news/schwere-vorwuerfe-gegen-phoenix-insolvenzverwalter-1/

 

 

Markus Ross: Insolvenzverwalter: Den Schaden tragen stets die Gläubiger

Insolvenzverwalter, mehr Henker als Helfer

Von Ursula Schwarzer, Manager Magazin, 2009

Den Schaden tragen stets die Gläubiger, denn durch solche Machenschaften schrumpft die Masse, aus der ihre Forderungen bedient werden.…………. Die gleiche Erfahrung machten Anleger der bankrotten Wertpapierhandelsfirma Phoenix Kapitaldienst in Frankfurt. Sie behaupten, Phoenix-Liquidator Frank Schmitt (43) habe ihre Kapitaleinlagen der Masse zugeschlagen. Das sei unzulässig, weil die Gelder den Anlegern direkt zustünden und nicht als Insolvenzquote an alle Gläubiger verteilt werden dürften. Schmitt sagt, sein Vorgehen sei rechtens. Durch die Transaktion stieg die Masse um 170 auf 230 Millionen Euro. Ein hübsches Geschäft für Schmitt. Weil sich das Honorar hauptsächlich nach der Masse bemisst, erhielt er allein für die ersten vier Monate als vorläufiger Insolvenzverwalter 3,2 Millionen Euro. Vermutlich wird sich das Verfahren noch Jahre hinziehen, daher rechnen Anleger mit einer Endvergütung von bis zu 30 Millionen Euro. Schmitt bezeichnet die Summe als „weit entfernt von dem, was tatsächlich abgerechnet werden kann“. Dennoch klagt Markus Ross (48) vom Phoenix-Rechtsverfolgerpool: „ein krasser Fall von Bereicherung“.

Anlegervertreter erstatteten 2007 Strafanzeige gegen Schmitt…..

www.manager-magazin.de/magazin/artikel/a-599652-3.html

 

 

Markus Ross: Phoenix Insolvenz: Pool stellt neuen Antrag auf Absetzung des Insolvenzverwalters

Der aus 20 Vermögensverwaltern, Family Offices und Wertpapierhandelsunternehmen bestehende Phoenix Rechtsverfolgungspool, eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts, hat in Vollmacht eines Anlegers einen neuen Antrag auf Absetzung des bisherigen Insolvenzverwalters und von vier Mitgliedern des Gläubigerausschusses gestellt. Vertreten wurde sie dabei von dem Vorstand der Ceros Vermögensverwaltungs AG, Markus Ross.………..Die Absetzung des bisherigen Insolvenzverwalters und der vier Mitglieder des Gläubigerausschusses sei aufgrund dieser Vorgänge geboten, heißt es von Seiten des Phoenix Rechtsverfolgungspools, respektive Ceros Vorstand Markus Ross als Begründung. Der Insolvenzverwalter versuche, teilweise unter Einbeziehung des Gläubigerausschusses, des Insolvenzgerichtes und anderer Personen, die ihm gesetzlich zustehenden Gebühren sowie die anfallenden Kosten von circa 15 bis 20 Millionen Euro auf circa 30 bis 35 Millionen Euro zu seinen eigenen Gunsten……. Durch diese widerrechtliche Kostenaufblähung erwachse jedem der 30.000 Anleger ein Schaden von circa 500,00 Euro …………

http://www.fondsprofessionell.de/news/news-products/druckseite/nid/phoenix-insolvenz-pool-stellt-neuen-antrag-auf-absetzung-des-insolvenzverwalters/

 

 

 

 

Markus Ross: Investoren greifen Phoenix-Insolvenzplan an

Phoenix Kapitaldienst GmbH, Markus Ross, Ceros

Frankfurt/Main – Die Auszahlung von sichergestellten Mitteln der pleite gegangenen Kapitalanlagegesellschaft Phoenix an rund 30 000 geprellte Anleger droht sich weiter zu verzögern. Ein Verbund von 14 Finanzdienstleistern und Wertpapierhandelsunternehmen kündigte am Freitag in Frankfurt Beschwerde gegen den vor zwei Wochen beschlossenen Insolvenzplan an. „Wir werden diesen Insolvenzplan in allen Instanzen anfechten“, sagte Markus Ross, Sprecher der Phoenix Rechtsverfolgungspool GbR. Damit zieht neben Citco Global Custody ein zweiter Phoenix-Gläubiger vor Gericht……………..

http://www.welt.de/welt_print/article852475/Investoren-greifen-Phoenix-Insolvenzplan-an.html

 

 

Markus Ross: Phoenix-Anlagebetrug – Strafanzeige gegen Insolvenzverwalter

Phoenix Kapitaldienst GmbH, Markus Ross, Ceros Frankfurt

Die Affäre um die Schwindelfirma Phoenix zieht weitere Kreise: Andere Finanzdienstleister stellten am Freitag Strafanzeige gegen den Insolvenzverwalter – wegen angeblichen Betrugs und Untreue. 02.11.2007, von Joachim Jahn

20 Finanzdienstleister haben den Insolvenzverwalter der Schwindelfirma Phoenix Kapitaldienst, Frank Schmitt, wegen Untreue und Betrugs angezeigt. Das sagte Markus Ross, Vorstand der Ceros Vermögensverwaltung AG, am Freitag dieser Zeitung. Sie werfen Schmitt vor, er habe die Insolvenzmasse „aufgebläht und geplündert“…………..

 

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/recht-steuern/phoenix-anlagebetrug-strafanzeige-gegen-insolvenzverwalter-1491187.html

 

 

Markus Ross: „Wahnsinnige Ungerechtigkeit“

Phoenix Kapitaldienst GmbH, Markus Ross, Ceros

Die erste Sonderumlage im Fall Phoenix treibt die Vermögensverwalter auf die Barrikaden. Die erste Tranche beträgt 30 Millionen Euro, und mehrere sollen folgen. Vermögensverwalter suchen nach Strategien, um weitere Kollateralschäden des gigantischen Betrugsfalles zu vermeiden. Ein Geschenk der ganz besonderen Art bekamen Vermögensverwalter in Deutschland Ende 2007. In der Woche vor Heiligabend verschickte die Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) die ers­ten Bescheide über einen Sonderbeitrag……Die betroffenen 750 Zwangsmitglieder in der EdW, zum überwiegenden Teil Vermögensverwalter, sind erzürnt über die finanziellen Belas­tungen durch die Sonderumlage und machen dagegen Front. Allen voran ein Rechtsverfolgungs-Pool, in dem sich 20 EdW-Mitglieder zusammengefunden haben. Als deren Sprecher tritt Markus Ross von der Vermögensverwaltung Ceros in Frankfurt auf. Bereits Ende November hatte der RechtsverfolgungsPool ein mehrseitiges Papier versandt, in dem unterschiedliche Maßnahmen zur Beschleunigung des Insolvenzverfahrens sowie zur Abwehr der Sonderzahlungen aufgeführt waren. „Die Art und Weise, wie Gericht, Insolvenzverwalter und auch die Bafin die Aufarbeitung des Falles Phoenix betreiben, finde ich skandalös“, so Ross. Es sei vor allem darum gegangen, schnell einen Hauptschuldigen zu finden, „ohne zum Beispiel die Rolle des Wirtschaftsprüfers oder anderer Beteiligter näher zu untersuchen“. Statt­dessen sollten nun die EdW-Mitglieder die Zeche zahlen…………………

http://www.portfolio-international.de/newsdetails/article/awahnsinnige-ungerechtigkeita.html

 

 

Markus Ross: Gericht kippt Insolvenzplan im Fall Phoenix

Frankfurt/Main – Im Insolvenzverfahren um die Kapitalanlagegesellschaft Phoenix droht eine weitere Verzögerung. Das Landgericht Frankfurt kippte in dieser Woche den Insolvenzplan, der die Auszahlung von Geldern an die geprellten Anleger regelt, wie aus dem Urteil hervorgeht, das Reuters vorliegt. Demnach entspricht der Plan nach Ansicht der Richter nicht den Anforderungen des Insolvenzrechts. Das Gericht gab damit der Beschwerde eines großen Phoenix-Gläubigers, des Wertpapierhauses Citco Global Custody, statt. Citco pocht auf die volle Rückzahlung seiner Gelder…. 20 Banken und Finanzdienstleister, die sich zu einem Rechtsverfolgungspool zusammengeschlossen haben, fordern die Ablösung des Insolvenzverwalters. Denn dieser habe Schadenersatzansprüche gegen weitere Geschäftspartner von Phoenix nicht ausreichend geltend gemacht, was Schmitt zurückweist. Nach der Entscheidung des Landgerichts könne der Verwalter nun umgehend mit der Auszahlung von Geldern beginnen, sagte Pool-Sprecher Markus Ross. Die Gruppe hatte nach der Phoenix-Insolvenz Forderungen von Gläubigern übernommen, um sich der Beschwerde Citcos anschließen zu können………………….

http://www.welt.de/welt_print/article1319061/Gericht-kippt-Insolvenzplan-im-Fall-Phoenix.html

 

 

 

Markus Ross: IMMOBILIEN-INVESTMENTS, Risiken nicht unterschätzen

Markus Ross, Ceros, Frankfurt IMMOBILIEN-INVESTMENTS

Immobilien waren während der vergangenen Dekaden in vielen Ländern dieser Welt die wichtigste und zugleich wertträchtigste Anlageklasse überhaupt. Dies hat zum einen mit der begrenzten Nutzfläche auf dem Planeten Erde und zum anderen auch mit der gleichzeitig steigenden Zahl von Menschen zu tun. Dort, wo das Angebot an Fläche schrumpft, die Zahl der Menschen jedoch gleichzeitig weiter steigt, kennen die Preise in der Regel nur eine Richtung – nach oben. Das gilt auch dann, wenn bedacht wird, dass zusätzliche Immobilien-Nutzflächen vor allem in der Höhe gesucht werden; denn die Bauindustrie baut immer höher. Die Zukunft kratzt an den Wolken. UDO RETTBERG – FRANKFURT

Wenn sich die Zahl der Baukräne in einer Metropole – wie hier in Frankfurt am Main – innerhalb von wenigen Monaten verdoppelt oder verdreifacht, ist Vorsicht angebracht. Dann droht eine Trendwende. Foto: Udo Rettberg

Davon träumt wohl jeder Kapitalanleger. Mit Immobilien gewannen Investoren in den vergangenen sechs Jahren – gemessen am FTSE-Nareits-Index, der die globale Wertentwicklung von Immobiliengesellschaften reflektiert – in US-Dollar gerechnet durch- schnittlich 20 % bis 25 % p.a. (in US-Dollar gerechnet). Wird die rund 33%ige Wertsteigerung des US-Dollars berücksichtigt, dann errechnet sich für Euro-Anleger in Real-Estate-Investments in den vergangenen sechs Jahren ein Plus von ca 30 % p.a. Aber – die meisten Privatinvestoren haben zum einen aus Gründen „mangelnden Kleingeldes“ bzw. hoher Einstiegsgrenzen und zum anderen aus Unkenntnis über die komplexen Eigenarten dieser Anlageklasse den Haussetrend der Immobilien-Kapitalanlage nicht – oder nicht vollständig – mitgemacht. Viele Deutsche haben sich während der aktuell noch laufenden Niedrigzinphase der vergangenen Dekade selbst genutztes Wohneigentum zugelegt und auf diese Weise vom weltweiten Immobilien-Boom profitiert. „Wer in Immobilien investiert, sollte einer alten Regel zufolge vor allem auf die drei wichtigsten Faktoren achten: a) Lage, b) Lage, c) Lage“, so Markus Ross, Geschäftsführer des Finanzdienstleisters Ceros aus Frankfurt. Und in der Tat ist der Standort einer Immobilie neben politischer Stabilität des entsprechenden Landes und finanziellem Umfeld der wichtigste und entscheidende Einflussfaktor für die Wertentwicklung des jeweiligen Immobilien-Projekts.

http://alphabulls.de/die-finanzwelt/alternativ-investments/

 

Interview mit Finanzexperten Markus Ross – Steueroasen trockenlegen

05.04.2016 Von DIETER HINTERMEIER Mit dem Frankfurter Vermögensverwalter und Finanzexperten, Markus Ross, sprach diese Zeitung über illegale Profite im Offshore-Geschäft und was der Staat dagegen tun kann.

Was ist der Reiz für vermögende Menschen und Unternehmen, sich in dieses „Offshore-Milieu“ zu begeben?

MARKUS ROSS: Das Offshore-Milieu per se ist nicht illegal. Illegal wird es nur, wenn damit die Absicht einhergeht, bestimmte Erträge nicht in dem Land zu versteuern, in dem sie eigentlich anfallen sollten. Beziehungsweise wenn Erträge aus kriminellen Machenschaften über Briefkastenfirmen in diesen Ländern laufen.

Welches Vermögen kann dort gut versteckt werden?

ROSS: Wertpapiere und Bargeld. Wenn dort Firmenbeteiligungen an Unternehmen in „normalen“ Ländern gehalten werden, könnte das Nachfragen nach dem wirtschaftlich Berechtigten auslösen, die dann nicht mehr zufriedenstellend beantwortet werden können.

Was macht die „Deals“ so interessant?

ROSS: In der Regel wird die Steuer des Heimatlandes des wirtschaftlich Berechtigten der Briefkastenfirma „gespart“.

Welchen Schaden richten diese Offshore-Geschäfte an?

ROSS: Den Schaden haben die Länder, in denen eigentlich Steuern auf die Erträge der Briefkastenfirmen anfallen sollten beziehungsweise die Länder, in denen Straftaten oder Korruption vorgekommen ist, deren Resultat auf den Konten der Briefkastenfirmen landet.

 

http://www.fnp.de/nachrichten/politik/Steueroasen-trockenlegen;art673,1942196

 

 

Donald Trump backs Brexit, saying UK would be ‚better off‘ without EU

The billionaire and presumed Republican presidential nominee said that his support for the UK leaving the EU was a personal belief, not a ‘recommendation’

Trump: ‘I would say that they’re better off without it, personally, but I’m not making that as a recommendation. Just my feeling.’ Photograph: Spencer Platt/Getty Images

Sam Levin in San Francisco, Friday 6 May 2016

Donald Trump, the presumptive Republican nominee for president, has come out in support of Brexit, saying the UK would be “better off” outside of the European Union and lamenting the consequences of migration in the continent.

…………………………

………………………….

http://www.theguardian.com/us-news/2016/may/05/donald-trump-brexit-uk-leaving-european-union

 

 

„Merkel macht Widersacher mundtot“ – Steinbach holt aus gegen Bundesregierung

Freitag, 06. Mai 2016

Die CDU-Politikerin Steinbach wirft Bundeskanzlerin Merkel vor, in wichtigen, für das Land entscheidenden Fragen, den Bundestag zu umgehen. Selbst Mehrheitsverhältnisse seien ihr egal, Kritiker würden stigmatisiert und mundtot gemacht.

………………………

………………………

http://www.n-tv.de/politik/Steinbach-holt-aus-gegen-Bundesregierung-article17634531.html

 

 

Opinion: The new Donald Trump can beat Hillary Clinton

Published: Apr 29, 2016

Trump’s makeover into a serious statesman will make him electable against unlikable Clinton

Republican U.S. presidential candidate Donald Trump delivers a foreign policy speech at the Mayflower Hotel in Washington on Wednesday.

Darrell Delamaide

WASHINGTON (MarketWatch) – The making of a president 2016 has already begun.

Republican frontrunner Donald Trump gave a major foreign policy address this week with all the trappings of a commander in chief — American flags in the background, dark suit with the stars-and-stripes lapel pin, white shirt, red tie, and, wonder of wonders, a teleprompter to stay on script.

Trump, who is nothing if not a good performer, mostly pulled it off, prompting MarketWatch Washington bureau chief Steve Goldstein to comment, “Squint and you can almost see Trump speaking from the Oval Office.”

 

http://www.marketwatch.com/story/the-new-donald-trump-can-beat-hillary-clinton-2016-04-29

 

 

Vom Gesetz der Konformität, Merkel und das Asch-Experiment

Mi, 4. Mai 2016

Es ist das Kennzeichen jedes ideologisierten Zeitgeistes, dass es Heilige Gruppen oder Heilige Ansichten gibt, die über jeder Kritik stehen und deren eventuelle Schlechtigkeit daher nicht benannt werden darf; oder, falls die Probleme mit den Sakrosankten zu sichtbar sind, unter den Teppich gekehrt werden müssen.

……………………….

……………………….

……………………….

Axel Robert Göhring ist Biologe und freier Journalist.

http://www.rolandtichy.de/gastbeitrag/merkel-und-das-asch-experiment

 

 

Erstmals seit Jahren steigt Kriminalität deutlich

Rohdaten bestätigen: 06.05.2016,

Vorerst sind es nur Rohdaten – dennoch zeichnen sie ein schockierendes Bild und untermauern das immer stärker bröckelnde Sicherheitsgefühl der Österreicher: Erstmals seit Jahren steigt die Kriminalität im Land wieder deutlich – und ebenso die Zahl der Übergriffe von Asylwerbern…

………………………..

………………………..

http://www.krone.at/Oesterreich/Erstmals_seit_Jahren_steigt_Kriminalitaet_deutlich-Rohdaten_bestaetigen_-Story-508859

 

 

Mehrheit lehnt Islam als Teil Deutschlands ab

Die Mehrheit der Deutschen ist der Meinung, der Islam gehöre nicht zu Deutschland – 61 Prozent vertreten laut einer aktuellen „Bild“-Umfrage diese Position. Nur 22 Prozent sind anderer Meinung. Quelle: Die Welt

Gehört der Islam zu Deutschland? Die Mehrheit der Bürger sagt laut einer neuen Umfrage „Nein“. Gefragt wurde auch danach, ob die Deutschen eine Islamisierung des Landes befürchten.

…………………………..

………………………….

http://m.welt.de/politik/deutschland/article155070331/Mehrheit-lehnt-Islam-als-Teil-Deutschlands-ab.html

 

 

Nationalisten gewinnen schottische Parlamentswahl

http://www.heute.de/wahlen-in-grossbritannien-nationalisten-gewinnen-schottische-parlamentswahl-43398270.html

 

 

Wien, wir haben ein Problem, Gastkommentar

Christian Ortner.

In Wien wurde in der Nacht auf Mittwoch eine Frau von einem Mann aus Kenia, der sich illegal in Österreich aufhielt, mit einer Eisenstange erschlagen. Erst wenige Tage zuvor hatten drei Asylwerber beim Wiener Bahnhof Praterstern eine Studentin auf einer öffentlichen Toilette vergewaltigt. Dass Frauen sich in manchen Teilen der Stadt nicht mehr sicher fühlen, ist Teil einer neuen Normalität in Wien geworden………………

………………………….. Dabei geht es nicht nur um physische Gewalt, auch besonders aggressives Betteln, offener Drogenhandel und die ungute Anmache von Frauen greifen endemisch um sich; auch weit jenseits der mittlerweile berüchtigten Hotspots. Selbst der linksliberale „Standard“ diagnostizierte in diesem Zusammenhang jüngst „eine Verschlechterung der Lebensqualität“ in Wien.

„Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“, sagte die deutsche Kanzlerin Angela Merkel schon vor fünf Jahren prophetisch…………..

 

http://www.wienerzeitung.at/meinungen/gastkommentare/816979_Wien-wir-haben-ein-Problem.html

 

 

Seehofer kontert Schäuble – Bayern kündigt eigenes Steuerkonzept an

Bundesfinanzminister Schäuble sieht für eine steuerliche Entlastung der Bürger keinen Spielraum, obgleich die Milliarden sprudeln wie nie. Dagegen will Bayern die Bürger entlasten. Das sei man ihnen schuldig. Der Ärger mit Berlin ist damit programmiert.

Zwischen Berlin und Bayern deutet sich ein neuer Streit an: Angesichts sprudelnder Steuereinnahmen und niedrigerer Zinslasten für den Bund kündigt die CSU jetzt ein eigenes Konzept zur steuerlichen Entlastung der Bürger an. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hatte sich vorab gegen solche Vorschläge ausgesprochen. Die Bürger würden bereits entlastet, sagte er.

…………………………………………..

In diesem Jahr kann der Freistaat nach Worten Söders noch einmal mit zusätzlichen Steuereinnahmen von 334 Millionen Euro rechnen – die komplett in die Rücklage fließen sollen. Kommendes Jahr sollen es 450 Millionen Euro mehr sein, im Jahr 2018 dann 594 Millionen Euro mehr.

http://www.n-tv.de/politik/Bayern-kuendigt-eigenes-Steuerkonzept-an-article17635761.html

 

 

Die ewige Merkel und ihre Wähler, Brief an den Blogwart

Von Wolfgang Herles , Sa, 7. Mai 2016

Es geht überhaupt nicht um Rinks und Lechts, sondern auf allen Feldern, von der Energie-, Renten-, Finanz-, bis zur Einwanderungspolitik um die Verödung des Diskurses, um das richtungslose Getaumel, das im Mainstream für richtungsweisend gehalten wird.

Lieber Roland Tichy, wir sind ja hier unter uns. Ein Brief für Ihre Augen, keine Kolumne für alle und jeden. Also kann ich es ruhig zugeben:

Mir gefallen nicht alle Beiträge in Tichys Einblick, Ihnen geht es vermutlich nicht anders. So ist eben Meinungsvielfalt. Viel mehr stört es mich, in die rechte Ecke gestellt zu werden, weil ich hier schreibe und für die neuen Kleider der amtierenden Kaiserin mit Blindheit geschlagen bin. Aber ich will mich nicht beklagen. Ganz im Gegenteil. Es gibt Hoffnung.

………………

………………

Schäuble mahnte: Weder CDU noch SPD dürften wegen der AfD „prinzipienlos“ werden. Soll das ein Witz sein? Wenn jemand schon zuvor prinzipienlos gewesen ist, dann doch Merkel und alle ihre Parteien. Frau Merkel hat Prinzipienlosigkeit zum Prinzip erklärt. Die Widersprüche ihrer Flüchtlingspolitik zeigen es jeden Tag. Mit Haltung haben sie sowenig zu tun wie mit Menschlichkeit oder gar Moral.

In diesem Sinne stets Ihr

Wolfgang Herles

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/herles-faellt-auf/die-ewige-merkel-und-ihre-waehler/

 

 

„Neustart ohne Euro“ – Lindner fordert Euro-Austritt Griechenlands

Montag, 09. Mai 2016

…………………

…………………

http://www.n-tv.de/politik/Lindner-fordert-Euro-Austritt-Griechenlands-article17646561.html

 

 

Die Pressefreiheit wird durch sinkende Auflagen bedroht

Von Klemens Volkmann , Do, 5. Mai 2016

Haben Zeitungen das falsche Feindbild?

 

Am Welttag der Pressefreiheit hätten die deutschen Tageszeitungen große Themen bearbeiten können: Stattdessen übte sich das Gros der Presse in der bekannten Leier gegen Rechts – obwohl ein ganz anderer Feind schon im Haus steht: Leserschwund.

………………….

………………….

Klemens Volkmann ist Redakteur im Ruhestand und hat viele Jahre in einer obersten Landesbehörde gearbeitet.

 

http://www.rolandtichy.de/feuilleton/medien/die-pressefreiheit-wird-durch-sinkende-auflagen-bedroht/

 

 

 

Szenen aus der deutschen Forschung, Die politisch korrekte Wissenschaft

Von Holger Douglas , Sa, 7. Mai 2016

Die Dissertation des Doktoranden zur Messung globaler Temperaturen wird boykottiert, der Gender-kritische Votrag des Professors wird abgesagt, der Paläoklimatologe soll forschen und seine Erkenntnisse für sich behalten – alles weil politisch nicht erwünscht. Das Land der Dichter und Denker – da und dort nicht dicht.

………………….

………………….

 

Da versagen Katharsis und Läuterung.

 

http://www.rolandtichy.de/meinungen/die-politisch-korrekte-wissenschaft/

 

 

 

Davutoglus Abgang: Türkische Personalrochade gefährdet Merkels Flüchtlingspakt

Von Severin Weiland

Angela Merkel und Ahmet Davutoglu in Gaziantep

Der Rückzug von Premier Davutoglu belastet den Flüchtlingspakt der EU mit der Türkei. Außenminister Steinmeier mahnt die Umsetzung des Abkommens an – doch Präsident Erdogan poltert.

…………………………

…………………………

 

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/tuerkei-frank-walter-steinmeier-pocht-auf-abkommen-nach-davutoglu-rueckzug-a-1091118.html

 

 

 

 

In Turkey we can’t even laugh at our politicians any more

Elif Shafak

Under President Erdoğan our nation is divided. The prime minister has stepped down, and free speech and secularism are under threat

…………………..

…………………

 

http://www.theguardian.com/commentisfree/2016/may/05/turkish-laugh-politicians-president-erdogan-prime-minister-resigned

 

 

 

Luftangriffe – “Es ist ein Angriffskrieg der Türkei”

Die Linkenpolitikerin Sevim Dagdelen hat die NATO davor gewarnt, sich am türkischen Kampf gegen Kurden und IS-Miliz zu beteiligen. Ankara führe keinen Verteidigungs-, sondern einen Angriffskrieg, sagte sie im Deutschlandfunk. Eine deutsche Beteiligung sei durch das Grundgesetz nicht gedeckt.

…………………….

…………………….

 

http://www.deutschlandfunk.de/luftangriffe-es-ist-ein-angriffskrieg-der-tuerkei.694.de.html?dram%3Aarticle_id=326479

 

 

 

 

 

Erdogan-Türkei: Merkels Mitschuld!

Merkels und der EU Mitverantwortung für Fehlentwicklungen in der Türkei

Von Bettina Röhl , Fr, 29. April 2016

Zwei schwere Niederlagen der Erdogan-Türkei in Straßburg, der Anstoß, eine islamische Verfassung in der Türkei zu implementieren, und massive Angriffe gegen die kurdische Minderheit – handgreifliche Tumulte im Parlament. Merkel und EU fördern mit ihrem Schweigen und immer wieder großen Bahnhöfen für Erdogan seine massiv antidemokratischen und antirechtstaatlichen Vorstöße.

…………………..

…………………..

 

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/erdogan-tuerkei-merkels-mitschuld/

 

 

Vorschnelles Urteil – Die Blondine und der Terrorist

Ein italienischer Professor geriet in den Vereinigten Staaten unter Terrorverdacht – weil er sich mehr für eine Differentialgleichung interessierte als für seine blonde Sitznachbarin.

09.05.2016, von Christiane Heil, Los Angeles

……………………………

…………………………….

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/blondine-haelt-mathematik-professor-fuer-terroristen-14223410.html

 

 

Wegen Böhmermann-Unterstützung – Erdogan geht gegen Springer-Chef vor

Der türkische Staatspräsident Erdogan zieht auch gegen jene gerichtlich zu Felde, die sich beim Thema Schmähgedicht auf die Seite von Jan Böhmermann geschlagen hatten. Nun erwischt es Springer-Chef Döpfner. Offen jedoch, ob Erdogan damit Erfolg hat.

………………………

……………………….

 

http://www.n-tv.de/politik/Erdogan-geht-gegen-Springer-Chef-vor-article17653221.html

 

 

Faymann oder das Elend der Funktionäre,

Unheilbar resistent

Von Fritz Goergen , Di, 10. Mai 2016

Wer zeigen will, dass Politik zum Jobmarkt für Politiker degeneriert, muss genau so handeln wie Österreichs Ex-Kanzler Faymann und seine Sorte Funktionäre. Ein Vorbild für Berlin?

Österreichs Bundeskanzler und SPÖ-Vorsitzender Werner Faymann tritt ab. Wer in beiden Rollen folgen soll, steht noch nicht fest. Was die SPÖ retten soll, auch nicht. Aber was aus Faymann wird, hat er schon mitgeteilt: “Ich werde sicher kein Balkon-Muppet und möchte nach Brüssel gehen!” Besser hätte er formuliert: Ich werde Balkon-Muppet in Brüssel.

……………………………………

Da können FPÖ und AfD und ihre Verbündeten in den anderen Ländern der EU ein Fass aufmachen. Der in Österreich an den dortigen Problemen gescheiterte Faymann soll die gleichen Probleme im EU-Format lösen. Das ist blutiger Hohn und die Verhöhner merken es nicht einmal.

Wer zeigen will, dass Politik zum Jobmarkt für Politiker degeneriert, muss genau so handeln. Früher hieß es, hast du einen Opa, schick’ ihn nach Europa. Heute sind wir da schon einen großen Schritt weiter. Hast du einen Versager in Wien oder Berlin, schicke ihn nach Brüssel oder New York. Dort sind die Bezüge doppelt so hoch, die Pensionen auch, die Arbeitszeit sinkt, die Reisezeit steigt, die Fototermine nehmen zu und du bist diese blöden Wähler zuhause los.

Österreich wird Politlabor für Deutschland. Sigmar Gabriel darf nicht zu lange zögern. Das Ablaufdatum von Polit-Abtretern für Versorgungs-Jobs ist extrem kurz.

 

http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/das-elend-der-funktionaere-fallbeispiel-werner-faymann/

 

 

Studie zu Flüchtlingsheimen – Bis zu 40.000 Nicht-Muslime drangsaliert

Laut einer Studie sind tausende aus Syrien und dem Irak geflohene Christen in deutschen Flüchtlingsheimen Gewalt und Drohungen ausgesetzt. Sicherheitspersonal und muslimische Flüchtlinge sollen für die Übergriffe verantwortlich sein.

09.05.2016

…………………………

…………………………

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/christliche-fluechtlinge-bis-zu-40-000-nicht-muslime-im-fluechtlingsheim-drangsaliert-14223089.html?GEPC=s2

 

 

Einstweilige Verfügung abgelehnt – Landgericht stützt Döpfner im Fall Erdogan

Dienstag, 10. Mai 2016

Niemand könne sich sicher fühlen, wenn er Herrn Erdogan beleidige, sagt der Anwalt des türkischen Präsidenten, Höcker. In der ersten Instanz kann er sich damit nicht durchsetzen. Denn das Landgericht Köln lehnt seinen Antrag gegen Springer-Chef Döpfner ab.

Das Landgericht Köln hat die vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan beantragte einstweilige Verfügung gegen Springer-Chef Mathias Döpfner zurückgewiesen. Das sagte eine Gerichtssprecherin. Erdogan hatte die einstweilige Verfügung wegen Döpfners öffentlicher Unterstützung für das Schmähgedicht von Jan Böhmermann beantragt.

……………………

……………………

http://www.n-tv.de/panorama/Landgericht-stuetzt-Doepfner-im-Fall-Erdogan-article17659826.html

 

Umfrage – Zwei Drittel der Deutschen lehnen weitere Merkel-Amtszeit ab

 

Die Zustimmungswerte für die Politik der Bundeskanzlerin sinken dramatisch. Eine aktuelle Umfrage zeigt eine massive Ablehnung von Merkels Kurs – besonders in einem Teil Deutschlands.

10.05.2016

…………………………..

…………………………..

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/mehrheit-der-deutschen-gegen-weitere-angela-merkel-amtszeit-14225181.html

 

 

Tesla, der große Umweltsünder

Die Welt – Gastkommentar – 04.05.16 , Von Björn Lomborg

Als der US-amerikanische Unternehmer und Investor Elon Musk kürzlich das neue „Model 3“ des Elektroautoherstellers Tesla präsentierte, kündigte eine begeisterte Presse ein Fahrzeug an, das „die Welt verändern“ werde. Innerhalb weniger Tage blätterten fast 400.000 Menschen jeweils 1000 US-Dollar als Anzahlung für das Auto hin………….

…………………………………..

Elektroautos sind durchaus sinnvoll, wenn sie einmal wettbewerbsfähig sind – was voraussichtlich bis zum Jahr 2032 der Fall sein wird. Aber es ist unsinnig, Milliarden an Steuergeldern für ein Spielzeug reicher Leute zu verschwenden, welches ineffizient bei der Vermeidung von Treibhausgasen ist und zu einem Anstieg von Todesfällen durch Luftverschmutzung führt.

Der Autor ist Direktor des Copenhagen Consensus Center und Gastprofessor an der Copenhagen Business School

http://www.welt.de/print/die_welt/debatte/article155022870/Tesla-der-grosse-Umweltsuender.html

 

 

Die AfD wird zur großen Hürde bei der Griechen-Rettung, Schulden-Poker

09.05.16

Es wird immer offensichtlicher: Griechenland kann seine Schulden nicht selbst tragen. Das müsste Konsequenzen haben – eigentlich. Doch in Berlin versperrt die Angst vor der AfD den möglichen Ausweg. Von Jan Dams

…………………………..

…………………………..

http://www.welt.de/wirtschaft/article155181976/Die-AfD-wird-zur-grossen-Huerde-bei-der-Griechen-Rettung.html

 

Gut und Böse in den Medien

Teil 1 von DAS GUTE UND DAS BITTERBÖSE

Von Klaus-Jürgen Gadamer , Sa, 23. April 2016

Wenn sich in der Politik die Moral über die Realität erhebt, rückt die Realität die Moral irgendwann zurecht. Oder die Gesellschaft scheitert an ihrer irrealen Moral. Und dann stellt sich die Frage, was ist gut und was ist böse, ganz neu. Klaus-Jürgen Gadamer in mehreren Folgen über DAS GUTE UND DAS BITTERBÖSE.

Ihr Natterngezücht! Wie könnt ihr Gutes reden, da ihr böse seid? – Matthäus 12, 34

…………..

…………..

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/aus-aller-welt/gut-und-boese-in-den-medien/

 

 

Das Böse ist rechts, links ist das Gute

Teil 2 von DAS GUTE UND DAS BITTERBÖSE

Von Klaus-Jürgen Gadamer , Di, 26. April 2016

Jede Religion und jede Denkrichtung, auch der Medienmächtige heute hält sich für gut, und wird deshalb versuchen, für sich und „das Gute“ Macht auszuüben. Je mehr Einfluss eine Religion oder Philosophie hat, desto eher kann sie in den Dienst von Machtinteressen gestellt werden („An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.“). Klaus-Jürgen Gadamer in mehreren Folgen über DAS GUTE UND DAS BITTERBÖSE.

Ihr Schlangenbrut! Wie wollt ihr Gottes Gericht und der Hölle entrinnen? Matthäus 23, 33

………………….

…………………

 

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/aus-aller-welt/das-boese-ist-rechts-links-ist-das-gute/

 

 

Gut und Böse – Religion und Macht

Von Klaus-Jürgen Gadamer , Di, 10. Mai 2016

Die neuerdings überall propagierte Inklusion gilt nur für eigene Vorstellungen, rechtspopuläre Denkweisen werden abgewertet. Von der Willkommenskultur zur Verständniskultur – auch des politischen Gegners? Nein! Niemals! Eine wütende Polemik Klaus-Jürgen Gadamer aus der Ferne.

…………………….

…………………….

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/aus-aller-welt/gut-und-boese-religion-und-macht/

 

 

Hate-Speech: Maas, Anette Kahane und Facebook-Zensur

Der seltsame Kampf gegen „Hass“

Von Bettina Röhl , Di, 10. Mai 2016

Argumentieren, Ignorieren, Löschen, Strafanzeige: Das sind die Eskalationsstufen bei Hass-Kommentaren. Was keinesfalls geht, ist eine staatlich initiierte und geförderte, privat exekutierte und willkürlich handelnde Zensurindustrie.

„Hasskommentare“ sind ein Modephänomen. Grundsätzlich sind Ignorieren oder Argumentieren angesagt und in ganz krassen Ausnahmefällen gilt die Beseitigung der Kommentare aus dem Internet. Was nicht sein kann, ist der Aufbau einer staatlich initiierten und geförderten privaten bauchgesteuerten Zensurindustrie.

………………………………………

………………………………………

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/maas-anette-kahane-und-facebook-zensur/

 

 

Im Gegensatz zu 2015 wird die griechische Schuldenkrise 2016 im politischen Schweinsgalopp gelöst

11.5.16, 09:40 Robert Halver

Bei der Quadratur des Kreises geht es um die mathematisch nicht lösbare Aufgabe, aus einem Kreis ein Quadrat mit demselben Flächeninhalt zu konstruieren. Eigentlich entspricht auch die Lösung der griechischen Schuldenfrage einer Quadratur des Kreises. Die Staatsschulden sind viel zu hoch und sie werden auch nicht abgetragen, sondern wachsen wie Pilze nach einem Regenguss. Schuld daran ist eine wachstumsschwache Volkswirtschaft, die wiederum Folge einer Reformunwilligkeit in Athen ist, die an Faultiere erinnert. Pech für Griechenland, dass sich die internationalen Investoren die weltweit besten Standorte wie Walnüsse aus dem griechischen Joghurt picken können. Auf Griechenland hat niemand gewartet.

Und so zeigt die globale Industriewelt Griechenland tatsächlich ihre hässliche Fratze: ………………………

………………………

 

http://www.onvista.de/news/im-gegensatz-zu-2015-wird-die-griechische-schuldenkrise-2016-im-politischen-schweinsgalopp-geloest-32292303

 

 

 

Ergebnisse der großen FOCUS-Online-Umfrage – „Geht nur noch um Merkels Machterhalt“: So würde es der CDU ohne die CSU ergehen

Mittwoch, 11.05.2016, 20:16

dpa CSU-Chef Horst Seehofer mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Die CSU denkt laut über einen eigenen Wahlkampf oder gar eine Spaltung der Union nach. Viele FOCUS-Online-User begrüßen diesen Idee – und haben bereits genaue Vorstellungen, wie es den beiden Parteien solo ergehen würde. Die Spaltungstendenzen bei Christsozialen nehmen zu. …………………………

……………………….

……………………….

 

http://www.focus.de/politik/deutschland/ergebnisse-der-grossen-focus-online-umfrage-ohne-merkels-steigbuegelhalter-so-wuerde-es-der-cdu-ohne-die-csu-ergehen_id_5522075.html

 

 

Rechtsstaat und Demokratie , Europa hat auch seinen Wert

Von Frank Schäffler ,Do, 12. Mai 2016

Die europäische Einigung ist mehr als Umverteilung von Norden nach Süden oder Subventionen für die Landwirtschaft. Sie ist ein Friedensprojekt, das durch Kooperation entsteht. Doch dieses Friedensprojekt ist akut in Gefahr, weil es an Ideen fehlt, wie es weitergehen soll.

……………………..

……………………..

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/schaefflers-freisinn/europa-hat-auch-seinen-wert/

 

 

Flüchtlingskrise , Angela Merkel ist der Krise nicht mehr gewachsen!

Meinung 11.05.16

Es bedurfte nur der Kälte einer Silvesternacht, um den Schleier von Merkels Politiksimulation zu zerreißen. Hässliche Details sind sichtbar: Chaos und Staatsversagen. Die Kanzlerin hat fertig. Von Martin Burckhardt

…………….

…………….

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article155231636/Angela-Merkel-ist-der-Krise-nicht-mehr-gewachsen.html

 

 

 

 

Beißen Polizisten und täuschen Senioren: Ex-Polizist über Methoden krimineller Nafris,

In seinem Buch „Polizei am Limit“ erzählt der Ex-Polizist Nick Hein von seiner Arbeit am Kölner Hauptbahnhof, vom Kampf mit personeller Unterbesetzung, absurden Gesetzeslücken, hilflosen Politikern und den daraus resultierenden Konflikten. FOCUS Online veröffentlicht exklusiv leicht gekürzte Kapitel als Vorabdruck.

………………

……………….

http://www.focus.de/politik/experten/buch-von-ex-polizist-nick-hein-wie-die-kriminellen-nafris-arbeiten-nicht-publizieren_id_6324617.html?utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201612140843

 

 

 

 

Restrukturierung der italienischen Grossbank, Die Unicredit senkt die Kosten drastisch

von Andrea Spalinger, Rom 13.12.2016,

Der Franzose Jean Pierre Mustier verordnet der italienischen Grossbank Unicredit eine Kapitalerhöhung von 13 Mrd. €, den Verkauf ihrer faulen Kredite sowie eine drastische Kostenreduktion.

Italiens grösste Bank, die Unicredit, hat am Dienstag einen seit längerem erwarteten

…………………….

…………………….

http://www.nzz.ch/wirtschaft/restrukturierung-der-italienischen-grossbank-die-unicredit-will-profitabler-werden-ld.134376?mktcid=nled&mktcval=105_2016-12-14

 

 

Personalmangel in Thüringen – Brandbrief der Erfurter Polizei: Politik „setzt uns hilflos einer Übermacht aus“

Mit einem offenen Brandbrief an Thüringens Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) facht der Landesverband der Gewerkschaft der Polizei (GdP) die Debatte um jahrelangen Personalmangel neu an.

………………..

………………..

http://www.focus.de/politik/videos/thueringen-brandbrief-der-erfurter-polizei-kritisiert-duenne-personaldecke_id_6349890.html?utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201612132016

 

 

 

 

Mehr Fairness und Rechtssicherheit, Brüssel will «Sozialtourismus» erschweren

von René Höltschi, Brüssel 13.12.2016,

Reichere EU-Staaten klagen vermehrt über «Sozialtourismus». Nun will die EU-Kommission die einschlägigen Regeln nachjustieren. Das kann Folgen für die Schweiz haben.

…………………..

…………………..

http://www.nzz.ch/wirtschaft/wirtschaftspolitik/mehr-fairness-und-rechtssicherheit-bruessel-will-sozialtourismus-erschweren-ld.134529?mktcid=nled&mktcval=105_2016-12-14

 

 

 

Abschiebungen nach Afghanistan – Mustafa ist ein schwerer Fall für de Maizière

Von Issio Ehrich

Die Bundesregierung will jetzt ernst machen. An diesem Mittwoch soll der erste größere Charterflug mit ausreisepflichtigen Afghanen nach Kabul starten. Am leichtesten lassen sich straffällige Asylbewerber abschieben. Zumindest in der Theorie.

………………….

………………….

http://www.n-tv.de/politik/Mustafa-ist-ein-schwerer-Fall-fuer-de-Maiziere-article19316766.html

 

 

 

Menschenrechte in der Türkei – EU weitet Beitrittsverhandlungen nicht aus

Die Türkei wird von Präsident Erdogan immer autoritärer geführt. Wie soll die EU darauf reagieren? Die Gespräche über eine EU-Mitgliedschaft aussetzen, fordern die einen. Auf Ankara zugehen, fordern die anderen. Der Staatenbund wählt den Mittelweg.

…………………..

…………………..

http://www.n-tv.de/politik/EU-weitet-Beitrittsverhandlungen-nicht-aus-article19319616.html

 

 

 

 

Person der Woche: Jens Spahn – Merkels Götterdämmerung heißt Jens

Von Wolfram Weimer

Er hat sich auf dem CDU-Parteitag als Vorsteher der frustrierten Parteiseele profiliert – und Merkel mit dem Doppelpass-Entscheid erstmals eine schwere Niederlage beigebracht. Mit Jens Spahn und Julia Klöckner beginnt die Nach-Merkel-Ära in der Union.

……………….

………………

http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Merkels-Goetterdaemmerung-heisst-Jens-article19312961.html

 

 

 

 

By One Measure, Traders Are the Most Bullish on Stocks Since at Least 1997

It’s not over. by Julie Verhage 12. Dezember 2016,

This equity rally has legs.

At least that’s the signal coming from the options market, where one metric suggests that traders haven’t been this optimistic about what’s to come in almost 20 years.

The price of call options that bet on a 10 percent rise in the S&P 500 Index are at the most expensive on record relative to at-the-money contracts in data going back to 1997, according to a note from Credit Suisse Group AG. And the optimism isn’t just confined to the  index itself.

……………..

……………

https://www.bloomberg.com/news/articles/2016-12-12/by-one-measure-traders-are-the-most-bullish-on-stocks-since-at-least-1997

 

 

Machtmissbrauch und Unprofessionalität

Von Fritz Goergen  Di, 13. Dezember 2016 Opfer: die politische Kultur

Was wirklich zu denken gibt, ist, wer im Netz öffentlich hämische Freude über den entstandenen wirtschaftlichen Schaden bei Achgut und Tichys Einblick äußerte. Denn diese Einstellungen bleiben – auch wenn bald niemand mehr wissen wird, wer G.H. ist.

………………….

………………….

http://www.tichyseinblick.de/kolumnen/goergens-feder/machtmissbrauch-und-unprofessionalitaet/

 

 

 

Präsidentschaftswahl in den USA – Neuauszählung in Wisconsin verändert das Wahlergebnis – aber anders, als gedacht

Die Grünen-Kandidatin Jill Stein wollte überprüfen lassen, ob bei der Wahl Donald Trumps alles mit rechten Dingen zuging. Deshalb beantragte sie eine Neuauszählung. Die Ergebnisse in Wisconsin wurden nun veröffentlicht. Tatsächlich änderte sich dadurch etwas am Ergebnis – allerdings anders als von Steins Lager gedacht.

…………………….

…………………….

http://www.focus.de/politik/videos/praesidentschaftswahl-in-den-usa-neuauszaehlung-in-wisconsin-veraendert-das-wahlergebnis-aber-anders-als-gedacht_id_6347662.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-panorama&fbc=facebook-focus-online-panorama&ts=201612131441

 

 

 

Schwimmendes Müllfahrzeug, Das Meer entrümpeln

von Knut Henkel, Kiel 13.12.2016,

Das erste schwimmende Müllfahrzeug wurde Ende September im Kieler Hafen getauft. Die «Seekuh» soll Plastic aus Gewässern fischen. Es ist nicht die einzige Innovation, mit der man das Meer säubern will.

…………………..

…………………..

http://www.nzz.ch/international/das-meer-entruempeln-ld.134238?mktcid=nled&mktcval=102_2016-12-13

 

 

 

Die Einheitsmeinung hat keine Zukunft

Von Roland Tichy Di, 13. Dezember 2016 Boykottaufruf, Fake News und so weiter

 

Wir lassen uns die Freiheit nicht abkaufen. Wir lassen uns das Wort nicht verbieten. Wenn Sie in vielen Dingen anderer Meinung sind: Kämpfen Sie trotzdem mit. Denn es könnte morgen Ihre Meinung sein, die nicht mehr gefällt. Danke für die Unterstützung Vieler.

………………………

………………………

http://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/die-einheitsmeinung-hat-keine-zukunft/

 

 

 

 

 

Täter-Berichterstattung Besondere Kennzeichen? Besser verschweigen

Darf uns die Herkunft eines Täters interessieren? Aber unbedingt. Wie die Moralpsychologie weiß, macht es einen großen Unterschied, ob der Bösewicht ein Landsmann ist oder nicht.

Eine Kolumne von Jan Fleischhauer

Gedenken für getötete Studentin in Freiburg Montag, 12.12.  Die

………………………..

………………………..

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/taeter-berichterstattung-besondere-kennzeichen-besser-verschweigen-kolumne-a-1125482.html

 

 

 

 

Mord in Freiburg – Mutmaßlicher Mörder von Maria L. soll vorbestrafter Gewalttäter sein

Dienstag, 13.12.2016,

Der mutmaßliche Mörder und Vergewaltiger von Maria L. soll einem Medienbericht nach ein vorbestrafter Gewalttäter sein. Der Verdächtige soll in einer Mainacht 2013 auf der griechischen Insel Korfu eine 20-jährige Studentin überfallen und eine Steilküste hinabgeworfen haben. Das Opfer überlebte den Angriff wie durch ein Wunder, verletzte sich aber schwer.

…………………………..

…………………………..

http://www.focus.de/panorama/welt/bericht-mutmasslicher-moerder-von-maria-l-soll-vorbestrafter-gewalttaeter-sein_id_6347322.html

 

 

 

 

TV-Kolumne „Hart aber fair“ – Stoiber über Sexmob in Köln: „Haben uns die Probleme selbst an den Hals geschafft“

Dienstag, 13.12.2016,

Das Jahr begann mit einem Sexmob und ging turbulent weiter. Terroranschläge, Siegeszug der Populisten, Brexit, Trump-Wahl: Frank Plasberg sortiert das Jahr 2016 nach Helden und Schurken. Weit kommt er damit aber nicht.

…………………..

…………………..

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/tv-kolumne-hart-aber-fair-plasberg-blickt-auf-das-krisen-jahr-2016-zurueck_id_6344767.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201612131034

 

 

 

Kurdische Freiheitsfalken TAK: Das Terror-Gespenst

  1. Dezember 2016 Gerrit Wustmann

Auf den Terror reagiert die türkische Regierung mit Massenfestnahmen von Oppositionellen. Aber wer ist eigentlich TAK, die Gruppe, die sich zu dem Anschlag bekannt hat?

Am Samstag starben 44 Menschen bei einem Terroranschlag am Istanbuler Besiktas-Stadion. ………………….

………………….

https://www.heise.de/tp/features/Kurdische-Freiheitsfalken-TAK-Das-Terror-Gespenst-3568758.html

 

 

 

 

Zinsentscheid der US-Notenbank Fed, Das Ende des Geplänkels

von Martin Lanz, Washington 13.12.2016,

Eine US-Leitzinserhöhung ist so gut wie sicher. Die Inflation hat sich zu regen begonnen, und am Arbeitsmarkt hat die Geldpolitik nichts mehr auszurichten. 2017 werden die Karten neu gemischt.

Eigentlich hätten ja die US-Notenbanker die Leitzinsen dieses Jahr vier Mal um je 25 Basispunkte erhöhen wollen. Nach 12 Monaten des Zögerns und Zauderns werden sie nun am Mittwoch ……………………..

…………………….

http://www.nzz.ch/wirtschaft/zinsentscheid-der-us-notenbank-fed-das-ende-des-geplaenkels-ld.134271?mktcid=nled&mktcval=105_2016-12-13

 

 

 

Rally an den US-Börsen, Der Dow mit Kurs auf 20 000 Punkte

von Christiane Hanna Henkel, New York 13.12.2016, 05:30 Uhr

Die «Trump-Rally» treibt die siebenjährige Hausse am US-Aktienmarkt auf neue Höhen. Werden die Anleger recht behalten?

………………….

………………….

http://www.nzz.ch/finanzen/rally-an-den-us-boersen-der-dow-mit-kurs-auf-20-000-punkte-ld.134292?mktcid=nled&mktcval=105_2016-12-13

 

 

 

 

 

Bundeswehr-Einsatz wird ausgeweitet – Hunderte weitere Soldaten sollen nach Mali

Im Nordwesten Afrikas ist die Bundeswehr an einem der gefährlichsten UN-Einsätze weltweit beteiligt: Die Soldaten sollen das Land Mali stabilisieren. Berlin will dafür 350 weitere Soldaten und auch schweres Gerät entsenden.

………………….

………………….

http://www.n-tv.de/politik/Hunderte-weitere-Soldaten-sollen-nach-Mali-article19308006.html

 

 

 

Pikantes Gerichtsurteil, Auch Steuersünder dürfen über ihr Konto verfügen

von Hansueli Schöchli 13.12.2016,

Eine Schweizer Bank muss den Überweisungsauftrag eines französischen Kunden ausführen, auch wenn die betroffenen Gelder unversteuert sind. Dies sagt das Genfer Kantonsgericht.

………………………

………………………

http://www.nzz.ch/wirtschaft/pikantes-gerichtsurteil-auch-steuersuender-duerfen-ueber-ihr-konto-verfuegen-ld.134265?mktcid=nled&mktcval=105_2016-12-13

 

 

 

Ex-Stasi-Mitarbeiter im neuen Senat – Berlins Opposition fordert Rückzug von Holm

Rot-Rot-Grün hat in Berlin kaum seine Arbeit aufgenommen, da sorgt eine Personalie für Ärger: Der designierte Staatssekretär Andrej Holm macht keinen Hehl aus seiner Stasi-Vergangenheit und seinem linken Aktionismus. Die CDU ist empört.

………………….

………………….

http://www.n-tv.de/politik/Berlins-Opposition-fordert-Rueckzug-von-Holm-article19309116.html

 

 

 

 

Brutaler Angriff in Berlin . Erster U-Bahn-Treter identifiziert

Mit einem brutalen Angriff auf eine junge Frau in einem Berliner U-Bahnhof schockieren vier junge Männer die Öffentlichkeit. Nachdem die Polizei ein Video der Tat veröffentlicht, scheint der erste Beteiligte jetzt gefasst.

…………………

…………………

http://www.n-tv.de/panorama/Erster-U-Bahn-Treter-identifiziert-article19308656.html

 

 

 

 

Bundesregierung laut Medien besorgt – Golfstaaten fördern deutsche Salafisten

Saudi-Arabien, Kuwait und Katar sind Heimat des Salafismus. Mit Hilfe ihres Öl-Reichtums exportieren sie diese Steinzeit-Version des Islams offenbar auch in die Bundesrepublik. Verfassungsschutz und BND schlagen Medienberichten zufolge Alarm.

…………………

…………………

http://www.n-tv.de/politik/Golfstaaten-foerdern-deutsche-Salafisten-article19310186.html

 

 

 

 

The President Who Never Was

December 10, 2016 by Chris Buskirk

President-elect Donald Trump has already made President Obama irrelevant. He not only commands the media spotlight, as presidents-elect are wont to do, but in effect he governs from Trump Tower as he awaits the necessary formality of Inauguration Day. Whether it be convincing Carrier to keep its plant in Indiana or signalling a new day in Sino-American relations by talking to Taiwan’s president, the Trump era has already begun. And President ………………………

………………………

http://amgreatness.com/2016/12/10/the-president-who-never-was/

 

 

 

Nach Anschlägen – Türkische Regierung verhaftet landesweit HDP-Politiker

Als Reaktion auf die Anschläge hat die türkische Regierung mehr als zweihundert prokurdische Politiker festgenommen. Zu dem Attentat hatte sich eine Splittergruppe der kurdischen Arbeiterpartei PKK bekannt.

……………………

……………………

http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-regierung-laesst-118-hdp-politiker-festnehmen-a-1125454.html

 

 

 

Krieg in Syrien, Schlacht um Aleppo geht zu Ende

12.12.2016,

Die Kampf um Aleppo steht auch nach Einschätzung der Gegner von Syriens Machthaber Asad kurz vor der Entscheidung. In Palmyra ist es der Terrormiliz IS offenbar trotz heftiger russischer Luftangriffe gelungen, die Stadt erneut einzunehmen.

……………………

……………………

http://www.nzz.ch/international/krieg-in-syrien-90-prozent-von-aleppo-unter-kontrolle-asads-ld.134086?mktcid=nled&mktcval=102_2016-12-12

 

 

 

Explosion in koptischer Kirche, Ägyptens Christen als Zielscheibe

von Monika Bolliger, Beirut 12.12.2016,

Bei einem Anschlag auf eine koptische Kirche in Kairo sind mindestens 23 Personen ums Leben gekommen. Die ägyptischen Christen fühlen sich schutzlos.

………………….

………………….

http://www.nzz.ch/international/fuenf-tote-bei-explosion-nahe-kirche-in-kairo-ld.133935?mktcid=nled&mktcval=102_2016-12-12

 

 

 

 

Schwellenland in Schwierigkeiten – Türkische Wirtschaft schrumpft

Die Daten sehen nicht gut aus: Im Herbst nach dem gescheiterten Putschversuch rutscht die türkische Wirtschaftsleistung zum ersten Mal seit Jahren ins Minus. Der harte Kurs von Präsident Erdogan lässt Analysten zweifeln. Ist der Türkei-Boom am Ende?

………………….

…………………..

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Tuerkische-Wirtschaft-schrumpft-article19304501.html

 

 

 

 

Halten Scholz & Friends Kunden und Unternehmen für dumm?

Von Tichys Einblick Mo, 12. Dezember 2016

Wie Sie wissen, gilt neuerdings Kritik an der Bundesregierung bereits als rechts. Wir glauben: Es ist die Aufgabe der Medien als Vierte Gewalt, auf Missstände hinzuweisen. Dies ist nicht mehr Common Sense. Ausgehend von der Werbeagentur Scholz & Friends und Mitarbeitern kündigen einige Unternehmen ihre Werbe-Aufträge. Wir glauben an Vernunft, Rechtstaat und …………………

………………….

http://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/halten-scholz-friends-die-kunden-und-unternehmen-fuer-dumm/

 

 

 

 

China’s Stocks, Bonds, Yuan Slump in Unison on Liquidity Concern

Bloomberg News December 12, 2016

Shanghai Composite Index retreats most in six months

One-year sovereign debt yield increases 15 basis points

Magnus: It’s Not Obvious What Trump Wants on China

Unease is once again permeating China’s financial markets.

………………….

………………….

https://www.bloomberg.com/news/articles/2016-12-12/china-s-stocks-bonds-yuan-slump-in-unison-on-liquidity-concern

 

 

 

 

 

Istanbul – „Kann Versprechen nicht einlösen“: Bomben-Terror von Istanbul stellt Erdogan bloß

Sonntag, 11.12.2016,

AP Einsatzwagen im Verkehrschaos nach den Explosionen im Istanbuler Stadtteil Besiktas

Die Türkei trauert nach dem Doppelanschlag in Istanbul um mindestens 38 Tote. Die Täter zündeten zwei Bomben in der Nähe der „Vodafone Arena“, dem Stadion von Besiktas Istanbul. Der stellvertretende Ministerpräsident der Türkei, Numan Kurtulmus, sprach im türkischen Fernsehen von etwa 300 bis 400 Kilogramm Sprengstoff, die die Täter verwendet hätten.

………………….

………………….

http://www.focus.de/politik/ausland/tuerkei-experte-erklaert-lange-vorbereitet-nur-zwei-gruppen-koennen-hinter-istanbul-attentat-stecken_id_6325797.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201612111424

 

 

 

 

Oxfam-Liste nennt 15 Steueroasen

12.12.16,

Niederlande und Schweiz dabei

Oxford (dpa) – Die Niederlande und die Schweiz gehören nach einem Bericht der Hilfsorganisation Oxfam zu den «schlimmsten Steueroasen» der Welt. Oxfam veröffentlichte unter der Überschrift «Steuerkämpfe» den Bericht mit einer Liste von 15 Ländern, die Unternehmen demnach zur Steuerumgehung verhelfen.

………………

……………….

http://www.onvista.de/news/oxfam-liste-nennt-15-steueroasen-49761219

 

 

 

 

Millionen Afrikaner sitzen auf ihren Koffern

Die Frontex-Schiffe der EU werden von Menschenschmugglern benutzt wie Taxiunternehmen. Über eine fatale humanitäre Politik.

«Die Schlepper benutzen euch wie Taxiunternehmen.» Bassam Tibi 07:26

…………………

…………………

http://bazonline.ch/das-beste-aus-der-zeitung/millionen-afrikaner-sitzen-auf-ihren-koffern/story/21579288

 

 

 

Das große Geheimnis: Kriminalitätsstatistik

Von Anabel Schunke So, 11. Dezember 2016 Gewollte Unwissenheit

Ist die Gefahr, Opfer eines Verbrechens, gar Gewaltverbrechens zu werden, mit den Einwanderern gewachsen? Nachdem die Hoffnung auf sie als Fachkräfte und Retter der Rentenversicherung platzten, ist dies eine der letzten Bastionen, um die gerungen wird.

Mit der Selbstverantwortung und Mithaftung von Personen ist das in der deutschen Presse, unter Politikern und vermeintlichen Islamexperten so eine Sache. Die wird nämlich stets nur nach Bedarf ein- und ausgepackt. SPD-Fraktionsvize Ralf Stegner sagte, PEGIDA hätte beim Attentat auf die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker „mitgestochen“. Ein hartes Wort, doch wenig Reaktion. Anderes erfährt, wer Merkel eine Mitschuld daran gibt, wenn hierzulande Menschen durch Flüchtlinge zu Schaden kommen. Dann ist der Aufschrei groß. Klar – Rassismus.

………………..

………………..

http://www.tichyseinblick.de/meinungen/das-grosse-geheimnis-kriminalitaetsstatistik/

 

 

 

Ex-Außenminister Joschka Fischer – „Westliche Welt wird vor unseren Augen versinken“

Der ehemalige Bundesaußenminister Joschka Fischer prophezeit das baldige Ende des Westens. Zumindest in der Form, wie wir ihn kennen. Der Grund: eine große Achsenverschiebung, weil sich Amerika auf sich selbst konzentriert, Europa die Lücke nicht füllen kann und China an Einfluss gewinnt.

……………..

……………..

http://www.focus.de/politik/videos/ex-aussenminister-joschka-fischer-westliche-welt-wird-vor-unseren-augen-versinken_id_6329554.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201612121143

 

 

 

 

Machenschaften einer Großfamilie „Papa, wir haben das KaDeWe gemacht!“

Seit ein paar Monaten packen zwei Kronzeugen bei der Berliner Polizei über die Machenschaften einer arabischen Großfamilie in der Hauptstadt aus. Sie liefern exklusive Einblicke in die Schattenwelt Berlins.

Von Thomas Heise und Claas Meyer-Heuer, Sonntag, 11.12.

…………………….

……………………..

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/arabische-grossfamilie-in-berlin-kronzeugen-packen-aus-a-1125262.html

 

 

 

So kommentiert Deutschland: Die Anschläge von Istanbul„Erdogan nimmt Anschläge billigend in Kauf, um daraus Vorteile für seine AKP zu ziehen“

Sonntag, 11.12.2016

Wieder erschüttern schwere Anschläge die Türkei. Dutzende Menschen sterben, vor allem Polizisten. Eine PKK-Splittergruppe bekennt sich. Staatspräsident Erdogan schwört Rache. So kommentiert die deutsche Presse die Doppelanschläge von Istanbul.

………………

………………

http://www.focus.de/politik/ausland/so-kommentiert-deutschland-die-anschlaege-von-istanbul-erdogan-nimmt-anschlaege-billigend-in-kauf-um-daraus-vorteile-fuer-seine-akp-zu-ziehen_id_6327318.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201612112256

 

 

 

 

 

Buch: „Die Nacht, die Deutschland veränderte“ – Notrufprotokolle und Interviews beleuchten Chaos bei der Polizei

Montag, 12.12.2016,

Durch die Ereignisse die Kölner Silvesternacht ist eine gesellschaftliche Debatte in Deutschland ausgelöst worden, die bis heute anhält. Durch die jüngsten Gewalttaten gegen Frauen wie in Bochum oder Freiburg, die Flüchtlingen zur Last gelegt werden, wird sie aktueller denn je.

…………………

…………………

http://www.focus.de/politik/deutschland/die-nacht-die-deutschland-veraenderte-buch-zur-koelner-silvesternacht-neue-notrufprotokolle-beleuchten-chaos-bei-der-polizei_id_6320886.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201612120719

 

 

 

 

Warum Skandinavien den Rest Europas abhängt

Von Frank Stocker |

An den Aktienmärkten zeigt es sich deutlich: wirtschaftlich liegen die skandinavischen Länder ganz weit vorne. Schweden und Co. haben für Investoren viel mehr zu bieten als schöne Landschaften.

Die Euro-Zone wird durch ständig neue Probleme erschüttert. Ganz anders dagegen die Länder Nordeuropas. Sie haben sich von diesen Risiken weitgehend abgekoppelt. Das zieht zunehmend Investoren an.

……………………..

……………………..

https://www.welt.de/wirtschaft/article160200911/Warum-Skandinavien-den-Rest-Europas-abhaengt.html

 

 

 

 

Quartalsbericht der BIZ, Nichts bringt die Märkte derzeit aus der Ruhe

von Claudia Aebersold Szalay 11.12.2016,

Brexit, Trump, steigende Renditen – viele potenzielle Störfeuer, aber kaum eine echte Störung. Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) erklärt, weshalb der jüngste Renditeanstieg nicht zu Marktverwerfungen führt.

…………………….

…………………….

http://www.nzz.ch/wirtschaft/quartalsbericht-der-biz-nichts-bringt-die-maerkte-derzeit-aus-der-ruhe-ld.133987?mktcid=nled&mktcval=105_2016-12-12

 

 

 

Übernahme von Sky durch Fox, Der zweite Anlauf von Rupert Murdoch

von Gerald Hosp 12.12.2016

Der US-Medienkonzern 21st Century Fox möchte den europäischen Bezahlsender Sky vollständig übernehmen. Hinter der Transaktion steckt der Medienmogul Rupert Murdoch. Vor fünf Jahren ist das Vorhaben bereits einmal gescheitert.

…………………

…………………

http://www.nzz.ch/wirtschaft/uebernahme-von-sky-durch-fox-der-zweite-anlauf-von-rupert-murdoch-ld.133952?mktcid=nled&mktcval=105_2016-12-12

 

 

 

Schwacher SMI, Verschnaufpause vor dem Jahresend-Rally?

von Michael Rasch, Frankfurt 12.12.2016,

Die Hausse am US-Aktienmarkt ist intakt. Doch nach dem steilen Anstieg ist eine Konsolidierung wahrscheinlich. In Europa kommt der DAX in Schwung, der SMI bleibt ein Trauerspiel.

………………..

………………..

http://www.nzz.ch/finanzen/schwacher-smi-verschnaufpause-vor-dem-jahresend-rally-ld.134071?mktcid=nled&mktcval=105_2016-12-12

 

 

 

Kuriose Sympathien für den Herrscher im Kreml, Russlands Schatten über Trumps Präsidentschaft

von Peter Winkler, Washington 12.12.2016,

Der künftige Präsident der USA verdirbt es sich lieber öffentlich mit seinen Geheimdiensten, als eine Verstimmung in Moskau zu riskieren.

……………………

……………………

http://www.nzz.ch/international/amerika/kuriose-sympathien-fuer-den-herrscher-im-kreml-russlands-schatten-ueber-trumps-praesidentschaft-ld.134045?mktcid=nled&mktcval=107_2016-12-12

 

 

 

Identitäre Bewegung, Mit Aktionismus die Köpfe erobern

von Joachim Güntner 12.12.2016,

Die Identitären sind die Spontis der Neuen Rechten. Sie denken völkisch, sind aber smart, subversiv, jugendlich und kennen die Codes der Pop-Kultur: Sieht so die Zukunft des Rechtsextremismus aus?

Als politische Randgruppe, die Aufmerksamkeit sucht, hatten die deutschen Identitären heuer kein

……………………

……………………

http://www.nzz.ch/feuilleton/zeitgeschehen/identitaere-bewegung-mit-aktionismus-die-koepfe-erobern-ld.133994?mktcid=nled&mktcval=107_2016-12-12

 

 

 

 

Präsidialystem in der Türkei, 21 Artikel für Erdogans Macht

von Marco Kauffmann Bossart, Istanbul 12.12.2016,

In der Türkei forciert die islamisch-konservative Führung das Präsidialsystem. Ein Referendum könnte das umstrittene Projekt noch stoppen.

…………………

…………………

http://www.nzz.ch/international/europa/praesidialystem-in-der-tuerkei-21-artikel-fuer-erdogans-macht-ld.134029?mktcid=nled&mktcval=107_2016-12-12

 

 

 

 

The Most Momentous Event of 2016 Happened In Between Brexit and Trump

The biggest number of the year was 2.0882%.

by Luke Kawa and Julie Verhage December 8, 2016

…………………

………………….

https://www.bloomberg.com/news/articles/2016-12-08/the-most-momentous-event-of-2016-happened-in-between-brexit-and-trump

 

 

 

Trump Agenda Could Be Good News for China Exports

Bloomberg News December 8, 2016

Exports to U.S. surge 8.1%, snapping seven-month losing streak

Economist: ‘Trade frictions will increase across the board’

Donald Trump vowed to get tough with China over trade. The U.S. President-elect’s own

………………….

………………….

https://www.bloomberg.com/news/articles/2016-12-08/dollar-rising-on-trump-agenda-risks-widening-china-trade-deficit

 

 

 

 

 

Gipfel der Golfstaaten, Mit Londons Hilfe gegen Teheran

von Ulrich Schmid, Jerusalem 9.12.2016,

Theresa May hat in Bahrain die Golfstaaten hofiert. Ihr Aussenminister Boris Johnson dagegen feuerte eine Breitseite gegen Riad ab.

……………….

……………….

http://www.nzz.ch/international/europa/gipfel-der-golfstaaten-mit-londons-hilfe-gegen-teheran-ld.133480?mktcid=nled&mktcval=102_2016-12-9

 

 

 

S&P Just Demolished One Big Distinction Between Emerging and Developed Markets

The anti-globalization lurch sweeping advanced economies could materially reshape the landscape for sovereign credit ratings, says Standard & Poor’s.

by Sid Verma December 8, 2016

On Wednesday, S&P Global Inc. dropped a bombshell on the sovereign-credit ratings community.

…………………

………………….

https://www.bloomberg.com/news/articles/2016-12-08/s-p-just-demolished-one-big-distinction-between-emerging-and-developed-markets

 

 

 

Interview mit Can Dündar, «Die Türkei ist nicht Erdoganistan»

Interview von Daniel Steinvorth 9.12.2016,

Der Ex-Chefredaktor der Zeitung «Cumhuriyet», Can Dündar, war in seiner Heimat nicht mehr sicher. Aus dem Exil warnt er weiter vor dem Autoritarismus in der Türkei – und träumt von einer demokratischen Front gegen Erdogan.

…………………

………………….

http://www.nzz.ch/international/interview-mit-can-duendar-die-tuerkei-ist-nicht-erdoganistan-ld.133445?mktcid=nled&mktcval=102_2016-12-9

 

So funktionieren die Finanzmärkte zum Wohle der Banker, „moral hazard“

https://www.youtube.com/watch?v=mzJmTCYmo9g

 

Derivate Risiko bei der Deutschen Bank

Philippe Herlin Mitglied der Redaktionsteam von Goldbroker.com

Die Deutsche Bank ist dem größten Derivate-Risiko der Welt ausgesetzt

https://www.goldbroker.de/aktuelles/deutsche-bank-ist-dem-groszten-derivate-risiko-der-welt-ausgesetzt-246

 

 

Heute Show mit Oliver Welke: Seit Hitler war keiner mehr so alleine Schuld an irgendwas

9.9.2016

http://images.google.de/imgres?imgurl=http://image.stern.de/7051300/16×9-913-514/aec71e2e50fc3ff5291d554b34f7135b/hq/heute-show.jpg&imgrefurl=http://www.stern.de/kultur/tv/heute-show-schiesst-im-zdf-gegen-afd–angela-merkel—und-apple-7051178.html&h=514&w=913&tbnid=ZJHXOcDAPDhOUM:&tbnh=90&tbnw=160&docid=s7udXkKYOMRVuM&usg=__qns_a5_mBqjCf-VrpbjU-f9ESAg=&sa=X&ved=0ahUKEwic4P3J0oTQAhXFVhQKHXidCowQ9QEIIjAB

 

Die drei historischen Fehlentscheidungen von Angela Merkel

Angela Merkel ist seit elf Jahren Bundeskanzlerin. Gut möglich, dass sie im kommenden September wiedergewählt wird. Schlecht aber, wenn es dazu käme. Denn sie hat große Chancen verpasst und große Fehler zu verantworten. Von FOCUS-Online-Experte Bernd Lucke

…………………

………………….

http://www.focus.de/politik/experten/video/politik-die-drei-historischen-fehlentscheidungen-von-angela-merkel_id_6125407.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201610271643

 

 

Die Klagemauer in Luxemburg

IP Concept S.A., Luxemburg

Nikolaus Rummler

Hohe Verluste

Über 9% Spesen in einem Jahr

Stop & Go

Marcus Renziehausen

The Engineers of Finance AG

finanzoptimierung.de AG

Verlust über 50%

Underperformance

 

Patrick Eisele, 8.8.2016

http://www.portfolio-institutionell.de/newsdetails/article/die-klagemauer-in-luxemburg.html

 

 

 

Broker Ceros macht gute Geschäfte

WELT am SONNTAG , Von Frank Stocker | Veröffentlicht am 10.10.2004

Die Ceros Broker Service sieht sich mit ihrer amerikanischen Broker-Plattform als marktbeherrschender Anbieter. „Mit Bache scheint einer der letzten US-Anbieter seine deutschen Privatkundenaktivitäten bis Ende des Jahres einzustellen“, sagt Ceros-Chef Markus Ross. „Diese Lücke können nur wir noch füllen.“

In den vergangenen neun Monaten verzeichnete das Unternehmen nach Ross‘ Worten bereits eine große Nachfrage nach seinen Broker-Dienstleistungen. Um sie zu bedienen, hat Ceros sein Broker-Team in den vergangenen neun Monaten bereits verdoppelt.

……………..

……………..

https://www.welt.de/print-wams/article116542/Broker-Ceros-macht-gute-Geschaefte.html

 

 

Timingfehler vermeiden, Performance verbessern

Performanceverbesserung durch Vermeidung von Timingfehlern, Markus Ross, Ceros, Frankfurt.

Timing Fehler vermeiden und erfolgreich wissenschaftliche Erkenntnisse bei der Kapitalanlage einsetzen.

Die Erzielung von angenehmen Renditen wird Anlegern derzeit nicht leichtgemacht. Festgeld bringt bereits vor Inflation – gelten die amtlichen Zahlen oder die gefühlte Inflation? – keine oder eine negative Rendite, die mageren Anleihenzinsen rechtfertigen das hohe Risiko keineswegs, die Preise von Immobilien in netten Lagen sind bereits stark gestiegen und auch die „Krisenmetalle“ Gold und Silber haben in den letzten Jahren wenig Freude bereitet. Unter dem Motto „Erleben Sie eine bessere Investmenterfahrung“ wurde das Konzept cerosnewdimension entworfen, um Anlegern bei einem angemessenen Risiko eine gute Performance zu liefern.

Die Vermeidung von Timing-Fehlern ist ein zentraler Bestandteil dieses Konzepts, denn viele Prozentpunkte der Rendite werden verschenkt durch den falschen Einstiegszeitpunkt. Kauf- und Verkaufsentscheidungen werden oftmals emotional getroffen, in Unkenntnis der wahren Situation und aufgrund von Fehleinschätzungen der zukünftigen Entwicklungen. Zu den Timing-Fehlern später mehr, zunächst noch eine kurze Aufzählung anderer wichtiger Regeln bei einer Kapitalanlage:

  • Anlegen hat nichts mit Spekulieren zu tun
    • Kosten niedrig halten
    • Geldanlage langfristig betrachten
    • Emotionen beherrschen
    • Nicht von den Medien beeinflussen lassen
    • Die Märkte für sich arbeiten lassen
    • Geld intelligent streuen
    • Auf kontrollierbare Faktoren konzentrieren
    • Nicht versuchen, die Märkte zu timen

Der Wirtschaftsnobelpreisträger Eugen Fama hat diese Regeln bei dem Anlagekonzept seines Unternehmens Dimensional umgesetzt. Das Dimensional-Konzept sieht den konsequenten Verzicht auf die aktive Auswahl von Einzelaktien sowie auf die Umsetzung eines Market-Timing-Modells vor.

Der Frankfurter Finanzdienstleister setzt dieses Konzept seit einigen Jahren erfolgreich für seine Kunden ein. Das mit „cerosnewdimension“ bezeichnete Konzept legt im ersten Schritt eine auf den einzelnen Kunden zugeschnittene Asset-Allocation fest. Diese Asset-Allocation wird in der Folge durch regelmäßiges „Rebalancing“ beibehalten. Bei diesem passiven Investment-Konzept werden keinerlei aktiven Investment-Entscheidungen getroffen – und so Fehlentscheidungen vermieden.

Analysen belegen, dass aktive Anlagekonzepte im Zeitraum von 1983 bis 2003 schon allein knapp 3 Prozent weniger Rendite lieferten als die „Benchmark“, die Rendite des Vergleichsindexes. Durch Timingfehler der einzelnen Anleger, die die verschiedenen Investments jeweils zur Unzeit eingingen beziehungsweise beendeten, gingen im Vergleich mit der Benchmark letztlich sogar über 5 volle Prozent Rendite verloren.

„Diese Fragwürdigkeit von spekulativen Entscheidungen ist aber letztlich eine gute Nachricht für Investoren“, sagt Markus Ross. Rendite-Unterschiede entstehen vor allem durch die unterschiedliche Strukturierung von Wertpapier-Portfolios. Aus dieser Erkenntnis zog die Ceros-Gruppe richtige und weitreichende Konsequenzen.

Die Besonderheit des Ceros-New-Dimension-Portfolios liegt darin, dass für jeden Anleger individuell die passende Auswahl und Gewichtung der Anlageklassen sowie der Branchen und Regionen festgelegt wird -unter Berücksichtigung der Risikotoleranz, der Anlageziele und des Anlagehorizonts des Kunden. Die verschiedenen Anlagen werden mittels so genannter ETFs – Exchange Traded Funds (Indexfonds) oder aber mit anderen passiven Fonds abgedeckt, die allesamt eine sehr niedrige Kostenquote haben müssen.

Der Grund für Timingfehler liegt in der Psychologie der Anleger – mit den Extremen „Gier“ und „Angst“. Anleger, die emotionslos längerfristig agieren und an einmal ausgesuchten Investments festhalten, sind in der Regel wesentlich erfolgreicher als kurzfristig agierende Investoren, die ständig auf der Suche nach dem richtigen Timing sind.

 

http://unternehmen.handelsblatt.com/timingfehler-vermeiden.html

 

Mauer des Schweigens

Fonds

Anlegerschutz

http://www.genios.de/presse-archiv/artikel/WW/20070723/mauer-des-schweigens/0000421491.html

 

 

Betrag von 800 Millionen Euro existierte „nur noch virtuell, Kriminelle Energie bei Phoenix-Pleite, 16.03.2005

Im Betrugsskandal bei der Frankfurter Phoenix Kapitaldienst GmbH sind nach Erkenntnissen des vorläufigen Insolvenzverwalters jahrelang Unterlagen manipuliert worden.

 

……………………..

……………………..

 

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherungen/betrag-von-800-millionen-euro-existierte-nur-noch-virtuell-kriminelle-energie-bei-phoenix-pleite/2484930.html

 

 

 

ANLAGEBETRUG – Unter staatlicher Aufsicht

Trotz Warnungen und zahlreicher Klagen konnte die Finanzfirma Phoenix bei ihren Kunden jahrelang Geld einsammeln. Jetzt droht ein Schaden von mehreren hundert Millionen Euro.

 

…………………

…………………

 

Von Beat Balzli und Christoph Pauly

 

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-39774213.html

 

 

Investieren in der Krise, Markus Ross

Investieren in der Krise, Markus Ross, Ceros, Frankfurt, Wenn Unattraktives attraktiv ist. 29.2.2016

Die Welt steht vor einschneidenden Veränderungen. Das Risiko einer globalen Krise steigt. Kapitalanleger müssen sich in diesem Kontext die Frage stellen, wie dramatisch wohl das kommende Debakel ausfallen wird und wie sie in diesem fragilen Umfeld ihr Vermögen in Sicherheit bringen. Wird es lediglich zu einer „normalen“ Rezession beziehungsweise Depression kommen, wie es sie in den vergangenen Dekaden immer wieder gegeben hat. Oder aber steht der Welt ein „großes Chaos“ bevor? Die Lage – das ist offenkundig – spitzt sich weiter zu. Eine tiefe und nachhaltige Systemkrise kann in der Tat nicht länger ausgeschlossen werden. „Das aber heißt konkret: Nicht nur der Wohlstand, sondern auch der Frieden auf dem Planeten Erde sind ernsthaft in Gefahr“, warnt Markus Ross, Geschäftsführer der Ceros GmbH in Frankfurt, davor, die Augen vor der Realität zu verschließen.

System-Chaos wird nicht länger ausgeschlossen

Nachdem Banken und Wirtschaftsforschungsinstitute in den vergangenen Jahren die Augen vor diesen und anderen Gefahren verschlossen haben, wird jetzt auch von dieser Seite ein „Einbruch“ und ein „System-Chaos“ nicht mehr länger ausgeschlossen. Immer mehr wird deutlich, dass der von Regierungen und deren Handlangern – den Notenbanken – über die Jahre hinweg kreierte Wohlstand nur „erborgt“ ist. Regierungen haben immer dann in die Wirtschaft eingegriffen und staatliche Investitionen beschlossen, wenn das Wachstum der Weltwirtschaft abflaute.

Regierungen, die jahrelang der sozialen Marktwirtschaft das Wort predigten, entschlossen sich plötzlich, mit sozialistischen Methoden in das System einzugreifen. „Auf der einen Seite wurde der Boom dankbar hingenommen, auf der anderen Seite wurde die Rezession jedoch vermieden, obwohl Rezessionen über reinigende Kräfte verfügen“, kritisiert Markus Ross rückblickend auf die Situation der vergangenen Dekaden. Hinzu kam dabei: Staatliche Investitionen konnten nur durch eine höhere Verschuldung finanziert werden, weil der Staat vergaß, in Boomzeiten höhere Steuereinnahmen zu generieren und die Verschuldung entsprechend zurückzufahren.

Verschuldung der Welt hat sich versechsfacht

Die staatliche, unternehmerische und private Kreditblase der vergangenen Dekaden lässt sich an konkreten Zahlen messen. Die Verschuldung in der Welt hat sich von 40 Billionen Dollar im Jahr 1994 auf aktuell rund 235 Billionen Dollar in etwa versechsfacht. Das Bruttoinlandsprodukt ist im gleichen Zeitraum allerdings nur von 28 Billionen Dollar auf rund 79 Billionen Dollar gestiegen, also nur etwa auf das Dreifache. Regierungen gaben also Geld aus, das ihnen überhaupt nicht zur Verfügung stand, das sie sich vielmehr als Kredit an den Kapitalmärkten von Anlegern besorgten. „Irgendwann jedoch muss all das zurückgezahlt werden“, blickt der Ceros-Chef sorgenvoll in die Zukunft.

 

http://unternehmen.handelsblatt.com/markus-ross-ceros-investieren.html

 

Markus Ross – Geschäftsführer der Ceros GmbH – über Kunst als Geldanlage

 

Veröffentlicht am 15. Oktober 2015

Markus Ross, Ceros GmbH, Frankfurt

Die Zeiten für Kapitalanleger werden deutlich unruhiger. Die Schwankungen an den Kapitalmärkten nehmen zu, die Risiken scheinen zu steigen. Wachsende politische Unsicherheiten haben einen zusätzlich destabilisierenden Einfluss. Die Krise im Nahen Osten wirkt sich über die Flüchtlingsströme jetzt auch direkt in unserer bisher halbwegs heilen Welt aus und in der Ukraine schwelt ein Konflikt in unmittelbarer Umgebung. Die wichtigsten Anlageklassen, Aktien und Anleihen, sind starken Risiken und Kursfluktuationen ausgesetzt. Und auch bei Sachwerten hat das große Zittern längst eingesetzt…………..

 

http://www.sbnet.de/markus-ross-geschaeftsfuehrer-der-ceros-gmbh-ueber-kunst-als-geldanlage/

 

 

Heute Show mit Oliver Welke: Seit Hitler war keiner mehr so alleine Schuld an irgendwas

9.9.2016

http://images.google.de/imgres?imgurl=https://www.raa5.com/photos/news/orginal/2016/09/10/heute-show-zu-merkel-seit-hitler-war-keiner-mehr-so-alleine-schuld-an-irgendwas.jpg&imgrefurl=https://www.raa5.com/de/heute-show-zu-merkel-seit-hitler-war-keiner-mehr-so-alleine-schuld-an-irgendwas_822117&h=337&w=600&tbnid=xGpJU5vWaRp-9M:&tbnh=90&tbnw=160&docid=DlM6f7Qh8lpzVM&usg=__gTxd3qxswVUq33Q1iZ1vTS09tgs=&sa=X&ved=0ahUKEwi6q9OwvY7PAhXEOBQKHb9ADBwQ9QEIIjAB

 

 

Ceros: „Sehen sehr großes Wachstum“

 

21.04.2011 09:57, Markus Ross, Ceros, Frankfurt am Main

„Vor allem die USA und die Türkei unterstützen diesen Wachstumspfad. Aber auch Deutschland muss mit genannt werden. Wir sind gerade durch unsere Aquisitionen profitabel, haben alles in Bar bezahlen können. Unsere finanzielle Situation stellt sich für weitere Schritte als sehr gut dar.“ Die komplette Ceros-Strategie erläuterte Vorstand Markus Ross gegenüber dem DAF.

Die Ceros Vermögensverwaltung AG ist im Bereich der klassischen Vermögensverwaltung sowie im Fondsmanagement tätig…..

 

http://www.deraktionaer.tv/video/ceros-sehen-sehr-grosses-wachstum-50143639.html

 

 

Mauer des Schweigens

Fonds

Anlegerschutz

Transaktionskosten bei Investmentfonds

Bernd Vorbeck

Universal-Investment-Ges.

Equinet Asset Management AG

Europa-Actio-Matrix-Universal-Fonds

http://www.genios.de/presse-archiv/artikel/WW/20070723/mauer-des-schweigens/0000421491.html

 

 

Broker Ceros macht gute Geschäfte

Von Frank Stocker , 10.10.04

 

Die Ceros Broker Service sieht sich mit ihrer amerikanischen Broker-Plattform als marktbeherrschender Anbieter. „Mit Bache scheint einer der letzten US-Anbieter seine deutschen Privatkundenaktivitäten bis Ende des Jahres einzustellen“, sagt Ceros-Chef Markus Ross. „Diese Lücke können nur wir noch füllen.“

………

………

http://www.welt.de/print-wams/article116542/Broker-Ceros-macht-gute-Geschaefte.html

 

Grauer Kapitalmarkt, grosser Schaden, zig Milliarden jährlich

https://www.youtube.com/watch?v=hjkQ44yrzOw

 

 

Broker Ceros macht gute Geschäfte

 

Von Frank Stocker 10.10.04

Die Ceros Broker Service sieht sich mit ihrer amerikanischen Broker-Plattform als marktbeherrschender Anbieter. „Mit Bache scheint einer der letzten US-Anbieter seine deutschen Privatkundenaktivitäten bis Ende des Jahres einzustellen“, sagt Ceros-Chef Markus Ross. „Diese Lücke können nur wir noch füllen.“

………………….

………………….

 

http://www.welt.de/print-wams/article116542/Broker-Ceros-macht-gute-Geschaefte.html?config=print

 

 

Standort ist zweitrangig

Markus Ross, Ceros GmbH, Frankfurt

Markus Ross über Banken, Geld und Karriere, Standort ist zweitrangig

Herr Ross, ist der Hochtaunuskreis der geeignete Standort für einen Finanzdienstleister?

Der Standort spielt heute immer weniger eine Rolle. Man muss als Finanzdienstleiter nicht in Frankfurt residieren.

Könnte die Finanzkrise die Region auch treffen?

Einbrechende Umsätze und Gewinnrückgänge der Finanzdienstleister werden negative Folgen für die Steuereinnahmen der Region und für die Arbeitsplatzsituation haben.

Wo sehen Sie das Verschulden der Banken an der Krise?

Ein deutliches Mitverschulden der Banken liegt zum einen darin, dass die Banken den Staaten immer gern geholfen haben, neue Schulden zu machen und alte zu verschleiern. Zum anderen darin, dass die Staaten durch die von den Banken verursachte Finanzkrise 2008 und die daraus resultierende Bankenrettungsaktion noch zusätzlich enorme Schulden aufnehmen mussten.

Wie bekommt man die Finanzkrise in den Griff?

Die Banken müssen – wieder – gerettet werden. Sie sollten diesmal aber einen fairen Preis zahlen und (teil-)verstaatlicht werden.Würden Sie jungen Menschen noch zu einer Karriere in der Finanzbranche raten?……….

…………………….

…………………….

 

http://www.fr-online.de/bad-homburg-und-hochtaunus/standort-ist-zweitrangig,1472864,11034616.html

 

Pelzig erklärt Goldman Sachs Verschwörung – Neues aus der Anstalt – 13.11.2012 – ZDF

https://m.youtube.com/watch?v=2sI6gPVEXwc

 

 

Investments in Oldtimer

Geld investieren in Oldtimer – alternative Asset-Klasse – Sachwertinvestments, Markus Ross

Der Markt für Oldtimer: Markus Ross von Ceros gibt Anlage-Tipps , Montag, 11. Januar 2016 10:18

Für Ästheten sind sie so etwas wie eine geradezu ideale Kombination – die reizvolle Mischung aus dem Wahren, dem Guten und dem Schönen. Die Rede ist von alten Automobilen – Oldtimern -, die ein Sachwertinvestment zum Anfassen und zum Aktiv-Spaßhaben darstellen, was sie von Immobilien, Goldbarren und Münzen unterscheidet. Sammlermarkt als Anlage-Alternative.

Während beim Kauf eines Neuwagens der Wertverlust in den ersten Monaten in der Regel fulminant ist, besteht bei guten Oldtimern sogar die Chance auf Werterhalt beziehungsweise Wertsteigerung.

Einige der Oldtimer wurden schon ganz bewusst beim Neuwagenkauf mit dem Ziel erworben, sie dauerhaft zu erhalten – manche wurden nie auf der Straße gefahren und sofort nach dem Kauf eingemottet. Andere waren Jahrzehnte entweder unter Heustapeln in einsamen Scheunen oder aber in alten Garagen verschüttet. Vor allem der in Deutschland weitverbreitete Tüftler- und Ingenieurgeist förderte dann über die Zeit hinweg den wahren Wert dieser „Beinahe-Schrotthaufen“ zutage. Denn immer mehr Hobby-Bastler beschäftigten sich mit der Restauration der rollenden Stücke und riefen so die Neugier geschichtlich Interessierter auf den Plan. Bei der Wiederherstellung des Alten ist die von Sammlern und Restaurateuren aufgebrachte „Liebe zum Detail“ bemerkenswert. Plötzlich ist nicht mehr der neueste Ferrari und Porsche das Ziel der Autofahrer, sondern vielmehr das alte Schöne. Fachleute sprechen im Zusammenhang mit Oldtimern vom „Garagengold“.

Historische Automobile lassen die Welt der „einstigen Boliden“ in einem faszinierenden Licht erscheinen und die Herzen der Fans höher schlagen. „Bei vielen Auto-Freaks steigt der Adrenalin-Spiegel, wenn sie Oldies sehen oder aber auch nur den Klang der alten Motoren hören“, sagt Markus Ross, Geschäftsführer des Frankfurter Finanzdienstleisters Ceros GmbH, der diesen Sammlermarkt als eine Anlage-Alternative aufmerksam beobachtet. Das Besondere an automobilen Oldtimern: Diese Sammlerstücke sind allesamt Unikate – also wertvolle Einzelstücke. Das wird spätestens bei der Zulassung des Automobils mit einem „H“- oder „07“-Kennzeichen erkennbar.

Dort, wo in der modernen „realen“Automobilwelt das Augenmerk in erster Linie auf hohe PS-Leistungen und damit auf den Faktor Geschwindigkeit fokussiert ist, ermöglichen Oldtimer eine völlig andere Betrachtungsweise. Die Kleinode der Autogeschichte bieten den geschichtlich-romantischen Blick auf die Vergangenheit des gigantischen Verkehrsmarktes. Dabei ist es weniger das Tempo als vielmehr die Nostalgiesucht, die diesen Markt ins Rampenlicht der Öffentlichkeit gerückt hat. Denn wer entspannt Auto fahren und dabei zum Beispiel sowohl die Sonne als auch den Fahrtwind mit alten Cabrios genießen will, setzt auf die älteren „Schmuckstücke“. Fanatiker dieses Freizeit-Vergnügens sprechen vom „Autofahren mit Flair“.

Das bewundernde Staunen der Menschen wird gerade bei Oldtimer-Rallyes immer wieder offensichtlich. Mit offenem Mund und mit leuchtenden Augen werden bei dieser Gelegenheit die „röhrenden Kulturgüter“ mit Markennamen wie Daimler, BMW, Isetta, VW, Porsche, Borgward, Aston Martin, Ferrari, Bugatti, Bentley, Rolls-Royce, Rover und MG etc. von den Zuschauern bewundert. Daher ist es nicht überraschend, wenn für viele anfängliche Sammler aus dem Hobby inzwischen ein sehr lukratives Geschäft geworden ist. Oldtimer können heute zum Beispiel nicht nur gekauft, sondern auch geleast werden. Steuerlich attraktiv können Oldtimer im Übrigen auch als Dienstwagen sein. Weltweit gibt es nicht nur unzählige Oldtimer-Rallyes, sondern auch zahlreiche Messen – und das auf allen Erdteilen. All das hat den Wert der „alten Renner“ in den vergangenen Jahren extrem gesteigert.

 

http://unternehmen.focus.de/markus-ross-ceros.html

 

 

Bankkonten in U.S.A. als Risikostreuung

Europas Zerreißprobe – Wohin mit dem Geld? Focus Ceros Markus Ross US-Bankkonten

Markus Ross von Ceros: US-Konten gelten als sicher, Grenzen im Kopf, Mittwoch, 6. April 2016

Bomben in Brüssel – Attentat in Karachi – Anschläge in Istanbul. Fast täglich wird die Menschheit mit solchen oder ähnlichen Nachrichten konfrontiert. Die explosive Situation in der Welt zwingt Menschen zum Nachdenken. Eine häufig gestellte Frage dreht sich dabei auch um die finanzielle Sicherheit. Ist Geld, ist das Ersparte der Bürger heute noch sicher? Und wenn ja, wo ist es am sichersten? Wohin mit dem Geld?

Europa, daran kann es keinerlei Zweifel geben, befindet sich in einer tiefen Krise. Die europäische Idee, die in den Köpfen der Menschen als Idealziel bis hin zum Gebilde der „Vereinigten Staaten von Europa“ führte, existiert in dieser Form nicht mehr. Das bis dato recht sicher auf dem „Meer der Weltpolitik „segelnde „Schiff Europa“ hat inzwischen Schlagseite. „Demokratie und Marktwirtschaft werden inzwischen als Relikte vergangener Zeiten gewertet“, reflektiert Markus Ross von der Ceros GmbH, einem Frankfurter Finanzdienstleister und dem deutschen Spezialist für US-Brokerkonten, seine eigenen Beobachtungen. Wohlstand, Freiheit und Frieden als Grundlage des eigenen Wohlergehens sind in Gefahr. Dies unter anderem auch deshalb, weil Europa unter anderem von Flüchtlingsströmen überzogen wird und kontroverse Debatten über die Zukunft des Kontinents eingesetzt haben.

Von den einstigen gemeinsamen Überzeugungen einer demokratischen Staatengemeinschaft wird bereits Abschied genommen, wie nicht zuletzt die Grexit- und Brexit-Debatten gezeigt haben. Noch setzt der zerrissene Kontinent auf die vermeintliche Stärke Deutschlands. Doch der einstige Zahlmeister hat selbst riesige Probleme, wie sich nicht zuletzt am Rechtsruck bei den jüngsten Kommunalwahlen gezeigt hat. Die Risiken für die gemeinsame europäische Währung nehmen zu, weil der innere Frieden des Kontinents gefährdet ist. In einer Zeit, in der Regierungen und Notenbanken dem Wirtschaftsfaktor Geld und Kapital keinen Respekt mehr erweisen, weil der Preis des Geldes – also der Zins – für den Euro bei Null oder sogar im Minusbereich liegt, drängen sich für Bürger und Sparer zahlreiche Fragen auf. Wo und was ist der sichere Platz für das Ersparte? Wohin also mit Geld, Kapital und Wohlstand?

Sicherheit von Kapitalanlagen

Im Egoismus-Zeitalter stehen die Globalisierung und deren positive Auswirkungen auf der Kippe. Wenn sich jedes Land plötzlich wieder selbst das Nächste ist, wenn Solidarität plötzlich nicht mehr zählt, wenn die Schuldenberge einzelner Länder einzustürzen drohen und der Abwertungs-Wettlauf als Mittel der Wirtschaftspolitik an Fahrt gewinnt und gemeinschaftliches Handeln von Egomanie abgelöst wird, muss umgedacht werden. Wenn Abschottung und Protektionismus in der Welt Einzug halten werden, drohen viele über die Jahrzehnte hinweg aufgebaute politische und ökonomische Strukturen einzubrechen. Dann besteht – zunächst zumindest im Kopf der Politiker – das Risiko des neuerlichen Einziehens von Grenzen. Und dann droht die Gefahr, dass der Kampf gegen den Nächsten an Härte gewinnt.

Kapital ist bekanntlich scheu wie ein Reh. Demgemäß wird Kapital in einem solchen Umfeld der Anspannung den sicheren Weg, den Weg in die Freiheit suchen. Viele Wohlhabende haben ihr Vermögen in der Vergangenheit ins Ausland gebracht, wobei nicht immer nur steuerliche Erwägungen eine entscheidende Rolle spielten. Ein Bankkonto auf den Bahamas, in Singapur, in der Schweiz oder in Liechtenstein galt auch bei steuer-ehrlichen Sparern über viele Jahre hinweg als attraktive und sichere Alternative. Im zerrissenen globalen Machtgefüge gelten diese Länder jedoch inzwischen allgemein als politisch fragil – nicht zuletzt wegen ihrer geringen militärischen Bedeutung.

Kein Wunder also, dass viele Deutsche über die Eröffnung von Bankkonten und Wertpapierdepots in Nordamerika – in den USA und Kanada – nachdenken. Als Mutterland des Kapitals setzen immer mehr Menschen vor allem auf die USA. Dies auch unter Währungsaspekten; denn der Dollar gilt allgemein als „die“ Währung schlechthin. Sie wird weltweit akzeptiert und genießt – eben wegen der Dominanz der USA – einen guten Ruf. Dies auch, weil der Euro schwächelt. Während der vergangenen sieben Jahre hat der Euro seinen einstigen Status als Reserverwährung eingebüßt. Gegenüber dem „Greenback“ hat die europäische Einheitswährung seither mehr als 30 Prozent seines Wertes eingebüßt.

Allerdings sind es nicht nur ökonomische, sondern nicht zuletzt auch geopolitische Einflüsse, die die Stärke des US-Dollars ausmachen. Die USA sind ungeachtet der Blüte Chinas noch imer die sowohl wirtschaftlich, politisch als auch militärisch stärkste Nation auf dem Globus. Zudem verfügen die USA als „the land of the free and the home of the brave“ über eine enorme Anziehungskraft für weltweit vagabundierendes Kapital. „Das vielfältige Leben auf dem Planeten Erde wird zudem von amerikanischen Einflüssen dominiert, auch wenn sich die derzeit geführten Religionskriege nicht zuletzt gegen die USA und das dortige Leben richten“, erklärt Markus Ross. Der Dollar hat seinem Namen als Fluchtwährung in den vergangenen Jahren alle Ehre gemacht. Aber es sind wohl vor allem die geopolitischen Einflüsse, die die US-Valuta trotz der nicht gerade rosigen volkswirtschaftlichen Basisdaten (hier sei vor allem auf die hohe Verschuldung des Staates, der Kommunen und anderer Einrichtungen der öffentlichen Hand erinnert) für Kapitalanleger so interessant macht.

Ein wichtiges Kriterium für Kapitalanleger und Sparer ist die Sicherheit von Kapitaleinlagen bei Banken. Deutschland hat die Einlagensicherung im Juli 2015 gesetzlich neu geordnet. Die Einleger aller Kreditinstitute – einschließlich der Kunden von Sparkassen und Genossenschaftsbanken – haben damit gesetzlichen Anspruch auf eine Entschädigung in Höhe von bis zu 100.000 Euro, wenn ein Finanzinstitut nicht mehr in der Lage ist, Einlagen auszuzahlen. Dieser Anspruch schließt – anders als zuvor – auch Konten ein, die auf die Währung eines Staates außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums lauten, wie zum Beispiel den US-Dollar. Darüber hinaus ist in besonderen Fällen für sechs Monate ab Gutschrift ein Betrag von bis zu 500.000 Euro geschützt, wenn dieser zum Beispiel aus dem Verkauf einer privat genutzten Immobilie stammt oder an bestimmte Lebensereignisse (Heirat, Scheidung, Renteneintritt, Kündigung) eines Einlegers geknüpft ist.

 

http://unternehmen.focus.de/markus-ross-ceros-us-konten.html

 

CEROS mit neuem Vorstandsmitglied

 

Die CEROS Vermögensverwaltung AG (Frankfurt, Hamburg, München, Limburg) hat mit sofortiger Wirkung Herrn Stefan Graf von Montgelas zum neuen Vorstandsmitglied bestellt. ……………………

……………………

 

http://www.fondsprofessionell.at/news/uebersicht/headline/ceros-mit-neuem-vorstandsmitglied-96243/

 

 

Banker, Subprime Krise, Gier frisst Hirn, Erläuterung der Zusammenhänge auf humorvolle Weise

https://www.youtube.com/watch?v=mzJmTCYmo9g

 

 

„Ein kleines bisschen Sicherheit …“

 

4400 Milliarden Euro Geldvermögen hatten die Deutschen am Ende des Finanzkrisenjahres 2008, meldete die Bundesbank. Als wichtigstes Kriterium ihrer

………………….

………………….Markus Ross….

 

http://www.fr-online.de/home/-ein-kleines-bisschen-sicherheit—,1472778,2677044.html

 

 

Tipps zur Anlagestrategie: In Sachwerte investieren

Anlagestrategien mit Sachwerten (Immobilien, Kunst, Oldtimer…), Markus Ross, Ceros, Frankfurt

Tipp zur Anlagestrategie: In Sachwerte investieren, 17.9.2015  Reiche im Bunker-Modus

Die Erde bebt. Für Kapitalanleger wird es unbequem. Die Zeiten, in denen Anleger in der Komfort-Zone die Dinge in Ruhe auf sich zukommen lassen und abgeklärt ihre Strategie überdenken konnten, sind Vergangenheit. Aktien und Anleihen – die wichtigsten Anlageklassen – sind starken Risiken und Kursfluktuationen ausgesetzt. Auch bei Sachwerten hat das große Zittern längst eingesetzt. Investoren sehen sich der „Financial Repression“ auch durch negative Regierungseinflüsse ausgesetzt.

Und so stellen sich private und institutionelle Anleger die Frage, wie das Großkapital in diesem nervösen Umfeld den Erhalt seines Kapitals steuert. Die Antwort ist schwierig; denn durch die weltweit zunehmenden Wirren und die daraus abgeleiteten Kriegsgefahren wird wohl keine Anlageklasse verschont bleiben. Selbst die als Krisen-Investments über Dekaden hinweg funktionierenden Edelmetalle wie Gold, Silber und die Metalle der Platingruppe haben diesen Mythos eingebüßt.

 

Bei einigen Anlageklassen liegen die Preise derzeit allerdings noch auf Rekordniveau. Dazu gehören zum Beispiel Kunst und (in einigen Regionen) auch Immobilien. Wenn die Superreichen in den vergangenen Dekaden in diesen und ähnlichen Sachwerten wie Forstland und Farmland Schutz vor Wertverlusten suchten, dann gibt es hier jedoch eine unangenehme Kehrseite der Medaille. Diese ist darin zu sehen, dass es sich um illiquide Anlageklassen handelt, die nicht leicht zu veräußern sind, weil die Zahl potentieller Käufer begrenzt ist. In Chaos-Phasen gestaltet sich der Verkauf solcher Assets extrem schwierig, sodass die Preise möglicherweise noch stärker sinken dürften als bei den bekannteren Anlageklassen, die zum Beispiel an und über Börsen organisiert sind.

 

Und in der Tat erscheint es recht einfach, in Kunst zu investieren. Denn Kunst ist noch immer die wohl einzige unregulierte Anlageklasse schlechthin. In den Schlagzeilen der Fachpresse ist immer wieder von neuen Höchstpreisen bei Kunstauktionen zu lesen. Die den Markt dominierenden Auktionshäuser sind immer wieder mit positiven Pressemitteilungen am Markt. Viele Medien übernehmen dies meist unkommentiert. So wird ein Priming-Effekt generiert und dem Leser zudem suggeriert, dass der boomende Markt nur eine Richtung kennt – nämlich nach oben. Dadurch entsteht das Bild, dass privilegierte Akteure am Kunstmarkt beinahe mühelos und risikolos riesige Gewinne erzielen.

 

„Doch ganz so einfach ist die Sache nun wirklich nicht“, sagt Markus Ross, Geschäftsführer des Finanzdienstleisters Ceros in Frankfurt, der dabei auf den TEFAF Art Market Report 2015 verweist. Dessen Grundlage sind Auktionsergebnisse sowie Umfragen bei 6000 repräsentativen Kunsthändlern und Galeristen. Der Report zeigt, dass im Jahr 2014 im gesamten Kunstbereich (Fine Arts and Decorative Arts) bei fast 39 Millionen Transaktionen weltweit mehr als 51 Milliarden Euro umgesetzt wurden. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 7,5 Prozent beim Umsatz und 6,3 Prozent bei den Transaktionen. Rund 1500 Verkäufe erzielten einen Preis von über einer Million Euro. Davon lagen 96 Transaktionen bei einem Wert von über zehn Millionen Euro.

 

Ein Blick auf Zahlenwerke zeigt die besonderen Strukturen des Kunstmarktes. Die 1500 Verkäufe machen 48 Prozent des Umsatzes, aber nur 0,5 Prozent der Transaktionen aus. Rund acht Prozent der Verkäufe über 50.000 Euro entsprechen 84 Prozent des Gesamtumsatzes. Kleine Veränderungen können also große Ausschläge bewirken. Wichtigster Kunstmarkt in Europa ist Großbritannien, wo der durchschnittliche Auktionspreis zuletzt 86.822 Euro betrug. Der repräsentativere Medianwert der Auktionspreise lag jedoch deutlich niedriger bei 4.749 Euro. Die starke Stellung Großbritanniens wird durch die globale Dominanz der beiden Auktionshäuser Sotheby’s (gegründet in London, heute in New York ansässig) und Christie’s (London) bestimmt. Während Christie’s ein privates Unternehmen ist, wird die Aktie von Sotheby’s an der New Yorker Wertpapierbörse (NYSE) gehandelt.

 

http://unternehmen.handelsblatt.com/anlagestrategie-sachwerte.html

 

 

Tipps zur Anlagestrategie: In Sachwerte investieren

Anlagestrategien mit Sachwerten – Diversifikation, Markus Ross, Ceros, Frankfurt

Gold – ein facettenreiches Investment

Hat Gold sein einstiges Charisma verloren? Ist das gelbe Metall etwa tatsächlich nur noch ein Relikt vergangener Zeiten? Das jedenfalls proklamieren einige vernünftige und fakten-orientierte Finanzmarkt-Fachleute, die nicht mehr an den seit Jahrhunderten existierenden Mythos Gold glauben. Fakt ist: Gold hat in den vergangenen vier Jahren tatsächlich viel von seinem Glanz verloren – zumindest bei den Kapitalanlegern. Anleger fragen sich, ob die aktuelle Stabilisierung des Preises Vorbote einer Trendwende ist. Nein, meinen einige der bekanntesten Analysten des gelben Edelmetalls; eine Auswertung von deren Prognosen lässt für das erste Quartal 2016 einen weiteren Rückgang des Goldpreises auf durchschnittlich 984 Dollar je Feinunze erwarten.

Eine alte Börsenregel besagt allerdings auch, dass die Mehrheit der Akteure an den Finanzmärkten stets auf der falschen Seite liegt. „Ich bin lange genug im Geschäft. um zu erkennen, dass die Stimmung in der Öffentlichkeit auch 2007 ähnlich wie heute war“, sagt Markus Ross, Geschäftsführer des Finanzdienstleisters Ceros in Frankfurt. Seinerzeit wurde Gold bei rund 700 Dollar je Feinunze gehandelt. „Was dann geschah, daran sollten die Anleger sich heute erinnern“, spielt Ross auf die damals folgende Preisexplosion von Gold auf über 1900 Dollar je Feinunze an. Und vor diesem Hintergrund ist der Experte heute aufgeschlossen gegenüber Investments in Gold. Ein von Gold-Fans gern genutztes Zitat lautet in diesem Kontext: „Die Welt ist viel zu hässlich, als dass der Goldpreis wirklich schwach werden könnte.“

Dass sich der Preis des Edelmetalls seit dem Jahr 2011 in einem – von kurzen Konsolidierungsphasen unterbrochenen – Abwärtstrend befindet, ist zum einen durch die schwächere physische Nachfrage nach dem Metall bei gleichzeitig reichlichem Angebot zu erklären. Auch entsprechende Einflüsse von Spekulanten, die Derivate für die Umsetzung ihrer Strategien nutzen, spielten eine Rolle. Nach Angaben des World Gold Council (WGC) lag die globale Nachfrage nach Gold im zweiten Quartal 2015 bei 915 Tonnen um zwölf Prozent unter dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der WGC führt das auch auf eine saisonbedingt geringere Nachfrage der Verbraucher in Indien und China zurück, während das gelbe Metall in Europa und in den USA in der Form von Schmuck, Goldbarren und Goldmünzen stärker nachgefragt wurde.

 

„Das aktuell höhere Interesse in den westlichen Industrieländern ist wohl vor allem auf das an den Finanzmärkten herrschende Chaos zurückzuführen“, erklärt Markus Ross die Situation. Er verweist dabei auf die jüngste Krise in Europa, die vor allem in der Beinahe-Pleite Griechenlands mündete. „Auch der massive Kurseinbruch an Chinas Aktienbörsen und die darauf folgende Abwertung des Yuan hat Anleger in Europa und in den USA wohl endgültig wachgerüttelt“, sagt Ross. Und in der Tat: So mancher Kapitalanleger scheint zu spüren, dass die Situation in der Weltwirtschaft sehr stark angespannt ist und auf absehbare Zeit weiteres Unheil drohen könnte.

Von besonderer Bedeutung für Gold ist neben den Käufen internationaler Notenbanken nicht zuletzt auch die Kursentwicklung des US-Dollars. In der Finanzwelt heißt es: „Starker Dollar – schwaches Gold“ – und umgekehrt. Denn der US-Dollar ist für viele Kapitalanleger (auch für die meisten Notenbanken) in der Welt die Reservewährung schlechthin – das Gleiche gilt für Gold. In beiden Anlageklassen wird weltweit das meiste Geld geparkt. Sowohl der US-Dollar als auch Gold werden allgemein als „sichere Häfen“ für weltweit vagabundierendes Kapital interpretiert. Dabei übernimmt einmal Gold und ein anderes Mal der Dollar die Favoritenrolle.

Der Dollar tendiert seit Jahren zu den anderen bekannten Währungen in der Welt deutlich nach oben. Gegenüber Währungen wie dem Euro. dem kanadischen Dollar, dem australischen Dollar und anderen Währungen der Industrieländer hat der Dollar in wenigen Jahren mehr als 30 Prozent an Wert zugelegt. In der Relation zum russischen Rubel und anderen Schwellenländer-Währungen beträgt die Aufwertung der US-Valuta sogar mehr als 50 Prozent. Nun ist an dieser Stelle die Frage zu stellen, ob sich die USA noch länger einen festen und möglicherweise noch stärkeren Dollar leisten können beziehungsweise leisten wollen, weil dies der Wettbewerbsfähigkeit der US-Wirtschaft schadet.

Eine Wende am Goldmarkt wird auch deshalb zwangsläufig kommen, weil das physische Goldangebot in den nächsten Jahren schrumpfen dürfte. Viele Minen haben ihre Produktion bereits eingestellt, weil sich der Abbau zu den aktuellen Preisen wirtschaftlich nicht mehr länger rechtfertigen lässt. „Das Goldangebot neuer Minen wird daher schrumpfen“, erklärt Ross. Gesellschaften wie Weltmarktführer Barrick Gold haben zuletzt bereits die Alarmglocken läuten lassen und erklärt, unwirtschaftliche Minen schließen oder verkaufen zu wollen. Die kleineren Explorationsgesellschaften – sogenannte „Juniors“ – haben es derzeit sehr schwer, sich frisches Eigen- oder Fremdkapital zu besorgen.

 

http://unternehmen.focus.de/anlagestrategie-sachwerte.html

 

 

 

 

 

Mit Hedgefonds-Strategien und CTA-Modellen auf der perfekten Welle reiten

Hedgefonds Strategien – CTAs – Portfoliodiversfikation, Markus Ross, Ceros, Frankfurt, Datum: 03.06.2015  „Heute bietet sich für Kapitalanleger keine aggressive und offensive Investmentstrategie an“, sagt Markus Ross, Geschäftsführer des Finanzdienstleisters Ceros GmbH in Frankfurt. Der erfahrene Fachmann verweist dabei auf die durch die generöse Schulden- und Geldpolitik von Regierungen und Notenbanken ausgelösten starken Verwerfungen im schwierigen globalwirtschaftlichen und geopolitischen Umfeld. Sinnvoll sei heute vielmehr ein kluges – auf Sicherheit und Kapitalerhalt ausgerichtetes – und eher passives Verhalten. Ein von Ceros auf Basis des Konzepts des Nobelpreisträgers Eugene Fama erarbeitetes – mit „cerosnewdimension“ bezeichnetes – vielschichtiges neues Konzept bietet Investoren einen interessanten Lösungsansatz für die aktuell existierenden und sich möglicherweise verschlimmernden Probleme in der Welt. Eine hervorragende Absicherungsmöglichkeit gegen einen Aktien- oder Anleihe-Crash bieten im Rahmen von „cerosnewdimension“ Hedgefonds-Strategien und CTA-Programme.

„Wir verzichten bei der Kapitalanlage auf bisher als wichtig erachtete Faktoren wie Market-Timing und Stockpicking“, erklärt Ross die Kernpunkte des Konzepts. Das habe den Vorteil, dass Positionen in Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten nur selten umgeschichtet werden müssen und die Kostenbelastung für Kunden geringer ist als beim aktiven Kapital-Management. Kernelement des neuen Ansatzes ist die auf den Kunden zugeschnittene optimale Asset-Allocation, also die Aufteilung des Kapitals auf die einzelnen Anlageklassen. Diese globale Asset-Allocation wird günstig implementiert und dann langfristig eingehalten. Ziel ist eine deutliche Verbesserung der Performance für den Kunden.

 

In der Tat: Kapitalanleger – Profis und Privatinvestoren gleichermaßen – befinden sich in der Zwickmühle. Sie sind in der Nullzinsfalle gefangen. Die Renditen der vergangenen Jahre sind – wenn überhaupt – nur durch Inkaufnahme höherer Risiken zu erzielen. Grund: Regierungen und Notenbanken der Industrieländer haben mit ihrer unverantwortlichen Schuldenpolitik auf der einen und ihrer sehr gefährlichen Geld- und Zinspolitik auf der anderen Seite ein Umfeld geschaffen, das die Welt erbeben lässt und die globalen Finanzmärkte in Richtung Abgrund treibt. Vermutlich fließen – gegen den Willen der Mehrheit der Bevölkerung – auch im Jahr 2015 wieder viele Milliarden deutscher Steuergelder in europäische Pleitekandidaten – auf Nimmerwiedersehen.

Wichtige Systempfeiler wie Demokratie und Marktwirtschaft weisen unzählige Risse auf. Immer stärker ist zu erkennen: Der erreichte Wohlstand vieler Industrieländer basiert auf der Inkaufnahme riesiger Staatsschuldenberge. Bei der vermeintlich existierenden ökonomischen Prosperität handelt es sich also lediglich um einen „geborgten Wohlstand“.

 

Dieses Dilemma äußert sich für Kapitalanleger heute darin, dass sie für ihr Geld nur noch einen äußerst mageren Zins erhalten. In zahlreichen Ländern existieren sogar negative Zinsen. Der zum Beispiel von Kapitalsammelstellen des Altersversorgungssystems versprochene Garantiezins erweist sich als unerreichbare Größe. Die Gefahr nachhaltiger Störungen des Geldsystems wächst von Tag zu Tag. Das erfordert ein nachhaltiges Umdenken in den Köpfen der Sparer und Investoren. Neue Ideen, neue Strategien und neue Investmentvehikel müssen her, soll der kommende Zusammenbruch am Aktien- und Anleihemarkt für die Anleger einigermaßen glimpflich verlaufen und abgefedert werden.

 

http://unternehmen.handelsblatt.com/hedgefonds-strategien-cta.html

 

 

Vor dem Rentenmarkt-Crash – die Anlagestrategie zukunftssicher gestalten

Rentenmarkt Crash Anlagestrategie, Markus Ross, Ceros, Frankfurt

„Die kommende Zinswende könnte an den Finanzmärkten ein Erdbeben auslösen“, sagt Markus Ross, Geschäftsführer des Finanzdienstleisters CEROS GmbH in Frankfurt. Die auf dem Planeten Erde ihr „Unwesen“ treibenden Regierungen und Notenbanken sind mit ihrer Schulden- und Geldpolitik „volles Risiko“ gegangen und haben so viele Kapitalanleger unter dem Stichwort „Moral Hazard“ zu völlig leichtsinnigem und verantwortungslosem Handeln getrieben. Regierungen und Notenbanken würden derzeit eine Art „Operation am offenen Herzen der Weltwirtschaft“ vornehmen, kritisiert Ross. Der Fachmann weist auch darauf hin, dass in diesem Kontext den wichtigen System-Pfeilern Demokratie und Marktwirtschaft der Todesstoß versetzt wurde. Die aktuellen, für alle Beteiligten unwürdigen, Griechenland-Verhandlungen sind nur ein weiteres Beispiel für die verantwortungslose Politik der Regierenden, die primär ein Ziel zu haben scheint: Zeit schinden- wobei die gewonnene Zeit vermutlich wieder nicht genutzt werden wird.

Anleihen oder Bonds – wie immer man sie auch bezeichnet – waren in den vergangenen 35 Jahren „die“ Anlageklasse schlechthin. In den USA sind die Geldmarktzinsen zum Beispiel von 17 auf nur noch 0,5 Prozent gefallen und in Europa fielen die Renditen deutscher Staatsanleihen von über zehn Prozent ebenfalls in den Null-Bereich. Wer die Funktionsweise von Anleihen kennt, weiß, dass mit sinkenden Zinsen steigende Anleihenkurse einhergehen. Und so waren Bonds über mehr als 30 Jahre hinweg ein „sicheres“ und sehr profitables Investment. Doch die Situation hat sich geändert – und zwar nachhaltig: Auch wenn die Ratingagenturen an einige Länder noch immer eine Bewertung von AAA oder AA+ vergeben, sind die Kontrahentenrisiken kräftig gestiegen. Die Sicherheit von Staatsanleihen ist demgemäß stark abgesackt. Dies auch, weil viele Bond-Emittenten heute unter dem Aspekt der Bonität eher als Wackelkandidaten gelten müssen. Und zum anderen drohen in Bonds engagierten Anlegern auf Sicht bei steigenden Geld- und Kapitalmarktzinsen hohe Verluste.

 

Ungeachtet des anhaltend schwachen Wachstums der Weltwirtschaft – auch die Konjunkturlokomotive China „schwächelt“ inzwischen – sehen Finanzmarktakteure die Gefahr, dass Notenbanken in aller Welt ihre Politik der üppigen Versorgung der Märkte mit superbilliger Liquidität beenden werden. Entsprechende Kommentare von US-Notenbankchefin Janet Yellen und EZB-Chef Mario Draghi lassen genau diesen Schluss zu. Ganz offensichtlich wollen sich Notenbanken nicht länger vorwerfen lassen, als „Handlanger der Regierungen“ ihre einstige Unabhängigkeit vollständig aufgegeben zu haben. Diese Zinswende soll, so Vertreter der Zentralbanken, angeblich noch in diesem Jahr erfolgen. Die Märkte haben bereits reagiert, wie der starke Anstieg der Kapitalmarktzinsen in den USA, Europa und Japan zeigt.

 

Konkret heißt das: Der mehr als 35 Jahre andauernde Hausse-Trend an den internationalen Anleihemärkten neigt sich dem Ende zu. Die Vergangenheit hat mehrfach bewiesen, dass steigende Zinsen nicht nur immense negative Auswirkungen auf die Finanzmärkte haben, sondern vor allem auch auf die Realwirtschaft. „Richtig ist, dass sich an den Bondmärkten eine enorme Blase gebildet hat“, heißt es bei der CEROS GmbH. Zweifel an einer bevorstehenden nachhaltigen Zinswende sind trotzdem angesagt, der Einfluss der Regierungen auf die Entscheider in den Notenbanken ist nach wie vor sehr hoch. „Notenbanken könnten ihr Spiel noch so lange spielen, bis das Vertrauen des Marktes völlig schwindet“, sagt Markus Ross.

 

http://unternehmen.focus.de/rentenmarkt-crash-anlagestrategie.html

 

 

Gute Performance – wissenschaftliche Erkenntnisse bei der Kapitalanlage nutzen

Gute Performance beim Investieren, Markus Ross, Ceros, Frankfurt, 30. Juli 2015

Schon so mancher Anleger wurde beim Versuch, an der Börse Geld zu verdienen, zur Verzweiflung getrieben. Wer vernünftige Renditen anstrebt, muss bereit sein, adäquate Risiken einzugehen und sich auch längerfristig zu binden. Wer dazu nicht bereit ist, sollte an sich die Finger von der Börse lassen. Problematisch wird es allerdings, wenn – wie heute – bei den wenigen vernünftigen Alternativen zur Börse, wie zum Beispiel dem Sparbuch, die Renditen nahe Null liegen und auch Immobilien nicht mehr als billig gelten. Bei festverzinslichen Wertpapieren sind die Zinsen ebenfalls extrem niedrig, die Kurse sehr hoch. Die teils sehr hohen Kursrisiken der bei den Deutschen beliebten festverzinslichen Wertpapiere, wie Bundesanleihen, sind den meisten Privatanlegern bei ihrer Kaufentscheidung aber noch nicht einmal bewusst. An einem Sachwertinvestment in Aktien kommt man mithin kaum vorbei.

 

Die in Frankfurt ansässige Finanzdienstleistungsgesellschaft Ceros hat die richtigen Schlussfolgerungen aus diesem Dilemma gezogen und bietet Anlegern eine gute Lösung ihres Anlageproblems. Ceros setzt bei der Kapitalanlage auf einen wissenschaftlich fundierten Ansatz, der auf den Erkenntnissen des Wirtschaftsnobelpreisträgers Eugene Fama beruht. Die disziplinierte Umsetzung des „cerosnewdimension“-Konzeptes liefert eine gute Performance.

Typische Fehler beim Aktieninvestment. Geld nicht nur ertragreich, sondern darüber hinaus auch möglichst sicher anzulegen, ist eine Wissenschaft für sich. Das Thema „Financial Behavior“ – die Funktion von Kapitalmärkten und das Verhalten von Kapitalanlegern – beschäftigt Wissenschaftler in aller Welt seit langer Zeit. Einer der prominentesten Vertreter dieser Zunft ist Wirtschaftsnobelpreisträger Eugene Fama, der die wesentlichen Ursachen für magere Investment-Resultate institutioneller und privater Investoren vor allem in den folgenden Faktoren sieht:

 

In den (A) hohen Kosten der Einzelanlage, im (B) Versuch, durch sogenanntes „Stockpicking“ (gezielte Auswahl von Einzelaktien) erfolgreich zu sein und im (C) Versuch des richtigen „Market-Timings (also der Festlegung des zeitlich als ideal erachteten Ein- und Ausstiegszeitpunkts).

 

Fama hat daraus für sich selbst Schlüsse gezogen. Das Konzept seines Unternehmens Dimensional sieht den Verzicht auf die aktive Auswahl von Einzelaktien sowie auf die Umsetzung eines Market-Timing-Modells vor. Fama hat erkannt, dass eine rein passive Anlagestrategie größere Chancen bietet. Er liegt damit völlig richtig; denn seine Kapitalanlagegesellschaft Dimensional verwaltet inzwischen aktuell rund 420 Milliarden Dollar.

 

Seit rund zwei Jahren setzt auch der Frankfurter Finanzdienstleister Ceros die Dimensional-Strategie konsequent und erfolgreich um. „Über 20 Jahre hinweg haben wir eine aktive Vermögensverwaltung verfolgt“, sagt Ceros-Geschäftsführer Markus Ross. Doch die Ergebnisse nach Kosten waren – wie bei fast allen anderen aktiven Vermögensverwaltungsstrategien – schlechter als die „Benchmarks“ (also die zum Vergleich herangezogenen Indizes). Und so richtete sich Ceros neu aus und setzt seither unter dem Motto „Investieren statt Spekulieren“ das Dimensional-Konzept um.

 

Risikoarm und ertragreich

Das mit „cerosnewdimension“ bezeichnete Konzept legt eine auf den einzelnen Kunden zugeschnittene Asset-Allocation (also Verteilung des Vermögens auf einzelne Anlageklassen, wie Aktien, Festverzinsliche, Cash) fest. Diese einmal fixierte Asset-Allocation wird durch ständiges „Rebalancing“ beibehalten. Ergo: Ursprünglich für einen Kunden festgelegte Gewichtungen werden in steigenden und/oder fallenden Märkten beibehalten. Kommt es zum Beispiel zu einer Aktien-Baisse (also zu rückläufigen Aktienkursen), werden für Anleger mit zuvor vereinbartem Aktienanteil von zum Beispiel 60 Prozent und einem Bar- und Anleiheanteil von insgesamt 40 Prozent dann Aktien zu niedrigen Kursen nachgekauft, bis der Aktienanteil des Gesamtportfolios wieder bei den anfänglich festgelegten 60 Prozent liegt. Auch die anderen Anlageklassen werden entsprechend der Marktentwicklung angepasst und auf das zuvor vereinbarte Niveau gebracht. Das bedeutet konkret: In diesem von Ceros verfolgten passiven Investment-Konzept werden keine aktiven Investment-Entscheidungen getroffen.

 

Eine detaillierte Analyse von Dimensional belegt, dass aktiven Anlagekonzepten, wie zum Beispiel Investmentfonds, bei einer im Zeitraum von 1983 bis 2003 am US-Aktienmarkt erzielten Rendite von 13 Prozent nach Kosten lediglich eine Rendite von 10,3 Prozent blieb. Doch damit nicht genug: Beim Kapitalanleger kam letztlich nur noch ein Ergebnis von 7,9 Prozent an, denn die Anleger kauften und verkauften die Fonds auch noch oft zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Den Anlegern gingen im Vergleich mit der Benchmark über fünf Prozent verloren.

 

Der Grund für die Timingfehler liegt in dem psychologisch bestimmten Anlegerverhalten. Amerikanische Wissenschaftler haben ermittelt, dass Anleger oftmals den falschen Zeitpunkt für den Ein- und Ausstieg wählen. Anleger bevorzugen typischerweise Aktien, deren Kurse bereits gestiegen sind, gegenüber solchen Aktien, deren Kurse gefallen sind. Auf diese Weise verpassen Anleger nach Auffassung der Wissenschaftler den idealen Zeitpunkt für den Ein- und Ausstieg. Anleger, die längerfristig agieren und an einmal ausgesuchten Investments längere Zeit festhalten, sind nach Erkenntnissen der Wissenschaftler wesentlich erfolgreicher als jene kurzfristig agierenden Investoren, die ständig auf der Suche nach dem richtigen Timing sind.

 

„Die Fragwürdigkeit von Spekulationen und aktivem Trading ist letztlich eine gute Nachricht für Investoren“, folgert Markus Ross. Kurse von Wertpapier-Anlagen können grundsätzlich als fair gelten. Rendite-Unterschiede entstehen vor allen Dingen durch die unterschiedliche Struktur von Wertpapier-Portfolios und nicht durch das Engagement in einzelne Wertpapiere. Aus dieser Erkenntnis zog die Ceros-Gruppe richtige und weitreichende Konsequenzen: „Für eine langfristig gute Performance eines Kunden ist vor allem die richtige Asset-Allocation ursächlich“, sagt Markus Ross.

 

Die Besonderheit des Ceros-New-Dimension-Portfolios ist darin zu sehen, dass für jeden Anleger individuell die richtige Auswahl und Gewichtung der Anlageklassen sowie der Branchen und Regionen festgelegt wird. Dabei wird unter anderem die Risikotoleranz des Kunden berücksichtigt. Zudem wird beachtet, zu welchem Zeitpunkt der Anleger wieder über sein Geld verfügen möchte. Die in diesem Modell ausgewählten Märkte werden mit sogenannten ETFs – Exchange Traded Funds (Indexfonds) – oder aber mit anderen passiven Fonds abgedeckt.

 

Durch die von Ceros angewandte Strategie des Rebalancings stellen Anleger sicher, dass Aktien oder Anleihen tendenziell billig ge- und teurer verkauft werden. Dies entspricht dem von Experten empfohlenen „antizyklischen Investment“. Das „Rebalancing“ von Kundenportfolios erfolgt bei Ceros in der Regel nur einmal oder zweimal im Jahr. Es wird ausgeschlossen, dass die Peformance der Kunden-Portfolios durch „unglückliche“ Kauf- und Verkaufsentscheidungen hinter dem jeweiligen Markt zurückbleibt.

 

http://unternehmen.focus.de/gute-performance.html

 

 

Risiken am Immobilienmarkt

Die Risiken des Immobilienmarkts, Markus Ross, 27.11.2015, Ceros

Markus Ross von CEROS: Warum bei Immobilien die Risiken nicht unterschätzt werden sollten. Immobilien waren während der vergangenen Dekaden in den meisten Ländern dieser Welt die wichtigste und zugleich auch wertträchtigste Anlageklasse überhaupt. Dies hat zum einen mit der begrenzten Nutzfläche auf dem Planeten Erde und zum anderen auch mit der gleichzeitig steigenden Zahl von Menschen zu tun. Dort, wo das Angebot an Fläche schrumpft, die Zahl der Menschen jedoch gleichzeitig immer weiter steigt, kennen die Preise in der Regel nur eine Richtung – nämlich nach oben. Das gilt auch unter Berücksichtigung des Faktors, dass zusätzliche Nutzflächen bei Immobilien vor allem in der Höhe gesucht werden, indem die Bauindustrie immer höher baut und auf die Errichtung von Wolkenkratzern setzt.

Davon träumt wohl jeder Kapitalanleger. Mit Immobilien erzielten Investoren – gemessen am die globale Wertentwicklung von Immobiliengesellschaften reflektierenden FTSE-Nareits-Index – innerhalb der vergangenen sechs Jahre weltweit (in US-Dollar gerechnet) im Durchschnitt zwischen 20 und
25 Prozent p. a. Addiert man zu diesem durchschnittlichen Plus die 33-prozentige Wertsteigerung des US-Dollars, dann errechnet sich aus Sicht von Euro-Anlegern für Real-Estate-Investments rein rechnerisch ein Plus von fast 30 Prozent pro Jahr. „Aber wenn sich die Zahl der Baukräne in einer Metropole – wie hier in Frankfurt am Main – innerhalb von wenigen Monaten verdoppelt oder verdreifacht, ist Vorsicht angebracht“, warnt Markus Ross, Geschäftsführer des Finanzdienstleisters CEROS in Frankfurt.

Viele Deutsche haben sich während der aktuell noch laufenden Niedrigzinsphase der vergangenen Dekade selbst genutztes Wohneigentum zugelegt und auf diese Weise vom globalen Immobilien-Boom profitiert. Die meisten kleineren Privatinvestoren werden jedoch, zum einen aus Gründen des „mangelnden Kleingeldes“ beziehungsweise der hohen Einstiegsgrenzen und zum anderen aus Unkenntnis über die komplexen Eigenarten dieser Anlageklasse, den Haussetrend der Immobilien-Kapitalanlage gar nicht – oder aber zumindest nicht vollständig – mitgemacht haben.

 

http://unternehmen.handelsblatt.com/markus-ross-ceros.html

 

 

 

 

 

„Zugang zu den Grossen der Branche“

von: Udo Rettberg, Datum: 09.12.2007

Interview mit Markus Ross, Ceros, Managed Accounts, Ceros GmbH, Markus Ross

„Deutsche Finanzinstitute wollen primär eigene Produkte anbieten“, sagt Markus Ross vom Managed Accounts-Anbieter Ceros. Im Interview spricht er über Chancen und Probleme der neuen Werpapierdepots auf dem deutschen Markt.

Markus Ross will Managed Accounts populär machen. Foto: Ceros

Handelsblatt: Managed Accounts sind am Finanzplatz Deutschland verhältnismäßig neu. Warum?

Markus Ross: In den USA ist diese attraktive Anlageform bereits seit den achtziger Jahren bekannt. In Deutschland werden sie meist von US-Investmentbanken angeboten. Deutsche Finanzinstitute versuchen primär, eigene Fondsprodukte oder Vermögensverwaltungsleistungen an den Mann zu bringen, auch wenn diese in der Performance oft zu wünschen übrig lassen.

Was sind die Vorteile von Managed Accounts für Privatanleger?

Gute Performance, hohe Transparenz, sichere Depotstellen, hohe Liquidität.

Wie groß ist das Wachstumspotenzial?

Da Anleger mit Managed Accounts auf sehr effiziente Weise Zugang zu den großen und weltbesten Asset-Managern erhalten können und der Kundennutzen entsprechend hoch ist, sehe ich ein riesiges Wachstumspotenzial.

Wer Zugang zu erfolgreichen Managern haben will, muss dafür zahlen. Wie hoch ist die Kostenbelastung?

Die Kosten liegen für Anleger mit einem Kapital von 100 000 Dollar zwischen 1,25 und 3,0 Prozent. Das ist vergleichbar mit Kosten von Investmentfonds. Für größere Anleger sind Managed Accounts kostengünstiger als Investmentfonds.

 

http://www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/trends/interview-mit-markus-ross-ceros-zugang-zu-den-grossen-der-branche/2903180.html

 

 

 

Fünf Fragen an: Markus Ross – „Finger weg von komplizierten Produkten“

von: Udo Rettberg, Datum: 15.02.2008, Markus Ross, Ceros, Frankfurt

Markus Ross ist Vorstand der Ceros Vermögensverwaltung AG in Frankfurt. Im Gespräch mit dem Handelsblatt erklärt er unter anderem, welchen Anteil Derivate an der Finanzkrise haben, worin ihre Schwächen liegen und welche Art von Derivaten er bevorzugt.

Markus Ross ist Vorstand der Ceros Vermögensverwaltung AG in Frankfurt. Im Gespräch mit dem Handelsblatt erklärt er unter anderem, welchen Anteil Derivate an der Finanzkrise haben, worin ihre Schwächen liegen und welche Art von Derivaten er bevorzugt.

Welchen Anteil an der Finanzkrise haben Derivate?

Fallende US-Immobilienpreise sind nur der Auslöser der Krise. Dramatisch zuspitzen konnte sich die Lage nur, weil viele Institute verantwortungslos und gierig zu große Risikopositionen auch in Derivaten aufbauten und dann nach und nach auch verschiedene Sicherungsmechanismen ausfielen.

Wie bewerten Sie das ungezügelte Wachstum der Derivate?

Derivate sind grundsätzlich sinnvolle Instrumente. Allerdings nur für jene, die sie verstehen und richtig einsetzen. Kritisch wird es, wenn kompliziertere Produkte generiert und auf den Markt gebracht werden, um so immer mehr Umsatz zu machen. Es ist bedenklich, wenn diese Produkte dann von Privatanlegern und auch von angeblichen Profis gekauft werden, die das im Produkt versteckte Risiko nicht verstehen.

Worin sehen Sie die Schwächen dieser modernen Instrumente?

Die Schwäche liegt nicht in Derivaten selbst, sondern im falschen Einsatz der Produkte. Kritisch wird es, wenn Derivate so kompliziert werden, dass man erst 100 Seiten Kleingedrucktes lesen muss, um Risiken annähernd zu verstehen. Dann heißt es: Finger weg!

Nutzen Sie als aktiver Vermögensverwalter Derivate?

Wir bei Ceros nutzen Derivate primär in der Form von Stillhaltergeschäften und zur Absicherung bestehender Wertpapier- oder Währungspositionen. Spekulativ setzen wir Derivate nur sehr selektiv ein.

 

http://www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/zertifikate/nachrichten/fuenf-fragen-an-markus-ross-finger-weg-von-komplizierten-produkten/2922712.html

 

 

 

Ceros tätigt Milliardenübernahme in den USA – News

Ceros tätigt Übernahme in den U.S.A., Markus Ross, Ceros GmbH, Frankfurt

Die Ceros Holding AG mit Sitz in Luzern/Schweiz hat über ihre US-Tochtergesellschaft Ceros Financial Services, Inc. in Boston/Massachusetts die Brokereinheit der   US-Fondsgesellschaft Rydex Distributors Inc. in Rockville/Maryland übernommen. Ceros hat in einem Bieterverfahren gegen mehrere Mitbewerber den Zuschlag erhalten. Mit dieser Übernahme zählt das Unternehmen zu den großen bankenunabhängigen Finanzdienstleistungsgesellschaften in Europa.

Der Vertrag zwischen Ceros und Rydex wurde im April dieses Jahres abgeschlossen. Die Genehmigung durch die US-Behörde FINRA (Financial Industry Regulatory Authority; früher NASD) erfolgte Mitte August. Der Abschluss (Closing) erfolgt am 28. August. Zu diesem Datum werden alle Mitarbeiter, Büros und Kunden von Rydex an Ceros übergehen. In der Brokereinheit sind heute neun festangestellte Mitarbeiter tätig. Darüber hinaus verfügt die Einheit über 90 „Tied Agents“ (gebundene Agenten) und 11.000 Kunden.

Mit dieser Transaktion erhöht sich das von Ceros in den USA betreute Vermögen von 400 Millionen US-Dollar auf etwa 3 Milliarden US-Dollar. Weltweit beschäftigte die Ceros-Gruppe vor der Übernahme 30 Mitarbeiter, die ein Anlagevolumen von 700 Millionen Euro betreuen.

Ceros USA wird geleitet von Mark Hausman (51 Jahre) und von Markus Ross (49). Das Büro in Rockville wird weiterhin von Catherine Ayers-Rigsby geleitet, die früher ebenso wie Mark Hausman und Markus Ross für die Horn blower-Fischer AG in Frankfurt und New York tätig war. Die neue Geschäftseinheit in Rockville will Ceros als Basis für seine Expansionspläne in den USA nutzen.

„Viele Broker bei den großen amerikanischen Häusern suchen derzeit Anbindungen an kleinere Einheiten wie Ceros“, sieht Ceros-Vorstand Markus Ross weitere Wachstumschancen. Der US-Markt bietet seiner Einschätzung nach größere Wachstumschancen als zum Beispiel Zentraleuropa. Angaben zum Kaufpreis werden nicht gemacht.

Für die Ceros Portfolio Management Co. in Boston hat das Unternehmen bei der Aufsichtsbehörde NFA eine Lizenz als CTA (Commodity Trading Advisor) beantragt. So sollen die erfolgreichen Managed-Futures-Programme von Ceros auch in den USA stärker. vermarktet werden.

 

http://www.fondsprofessionell.de/news/news-products/nid/ceros-taetigt-milliardenuebernahme-in-den-usa/gid/627863/

 

 

Steueroasen

Markus Ross, Ceros Frankfurt, zu Steueroasen

Interview mit Finanzexperten Markus Ross Steueroasen trockenlegen

05.04.2016 Von DIETER HINTERMEIER Mit dem Frankfurter Vermögensverwalter und Finanzexperten, Markus Ross, sprach diese Zeitung über illegale Profite im Offshore-Geschäft und was der Staat dagegen tun kann.

Was ist der Reiz für vermögende Menschen und Unternehmen, sich in dieses „Offshore-Milieu“ zu begeben?

MARKUS ROSS: Das Offshore-Milieu per se ist nicht illegal. Illegal wird es nur, wenn damit die Absicht einhergeht, bestimmte Erträge nicht in dem Land zu versteuern, in dem sie eigentlich anfallen sollten. Beziehungsweise wenn Erträge aus kriminellen Machenschaften über Briefkastenfirmen in diesen Ländern laufen.

Welches Vermögen kann dort gut versteckt werden?

ROSS: Wertpapiere und Bargeld. Wenn dort Firmenbeteiligungen an Unternehmen in „normalen“ Ländern gehalten werden, könnte das Nachfragen nach dem wirtschaftlich Berechtigten auslösen, die dann nicht mehr zufriedenstellend beantwortet werden können.

Was macht die „Deals“ so interessant?

ROSS: In der Regel wird die Steuer des Heimatlandes des wirtschaftlich Berechtigten der Briefkastenfirma „gespart“.

Welchen Schaden richten diese Offshore-Geschäfte an?

ROSS: Den Schaden haben die Länder, in denen eigentlich Steuern auf die Erträge der Briefkastenfirmen anfallen sollten beziehungsweise die Länder, in denen Straftaten oder Korruption vorgekommen ist, deren Resultat auf den Konten der Briefkastenfirmen landet.

Was sollte staatlicherseits gegen diese Geschäftemacherei getan werden?

ROSS: So wie man die Schweiz und Liechtenstein „ausgetrocknet“ hat, so könnte man auch die verbleibenden Steueroasen trockenlegen. Auch die zum Beispiel, die zu Holland und England gehören. Wenn Banken nur noch Konten eröffnen dürfen, wenn der wirtschaftlich Berechtigte ausgewiesen ist und der Nachweis geführt wird, dass das Vermögen auf dem Konto aus legalen Quellen stammt, dann wäre schon viel gewonnen. Das ist an sich der einfachste Weg. Ohne Bankkonto kann man nicht gut Geschäfte machen. Wenn Umsätze von Konzernen über Gesellschaften der Konzerne in Steueroasen laufen, muss festgestellt werden, ob es sich um eine reine Briefkasten- oder Scheinfirma handelt, oder ob die Firma dort wirklich tätig ist, mit eigenem Büro, eigenen Mitarbeitern. Falls nicht, sollten Kosten/Rechnungen aus solchen Firmen vom hiesigen Finanzamt nicht anerkannt werden – auch nicht für Patentgebühren……………….

 

http://www.fnp.de/nachrichten/politik/Steueroasen-trockenlegen;art673,1942196

 

 

„Kunst privat!“ Dem Fachsimpeln soll eine Foto-Ausstellung folgen

22.06.2015 Verleger Joachim Unseld plaudert mit der Künstlerin Yvonne Behnke.

Frankfurt, Ceros GmbH, Markus Ross

Dichten Sie mir bloß keine Affäre an“, bat Verleger Joachim Unseld , als man ihn am Wochenende beim Parcours „Kunst privat!“ angeregt mit der in Paris lebenden Künstlerin Yvonne Behnke plaudern sah. Das Kunstevent, bei dem hessische Unternehmen ihre Sammlungen präsentieren, feierte am Wochenende sein zehnjähriges Bestehen.

Unseld schaute bei der Vermögensverwaltung Ceros vorbei, die in ihren Büroräumen einen Kunst-Mix meist regionaler Künstler zeigte. „Der Sammler und Geschäftsführer Markus Ross ist ein alter Freund von mir“, erzählte der Verleger. Schnell waren er und die in Idstein aufgewachsene Wahl-Pariserin am Fachsimpeln, vor allem deren grafisches Acryl-Werk auf Holz führte zu Assoziationen. „Es erinnert mich an Embryonen und Kondome“, meinte Unseld spontan. Die schöne Künstlerin nahm es mit Humor. Ihre Werke seien „grundsätzlich“ ohne Titel und dementsprechend groß der Deutungsspielraum.

 

 

http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/stadtgefluester/Dem-Fachsimpeln-soll-eine-Foto-Ausstellung-folgen;art51666,1457190

 

CEROS GmbH – Kunst privat!

Ceros sammelt — lokal, regional, international … Anne Heckel, Arnd Machatius, Hartmut Husmann, Gerald Zschorsch, Anka Dahlem und Margita Prinzessin zu Büdingen und Ysenburg……………

Markus Ross, Ceros GmbH, Frankfurt

 

www.kunstprivat.net/index.php?id=48&uid=5

 

 

Ceros – Kunst Privat

Ceros sammelt Kunst, Standorte Besichtigung 2016, Markus Ross, Frankfurt am Main

http://kunstprivat.net/index.php?id=standorte

 

 

 

Top Magazin, Wissenschaftlich investieren, Markus Ross, Ceros Frankfurt

Wissenschaftlich investieren

 

In Zeiten extrem niedriger Zinsen haben es die traditionell zinsorientierten deutschen Anleger schwer, Geld zu verdienen. Von dem derzeit boomenden Aktienmarkt profitieren leider nur Wenige. Wie eine wissenschaftlich fundierte Geldanlage funktioniert, zeigt die Frankfurter Ceros-Gruppe, deren Anlagekonzept auf den Erkenntnissen des Wirtschaftsnobelpreisträgers Eugene Fama beruht.

…………………………..

…………………………..

Der Frankfurter Finanzdienstleister Ceros setzt die Strategie von Dimensional seit etwa 2 Jahren konsequent und erfolgreich um. „Über 20 Jahre lang haben wir auf eine aktive Vermögensverwaltung gesetzt“, erläutert der Geschäftsführer Markus Ross. Wie bei fast allen anderen aktiven Vermögensverwaltungsstrategien waren die Anlageergebnisse nach Kosten jedoch schlechter als die Vergleichsindizes („Benchmark“). Die Neuausrichtung bei Ceros erfolgte auf Basis des Konzepts von Dimensional.

Investieren statt Spekulieren

……………………………………..

……………………………………..

„Die Nutzlosigkeit von Spekulation ist eine gute Nachricht für den Investor“, sagt Markus Ross. Daraus folge, dass Wertpapierpreise grundsätzlich fair seien und dass Unterschiede in durchschnittlichen Renditen durch die Portfoliostruktur entstün